Jump to content

Womenzel

Mitglieder
  • Content Count

    239
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

Everything posted by Womenzel

  1. @Filmfreund: Wenn das alles so zum kotzen ist in euren Betrieben, dann sei die Fragestellung doch gestattet, warum diese Leute es nicht mal selbst versuchen, selbständig was auf die Beine zu stellen - ihre Brötchen selbst zu verdienen, statt nur zu meckern und die Hand aufzuhalten - oder nur ganz einfach sich einen "besseren" Job zu suchen.> Das typische Argument von Leuten denen nichts mehr einfällt... Nicht jeder ist dazu geboren eine Firma aufzumachen. Und nicht jeder hat daran Interesse. Nicht Forderungen der AG machen die Betriebe kaputt, sondern solche, die meinen, der AG hat si
  2. Wie schon von anderen geschrieben wurde: Die Gesetze kennen keine Unterscheidung zwischen 400 Euro Jobbern und "Aushilfen". Wenn jemand fünf Tage die Woche kommt mit acht Stunden Arbeitszeit ist er eine Vollkraft in meinen Augen. Es geht nicht darum ob das gerechtfertigt ist. Es steht den Leuten zu! Das Gesetz unterscheidet auch nicht ob deine Leute Schüler und Studenten etc. sind.
  3. Da ich es hier noch nicht gelesen habe: Die Karlsruher "Kurbel" hat es auch erwischt. Vorher gab es ziemliche Probleme mit dem Vermieter und einem potentielen Untermieter http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/Die-Kurbel-wird-geschlossen-fuer-immer;art6066,447493
  4. Das kann aber nicht dein ernst sein, ich habe 40 Aushilfen auf 400 € Basis, denen werde ich kaum ihren Urlaub etc. bezahlen... :shock1: Klar, laut Gesetz steht auch Mitarbeitern auf 400 Euro Basis Sozialleistungen zu. Und falls du Arbeitgeber bist würde ich mich riesig freuen wenn deine Leute, denen du das nicht zahlen willst, das mal einklagen. :D
  5. http://www.spiegel.de/kultur/kino/0,1518,692224,00.html
  6. Lass sie stöhnen, ich frage mich, wie das betriebswirtschaftlich machbar ist; 7€ für eine Karte halte ich angepasst an die Lebenshaltungskosten zu billig. Ich errinnere mich noch an Star wars, da hat die Karte vor 32 ! Jahren bei Riech am Nachmittag 8DM gekostet, jetzt haben wir gerade einmal 7.-€ was nicht einmal einer Verdopplung des Eintrittspreises von vor 32 Jahren entspricht ! Im Gegenzug sind einige Lebensmittel im gleichen Zeitraum um das 5 -fache teurer geworden ! Kinobesucher sind bereit etwas für die Unterhaltung zu bezahlen; modernes Kino mit moderner Technik wird ohne zu maulen an
  7. Wußte gar nicht das man bestimmte Filme nur noch in Berlin sehen darf? Ich jedenfalls finde es gut das der Film auch mal hier läuft. Auch wenn ich mir den Film nicht ansehen werde da er nicht in meine Richtung geht. Im übrigen glaube ich das gerade du Experte im Dampfplaudern bist.
  8. <@eastwood: aber warum werden immer nur Filme oder Schauspieler nominiert, die in einer braunen Zeit spielen?> "Das weiße Band" spielt 1913/14, also noch vor der Nazizeit. Auch wenn er die Wurzeln zeigt.
  9. Also ich würde Christoph Walz den Oscar geben. Aber auch dem Film selbst natürlich. Der war echt gut, obwohl ich auf gewalttätige Filme nicht stehe. Und natürlich dem "Weißen Band" der mich auch beeindruckt hat.
  10. Wobei ich zu dem Tarifvertrag vom Babylon noch was sagen will: Also ich habe jahrelang im Schichtsystem (Nicht Filmvorführer) gearbeitet. Und die Spätschicht endete so gegen Mitternacht. Von Taxikosten war da keine Rede. Schichtzuschlag auch nicht. Dafür Freizeitausgleich.
  11. Schaut mal da http://www.heise.de/newsticker/meldung/Ruckel-Kino-unerwuenscht-Cameron-wuenscht-sich-mehr-als-24-Bilder-pro-Sekunde-909547.html
  12. Du glaubst also nicht, das es gebildete Leute gibt sich Filme wie "Zweiohrkücken" anschauen? Hab mal gehört das es Leute gibt die ins Kino gehen nur um sich unterhalten zu lassen.
  13. Als das (Farb-)Fernsehen Einzug hielt hieß es auch das wäre das Ende des Kinos. Als das Internet Einzug hielt hieß es auch das wäre das Ende des Buches, der Zeitung usw. Und beides existiert noch. Auch wenn das Kino natürlich Federn bei den Besucherzahlen lassen musste. Außerdem fehlt dem Heimkino dieses Erlebnis gemeinsam mit hunderten Leuten einen Film zu sehen... Mag zwar doof klingen ist aber so...
  14. Also ich für meinen Teil geh ins Kino weil ich einen aktuellen Film sehen will, der mich berührt oder der mich zum lachen bringt. Und ich möchte den Film auf einer möglichst großen Leinwand sehen, mit guter Bild- und Tonqualität. Das Popcorn spielt für mich übrigens gar keine Rolle. Ich bin ja nun kein Filmvorführer, aber ich würde auch behaupten das die Zuschauer manche Sachen nicht sehen die ihr sieht. Allerdings geht es mir auch oft so wenn ich mit Freunden ins Kino gehe. Ich sehe Dinge und rege mich über Dinge auf wo meine Freunde ganz ruhig bleiben, was die gar nicht bemerken. Es reic
  15. Darf man fragen warum dem so ist? Auskünfte darüber gibt die Staatsanwaltschaft sicherlich gerne :wink: Ist das so ein Geheimnis warum ein Film - jetzt mal allgemein gesprochen - indiziert ist? Dachte ein Staatsgeheimnis betrifft andere Sachen.
  16. Womenzel

    Sergio Leone

    Ich wollte ihn mir eigentlich auch beim Open-Air ansehen. Aber Mitte September einen Film von fast drei Stunden >bibber<. :x Kannste dich nicht erweichen lasssen ihn noch mal im großen Saal zu zeigen? Ich glaube es gäbe hier (in Ka) genug Leute die den mal wieder im Kino sehen wollen. 8)
  17. Vielleicht wurde die Frage schon beantwortet, aber ich stell sie mal trotzdem: Was passiert eigentlich wenn sich jemand der eine Defacto-Einäugigkeit oder ähnliche Probleme hat sich in einen entsprechenden 3-D Film setzt mit Brille?
  18. Also ich habe mir gestern "Dersu Uzala" angetan. War erst mal etwas skeptisch mir einen Film mit Untertiteln anzutun. Aber war gar nicht so schlimm. Aber ich hatte den Film schon mal als Jugendlicher erlebtund war doch sehr gespannt. Zunächst einmal hatte die Kopie einen Top-Zustand und es waren wirklich tolle Bilder. Die deutsche Untertitelung war zwar nicht Top aber man hat mehr als verstanden worum es ging. Also Danke dafür das ihr diesen Film präsentiert habt. Ach zwei Fragen hätte ich noch. Welcher Film lag eigentlich im Projektor im Foyer? Und kann mir jemand bestätigen das der Film in
  19. Ich habe ja nichts gegen das Thema, nur gegen die "Aufbereitung" des Themas durch Hasilein. Die sorgt dafür das so ein wichtiges Thema untergeht. Außerdem finde ich natürlich die Umfrage unverschämt. Würde nur noch fehlen das er ganz Ostdeutschland verbrennen will. Übrigens: Neonazis gibt es auch im Westen zur Genüge.
  20. Ich glaub schon das er das sarkastisch meint. Aber damit kann nicht jeder umgehen. Zumal er das nicht kennzeichnet.
  21. Also eigentlich sollte diese Umfrage gelöscht werden. Den sie beleidigt die Bewohner Hoyerswerdas. Und da wohnen sicherlich nicht nur Neonazis.
  22. Vielleicht interssierts ja jemanden: Heute lief bei uns (Filmpalast am ZKM in Karlsruhe) die Preview von "Wickie". Michael Bully Herbig und Wickie selbst waren da. Das nur nebenbei. Vor dem Saal hing ein Aushang das der Film durch Sicherheitsleuten mit Nachtsichtgeräten überwacht wurde. Gesehen habe ich aber niemanden. Unten stand am Eingang jemand kurz herum aber das war alles. Der Film war super. Kurzweilige Unterhaltung. Obwohl ich mich an manchen Stellen gefragt habe ob Kinder einige Gags überhaupt verstehen.
  23. Doch, genau das könnte ein Kunde verlangen/erwarten. Angenommen im Supermarkt um die Ecke passiert sowas. Da wird in solchen (ähnlichen) Situationen genau sowas gemacht. Und nach zwei Stunden würde ich mir solches Ansprechen auch nicht gefallen lassen.
  24. Aber es spielt eigentlich keine Rolle ob etwas legal ist oder nicht. Es ist Konkurenz. Und nimmt den Kinos Zuschauer weg. Nicht umsonst ist seit dem es das Fernsehen als Massenmedium gibt die Kinozuschauerzahlen zurückgegangen.
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.