Jump to content

Werbematerial - Zukunft für Poster und Aushangfotos?


DC
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

gerade für kleine Häuser ist eine digital Signage Lösung meist unerschwinglich.

 

Wie ich aber feststelle, wird immer mehr die Kostenbremse angezogen und bei manchen Filmen gibt es nur noch 4 Aushangfotos.

 

Wohin führt der Sparwahn?

 

Attraktive Aushänge können (meine persönliche Meinung) immer noch den unentschlossenen Gast überzeugen.

 

Haben wir bald überhaupt keine Kinoplakate mehr in Papierform?

 

Euere Meinung?

Link to comment
Share on other sites

Ich denke mal, das klassische Plakat wird es noch eine ganze Zeit lang geben. Die Fotos sterben ja schon seit längerer Zeit aus. Aber wenn ich ehrlich bin, hänge ich die Fotos auch nicht aus. Ich stehe da eher auf die Plakate A0 + A1. Mehr benötige ich nicht zum Aushang. Dieser Aushang ist mir aber sehr wichtig.

Link to comment
Share on other sites

Wir vermissen die Fotos sehr. Das hat unsere schönen, alten und recht großen Schaukästen immer schön bereichert. Nur ein Plakat sieht da leider oft verloren aus. Manchmal drucken wir dann selber Fotos aus, dass allerdings geht natürlich finanziell wieder zu unseren Lasten.................

Link to comment
Share on other sites

Klar steht die da drauf. Es gibt ja auch Werbung..........aber für die selbe Werbepauschale halt oft nur noch einige wenige Plakate. Keine Bilder, nix............

Aber ich will nicht nur meckern, es gibt auch noch Verleiher, die uns fleißig mit Bildern / Bannern / Flyern etc. versorgen. Es werden halt nur weniger.......leider!

Link to comment
Share on other sites

Solange es die ganz besonders tollen Großkinos gibt, die ihre Vitrinen lieber an andere Firmen vermieten als Werbung für das eigene Produkt, nämlich die Filme die sie zeigen zu machen, wird das Werbematerial weiter abnehmen.

 

Da stimme ich dir zu. Und diese tollen Großkinos bekommen dann auch noch 10 Banner von einem Film, der "Kleine" aber dann keines.

 

Aber wie schon geschrieben wurde - einige Verleiher liefern immer noch reichlich. Und vor einiger Zeit war sogar mal - ich glaube von Sony - ein Anfrage, was wir benötigen. Und genau das kommt auch von denen.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Sorry dass ich das Thema nochmal ausgrabe...

 

Frage:

Was macht ihr mit gebrauchten bzw nicht mehr benötigten Bannern? Die sind ja meist aus Papier oder Kunststoff.

Entsorgen ist für uns (mit nur einer Mülltonne)immer wieder problematisch und Verkaufen darf man sie ja offiziell nicht...

 

Ich find sie zum wegschmeissen teilweise auch viel zu schade da sich einige Filmfreaks oder Heimcineasten sich saumäßig drüber freuen würden!

Wie macht ihr das? Gerne auch Tipps per PN...

 

Gruß

Alex

Link to comment
Share on other sites

Wenn die Besucher das mal spitz kriegen, das man das Zeugs gegen ne Spende abgibt, sollte sich das Problem lösen lassen.

 

Andere Frage in diesem Zusammenhang - wie organisiert Ihr euer Werbemateriallager? Kraut und Rüben, oder strukturiert, was hebt Ihr auf, was stosst Ihr ab, wie lagert Ihr?

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

Wir heben von jedem Film ein Plakat auf, das wird gefaltet und dann alphabetisch in Schubern wegsortiert. Dann hat man zumindest noch mal eines, wenn der Film noch mal ins Programm kommt. Gefaltet ist natürlich nicht so schön, aber anders lässt sich das bei unserem begrenzten Platz nicht machen. Alles andere kommt ins Altpapier bzw. Müll.

 

Neulich irgendwo gelesen (und seitdem im Hinterkopf): Sammeln von 100 schönen Plakaten (1 Jahr lang), ungefaltete Lagerung, kurz vor Weihnachten eine Versteigerung im Kinosaal durch einen lokalen Prominenten als Auktionator, Geld dann spenden für einen guten Zweck. Da können die Verleiher dann auch nix sagen :-) Ich könnte mir vorstellen, dass man daraus eine schöne Veranstaltung bauen könnte. Eintritt frei, dann ein Kurzfilm, dann die Versteigerung oder so. Hat das jemand schon mal gemacht?

Link to comment
Share on other sites

6 Bereiche im Lager, die alles noch beschriftet wurden:

 

1) Alle neuen Plakate

2) Alle neuen Banner

3) Plakate die in Vorschaurahmen hängen

4) Plakate von Filmen die wir momentan spielen

5) Plakate die nicht mehr benötigt werden

6) Banner die nicht mehr benötigt werden

 

Ist zwar am Anfang für Neulinge ein wenig aufwändig, bis die das mal auf die Reihe bekommen, andere schaffen das nie :roll: , aber so findet sich eigentlich jeder zurecht, wenn man mal etwas sucht.

Dazu gibt es auf einem Netzlaufwerk eine Excel Tabelle, in diese werden alle Plakate eingetragen die ausgehängt wurden. So weiß man immer so welches Plakat ist und wieviele evtl. benötigt werden, wenn der Film ins Programm geht und zusätzlich noch welche in die Schaukästen an die Straße gehängt werden müssen.

 

Aussortiert wird meistens nach 2-3 Wochen, das wandert dann eben ins Altpapier. Viel bleibt mittlerweile zwar nicht mehr übrig, da kaum mehr als 5-6 Plakate pro Film geliefert werden und wenn Filme mal 7 Wochen laufen sind die Plakate auch teilweise schon gut fertig, vom ständigen Wechsel und dazu hängen sie teilweise schon zig Wochen vorher als Vorschau.

Link to comment
Share on other sites

HI,

 

in Bremen gibt es eine solche Messe einmal im Jahr wo alle Werbematerialien versteigert werden für den guten Zweck.

Dort haben sie sogar 35mm Trailer versteigert.

 

Stark beworben wird das ganze im Radio bei Bremen 4.

Der Erlös wandert dann an soziale Einrichtungen und Hilfsorganisationen.

 

Der Name der messe fällt mir jetzt nicht mehr ein aber wenn ich mich recht entsinne findet das Ganze immer im "Modernes" kurz vor Weihnachten statt.

 

Das Konzept läuft läuft schon seit ein paar Jahren sehr erfolgreich!

Link to comment
Share on other sites

Solange es die ganz besonders tollen Großkinos gibt, die ihre Vitrinen lieber an andere Firmen vermieten als Werbung für das eigene Produkt, nämlich die Filme die sie zeigen zu machen, wird das Werbematerial weiter abnehmen.

 

 

da hst du wohl recht hier gilt wieder jeder freie Platz den wir haben wird zu Geld gemacht!! :mad: :sword:

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.