Jump to content

Kally

Mitglieder
  • Posts

    613
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Kally

  1. Letztens habe ich für einen Kinderfilm angefragt. Zum Start keine Chance. Warum nicht? Weil die großen Ketten dem Verleih gesagt haben, dass Sie nicht wollen, dass der Film schnell in die kleinen Kinos kommt. Die Ketten fordern einen "Schutzraum" von 25 km um ihr Haus rum. Bitte was?? "Schutzraum"??? Ich habe auch keinen Schutzraum.............
  2. Die Disney scheint wirklich die internen Vorgaben verschärft zu haben. Habe Planes auch nicht für die 2. Woche bekommen. Also wieder Gäste verloren.............auch wenn es nicht so viele wie bei Drachenzähmen geworden wären. Aber evtl. darf ich Planes ab der 4. Woche einsetzen, aber dann werde ich wohl keinen Platz mehr haben und der Film ist mir dann wohl auch zu alt!
  3. @ simonk, alles klar, ich komm vorbei. Suche nur noch flott mein Microfasertuch............wo hab ich es nur?........Mhh........Melde mich, wenn ich es gefunden habe :-D
  4. Nicht aus Deutschland, passt aber trotzdem hierher: Das altehrwürdige Royal in Heerlen (NL) schließt: http://www.limburger.nl/article/20140715/REGIONIEUWS05/307159940 Hab leider keinen deutschen Artikel gefunden. Sollte eine Übersetzung gewünscht werden, einfach melden.
  5. Ob Fußball ins Kino gehört oder nicht lass ich mal dahingestellt.(Und jeder Kinobetreiben sollte das auch für sich selbst entscheiden) Das sonst wenig im Lande passiert ist, ist schön. Das ÜBERHAUPT soetwas wie in Bremen passiert ist sehr, sehr tragisch und ich wünsche den Angehörigen mein Beileid!
  6. Hallo tomas, werde das mal testen und berichten!
  7. Ja, ist ja alles auch halb so wild. Überall arbeiten nur Menschen und man kann nicht immer an alles denken und auch nicht alles bedenken. Ich habe ja jetzt 2 Varianten, wie ich meine Filme von Saal zu Saal bekomme und Sony kann in Ruhe forschen, wie man auch den Rest wieder hinbekommt. ASC macht diesbezüglich auf jeden Fall Druck und bleibt am Ball. Also................alles wird gut! Und vielen Dank nochmal!
  8. Hallo auch mal von mir. Ich liebe dieses Forum, aber wir schweifen alle gerne mal ab. Also vieleicht nochmal zur Zusammenfassung: 1.) Rechtlich gibt es nichts, was dagegen spricht, den Betrieb alleine zu führen. Wenn Du auf Nummer sicher gehen möchtest, was die letztendliche Verantwortlichkeit angeht, lass Dir die Anordnung schriftlich geben oder unter Zeugen wiederholen. 2.) Viele, so auch ich, führen (oder lassen führen) ihr Kino in schwachen Zeiten alleine. Allerdings wohnt meine Mama direkt gegenüber und meine Geschäftspartnerin über dem Kino, so dass ich zwar im Kino zeitweise alleine bin, aber regelmäßig jemand nach mir guckt, ob ich noch lebe und ich im Fall der Fälle auch schnell Hilfe ordern kann. 3.) Meine persönliche Meinung, sowohl als Arbeitgeber als auch als ehemaliger Arbeitnehmer lautet: Immer mindestens zu zweit arbeiten.ODER zumindest jemanden in möglichst greifbarer Nähe zu haben. Ich würde z.B. meine Mitarbeiter nie ganz alleine lassen. Entweder bin ich mit dabei, oder ich lasse 2 arbeiten. Ja, das kostet mich etwas mehr Lohn, aber die Sicherheit von Gästen (auch wenn es nur 10 sind) und auch die Sicherheit meiner Mitarbeiter geht vor. Liebe Grüße Christoph!
  9. Und noch ein Update: ASC hat eine Antwort von Sony! Zitat:" Kann sein!"................Danke, sehr hilfreich! Mögliche Lösung Sony: Downgrade auf meine alte Softwareversion.............Das klingt doch mal nach einem Plan :-D
  10. Schon ein kleines Update: Jetzt, wo mein benötigter Film auf dem Server in Saal 3 liegt, zeigt der Sony mir diesen auch im Ingest Folder von Saal 1 an............scheint so, dass wenn der Server den Film "kennt", er diesen auf jeden Fall anzeigt. Verrückt, verrückt....................
  11. So, ersteinmal vielen Dank für die schnelle Hilfe. Mein eigener Rettungsversuch, (Kopie auf externe Platte und ingest im entsprechenden Saal) hat funktioniert. Ebenso funktioniert der Ingest von Saal zu Saal über FTP. Das geht natürlich viel schneller, auch wenn ich wieder über UUIDs suchen muß. Aber das mach ich ja schon fast ein Jahr, also nix neues. Werde auch mal gucken was passiert, wenn ich das exportierte DCP wieder in dem Saal aufspiele aus dem ich es gezogen habe und werde berichten was passiert. ASC ist natürlich informiert und ratlos. Genauso wie wohl Sony selber auch. Aber es gibt ja liebe und schnelle Hilfe hier :-) Wenn Sony tatsächlich bei den Softwareversionen voraussetzt, dass alle Zwischenversionen aufgespielt worden sind, dann könnte da der Fehler liegen. Wir gucken mal was Sony dazu sagt bzw. ASC. Wer sonst noch Ideen oder Anregungen hat, immer her damit. Ich halte Euch auch auf dem Laufenden! Jetzt erstmal allen einen schönen Sonntag! Liebe Grüße Christoph!
  12. Ja, das ist echt verrückt. Also es sind nicht ausschließlich die gleichen DCPs die nicht angezeigt werden. Viele sind gleich, aber manche unterscheiden sich auch. Das geht quer durch alle Features (2D / 3D), Sprachversionen, Package Typen, Alter (wie lange die schon auf dem Server sind). Es ist auf die schnelle kein System zu erkennen. Evtl. kann es an den UUIDs liegen, aber das hab ich noch nicht geprüft. Die FTP Variante ist auf jeden Fall meine Rettung so wie es aussieht. Vielen Dank dafür! Meine eingene Notfalllösung war jetzt erstmal, die DCPs auf eine externe Platte zu exportieren und dann im entsprechenden Saal wieder zu ingesten. Aber per FTP ist natürlich eleganter und schneller. Liebe Grüße Christoph!
  13. Moin zusammen, bei mir ist jetzt folgendes Problem aufgetaucht: Bei meinem Sony XCT S10 wurde die Softwareversion 1.22.2 von meinem Integrator aufgespielt. Beim Ingest übers Netzwerk von Server zu Sever (habe 3 Säle und 3 mal Sony) muß ich zwar nicht mehr über die UUID suchen, allerdings werden nicht mehr alle DCP's angezeigt und ich kann bestimmte Filme nicht mehr von Saal zu Saal ziehen weil diese einfach nicht mehr angezeigt werden und ich diese nicht auswählen kann. Kennt einer das Phänomen und hat einen Lösungsvorschlag? Ich danke Euch schonmal im Voraus! Beste Grüße Christoph!
  14. Ja, kannst Du. Hab beim Doremi früher auch verweiste und unvollständige Dateien immer gelöscht. Ebenso KDM's durchgesehen und aufgeräumt. Bei mir ist dann nie etwas passiert. Alle Shows etc. liefen weiter so wie sie sollten.
  15. Die Ganztagsschulen merken wir hier natürlich auch. Auf der anderen Seite gibt es hier immer noch genug Kinder, die es in der Woche um 15:00 / 15:30 ins Kino schaffen. Hoffentlich, ohne die Schule zu schwänzen ;-) Kinder sind allerdings die Einzigen die unter der Woche um 15:00 kommen. Alles andere macht um 15:00 Uhr keinen Sinn zu spielen. Und wahnsinnige Massen kommen natürlich auch nicht und wenn ich nicht selber vor Ort wäre sondern Personal dahin stellen würde, würde sich das auch nicht lohnen. So ist es ein nettes Angebot, was gerne vor allem für Kindergeburtstage genutzt wird. Jetzt im Sommer wird das allerdings auch weniger und ich muß mal gucken, ob ich nicht auch die 15:00 Uhr für ein paar Wochen unter der Woche streiche. Im Herbst / Winter / Frühjahr war die 15:00 unter Woche wirklich gut! Am WE spiele ich sogar ab 13:00 / 13:30. Daher kann ich da auch mit den Kindervorstellungen auf die 13:00 Uhr gehen und die 15:00 wenn es sein muß einem anderen Film geben. Wobei ich das auch nur ungern machen und lieber 2 Kinderrunden (13:00 und 15:00 Uhr) spiele. Es ist einfach schade und auch unwirtschafltich, dass es Verleiher gibt, die auf die 15:00 Uhr bestehen und als Alternative nur anbieten, gar keine 15:00 Uhr zu spielen. Aber bloß keinen anderen Film. Vielen Dank für die Zustimmung. Ich meinte allerdings wirklich die Vorstellungen unter der Woche. Hab mich aber auch etwas mißverständlich ausgedrückt. Liebe Grüße Christoph!
  16. Das ist hier bei uns genauso. Vor allem haben wir hierbei auch immer ZUFRIEDENE Gäste. Und hier sind wir auch gleich wieder bei den teilweise überzogenen Vorstellungen der Verleiher. Mir ist es leider schon oft passiert, dass ich den Kinderfilm rauswerfen mußte, weil die Verleiher auf eine 15:00 Uhr bestanden haben. Da, zumindest hier bei mir, in der 15:00 immer wesentlich mehr Kinder kommen als alles andere, ist die 15:00 Kinderrunde für mich sehr wichtig. Aber das ist den Verleihern ja egal. Auch auf den Deal: "OK, Samstag und Sonntag könnt Ihr die 15:00 Uhr haben, dann geh ich mit meinen Kinderfilmen auf 13:00 Uhr" lassen sich nur die wenigsten ein. Das ist halt vor allem schade, da sich das Publikum ja auch gar nicht überschneidet. Alternative wäre, keine 15:00 Uhr zu spielen. Dann allerdings gar keine. Das wiederrum würde dann die 1 oder 2 Kinderfilme die ich spielen könnte töten. Also auch keine Option. Naja, vieleicht kommen die Verleiher ja irgendwann dahinter, dass gerade wir kleineren Kinos etwas flexibler sein müssen als so ein Plex, das einfach mehr Säle zur Auswahl hat. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Liebe Grüße aus dem zur Zeit verregnetem Westen. Eigentlich müßte man "Noah" jetzt nochmal einsetzen so wie es gerade draußen ist :-)
  17. Aber wenn dann am 15. alle den Trailer ziehen ist das evtl. etwas viel Datenvolumen auf einmal.........evtl. wollte man das so entzerren und trotzdem dafür sorgen, dass der Trailer erst ab 16. eingesetzt werden kann!?!
  18. Ja, das hatte schon was. In dem Kino, in dem ich "nur" angestellt war, hieß es auch: Geht das so? Brauchen wir dafür noch was? Ansonsten: Bereite für Tag X bitte alles vor und zeige dieses und jenes...........Um Buchung und Bezahlung etc. haben sich andere gekümmert.
  19. Habe doch fast befürchtet, dass ich mich irre. Schade aber auch. Wie machen das denn dann die ganzen "Tatort" Kneipen? Würde mich wirklich mal interessieren. Das ist ja doch in einigen Städten so beliebt geworden, dass man nicht mehr sagen kann: "OK, außer meiner Kneipe macht das keiner, und wo kein Kläger da kein Richter und ich gehe das Risiko mal ein." Scheint also schon irgendwie machbar zu sein ohne riesigen Aufwand und ohne zu hohe Kosten, sonst würden die Kneipen das wohl nicht machen. Bzgl. Sky: Da gibt es extra Gastro-Lizenzen, das ist richtig. Und die sind oft nicht billig. Hat mir der Anzahl der Screens (Fernseher, Beamer, Kinosäle) und der Größe in qm zu tun. Man kann auch Sonderlizenzen für einmalige Veranstaltungen haben..............die sind allerding utopisch teuer. Wir wollten mal den SuperBowl von einem Sportsender zeigen, der bei Sky ist. Hab den Namen vergessen. Auf jeden Fall wollte Sky, trotz vorhandener Gastro Lizenz für deutschen Fußball etc. über 600,- € netto haben! Das hätte sich, zumindest für uns damals, einfach nicht gerechnet. Naja, so wie es aussieht ist es doch wie immer: Es geht (fast) alles und ist nur eine Frage des Preises und die Frage, ob sich der Aufwand lohnt und sich alles rechnet ;-)
  20. Stimmt, da hab ich z.B. schonmal gar nicht dran gedacht................. Und von Disc ist ja auch eigentlich schöner, vor allem wenn es eine Serie ist, die sonst Werbung hätte.
  21. Moin zusammen, die Idee hatte ich auch schonmal. Ist allerdings bisher bei der Idee geblieben ohne weiter nachzuforschen. Aber, ich mag mich irren, ist es nicht so, dass frei empfangbare TV Programme einfach gezeigt werden düfen, wenn man keinen Eintritt nimmt? Sprich, man nimmt einen Mindestverzehr und gut ist? Wer hat denn evtl. Kontakt zu jemandem der eine von den Lokalitäten betreibt, die regelmäßig sonntags den "Tatort" zeigen? Da sollte die Rechtslage ja gleich sein, oder gibts da Unterschiede zu den Privaten Sendern? Ansonsten ist der richtige Weg natürlich, bei dem entsprechenden Sender anzufragen. Dann weiß man wo man dran ist (oder zumindest, was der Sender wünscht, ob das dann rechtlich auch in Ordnung sein muß ist ja wieder eine andere Sache.) Ich bin gespannt, wer da schon Erfahrungen hat und evtl. etwas mehr dazu sagen kann. Liebe Grüße und Euch allen erstmal ein gutes Wochenende mit "normalen" Kinofilmen :-)
  22. Von "mittsommernachtstango" gibt es genau EINE 35mm Kopie.
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.