Jump to content
Sign in to follow this  
MUOF

Fading CP650 & CP750

Recommended Posts

Gibt es eine Möglichkeit bei einem Kanalwechsel bei einem CP650 oder auch wahlweise 750 den Ton zu faden, damit der Übergang nicht immer so abrupt ist?

Für so ne Abhilfe mit der Mute Funktion wäre ich auch nicht abgeneigt, wenn es nur irgendwie machbar ist!

 

und euch allen einen guten Rutsch !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soweit mir bekannt ist das nicht möglich, aber es würde theoretisch die Möglichkeit bestehen, den MUTE Knopf an die Matrix oder ein Relais anzuschließen und diesen vor einem Formatwechsel zu "drücken". Selbigen könnte man nach dem Wechsel wieder drücken. Schon hättest du deinen sanften Übergang.

 

Evtl lässt sich das ganze auch über den Netzwerkport oder den seriellen Port steuern! Dazu findet sich in der Anleitung der 650 allerdings keine Beschreibung.

 

Gruß

Chris

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Evtl lässt sich das ganze auch über den Netzwerkport oder den seriellen Port steuern! Dazu findet sich in der Anleitung der 650 allerdings keine Beschreibung.

 

Gruß

Chris

Ja das geht. Es gibt da ein Dokument von Dolby, in welchem die Steuerbefehle erklärt werden. Es sind kleine Klartextbausteine, die entsprechende Funktionen ausführen. AFAIK ist allerdings der gewünschte Fade nicht vorgesehen, lediglich Mute.

 

Grüße

 

Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und dafür erst mal prüfen, ob der MUTE Befehl nicht eine unschöne Kennlinie wie beim CP500 hat. Dann lohnt sich eher, die Lautstärke herunterzufahren, umzuschalten und wieder hoch auf den gewünschten Wert.

Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn der 650er mal die Kennlinie des 500er für die Mutefunktion hätte, wär das doch toll. Denn der 650er macht einfach radikal aus, ohne was zu faden.

 

Gruß

Martin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann gibts wohl auch in der digitalen Welt Anwendungen für netzwerkgesteuerte VCA's in symmetrischer Ausführung. MAn lernt ja nie aus. Ich sollte das Entwicklen und Layouten wieder anfangen :rolleyes:.

Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn der 650er mal die Kennlinie des 500er für die Mutefunktion hätte, wär das doch toll. Denn der 650er macht einfach radikal aus, ohne was zu faden.

 

Gruß

Martin

 

Habt ihr die Fade in/out Time im Menü eingestellt? Kann man afair bis so 10 Sekunden einstellen. Schön ists trotzdem nicht, da genau wie bei CP500 linear und daher kein echtes sanftes Faden... Das macht z.B. der DFP-D3000 sehr schön, einstellbar bis 5 Sekunden.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

die steuerung ist soweit realisiert, dann müsste ich nur die fade-in und fade-out time bei der mute funktion anpassen und mute zwischen wechsel benutzen...

muss ich mal testen wie "schön" sich das anhört....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Denn der 650er macht einfach radikal aus, ohne was zu faden.

 

 

Ist ja auch ein digitaler Prozessor, der kennt nur 1 und 0 ;)

 

Im Ernst:

Da hat echt beim 650er der Dolby-Produktmanager gepennt.

Ein aktueller Kino-"Prozessor" ist nun mal kaum noch mehr als ein Multiformat-Eingangsumschalter mit Summen-Lautstärkeregler und angeschlossenem Saal-EQ. Der Rest an 35mm-Ton sollte nach ~25 Jahren "Entwicklungszeit" mittlerweile geschenkt sein.

Der sollte es dann schon schaffen zwischen z.B. Einlassmusik und Beamer-Trailer-Werbe-Block überzublenden.

(Ja, das geht mehr schlecht als recht über Mute und schon wieder ist ein "teurer" Automationskontakt weg und eine Fehlerquelle mehr im Ablauf.)

Noch doller ist ja, dass beim Umschalten der Eingänge, wenn gerade Stille herrscht, dann auch noch ab und ab ein (digitaler?) Umschaltknack kommt. (Da also auch über Mute, das blendet dann den Knack aus...)

 

Ein dickes Plus sind die frei programmierbaren Formattasten zusammen mit einem Lautstärkepreset. Damit klappt das wunderbar, das Vorprogramm in der empfundenen Lautstärke an den Hauptfilm anzupassen. Dafür ist die mechanische Qualität der Tasten nicht so doll wie bei den klassischen CPs.

 

Irgendwie ist der 650er für mich nie richtig zu dem Produkt fertiggestellt worden, das es sein könnte.

 

MfG

Elwood

Share this post


Link to post
Share on other sites
...wieder ist ein "teurer" Automationskontakt weg und eine Fehlerquelle mehr im Ablauf

 

Warum ? Der CP 650 lässt sich doch problemlos über das Netzwerk ansprechen und steuern.<

Hierfür sind keine Automatikkontakte nötig.

Einfach den CP650 als Device im Abspielserver hinzufügen und die entsprechenden Klartextbefehle an den CP 650 senden.

 

Zugegeben die Mutefunktion ist nicht gerade der Brüller aber spielt man die Musik auf Referenzpegel

wird einigermaßen sanft ausgeblendet. Die Eingansempfindlichkeit der Non Sync Eingänge sollte dabei natürlich so eingestellt werden das dem Besuche bei der Vormusik nicht die Ohren wegfliegen :rolleyes:

 

Gruß

HAPAHE

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann nur für den CP750 sprechen.

Da kann man ein Macro programmieren, in dem ein Befehl (send Text message)

an den CP 750 gesendet wird:

cp750.sys.mute 0 (Ton an)

bzw

cp750.sys.mute 1 (Ton aus)

 

vorher mus natürlich der bertreffende kanal am CP750 angewählt sein.

 

Über die Setupsoftware muss man bei "General settings" ganz rechts, die fade in/out time einstellen.

geht von 0,2 sec bis 5 sec. Preset ist 0,2 sec, also ein harter Schnitt.

Dazu mit einem Laptop entweder über USB an der Front des 750er, oder halt übers Netzwerk reingehen, einstellen und schliessen. Wird automatisch gespeichert.

 

Fetisch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann nur für den CP750 sprechen.

Da kann man ein Macro programmieren, in dem ein Befehl (send Text message)

an den CP 750 gesendet wird:

cp750.sys.mute 0 (Ton an)

bzw

cp750.sys.mute 1 (Ton aus)

 

vorher mus natürlich der bertreffende kanal am CP750 angewählt sein.

 

Über die Setupsoftware muss man bei "General settings" ganz rechts, die fade in/out time einstellen.

geht von 0,2 sec bis 5 sec. Preset ist 0,2 sec, also ein harter Schnitt.

Dazu mit einem Laptop entweder über USB an der Front des 750er, oder halt übers Netzwerk reingehen, einstellen und schliessen. Wird automatisch gespeichert.

 

Fetisch.

 

läuft beim 650er genauso

Nur die Befehle lauten halt anders.

 

Gruß

HAPAHE

Share this post


Link to post
Share on other sites

CP650 Remote Befehl via Doremi

mute=0\r\n (Unmute)

mute=1\r\n (Mute)

geht eventuell auch ohne das"=", da bin ich mir nur grad nicht ganz sicher.

 

CP750 Remote Befehl via Doremi

cp750.sys.mute 0\r\n (Unmute)

cp750.sys.mute 1\r\n (Mute)

 

NonSync ist an, Vol 3.6

Mute Befehl

Volume (z.b.) 4.2

Channel Switch -> 6Chan PCM

Unmute Befehl

 

Zwischen den Befehlen sollten einige Sekunden Delay liegen, da der 650er gerne mal die Befehle missachtet, wenn Mute mit im Spiel ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

was wir zu dem thema alles schon erlebt haben, wär mir viel zu gefährlich mute zu benuntzen... bin schon froh wenn er die befehle zum channel switch nicht missachtet, was auch schon öfter passiert ist obwohl genug zeit zwischen den befehlen ist...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist wie bei 500er, erst wenn Mute abgearbeitet ist, wird ein weitere Befehl ausgeführt. Trotzdem ist das kein Faden, sondern ein ein/aus mit ein wenig Rampe, damit es nicht knackt. Schön ists nur, wenn man eine Reihe von Lautstärkewertbefehlen programmiert und damit seine Rampe selbst erstellt.

Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...