Jump to content

Werden 35mm Trailer archiviert?


Chrissi
 Share

Recommended Posts

Sofern überhaupt noch Filmlager existieren: Archivieren diese noch 35mm Trailer von älteren Filmen?

 

Würde es sich lohnen Trailer an Cine-Logistic, Wilkner, EFS etc. zurückzuschicken oder werden sie ohnehin nur recycelt?

 

Grüsse,

Chris

Link to comment
Share on other sites

gibt ja keine neuen 35mm Kopien mehr.

Die Verleiher wollten immer die Kopien zurück.

So-Nie zum Beispiel forderte alle 35mm Kopien zurück um sie dann einzustampfen, einen Sinn sehe ich hier nicht, aber so ists halt nunmal gewesen, schade für den Sammler

Link to comment
Share on other sites

Mal unabhängig von der Frage, ob man 35mm-Trailer archiviert, stellt sich mir die Frage, wie überhaupt 35mm-Spielfilme im Kino verbleiben konnten. Wir haben die Kopien immer schön auf Verlangen zurückgeben müssen. Das wäre sofort aufgefallen, wenn wir das nicht gemacht hätten?!

Wir hatten zum Zeitpunkt der Digitalisierung gut 300 Trailer bei uns rumfliegen, die normalerweise zurückgeschickt werden sollten, aber in Wahrheit nur ein kleiner Teil davon zurückgefordert wurde. Habe dann mal alle nicht so interessanten in Kisten verpackt und dem Spedi gegen ein kleines Trinkgeld mitgegeben. Für mich wertvolle Trailer habe ich mir aber aufgehoben. Aber archiviert wird da (Filmlager) sicher nix. Das ist Sondermüll und verursacht nur Kosten. Schade eigentlich.

Link to comment
Share on other sites

Mit einer Freundin habe ich Filme zurückbringen wollen, die schon einige Zeit nach dem Starttermin hinter sich hatten. Vom Lager wurden wir angemacht, ob wir nicht selbst zur Müllannahme fahren könnten, sie wären nicht bereit hier Müllannahme zu spielen. Das war ein breites Auswahlfenster an Verleihern... Kombi wieder vollgeladen, und zurück in den Keller. Sehr ärgerliche und teure Aktion.

Es ist wie die beliebte Antwort: "Im Prinzip JA, aber..." Was einmal durch ist, will niemand haben. Wenn ein Verleiher den Film braucht, dann wird schon genügend Alarm gemacht. Ansonsten unkritisch.

 

Trailer kamen ja bei mir auch regelmäßig bis zuletzt mit der Post, ungefragt und nicht bestellt. Irgendwann war das nur lästig, die vom Nachbarn abzuholen und zum gelben Container zu tragen. Die bunten Butterbrotdosen waren das beste daran. Nach einiger Zeit hat man davon genug.

 

St

Link to comment
Share on other sites

35mm-Trailer haben wir nie zurückgeschickt. Sie wurden alle nach dem Einsatz im Hausmüll entsorgt. Interessante Titel natürlich gesammelt. Aber auch bei Spielfilmen wurde immer mal wieder einer "vergessen", sei es durch Doppellieferung oder einfach keine Rückforderung vom Spedi oder Verleiher. Manchmal fiel es dann dem Verleiher wahrscheinlich bei der Jahresinventur auf (besonders WD/BVI) war da sehr genau. Dann konnte man es immer noch zurücksenden - ansonsten war dann Friede für die private Sammlung. Oder wie erklärt ihr euch sonst private Filmbestände ?? Besonders lästig waren auch die nie enden wollenden Lieferungen von 35mm-Werbefilmen. Bis zu fünf Monate nach der vollen Digitalisierung haben wir immer noch diesen Mist geschickt bekommen. Haben aber keinen einzigen zurückgeschickt - für unaufgefordert geliefertes Material wird keine Rücksendung bezahlt: alles Müll!

Link to comment
Share on other sites

Na ja, irgendwas rutscht wohl immer mal durchs Raster. Sei denen gegönnt, die eine Kopie ergattern können oder konnten.

 

Besonders lästig waren auch die nie enden wollenden Lieferungen von 35mm-Werbefilmen. Bis zu fünf Monate nach der vollen Digitalisierung haben wir immer noch diesen Mist geschickt bekommen. Haben aber keinen einzigen zurückgeschickt - für unaufgefordert geliefertes Material wird keine Rücksendung bezahlt: alles Müll!

Passt zwar nur am Rande, aber dieses unaufgeforderte Zuschicken von Werbung nervt mich auch. Insbesondere von TrailerDVDs. Einerseits wollen die Verleiher an allen Ecken und Enden sparen, sind mega-knausrig bei für uns wichtigen Postern oder Bildern (besonders der Verein mit der Micky Maus), und dann bekommt man 2 mal denselben Trailer zugeschickt, obwohl man ihn bekanntlich schon selbst von der Trailerseite geladen hat. :roll:

Link to comment
Share on other sites

Besonders lästig waren auch die nie enden wollenden Lieferungen von 35mm-Werbefilmen. Bis zu fünf Monate nach der vollen Digitalisierung haben wir immer noch diesen Mist geschickt bekommen. Haben aber keinen einzigen zurückgeschickt - für unaufgefordert geliefertes Material wird keine Rücksendung bezahlt: alles Müll!

Tja, da hat wohl jemand seinen Werbemittler nicht ordnungsgemäß mittgeteilt, daß man volldigitalisiert hat. Hellsehen können die nämlich nicht.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.