Jump to content
makrofotografie

Umbau Ozaphan Projektor

Recommended Posts

Hallo ihr Lieben,

vor Kurzem erwarb ich einen Ozaphan Projektor nebst einigen Filmen.

Eine Lampe war nicht mehr drin und ist auch viel zu teuer, wenn man sie kaufen möchte.

Jetzt habe ich ihn generalüberholt und ihm eine 5W LED aus einer Aldi Schreibtischlampe verpasst.

Das kleine Netzteil befindet sich im Fuß des Projektors.

Für den normalen Betrieb in einem halbdunklen Raum, reicht die LED locker aus.

Hätte ich vorher nicht gedacht.

Der Kühlkörper mit der LED ist in alle Richtungen justierbar.

Der Kühlkörper ist nicht parallel zum Gehäuse, aber das war komischerweise die optimale Position. 

Der kleine 40mm Lüfter muss sein, da der Kühlkörper alleine nicht ausreicht.

An der Seite mit den Riemenscheiben befindet sich jetzt eine zusätzliche PVC Scheibe.

Diese ist die Parkposition für den Motorriemen beim Handbetrieb.

Der Fuß des Projektors ist natürlich nicht mehr offen, sondern wird jetzt von einer Bodenplatte gedeckelt.

 

Grüße, Thomas.

 

A3AB6713-215E-4E14-8939-9198EA20271A.jpeg

3D194881-17B1-49FE-8DD9-6953695C695F.jpeg

6834F837-2638-480A-B0E4-9EE4A84ECA85.jpeg

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr schön!

Aber grün-gelb sollte doppelt so lang sein wie braun und blau... mindestens. Falls mal einer am Netzkabel zieht, bleibt es so am längsten der Schutzkontakt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit dem Projektor hatte ich 1967 mein erstes Strassenkino im Keller eines Freundes.....im Schnitt 8 Besucher .... schön sowas nochmal zu sehen. Ich hoffe deine LED ist warmweiß...... sonst wäre der Charme weg.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bekam Jahre später meinen ersten S8 Projektor, ich weiß noch wie wir begeistert vom Licht waren, endlich ein großes Bild und zig mal heller.... Was mir noch einfällt zu Deinem Kurbelprojektor, mit original Lampe die ordentlich heiß wurde, lag immer so ein Geruch nach 1 Stunde Laufzeit in der Luft, nach Maschinenöl..... ich habe den Geruch immer noch in der Nase wenn ich die Bilder oben sehe.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sind die grünen Antriebsbänder original? Ich erinnere mich, bei meinem Projektor war das eine Federspirale als Antriebsriemen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb ruessel:

Noch nie gehört, wo bekommt man sie?


PU-Rundriemen

 

Hier zum Beispiel.
Ich habe immer ein paar Meter in 2, 3 und 4mm auf Lager.

Einfach auf Länge schneiden und zusammenschweißen.

Ich nehme dafür einen Lötkolben mit ca. 250 Grad.
Dafür habe ich als "Spitze" ein flaches Stück Kupferblech am Lötkolben.
Die beiden Enden werden zusammen erwärmt bis sie leicht schmelzen und dann schnell zusammengedrückt.
Eine Minute abkühlen lassen und dann den Grat abschneiden und abschleifen.
Funktioniert bestens und die Riemen sind tatsächlich hochbelastbar.
Hat sich bei mehreren Projektoren und auch Nähmaschinen bestens bewährt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gute Lösung, gefällt mir! Übrigens beides: Lampe und Riemen ?

 

Gruß Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites

noch eine Bitte: Ersetze den Sicherungshalter bitte umgehend durch eine Gehäuseversion. Der Abstand zwischen Sicherungshalter und Gehäuse ist zu gering und die Gefahr eines Spannungsüberschlages enorm.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Gehäuseversion passt nicht und die Kontakte des Sicherungshalters sind wirklich weit weg von Metallteilen des Gehäuses.

Der Boden ist aus Holz und somit nicht relevant.
Und Überschläge sind bei 230V nun wirklich nicht zu erwarten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

kann es sein das der Film auf der Aufwickelspule falsch herum aufgewickelt wird?

Mein alter Filmprojektor für Ozaphan-Filme hatte den Riemen der Aufwickelspule NICHT über Kreuz laufen. Ich habe dies bei allen ähnlichen Projektoren auch nie so gesehen.

Übrigens für defekte Spiralriemen konnte man leicht Ersatz im Spielwarenladen bekommen, da auch das Zubehör für Dampfmaschinen damit angetrieben wurde. Habe gerade gesehen das man sie über Ebay noch bekommt "Wilesco Antriebsriemen Wurmfedern". ???

 

 

Magika (10).jpg

Edited by ReelToReel (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb ruessel:

Mit dem Projektor hatte ich 1967 mein erstes Strassenkino im Keller eines Freundes.....im Schnitt 8 Besucher .... schön sowas nochmal zu sehen. Ich hoffe deine LED ist warmweiß...... sonst wäre der Charme weg.

 

Wir hatten auch so einen Projektor. Mein Lieblingsfilm "Mecki auf dem Oktoberfest". Den habe ich heute noch.

Damals haben wir im dunklen Kartoffelkeller ein altes, weißes Bettlaken aufgehängt und Kinovorführungen gemacht. Mit sowas konnte man damals noch alle Kinder in der Nachbarschaft von der Straße bekommen.

Und da wir kein Gerät zum zurückspulen der Filme hatten, wurde der doppelt perforierte 16mm Film einfach mit der Aufwickelspule auf den oberen Arm des Projektors verfrachtet und dann kopfüber von hinten nach vorne nochmals angesehen. ?

Unser Projektor hatte damals keinen elektrischen Motor und so haben wir immer fleißig mit der Hand gekurbelt.

 

Ich kann mir nicht vorstellen das man mit sowas heute noch Kinder unterhalten oder sogar beindrucken könnte.

 

magica-film1.jpg

Edited by ReelToReel (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 43 Minuten schrieb ReelToReel:

kann es sein das der Film auf der Aufwickelspule falsch herum aufgewickelt wird?

 

Ansichtssache ?
Original läuft der Riemen nicht über Kreuz.
Aber so ist es für mich logischer.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb ReelToReel:

Ich kann mir nicht vorstellen das man mit sowas heute noch Kinder unterhalten oder sogar beindrucken könnte.

5,6 jähirge schon noch.

Aber danach gibt es dann schon so Fragen wie:

- Warum ist kein Ton?

- Warum ist der Films schwarz/weiß?

- Ich kenne den Film, der ist viel länger (zur 120m-Schnittfassung von Disneys Sieben Zwerge)

So bei Super8-Vorführungen vor allem von Nachbarskindern / Freunden der eigenen gehört

 

Edited by k.schreier (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Diese Sicherungshalter sind explizit für 250V AC gebaut worden.

Mit einer Durchschlagfestigkeit von 3kV AC.

Hätte der Abstand größer sein sollen, hätte man das Teil entsprechend größer konstruiert.

Mal abgesehen vom Sicherungshalter, hier mal das Bild eines stinknormalen Schukosteckers.

Abstand L/N zum PE gerade mal 3,5mm.

Oder schaue dir die ganzen Schaltnetzteile mal an!

D51D7C5A-474A-403D-8FAD-91027E7A7525.jpeg

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Wir hatten auch so einen Projektor. Mein Lieblingsfilm "Mecki auf dem Oktoberfest". Den habe ich heute noch.

Mitte der 70er Jahre habe ich den Projektor mit einen Karton Filme für 100,- DM veräußert, damit gleich zu Karstadt und in einem Piccolo-Ton-Film "investiert". Die grausamen Sieben. Das war dann der neue Hit im Garagenkino...... ist für 13 jährige auch interessanter als Mecki. ?

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb k.schreier:

- Warum ist kein Ton?

- Warum ist der Films schwarz/weiß?

- Ich kenne den Film, der ist viel länger (zur 120m-Schnittfassung von Disneys Sieben Zwerge)

So bei Super8-Vorführungen vor allem von Nachbarskindern / Freunden der eigenen gehört 

  

 

Da gab es mal vor ein paar Jahren irgend eine Filmvorführung (oder ein Wettbewerb??) von Super 8 Filmen mit dem Titel: Ohne Ton und grundlos schwarzweiß ?

 

Aber unser Garagenkino (oder im Kartoffelkeller) war auch zu anderen Zeiten. Da konnte der berühmte Meeresforscher Hans Hass (wer????? na google doch mal) mit einem DIA-Vortrag (mit was??? na google doch mal) die Deutschladhalle in Berlin füllen. Ein Teil der DIAS waren nicht mal Farbfilm. Heute würde er damit nicht mal den Vorraum der Toilette dort voll Leute bekommen können ??

 

vor 4 Stunden schrieb ruessel:

.......... in einem Piccolo-Ton-Film "investiert". Die grausamen Sieben. Das war dann der neue Hit im Garagenkino......

 

Wir waren damals mit Medien aller Art auch noch nicht so vollgestopft und haben uns einen Film gerne auch mehrmals angesehen. Wenn man heute Kindern einen SUPER, SUPER, SUPER Film das zweite Mal zeigen will stöhnen alle: Kenne ich schon. Hast du nicht was anderes?

Selbst bei selbstgedrehten Filmen oder Videos, auf denen sich die Zuschauer selber sehen können, ist das Interesse meistens nach der ersten Vorführung für die nächsten 20 Jahre oft nicht mehr vorhanden. Jahre später würden dann die gleichen Zuschauer gerne die Filme sehen, die DU damals nie gedreht hast.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo makrofotografie,

 

so lobenswert Dein Engagement bei der Modernisierung dieses Filmprojektors ist. Deine elektrische Installation im Projektorsockel ist haarsträubend. Da hat TK-Chris schon recht, wenn er auf die Einhaltung gewisser Standards hinweist. Friedemann hat schon angemerkt, das der "Gelbgrüne" deutlich länger sein muss, als der blaue und rote Leiter. Der Sicherungshalter ist nicht zur Montage auf Metall ausgelegt. Du müsstest zumindest eine dünne Pertinaxplatte unterlegen. Lüsterklemmen kann man gerne an einem Deckenleuchter verwenden (früher "Lüster" genannt). Im Inneren eines Gerätes deuten sie zumindest auf einen elektrotechnischen Ignoranten hin. Auch die Lötstellen am Sicherungshalter gehören isoliert, zumindest mit Isolierschlauch, besser mit Schrumpfschlauch. Auf dem Bild die Linke sieht auch nicht ganz fachgerecht aus. Solange Du allein mit dem Gerät hantierst, ist es Deine Sache. Wenn der Projektor mal vom Tisch fällt, sich das Netzkabel aus der Zugentlastung zieht und jemand versucht, den Projektor abzufangen, kann es sein das diese Person mal eben einen Schlag von 230V bekommt, bevor möglicherweise die Sicherung doch auslöst. Aber vielleicht musst Du erst einmal selber spüren, wie das ist, wenn Dir ungewollt 230 Volt durch den Arm schießen. Ansonsten lass Dir die Laune durch einen Miesepeter wie mir nicht verderben. Grundsätzlich war es gut, was Du gemacht hast.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...