Jump to content

Professionelle Filmmusik zum Vertonen von Schmalfilm, Video, Diaschau


Recommended Posts

Hallo!

 

Ich suche ein wenig 70er Mucke zum Nachvertonen alter Filme. Dabei bin ich auf die mindestens 6teilige LP-Reihe namens "Professionelle Filmmusik zum Vertonen von Schmalfilm, Video, Diaschau" gestoßen (teldec, Jost/Joseph Graf von Hardenberg): Hier die erste LP: https://www.discogs.com/de/Various-Filmmusik-1/release/2214865

Kennt die jemand? Gibt es davon irgendwo ein paar Sample im Netz?

 

Gruß

Jörg

Link to comment
Share on other sites

ach das war jetzt wirklich ernst gemeint?

 

Liebe Leute, wer Zugriff auf die Titelliste hat sollte in der Lage sein, entsprechende Stücke im Netz zu suchen. Diese Videoverlinkungen verursachen wieder Traffic ohne Ende auf dem Server der so vermieden werden könnte -.-

Link to comment
Share on other sites

@Theseus: Vielen Dank! Scheinbar habe ich dann nach genau den Stücken gesucht, die es nicht auf YouTube gibt. 

 

@TK-Chris: Dann deaktiviere doch einfach das Feature, dass Links auf YouTube oder Vimeo automatisch in eingebettete Videos umgewandelt werden. Oder noch besser: Lösche gleich meinen Account, damit hier nur noch Dir genehme Fragen gestellt werden. 

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden schrieb TK-Chris:

Liebe Leute, wer Zugriff auf die Titelliste hat sollte in der Lage sein, entsprechende Stücke im Netz zu suchen. Diese Videoverlinkungen verursachen wieder Traffic ohne Ende auf dem Server der so vermieden werden könnte -.-

Tut mir leid, wusste ich nicht. Ich dachte die Videos würden direkt von den Youtube-Servern gestreamt und nicht über die Filmvorführer-Server geleitet. Du kannst gerne die Videos in Links verwandeln. Editieren kann ich leider nicht mehr selber.

Link to comment
Share on other sites

BTT, ich hab oft diese LP-Serie verwendet. Sehr hochwertig aufgenommen und gepresst auf reinem PVC (wie Klassik-LPS). Aber die waren sehr schwer zu finden und jede weitere verbunden mit einer 6-wöchigen Bestellung. Dann hieß es, einige der Platten wären out-of-print und schließlich gab es sie gar nicht mehr. ?
 

MP Records 1.jpg

MP Records 2.jpg

MP Records 3.jpg

Link to comment
Share on other sites

Und diese Platten waren dazu gedacht, für Filme genutzt zu werden? Man hatte also die Rechtezur Verwendung der Musik (öffentliche Vorführungen, Wettbewerbe etc.) erworben durch Kauf der Platte?

Link to comment
Share on other sites

Ich kenne mich im Rechtedschungel nicht ausreichend genug aus, um dir mit Gewährleistung sagen zu können, ob man die heute so verwenden darf.
Ganz allgemein gesprochen: Damals ist so ein Anbieter von Musik zur Filmvertonung oder z.B. auch von Platten mit Geräuschen zur Filmvertonung eben davon ausgegangen, dass du damit deine eigenen (ungewerblichen) privaten Produktionen damit vertonen willst. Dafür war die Platte da. Und im Kauf war diese ungewerbliche Nutzung mit abgedeckt. Ob der Kauf auch heute noch die private oder die gewerbliche Nutzung abdeckt, da bin ich überfragt.

Edited by Regular8 (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb Regular8:

Damals ist so ein Anbieter von Musik zur Filmvertonung oder z.B. auch von Platten mit Geräuschen zur Filmvertonung eben davon ausgegangen, dass du damit deine eigenen (ungewerblichen) privaten Produktionen damit vertonen willst.

Bei der privaten ungewerblichen Nutzung ist man völlig frei. Da kann man auch die neuesten Charts nutzen. Interessant ist öffentliche Vorführung (z.B. in einem großen Verein oder bei Veranstaltungen), Internet und gewerbliche Nutzung.

Link to comment
Share on other sites

Sowas gabs und gibts bis heute. Z.B. von Highland, Sonoton oder selected sound, etc.pp. Private Nutzung war mit dem Kauf abgegolten. Jede kommerzielle Nutzung musste/muss dem Rechteinhaber gemeldet werden und dafür erhält man eine Lizenz. Gibt auch diverse Anbieter im Netz, z.B. auf youtube oder free music archive, die so verfahren. Wenn es um ältere Stücke auf Vinyl geht und es die Firma nicht mehr gibt wird es etwas schwierig. Es kann ja durchaus sein, das es einen Rechtsnachfolger gibt.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.