Jump to content
F. Wachsmuth

Schmalfilmpreise: Market Watch...

2,607 posts in this topic

Wittner hat seine "Downtime" noch eine gute Woche verlängert:

 

"Unsere "Downtime" wurde um eine Woche verlängert, um alle Arbeiten erfolgreich beenden zu können. Mit dem heutigen Tage wurden jedoch alle zwischenzeitlich bestellten Artikel ausgeliefert, so daß kein Filmanwender unnötig lange auf seine Sendung warten muß. Als kleines Bonbon werden wir in den kommenden Tagen in den frisch gemachten Dunkelräumen auch den Wittner Chrome 200D in Super 8 Kassette noch endfertigen, so daß eine erste Charge - neben den anderen neuen Super 8 Filmsorten - in kürze zur Auslieferung bereit liegt."

 

Am 22.4. sei man wieder ganz da.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei Wittner kommt der "FUJICHROME Astia 100F Professional" als S8-Konfekt.

Find ich super, überrascht mich aber, denn den Provia hielt ich für wesentlich wahrscheinlicher. :)

 

http://www.wittner-k...mm/s8_filmm.php

 

Ja, aber der Astia wird ja auch an anderer Stelle, bei Cinedia 9,5mm, als Schmalfilm angeboten. Ich könnte mir vorstellen, das Fuji den Astia vielleicht häufiger als Meterware für 'Laufbildzwecke' lieferte . .

Er ist ja auch sehr gut geeignet, weil er eben der feinkörnigste und natürlichste Film überhaupt ist.

 

Mich

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Aaton11

Ja, aber der Astia wird ja auch an anderer Stelle, bei Cinedia 9,5mm, als Schmalfilm angeboten. Ich könnte mir vorstellen, das Fuji den Astia vielleicht häufiger als Meterware für 'Laufbildzwecke' lieferte . .

Er ist ja auch sehr gut geeignet, weil er eben der feinkörnigste und natürlichste Film überhaupt ist.

 

Mich

 

Hallo,

völlig egal wie, was, warum. Der Grund kann auch der ausgehandelte Preis sein (die Produktion des Astia ist ja längst eingestellt) und der Provia kommt schon noch. Es kommt so wie ein Forent (nicht ich) hier schon mal feststellte: Zurück bleibt verbrannte Erde.

Egal wie, diese Preise (für Superacht) sind indiskutabel.

Aaton

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest renehaeberlein

Da bin ich ja mit 55 Euro für eine 30m DS8 Spule von GK Film noch bestens bedient. :mrgreen:

Ich habe noch eine Spule DS8 Ektachrom aus den USA bekommen und mit Zoll und Versand gerade mal 44 Euro bezahlt.

Ich sage immer wieder hoffentlich kommt bald Konkurrenz.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

völlig egal wie, was, warum. Der Grund kann auch der ausgehandelte Preis sein (die Produktion des Astia ist ja längst eingestellt) und der Provia kommt schon noch. Es kommt so wie ein Forent (nicht ich) hier schon mal feststellte: Zurück bleibt verbrannte Erde.

Egal wie, diese Preise (für Superacht) sind indiskutabel.

Aaton

 

 

. . . zumal ja alle extrem angestiegen sind (gleich), seit Kodak den 100D abgekündigt hatte . . .

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest renehaeberlein

Schwind gibt aber nur einen DS8 Film pro Person ab ,sonst hätte ich noch 1-2 Stück genommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Aaton11

Hallo,

Leute ich sags mal ganz unverblümt: Bei mir drängt sich langsam der Eindruck auf daß da irgendwelche Leute den Braten gerochen haben und das Geschäft mit betuchten alten Säcken die für ein Edelhobby jede Summe auszugeben bereit sind machen wollen (siehe Olafs Ausspruch..."der Süchtige tut alles um seinem Laster zu frönen").

Das liegt nicht nur am Silberpreis.

Friedemanns Äußerung das Kodak "unter Wert verkaufte" ist mir unverständlich. Ausgerechnet Kodak und woher hat er das Hintergrundwissen?

Auch beim Punkt Entwicklung gibt es Merkwürdigkeiten. Ich rate mal zum Vergleich mit dem Ausland wie ich es dieser Tage bei 16mm gemacht habe. Da frag ich mich wie die Preise entstehen.

Ich bin für alles gerüstet und auf keinen angewiesen. Den nächsten Urlaub kann ich ebensogut mit der Rollei SL66 SE, der 2,8FX oder der Contarex machen. Macht genauso Spaß.

Aaton

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, ganz koscher sind die Preise irgendwie nicht. Ich habe meinen E100D DS8-Vorrat noch für €49.90 bestellt, zwei Tage später stand der Preis bei €69.90. Das ist schon eine heftige Steigerung. Bei dem Preis sucht man sich andere Quellen...

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schade, daß Spectra Farbumkehr nur mit Entwicklung verkauft...

...laut Webseite hat John Schwind übrigens immer noch 100-Füße-Rollen DS8-E100D für 44 US$... hey, er scheint sogar noch S8-E64T für 15 US$ die Kassette zu haben!

 

I emailed Mr. Schwind on January 22, 2013 to inquire about the E100D DS8.

His answer: "I have maybe one or two 100 ft. rolls left."

They are likely gone now.

 

Cheers,

JL

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist schon eine heftige Steigerung ... Bei dem Preis sucht man sich andere Quellen...

 

JA - das ist für mich auch alles nicht ganz koscher . . .

NUR wo sollen diese anderen Quellen sich auftun bei Monopolen ?

Ein paar Euro zu sparen kann es dann auch nicht sein mit all dem extra Aufwand

Würde gerne mal wissen mit was oder wem Wittner die richtigen Teuros umsetzt ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schade, daß Spectra Farbumkehr nur mit Entwicklung verkauft...

...laut Webseite hat John Schwind übrigens immer noch 100-Füße-Rollen DS8-E100D für 44 US$... hey, er scheint sogar noch S8-E64T für 15 US$ die Kassette zu haben!

 

E64T hat er nicht mehr

 

jedenfalls bekam ich im letzten jahr nach ca. zweimonatiger wartezeit diese antwort von ihm per mail.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Leute ich sags mal ganz unverblümt: Bei mir drängt sich langsam der Eindruck auf daß da irgendwelche Leute den Braten gerochen haben und das Geschäft mit betuchten alten Säcken die für ein Edelhobby jede Summe auszugeben bereit sind machen wollen (siehe Olafs Ausspruch..."der Süchtige tut alles um seinem Laster zu frönen").

Das liegt nicht nur am Silberpreis.

Friedemanns Äußerung das Kodak "unter Wert verkaufte" ist mir unverständlich. Ausgerechnet Kodak und woher hat er das Hintergrundwissen?

Auch beim Punkt Entwicklung gibt es Merkwürdigkeiten. Ich rate mal zum Vergleich mit dem Ausland wie ich es dieser Tage bei 16mm gemacht habe. Da frag ich mich wie die Preise entstehen.

Ich bin für alles gerüstet und auf keinen angewiesen. Den nächsten Urlaub kann ich ebensogut mit der Rollei SL66 SE, der 2,8FX oder der Contarex machen. Macht genauso Spaß.

Aaton

 

ich denke, in diese richtung fährt der zug. bereitwillig sind die ersten fahrgäste ja bereits vor langer zeit eingestiegen, freuen sich über ihre kodak vision tickets und lassen sogar ihre teuer gekauften, dann teuer entwickelten filme auch noch (debil lasse ich weg)- lächelnd auf digitalträger umkopieren, um sie ihren bekannten voller stolz auf einem flatscreen oder handyscreen zu zeigen. langweilige, jedoch digital bearbeitete, mit soundeffekten versehene albernheiten eben - könnte man auch mit ner digiknippskiste machen, währe aber nicht so effekthascherisch.....

 

"guck mal, ich war gerade mal wieder in der südsee, und habe meine bierwampe durch die kamera von dsds gewuchtet."

 

"aber alles mit meiner beaulieu 7008 aufgenommen, kein problem, wenn die mal runterfällt, ich hab drei stück"

 

 

da lob ich mir doch exemplarisch die filme auf überlagertem moviechrome von k.schreier.....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Aaton11

Hallo,

fast off topic: Gestern kam die Ligonie die ich heute verpacken und zum Service schicken werde. Dann hab ich erstens eine Reservekamera und kann die zweitens später mit einem 10mm Objektiv bestücken. Vorerst kommt das zweite Som Berthiot Vario dran weil es am Gelde mangelt.

Die Kamera hat keine Sektorenblende funktioniert aber verlässlich. Olafs Erlebnisse finde ich abschreckend.

*Am Sonntag kommt der Aviphot in die Ligonie (nicht in den Neukauf) und dann sehn wir mal....*

Alle andern Schmalfilmsysteme sind im Moment von mir trockengelegt. Der Grund sind die Filmpreise. Mehr äußere ich nicht mehr zum Thema. Das Recht auf freie Meinungsäußerung ist eine schöne Sache hat aber unübersehbar seine Schattenseiten wie ich in letzter Zeit wieder feststellte. Auch dann wenn man diese Meinung in Foren äußert.

Übrigens bereite ich mich auf das 9,5mm Filmfestival in Dijon/Bourgogne vor (4 Tage).

Aaton

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gute Nachrichten . . . Preise sind moderat geblieben :-)

 

Werde jetzt auch einmal den Cinevia in DS8 30.5m austesten :-)

 

Kann mich jetzt gar nicht an den alten Preis erinnern, war der unter 50 € ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Aaton11

Kann mich jetzt gar nicht an den alten Preis erinnern, war der unter 50 € ?

 

Hallo,

ich muß da aus dem Bauchgefühl heraus antworten weil ich mich auch mnicht mehr genau erinnere. Ich hatte den 2011 in Waghäusel mitgenommen glaube aber...nein.

Das verändert die Situation natürlich völlig - aber nicht für die Super-8-ler die mit Kassette filmen.

Ich suche gerade die beste DS-8 Entwicklung. Auf Andecs Website komme ich schlecht zurecht. 1,50 Euro plus Trennen pro Meter, das kann doch wohl nicht sein?

Aaton

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×