Jump to content

Joerg

Mitglieder
  • Content Count

    480
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Everything posted by Joerg

  1. Ich schaffe gerade mein Privatkino in meiner neuen Mailaender Wohnung. Der Vorfuehrraum ist bereits gebaut und die Technik auch bald komplett (Ernemann 15 Kombimaschine 35-16 und CP500). Nun fehlt mir noch die richtige Leinwand. Da das Kino gleichzeitig auch mein Wohnzimmer ist, wuerde ich aus aesthetischen Gruenden ungern eine ganze Wand weiß lassen sondern tendiere zu einer aufrollbaren Bildwand: wenn ich Kino mache, rolle ich sie herunter, waehrend der uebrigen Zeit ist sie eingerollt, versteckt im Stahlprofilschutzkasten mit motorisiertem Rollmechanismus vom Markisenbauer (kostet w
  2. Vielen Dank fuer die sehr interessanten Antworten ! Ich habe mir auch mal den anderen Thread durchgelesen. Dort schreibt Herbert folgendes: "Hallo Travenon! Ich habe so etwas Ähnliches aus einem alten japanischen Projektor, den ich wegen Defektes entsorgte. Ein Super-8-Objektiv Fairchild 10 mm, f: 1,1, welches sich bei der Filmbearbeitung wegen des großen Bildes bei 70 cm Arbeitsentfernung sehr gut bewährte. Ich muß es ebenfalls in einer Papphülse hin und her schieben und drehen. Es hat eine riesige Hinterlinse. Servus! Herbert" Hat irgendjemand mal e
  3. Der Elmo GS1200 hat zwar eine Zoom-Optik von 12,5-25mm, jedoch reicht diese leider nicht, um bei kurzen Projektionsabstaenden ein wirklich großes Bild zu erzielen. Was kann man dagegen tun ? Manchmal hoere ich von Canon-Kamera-Weitwinkeladaptern zum vorschrauben oder großen vor das Objektiv gestellten Sammellinsen mit 10cm Durchmesser und 5 Dioptrien oder aehnlichem. Hat jemand Erfahrungen ? Was ist die beste Loesung fuer bestmoegliche Bildqualitaet ? Danke und Gruß Joerg
  4. Heute hatte die Zeitschrift Filmecho folgendes zu vermelden (auf nachstehenden link klicken): Kinostreit
  5. Die von k.schreier genannte Klebepresse fuer 169 Euro ist die PLASTIKversion. Die Original-Metallversion hingegen kostet 279 Euro neu bei Wittner. Ich habe noch mehrere dieser Klebepressen (Metallversion) in neuwertigem Zustand, die ich zum halben Preis verkaufen wuerde. Bei Interesse bitte Anruf oder Mail.
  6. Vielen herzlichen Dank fuer die extrem hilfreichen Antworten ! Ich habe Euren Link benutzt und das Dolby-Manual gelesen, woraufhin ich die Frontplatte des Prozessors mal abgenommen habe. Und siehe da: die Cat.-No. 773 existiert nicht. Ich habe somit nur die Analogversion des CP650. Danke und Gruß Jorg
  7. Eine Frage: wenn ich beim CP650 auf die Taste 10 (Dolby Digital) druecke und auf dem Display der Schriftzug "Format unavailable" erscheint, bedeutet dies dann, daß der Prozessor nur Analogton spielt ? Waere fuer eine Hilfestellung dankbar.
  8. Ich habe mich lange einer Kritik enthalten aber es ist nunmal bei weitem nicht das erste Mal, seitens Stefan 2 diese Lobeshymnen auf das 3. Reich lesen zu muessen. Wenn es nur ein-, zweimal vorgekommen waere, koennte man sowas vielleicht trotz Irritation versuchen zu ignorieren. Wenn sich dies jedoch staendig wiederholt, ist irgendwann die Toleranzgrenze ueberschritten, wie jetzt halt bei mir. Und hier handelt es sich nicht um subjektive Interpretationen meinerseits sondern um Fakten. Mein Kommentar mag hart und direkt gewesen sein, dies jedoch ist leider manchmal noetig um diejenige
  9. Hallo Stefan2, da fuer Dich das 3. Reich in allen Bereichen das Beste gewesen zu sein scheint, was es je auf Erden existiert hat, bist Du sicherlich auch mit dem Mord an 6 Millionen Juden, Andersdenkenden, Schwulen und Sinti und Roma einverstanden, richtig ? Und sicherlich ist fuer Dich auch die Abschaffung der Demokratie, der Presse-, Meinunungs- und Versammlungsfreiheit, das Verbot der Parteien und Gewerkschaften und allem anderen, das das 3. Reich kennzeichnet, bewunderns- und erstrebenswert, richtig ? Und vielleicht sehnst Du Dich auch nach den barbarischen Folterungen durch
  10. Weiß jemand, wielange es noch dauert, bis bei Ebay die Rubrik "35mm-Projektoren" wieder eingerichtet wird ?
  11. Um den Dreckfilm schnell und problemlos zu entfernen, ohne dabei den Lack zu schaedigen, bediene man sich des Spezial-Maschinenreinigers "Ambassador Spezial", vertrieben von der Heinrich Hardt KG in Norderstedt. Am besten, man kauft gleich den 5kg-Kanister, da nicht teuer. Kann man dann in die speziellen Spruehflaschen umfuellen, die ebenfalls bei Hardt erworben werden koennen.
  12. Also wenn kein Interesse besteht, biete ich die Optik auf Ebay an.
  13. Danke fuer den Beitrag. der 16AL ist der einzige Projektor, auf dem ich die Optik nicht probiert habe. Ich habe sie auf folgenden Geraeten benutzt, auf denen sie garantiert paßt: 16CL, CX350, CX550, XP750. Gruß Jorg
  14. Verkaufe eine Optik "Elmo Projection Lens 1,4 / 20mm" mit angeflanschtem Zoomkonverter "Elmo Zoom Converter - 16 / x0,8-1,25" damit erreicht man einen Zoombereich von 16-25mm voellig ohne Bildbeschneidungen oder Vignettierungen. Dies ist das Maximum erzielbarer Bildgroeße auf kurzem Abstand beim 16mm-Film. Noch kuerzere Brennweiten existieren zwar, sind jedoch nur in Verbindung mit einem Winkelspiegel fuer Rueckprojektion verwendbar, da der Lichtstrahl ansonsten an das Projektorgehaeuse anschlagen wuerde. Ich erreiche bei mir zuhause mit dieser Optik auf 4m Abstand ein ca. 2,8m breites Bi
  15. Verkaufe neuwertigen Elmo GS1200. Das Geraet hat nur 20 Betriebsstunden und funktioniert perfekt. Ich verkaufe den Projektor nur, da ich kuerzlich die Xenonversion davon erworben habe. Hier der Link zu Angebot und Fotos: Elmo GS 1200 Versandkosten nach Deutschland: 29 Euro.
  16. Wie heißt diese Privatperson ?
  17. Woher stammt dieser Projektor ?
  18. Suche unbelichtetes Super 8 - Material Kodachrome.
  19. Suche einen GS1200 mit Xenonlampe
  20. Suche alte Reise- / Urlaubsfilme in Super 8 .
  21. Vielen Dank fuer die Tips. Fuer eine gruendliche Reinigung und Regenerierung, wenn ich es richtig verstanden habe, muß ich jetzt also 1) Film mit Isopropanol reinigen und anschließend 2) Film ein paar Monate in Vitafilm baden. Richtig ? Oder hat jemand eine "gesunde" Kopie meines Filmes zu verkaufen ? Dann kann ich mir die ganze Prozedur naemlich sparen. Oder ich frage mal direkt beim Radio Bremen -Archiv ? Aber ich glaube, die haben ihre 16mm-Abteilung laengst entsorgt. Spaetestens sicherlich seit der vor einem Jahr erfolgten Zusammenlegung von Hoerfunk- und Ferns
  22. Am Wochenende des 12. und 13. Juni findet in Ancona (an der Adriakueste) eine große Filmboerse statt, auf der Aussteller von ueberall sehr willkommen sind. Standflaechen stehen KOSTENLOS zur Verfuegung ! Die Boerse befindet sich unweit des Hauptbahnhofes, ist also sehr leicht erreichbar. Flughaefen im Umkreis von 200km sind: Ancona, Rimini-San Marino, Bologna, Florenz, Pescara, Perugia und Rom. Ich werde wahrscheinlich dort hinfahren und bin gespannt, was dort so alles angeboten werden wird und vor allem, welche Verkaeufer aus Deutschland anwesend sein werden. Mit einem Hotel in
  23. Vielen Dank fuer die ersten Tips ! Ich habe indessen 24 Stunden lang ca. 10cm des Films in normales Leitungswasser eingelegt und siehe da, welch Wunder: nach Trocknung ist der Film nicht nur voellig geruchsneutral geworden sondern auch nicht ausgetrocknet oder sproede. Also eine Verbesserung, mit einfachsten Mittel ! Soll ich nun den ganzen 300m-Wickel einen Tag lang in der Badewanne einweichen ? Gruß Jorg
  24. Ich habe einen vom Essigsyndrom befallenen 16mm-Film, an dem ich sehr haenge: "Bremen - Portraet eines Stadtstaates", ca. 30min, sw aus Ende der 60er Jahre. Es handelt sich um eine Radio Bremen Produktion, die ueber das Netz von Inter Nationes weltweit von den Filmotheken der Goethe-Institute entleihbar war. 1) hat jemand eine gute Kopie dieses Films, oder andere Bremen-Filme, die er mir verkaufen wuerde ? Falls nicht: 2) was kann ich tun, um diesen Film zu retten ? Die Problematik aeußert sich dergestalt: bei Oeffnen der Dose ist ein stechender Essiggeruch wahrnehmbar, der es n
  25. Eine Frage, wenn Nordmedia tatsaechlich nur im Gebiet der Laender Bremen und Niedersachsen taetig ist bzw. taetig sein darf, wie kann es dann sein, daß ein Kino in Salzwedel (=Ostdeutschland) an deren Filmkunst-Abspielring teilnimmt ? Die Regeln scheinen also doch nicht so rigide zu sein ?! Gruß Jorg
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.