Jump to content

Beamer für Open Air - welcher ist geeignet ? -


Recommended Posts

Zur bevorstehenden Open Air Season möchte meine Chefin als Ersatz für die bisher verwendete Ernemann 8 in diesem Jahr einen Beamer verwenden.

Hat hier im Forum schon jemand Erfahrung mit Beamer Open Air (die Filme kommen alle von Bluray) und kann eventuell ein bestimmtes Gerät empfehlen ?

Die Entfernung Beamer/Leinwand beträgt zwischen 20 und 30 Metern.Die Leinwand ist 7 Meter breit.

Link to post
Share on other sites

Hm, HD Beamer mit mindestens 7000 Lumen, der Sony VPL-FH500L (ohne Optik) reicht da gerade. Kein billiger Spaß, geht gegen 10.000€ brutto mit Optiken. Sanyos als HD mit Optiken und 12.000-15.000 Lumen gehen auch, das Bild dürfte etwas schlechter als das des Sony sein, dafür gibts die oft gebraucht.

Ich habe mit dem kleinen Sony FH35 auf 9m nur mit Doppelprojektion ein gerade hell genuges Bild hinbekommen. Enstdpricht dann etwa einer 1600W Xenon in einer MEO5.

Wenn du mit der Brennweite der Optiken nicht hinkommst, dann kannst du einen großen Zoomkonverter vor die Linse setzen, das klappt unter der Einschränkung geringer Kissenverzerrungen je nach Ausführung.

Bei den Sanyos gibts allerdings noch genug 1024er Optiken auf den Gebrauchtmarkt, die dürften zwar die 1920 Auflösung nicht ganz schaffen, reicht aber aus für bewegte Bilder.

Jens

Link to post
Share on other sites

Gibts ein Budget? Bei den Rahmenbedingungen geht nur ein Modell mit Wechseloptik.

 

 

Sony VPL-FH30 dürfte da wohl die günstigste Option sein. Halte zwar den Kontrast für nicht überragend, aber bezahlbar kann man nicht alles haben. Wenn's am Standort dunkel genug ist, kommt man bei der Bildbreite mit 4000 Lumen hin. Wenn das Ding noch im Juni bei 'Normalbedingungen' und möglichst früh am Abend benutzt werden soll, wird es nicht reichen. Wie oft wird denn gespielt werden?

 

- Carsten

Link to post
Share on other sites

Na ja, Carsten, nachts sind alle Katzen grau. So ungefähr war mein Erlebnis mit dem FH35 in Einzelprojektion. Ist grenzwertig. Und der Präsentationsmodus ist nicht das, was ich von einem Bild erwarte. Standardoptik setzt Beamer im Publikum voraus, für 20-30m brauchst du Minimum die nächste Größe, kostet ca. 1200-1300€ extra.

Jens

Link to post
Share on other sites

Open Air spielen wir von Anfang August bis Anfang Oktober jeweils 1x die Woche.Daran angeschlossen sind jeweils Stadtfest,Weinfest,Bierverkostung,Fress-Fest usw..,usw,usw.Das Open Air Kino geht immer erst dann los,wenn es schon stockdunkel ist.

Eine extrem hohe Lichtstärke dürfte deshalb nicht unbedingt wirklich notwendig sein,zumal wir auf eine echte,auf einen Rahmen gespannte,Kinoleinwand projezieren.

Der grosse Abstand Projektor/Leinwand ist da wohl das grössere Problem.Unter ca. 20 Meter geht da leider gar nichts.

Da muß wohl ein Beamer mit Wechseloptik her,oder ?

Das Budget möchte meine Chefin so gering wie möglich halten,weil das mit Open Air zu Wetterabhängig ist und unter Umständen grosse Investitionen damit nicht zu refinanzieren sind,sagt sie.

Link to post
Share on other sites

Was spräche denn gegen einen Projektor aus Eurem Kino? Kenne da einige, die die D-Kinomaschine zum OAK benutzen. Fahre da am wochenende zu jemand, um die 515 in das OA zu versetzen. Gut, wird jede Woche etwas lästig, aber kostet dafür keinen Zusatzetat.

Link to post
Share on other sites

Wenn es wirklich dunkel ist und kein Fremdlicht vorhanden, kommt man auch mit weniger als 7000AL aus. 20m auf 7 ist halt grade 2,85 - da hören die 'längsten' integrierten Objektive gerade auf.

 

Drüber braucht man dann in jedem Fall ein Gerät mit Wechseloptik. Da ist dann nix unter 4-5k€ zu machen, denke ich. Einmal pro Woche mieten dürfte auch nicht sinnvoll sein. Schwierig... So einen ausgelutschten Sanyo XGA-LCD will man ja wirklich niemandem mehr zumuten...

 

Richtung 10k€ zu investieren macht im Hinblick auf S2k DCI Geräte auch keinen rechten Sinn mehr.

 

- Carsten

Link to post
Share on other sites

Den Projektor aus dem Kino fürs Open Air zu verwenden dürfte bei uns leider nicht machbar sein.

Während des Open Air sollen wie immer Leinwand und Projektor vor Ort fest montiert und regensicher untergebracht bleiben,während in unserem ortsfesten Kino,etwa 15 Kilometer entfernt,weiterhin die Vorstellungen ganz normal laufen,also auch während der Open Air Saison.

Link to post
Share on other sites

Thema Optikberechnung Abstand/Bildbreite=Faktor. Dabei beachten, ob man 16:9 oder 4:3 Beamer verwendet. Aus Erfahrung sind so die alten Beamer ab 1500h, wenns LCD waren, meist fertig, anders zieht es mit DLP aus, da gibts auch bei den angeblich staubdichten nach einigen 1000h schon erhebliche Verschmutzungen, die beim 1 Chip DLP sich nur als Abschatten bemerkbar machen, bei allen 3 Chip als falsche Farben. Für den Sony kommt als Optik maximal die VPLL-Z1032 in Frage.

Für Sanyos gibts Optiken bis Faktor 7, je nach Chipgröße.

Faktor für Sony 1024 ist 2,38-3,26 und für 1032 3,24-4,95. Standard ist 1,4-2,3

Jens

Link to post
Share on other sites

Den Projektor aus dem Kino fürs Open Air zu verwenden dürfte bei uns leider nicht machbar sein.

Während des Open Air sollen wie immer Leinwand und Projektor vor Ort fest montiert und regensicher untergebracht bleiben,während in unserem ortsfesten Kino,etwa 15 Kilometer entfernt,weiterhin die Vorstellungen ganz normal laufen,also auch während der Open Air Saison.

 

Ja dann geht das nicht.

Wir machen das mit dem Kino Digitalgerät, aber nur an einzelnen Tagen. Und der Kollege besitzt in seinem Saal 2 Stück 4k Maschinen nebeneinander, kann eine davon natürlich versetzen. Aber für mehrere Wochen ist das Auf- und Abbauen zu aufwendig. Einzelne Tage kann man ja schließen.

 

Grüße

 

Stefan

Link to post
Share on other sites

Wenn du mit der Brennweite der Optiken nicht hinkommst, dann kannst du einen großen Zoomkonverter vor die Linse setzen, das klappt unter der Einschränkung geringer Kissenverzerrungen je nach Ausführung.

 

Ein Zoomkonverter schluckt aber auch einen nicht unbedeuteten Anteil an Licht.

Link to post
Share on other sites

Zurück zum Thema.

Welcher Beamer ist geeignet?

 

Gestern am Wasser.

Genügend Stauraum für auflaufendes Wasser ist vorhanden, und über einige Wochen sollen gelegentlich Filme gezeigt werden.

Geht offensichtlich auch bei beschränkten finanziellen Mitteln...

 

post-74763-0-06334400-1370781691_thumb.jpg

post-74763-0-10282600-1370781707_thumb.jpg

post-74763-0-95363000-1370781734_thumb.jpg

Temporäre Abluftführung wird noch ersetzt.:

post-74763-0-02508300-1370781798_thumb.jpg

 

 

Grüße

 

 

Stefan

Link to post
Share on other sites

In der Tat, in der Tat. Für so eine Location würde ich unseren 515 auch nochmal die Treppe runter und rauf tragen (lassen).

 

Sieht auf der Übersichtsaufnahme ziemlich weit aus. Projektionsverhältnis?, und Z519?

 

Wünsche den Betreibern bestes Wetter und allzeit keine Hand breit Wasser unter dem Projektor. Unter der Bildwand dürfte ja ruhig, wäre noch stimmungsvoller...

 

 

- Carsten

Link to post
Share on other sites

Ja, gibt auch Zeiten mit Bildwand im Wasser, das hat dann richtig Stil, Segel hoch, und nicht nur an Booten im Hintergrund.

Es ist tatsächlich Z 519 und 450 W Lampensatz. Das Bild 3 entstand so gegen 22.00, und wir hatten gestern klares, sonniges Wetter. Im Gegensatz zur Filmprojektion mit U3 und 4kW kann man schon anfangen. Kommt allen entgegen, denn je früher begonnen wird, je mehr potentielle Zuschauer.

Ich wünsche auch, daß gutes Wetter eine gute Saison ermöglicht. Um dann vielleicht auch das Eine oder Andere Mal einen Film zu sehen. Vom Standort in Nordwest ist das ja nur knapp 100 km.

 

Stefan

Link to post
Share on other sites

Unsere Stadt will unbedingt 1 Open-Air-Vorstellung. Übrigen Beamer haben wir nicht, so wollte

ich einen ausleihen. Für Freilichtkino jedoch nicht zu haben. Also graben wir einen 35er aus. Soll ja

auch mal funktioniert haben, Open-Air mit Filmprojektor.....

Servus

Theo

Link to post
Share on other sites

Wenn man ne schöne Maschine mit Original-Bestückung für 600m oder 900m da stehen hat, gibt es auch regelmäßig positive Kommentare und Gespräche bezüglich der Technik. Im Vergleich ist so ein Beamer natürlich vollkommen unerotisch, egal wie toll das Bild sein mag.

 

Mit dem Pfund darf man ruhig ein bißchen wuchern. Nur halt ärgerlich, dass man demnächst, wenn überhaupt, nur noch Repertoire zeigen kann.

 

Ausserdem ist der Grundaufwand dafür halt recht hoch. Ordentliches Bild mit schöner Helligkeit auf größerer Bildwand bei Restlicht geht halt nicht mit portablen Maschinen.

 

- Carsten

Link to post
Share on other sites

Och, man kann auch an eine FP23 ein 7kW Lampenhaus dranbauen. Mal gucken, ob ich das dieses Jahr mal mache, kommt darauf an, ob ich den Motor mit einem FRU zum gescheiten Laufen überreden kann.

Jens

Link to post
Share on other sites

Sylt, nein, Norddt. Küste schon.

Bild ca. 12 m aus knapp 55 m. Also überschreiben wir etwas. Noch im "safe area Bereich". Es ist angedacht, die Wand zu vergrößern, doch das Fundament ist ja nicht variabel.

Reintransport laut Kamera-Datei 21:38 Uhr. Eingerichtetes Bild 22:19.

Spricht demnach wirklich nichts dagegen, einen Kino-Projektor für OAK kurzfristig aus- und einzubauen.

 

@jens, ja habe ich zu meiner FP23D-4000, optional anbaubar, stattder kleinen Variante bis 2kW. Nur dann wird es noch unhandlicher, gemeint ist nicht das Netzteil der Lampe, da ist der Unterschied, ob 4kW oder 7 kW Version marginal.Letzteres braucht halt nur Drehstrom. Und richtig Licht bringt nur 4,2 KW, alles darüber vereinfacht nur die Ausleuchtung bei 35 mm Film, und liefert unbrauchbare Wärme.

Grüße

 

Stefan

Link to post
Share on other sites

Stefan, dachte ich mir schon, das du da ausgestattet bist. Und zwischen 5kW und 7kW liegen nach meinen Erfahrungen auch nur die bequemere Ausleuchtung und, bei so manchen Bibber-Open Airs, die höhere Heizleistung.

Jens

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.