Jump to content

F. Wachsmuth

Mitglieder
  • Content Count

    9866
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    375

2 Followers

About F. Wachsmuth

  • Rank
    Advanced Member
  • Birthday 06/02/1976

Contact Methods

  • AIM
    FWachsmuth
  • Website URL
    http://www.filmkorn.org/

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Ort
    Hamburg

Recent Profile Visitors

10123 profile views
  1. Dafür hast du jetzt 5 Jahre recherchiert? Danke!! 🙃
  2. Solche Filter habe ich zahlreich für meine Kern-Switare an den Bolexen. 🙂
  3. Was immer geht, für kleines Geld: Lee-Filterheft und basteln.
  4. Ach ja, auch AliExpress ist für sowas oft einen Besuch wert.
  5. Der Deidesheimer Filtertisch war immer sehr ergiebig. 🙂
  6. Die Blendenform beeinflusst m.E. nur die Art der Unschärfe, nicht deren Intensität.
  7. Fällt mir bei der Nikon R10 auch sehr auf. Daher than ich dafür einen Graufilter, den ich bei schlechtem Licht abnehme und mich dann immer über die Mehr-ASA des Films freue. Ekta 7294 muss den Vergleich zu K25 oder K40 nicht scheuen, daher begrüße ich die höhere Empfindlichkeit heute. Ich hab aber auch oft Hamburger Schmuddelwetter. 😉
  8. Bewegung hab ich noch nicht gesehen. Vielleicht beim Zoomen oder Schwenken?
  9. Bokehscheiben zeigen, vor allem bei vollständig geöffneter Blende, meist exakt das, was auf dem hintersten Linsenelement sitzt. Staub dort siehst Du dann auch in Bokehscheiben. Staub auf mittleren Elementen oder der Frontlinse macht sich hier idR nicht bemerkbar.
  10. 🙂 Ich mag solche Helferlein auch sehr. Macht Spaß sie zu verwenden und man freut sich gerade mal. Ich hab vor vielen Jahren eine Salatschleuder zum Filmvortrockner umgebaut und eben Kleinbild darin rotiert... super, wenn die Tropfen einfach alle abfliegen.
  11. Coole Sache. Ich halte den Wickel einfach immer lose in der Hand, hatte da bisher noch keine Probleme...
  12. Naja, das ist Printfilm, und zudem sehr alt. 🙂
  13. Ich habe gerade C-41 angesetzt und in diesem Ansatz noch Platz für vier weitere Super 8 Filme. E6-Filme werden knallharte, sehr bunte Negative auf klarem Träger (kann man bei Andec auf Positiv kopieren, wird dann noch bunter). Moviechromes werden falschfarbige Negative auf orangenem Träger (whyever). Besonders gut kommt der RSX50 (noch härter als Ektachrome). VNF wird undefiniert bunt (natürlich auch Negativ). ECN-2 Filme (Vision etc) werden grobkörnig mit nicht sehr schönen Farben. Fuji Eterna gehen etwas besser. Schwarzweißfilme werden in C-41 einfach blank. Also was für Experimentierfreudige. Oder kreative Titel oder Zwischenblenden. 🙂 Wer Interesse hat, bitte per PN melden. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Kosten: 10€ pro Kassette, bitte leere Laborspule und frankierten und adressierten Rückumschlag mitschicken. Ergebnisse natürlich ohne Gewähr. 🙂
  14. *Due to internal re-organisation, spare part requests will be resume on september 2020.* *Conversion and service are still in operation* *Please contact us by the form*
  15. Sehr cool. Willst du die Teile nicht mal bei Thingiverse oder so einstellen?
×
×
  • Create New...