Jump to content

70mm Event in Karlsruhe


preston sturges
 Share

Recommended Posts

@Salvatore

 

Nein diese Nachricht ist nicht von Cinerama sondern einem alten guten anderen Bekannten.

 

Selbst bei einer Projektion mit Disc lohnt sich ein Besuch schon alleine wegen der Bildwand. Disc ist erste Sahne vom Bild. Ich habe die komplette Airportbox in meiner Sammlung. Professionell ist er auch bei Park Circus im Verleih.

 

Park Circus Airport https://www.parkcircus.com/film/119179-Airport

Edited by Cremers Claus (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

vor 18 Stunden schrieb filmempire:

"Airport" dann endlich in Todd AO mit 6-Kanal Stereomagnetton und nicht in 5x Monoton Front, wie die deutsche 70mm Kopie. Wunderwelt mit Smilebox auf der gekrümmten Bildwand kommt sicher gut, sieht auf meiner Zimmerama mit Bluray auch recht räumlich aus!

 

Du irrst leider - es handelt sich hier um 6-Kanal Datasat Digitalton, kein Magnetton

  • Sad 1
Link to comment
Share on other sites

Zitat

es handelt sich hier um 6-Kanal Datasat Digitalton, kein Magnetton

 

Ich meinte natürlich 6 Kanal Magnetton vom 35mm Cordband. Hoffentlich haben die Computerleute bei DTS/DATASAT nicht alle Höhen oder Bässe rausgefiltert, weil da was störte. Denn Alfred Newman's Score sollte schon voll rüberkommen!

  •  
  •  

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb filmempire:

 

Ich meinte natürlich 6 Kanal Magnetton vom 35mm Cordband. Hoffentlich haben die Computerleute bei DTS/DATASAT nicht alle Höhen oder Bässe rausgefiltert, weil da was störte. Denn Alfred Newman's Score sollte schon voll rüberkommen!

  •  
  •  

Kann ja nur besser werden als das mit Phasenproblemen kämpfende Mono-Gemisch der deutschen Fassung😉

Link to comment
Share on other sites

Die wirklich spannende Frage hierbei ist doch die: wurde das original Todd-AO Tonkanal-Layout beibehalten (5 Frontkanäle und 1 Surroundkanal) oder wurde auf den 5.1-Mix der Blu-ray zurückgegriffen? Dieselbe Frage gilt natürlich auch für die neue Kopie von SPARTACUS. 

  • Sad 1
Link to comment
Share on other sites

Airport

 

Kopie ist ganz neu und startete erst dieses Jahr auch in den Staaten. Schauburg hat damit bestimmt Europapremiere. Vielleicht kommen von Preston Sturges bald mehr Informationen nach dem eintreffen der Kopie in Karlsruhe. Interessant ist das schon mit dem Ton.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb LaserHotline:

Die wirklich spannende Frage hierbei ist doch die: wurde das original Todd-AO Tonkanal-Layout beibehalten (5 Frontkanäle und 1 Surroundkanal) oder wurde auf den 5.1-Mix der Blu-ray zurückgegriffen? Dieselbe Frage gilt natürlich auch für die neue Kopie von SPARTACUS. 

Wenn das alles Profis sind dann griffen die hoffentlich nicht zu dieser gefilterten Tonfassung der Consumerdisc. Diese ist bei einer chemischen Filmkopie absolut fehl am Platz. Es wird doch tonal nur Mist gebaut auf diesen kaputtgebastelten Discs. Bei so einem bildlichen Aufwand sollte man schon auf die original Tonmischung zugreifen im Tonstudio.

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb filmempire:

 

Ich meinte natürlich 6 Kanal Magnetton vom 35mm Cordband. Hoffentlich haben die Computerleute bei DTS/DATASAT nicht alle Höhen oder Bässe rausgefiltert, weil da was störte. Denn Alfred Newman's Score sollte schon voll rüberkommen!

Man sollte daran gar nicht rumbasteln sondern genau so auftragen wie das Original. Das ist auch bei den Consumerdiscs eine Bastlerkrankheit dieses fummeln an der original Tonmischung und diese totfiltern bist zur Unkenntlichkeit. Genau so ist das auch bei den Soundtracks. Es gibt zu jedem Film eine professionell erstellte Musiktonmischung. Und auf Compact Disc erscheint dann von einem anderen Orchester eine komplett neu aufgespielte Fassung. Nur selten hat ein Soundtrack auf Compact Disc die original Musiktonmischung des Kinofilms.

Edited by Cremers Claus (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

The Wonderful World Of The Brothers Grimm, hat die im DCP dann wenigstens Split Surround, wie bei der CINERAMA Vorführung? Sicher ist die Aufführung nur im Originalton weil es keine deutsche Mehrkanal Mischung mehr gibt.

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb filmempire:

The Wonderful World Of The Brothers Grimm, hat die im DCP dann wenigstens Split Surround, wie bei der CINERAMA Vorführung? Sicher ist die Aufführung nur im Originalton weil es keine deutsche Mehrkanal Mischung mehr gibt.

 

Wie bei allen anderen Cinerama-Restaurationen wurde auch für diesen Film ein neuer 5.1-Mix von der originalen 7-Kanal-Mischung erstellt.

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb Cremers Claus:

Vielleicht ist auch diese Tonmischung auf Datasat.

 

https://www.blu-ray.com/movies/The-Wonderful-World-of-the-Brothers-Grimm-Blu-ray/134981/

 

Hier gibt es zur neuen Fassung keine geauen Informationen zum Ton.

 

https://www.imdb.com/title/tt0056700/technical?ref_=tt_spec_sm

 

Bei einem DCP gibt es keinen Datasat-Ton. Ein DCP verfügt über PCM-Ton. THE WONDERFUL WORLD OF THE BROTHERS GRIMM wird in digitaler Fassung (DCP) vorgeführt. Das DCP verfügt über einen neuen 5.1-Mox, der von der originalen 7-Kanal-Mischung erstellt wurde.

Link to comment
Share on other sites

vor 33 Minuten schrieb LaserHotline:

 

Bei einem DCP gibt es keinen Datasat-Ton. Ein DCP verfügt über PCM-Ton. THE WONDERFUL WORLD OF THE BROTHERS GRIMM wird in digitaler Fassung (DCP) vorgeführt. Das DCP verfügt über einen neuen 5.1-Mox, der von der originalen 7-Kanal-Mischung erstellt wurde.

Sorry ich hatte mich da verschrieben mit Datasat anstatt DCP. Danke

Edited by Cremers Claus (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Heute kann doch jede Surroundanlage im Heimkino sowie jedes professionelle Kino sieben Kanal! Warum dann keine original Kinotonmischung? Tut es diesen Bastlern nicht schon langsam weh diese ewige Tondiskriminierung? Tja wo kein Hirn auch keine Schmerzen!

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten schrieb Salvatore Di Vita:

@sir.tommes Achtung Triggerwarnung! 🙂

 

 

Das ist wie mit Deinen Beträgen, die tun Dir selbst auch nicht weh?

 

@Sir Tommes Achtung Triggerwarnung

 

Tja ich bastele aber nicht am Ton und davon hast du sowieso keine Ahnung. Man lese da nur deine Posts der Vergangenheit. Du warst doch bis heute nach fast zehn Jahren nicht dazu in der Lage uns deine Tonanlage vorzustellen hier im Forum. Etwas ist da wohl faul Meister. Schreib doch mal lieber etwas konstruktives zum Thema du Tonexperte.

 

Das hier begreifst du wohl auch nie im Leben.

 

https://www.filmvorfuehrer.de/topic/35659-der-klient-ton-dolby-sr/

Edited by Cremers Claus (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Leute … das ist ja wie im Kindergarten. Benehmt Euch wie Erwachsene und Profis und lasst dieses kleinteilige Geschwätz und gegenseitige Beleidigen. Ansonsten setzt es auch mal Schreibsperren für gewisse Zeit. 
 


 

 

  • Thanks 4
  • Sad 1
Link to comment
Share on other sites

vor 25 Minuten schrieb sir.tommes:

Liegt wohl daran, dass hier jemand wirklich in jedem Thread seinen unüberlegten Kram zu schreiben muss und dadurch vieles kaputt macht.

Was ist daran bitte falsch an meinem Geschreibe? Habe doch nur zum Thema geschrieben hier in diesem Thread. Das stimmt doch alles mit dieser ewigen Bastelei am Ton. Und das auch noch sogar im professionellen Bereich. Das ist doch voll abartig so etwas mal ganz ehrlich und ohne Scherz. Es ist doch ein Thema rund um das Kino. Also definitiv kein Spam. Du hast doch letztens Pretty Woman gezeigt in deinem Programm. Disc ist auf Deutsch angegeben mit SRD & DTS in der Tonwahl. Film ist Dolby A von der Tonmischung. Ich hoffe du hast deine Tonanlage umgeschaltet auf Downmix.

Edited by Cremers Claus (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb Cremers Claus:

Du hast doch letztens Pretty Woman gezeigt in deinem Programm. Disc ist auf Deutsch angegeben mit SRD & DTS in der Tonwahl. Film ist Dolby A von der Tonmischung. Ich hoffe du hast deine Tonanlage umgeschaltet auf Downmix.

 

Es gibt bei DVD/BluRay kein "Dolby A" als Tonformat.

Link to comment
Share on other sites

vor 19 Stunden schrieb preston sturges:

Leute … das ist ja wie im Kindergarten. Benehmt Euch wie Erwachsene und Profis und lasst dieses kleinteilige Geschwätz und gegenseitige Beleidigen. Ansonsten setzt es auch mal Schreibsperren für gewisse Zeit. 
 


 

 

 

Das  mit der "Schreibsperre für eine gewisse Zeit" halte ich für eine sehr gute Idee. Die Anfeindungen nehmen langsam überhand.

  • Haha 1
  • Confused 1
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Salvatore Di Vita:

 

Es gibt bei DVD/BluRay kein "Dolby A" als Tonformat.

Gut dann eben Dolby Surround oder Pro Logic so wie auch bei der Videokassette dieses Films. Aber immerhin deutlich besser als kaputtgefilterter dumpfer Ton.

 

So nun aber wieder zum Thema dieses Threads.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.