Jump to content

Womenzel

Mitglieder
  • Posts

    241
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

Everything posted by Womenzel

  1. Also ich habe mir den Film auch vor kurzem in der "Schauburg" angesehen. Was mir aufgefallen ist, war, das bei einigen Szenen der Schnee flimmerte und der Schnee etwas bläulich wirkte. Der Film an sich war nicht schlecht, aber sicher kein Meisterwerk. Nach dem ich den Film gesehen habe fragte ich zwei Bekannte, die den Film ebenfalls in der "Schauburg" gesehen haben wie sie die Projektion fanden. Beide antworteten nach kurzem überlegen, das alles in Ordnung gewesen sei, sie nix zu meckern hätten. So unterschiedlich sind die Wahrnehmungen.
  2. Ja, man sollte Schlöndorff durchaus kennen. "Die Blechtrommel", "Die Stille nach dem Schuss", "Streijk" und "Das Meer am Morgen" (ein Fernsehfilm, einer der Besten die ich kenne) gehören zu meinen Lieblingsfilmen. Allerdings sollte man Schlöndorff wohl von seinen Aussagen trennen. ;-) Er meinte, bevor er Chef der DEFA-Studios wurde auch das in Potsdam wohl nur Propagandafilme oder so hergestellt wurden. Zu der Aktion des Chefs des Babylon: Ich finde sie unmöglich. Auch, weil jetzt der Eine oder Andere wohl wieder denken wird "Juden können sich alles erlauben" oder sie sich anderweitig in ihren Vorurteilen bestätigt sehen. Das Babylon ist mir auch wegen seiner Art der Vorführung und Präsentation von Filmen unsymphatisch. Wobei ich gestehen muss das ich in dem Kino noch nicht drin war.
  3. Welcher Film ist eigentlich in die DP 75 eingelegt gewesen? Und wenn ich schon beim Fragen bin, ist das Plakat von "Signale - Ein Weltraumabenteuer" das Original oder ein späterer Nachdruck?
  4. Auch Küchenhilfen sind wichtig... Ohne sie kein Essen... Auch ich finde den Abspann wichtig. Er gehört einfach dazu, wie die Bücher zur Bibliothek... Irgendwie kann ich den Film dann ein erstes Mal sacken lassen.. Zum anderen hat das auch mit Respekt gegenüber den Machern zu tun.
  5. <Der Neid kommt übrigens aus K.> Was hat jetzt Köln mit dem ganzen Zeug zu tun?
  6. na ja, jedenfalls meint das Heise.de Aber schaut doch selber: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Dolby-Cinema-Bild-und-Ton-fuer-das-Kino-der-Zukunft-2752402.html
  7. @stefan: Vielleicht deswegen, weil dies dass Nostalgieforum ist?
  8. Er hatte doch schon mal angekündigt das er kommen würde. Und wer wann dann nicht da??? Die Streitereien mit Cinerama sind so was von sinnlos. Es ändert sich eh nicht. Anderseits verstehe ich auch wenn die Anderen ihren Frust mal rauslassen wollen/müssen. Und ich wette, ich werde auch gleich als Vasall von Preston difarmiert...
  9. Noch mal zu den Projektoren. Wie laut waren/sind die TK35 eigentlich im Betrieb? Und was mich noch interessieren würde, bis wann gab es den Landfilm. Irgendwie habe ich das Gefühl das Anfang der achtziger Schluss war. Sicherlich auch weil immer mehr (moderne) Fernseher in den Wohnungen Einzug hielten.
  10. Wie cool ist das denn? Als junger Mensch habe ich den Landfilm noch erlebt. Und ich muss sagen, er hat meine Liebe zum Kino und zum Film geweckt. Ich weiß noch das ich damals "Solo Sunny" gesehen hab und natürlich Filme von Bud Spencer. Unvergesslicher Höhepunkt war für mich das Openairkino am Deetzer Teich. Da habe ich damals "Dunderklumpen" und eine Verfilmung einer Erzählung von Anna Sehgers gesehen. Und der Film war auch nicht schlecht. Die Leute die bei uns den Landfilm machen wirkten auf mich (im Nachhinein) irgendwie etwas verschroben... Die beiden Thälmannfilme haben wir in der Schule als Pflichtfilm gesehen. So sehr ich die Filme von Kurt Maetzig heute liebe, die beide Filme sind echte Propagandafilme gewesen. Aber Maetzig hat ja selbst gesagt das er die nicht mehr so gemacht hätte... Was ich mich frage: Wie laut waren die Projektoren im Betrieb. Hat man da mehr als ein Summen mitbekommen? Weiß jemand wie lang es den Landfilm in der DDR gab? Ich weiß nur das irgendwann niemand mehr kam und Filme vorführte.
  11. Ja, ja, früher folgten die Deutschen alle Adolf, heute folgen sie den bösen Industriebosen ins Verderben... 99 Prozent der Zuschauer haben keine Ahnung von Kinotechnik & Co. Die sehen einfach den Film, von ihrem Standpunkt aus etc. Kann ja nicht jeder so ein hochkultivierter Filmzuschauer sein wie du...
  12. Jan Harlan war jedenfalls nicht empört als er in der Schauburg vor ein paar Tagen zu Gast war. Aber Hauptsache du hast was an der Schauburg zu meckern.
  13. Na ja, von dir ist ja auch nicht viel mehr als das ewig gleiche Gejammere zu hören...
  14. Hallo! Habe gerade diesen Beitrag zur Situation italienischen Kinos gefunden. Hoffe es ist für den einen oder anderen Interessant http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=48093
  15. @preston: Wenn man auf das Video klickt kommt die Meldung "Dieses Video ist privat"?
  16. Der Film "Die Mannschaft", der ja jetzt erst in die Kinos gekommen ist, wird bereits Anfang nächsten Jahres in der ARD zu sehen sein. http://www.dwdl.de/nachrichten/48458/ard_zeigt_die_mannschaft_schon_anfang_januar/
  17. Der Link funzt nicht http://www.kino-50er.de/
  18. Hallo! Ich hatte vor kurzem eine Diskussion mit Bekannten. Darin ging es um Werbung im Kino. Das Zigarettenwerbung verboten ist war mir klar. Aber wie sieht es mit der Werbung für Alkohol aus?
  19. Hallo! Auf der Website der Filmnächte am Elbufer fand ich u.a. das Bild das ich unten verlinke. Hat jemand eine Idee aus welchem Film das Bild ist? PS: Ich will mit diesem Beitrag keine Werbung etc. machen. Das haben die eh nicht nötig ;-) http://dresden.filmn...se-leinwand.jpg
  20. habe diesen Artikel gerade gefunden und möchte ihn euch nicht vorenthalten ;-) http://taz.de/Nachrichten-von-1914--19-Juli/!142660/
  21. Ich hoffe man darf das hier verlinken... Die komplette neue Staffel von Pastewka wird zuerst im Kino gezeigt... http://www.cinemaxx.de/pastewka
  22. Sorry, mich erinnert dieses Gejammer immer wieder an das Plakat von 1929 wo gegen den Tonfilm geklagt wird, weil er "wirtschaftlicher und geistiger Mord" ist ... Und selbst heute gibt es noch den Tonfilm, dazu noch in Farbe und die Welt ist nicht untergegangen. Die Entwicklung ist nicht aufzuhalten. Du meinst ehrlich das nicht zu erwarten war das viele Kinos auf digital umstellen?
  23. Als ich die "Odysee..." zum ersten Mal in der "Schauburg" gesehen habe, ziemlich genau vor einem Jahr, war eine Gruppe saarländische Studenten anwesend, die ein Interview mit Peter Schiff zu den Syncronaufnahmen geführt hatten. War ziemlich interessant. Aber in dem Augenblick habe ich gar nicht realisiert das er auch in "Liebling Kreuzberg" mitgespielt hat.
  24. Gerade gefunden bei Spiegel.de. Was haltet ihr davon? http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-125300712.html
  25. Gerade auf heise.de gefunden. Vielleicht für den Einen oder Anderen interessant? http://www.heise.de/...al-2114326.html
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.