Jump to content

Normal 8 Kamera zum Titeln, Abfilmen


MFB42
 Share

Recommended Posts

Mein Eindruck kann mich täuschen, aber das scheint bei Super8 ein größeres Problem zu sein, als bei Normal8.
Ob das daran liegt, dass der Bildstrich zum Perfoloch zentriert kommt und eine Abweichung daher unwahrscheinlicher ist, als eine Abweichung bei einem Format, wo der Bildstrich pi mal Daumen irgendwo zwischen Perfoloch und dem nächsten Perfoloch sitzt?

Link to comment
Share on other sites

Der Bildstrich ist ja in beiden Fällen nicht pi mal Daumen gelegt, sondern in beiden Fällen gibt es dazu Normen. Nur, weil der Bildstrich auf Perfoloch Höhe liegt, ist die Mechanik der Kamera ja nicht besser...

Ich denke aber, daß es im S8 Bereich mehr faule Umsetzungen gegeben hat.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Helge:

Ich habe  ein D-Mount Som Berthiot Pan Cinor 1:1,9 8 - 40 mm. Damit kann man mit einer Naheinstellgrenze von 1 m bei 40mm ca. eine Postkarte bildfüllend abbilden. Es hat eine Art Schnittbildscharfstellhilfe.
Das sollte genügen.

@MFB42Hier wird eines in augenscheinlich fast ähnlich gutem Zustand wie meines zu einem sehr guten Preis angeboten:
https://www.ebay.de/itm/SOM-Berthiot-Pan-Cinor-1-9-8-40mm-D-Mount/333882093666


Das dürfte das selbe Objektiv sein, das an der Bolex P1 fest verbaut ist.
Hier noch ein paar Infos bezüglich Weitwinkel, bei dem Objektiv:

Und hier ein Einblick in den Sucher mit seinem Schnittbild-Entfernungsmesser, der schräg durch das komplette Bild geht:

 

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Semi:

In Kurzform: Die Mattscheibe war auch dunkel und dreckig. Ich hab versucht sie zu reinigen. Das Matte auf der Scheibe war aber nicht in die Scheibe geäzt sondern in einer dünnen Schicht aufgetragen. Diese Schicht ging beim Reinigen ab, obwohl ich ziemlich vorsichtig war.

Grüße,

Semi

Dieses "Türmchen" mit Mattscheibe und Linsen bekomme ich nicht aus dem Rohr heraus. Momentan weiß ich nicht warum. Trotzdem konnte ich die Mattscheibe zumindest von der äußeren Seite reinigen. Sie ist tatsächlich in die Linse geschliffen (geätzt?). Nun ist sie nicht merh bräunlich undurchsichtig sondern grau undurchsichtig. Die Schärfeeinstellung ist immer noch prekär, denn scharf scheint zu heißen, dass das Bild auf der (dunkelgrauen, grobkörnigen) Mattscheibe scharf ist. Unter Einsatz meines Augenlichts habe ich das Okular nun auf mehrere Ziele in unterschiedlichen Entfernungen "geeicht". So eine Schnittbild-Scharfstellung ist auch etwas Feines, wenn man sie hat...

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb MFB42:

Nun ist sie nicht merh bräunlich undurchsichtig sondern grau undurchsichtig.


Mattscheiben sind ja immer undurchsichtig. Das Bild wird vom Objektiv auf die Mattscheibe projeziert und diese Projektion sieht man dann. Da die Entfernung zum Film die gleiche ist wie zur Mattscheibe kann man dann Scharfstellen bzw. sieht die Schärfe oder Unschärfe genau so wie sie am Film abgebildet wird.
Rings um Deine Mattscheibe dürfte ein "Luftbild" zu sehen sein - man blickt da also direkt durch´s Objektiv "nach draußen".

Das Okular, vermute ich mal, sollte so eingestellt sein, daß die Mattscheibe scharf abgebildet wird - daß also die Körnung der Mattscheibe und die Ränder des Mattscheibenkreises scharf sind.

(Hier scheint von einer ähnlichen Mattscheibe die Rede zu sein:

)

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Zur Eumig C3m hätte ich eine Frage.

Meine funktioniert an sich gut aber es gibt kein Dreieck im oberen Sucherbild .

Die Blendennadel schlägt gut und präzise aus aber da ist nix wonach ich mich richten könnte.

Außer ich messe extern.

Auch zeigt sich nicht der Anzeigestift für den Federwerkablauf.

Selbst wenn ich die graue Kunststoffabdeckung abnehme ändert der Stift sich nicht der bleibt drin.

Federwerk selber läuft ruhig und zieht den Testfilm prima durch.

20210312_191223.jpg

20210312_191046.jpg

Link to comment
Share on other sites

Sorry stimmt da hast du recht.

Mach ich beim Belichtungsmesser etwas falsch oder verstehe ich die Beschreibung falsch?.

Laut der soll ich die Blendennadel mit dem besagten Dreieck in Deckung bringen.

Nur ist das Dreieck nicht da.

 

Der Anzeigestift der sich nicht zeigt stört mich nicht so, ich denke der steckt fest.

Oder gibt es eine Trick wie er zum Vorschein kommt ohne das Modell zu zerlegen?.

Link to comment
Share on other sites

Mit der C 3 m habe ich mich noch nicht eingehend befaßt, es sollte aber so sein, daß eine Marke oder ein Zeiger, kürzer als der Strichzeiger des Drehspulinstruments, jederzeit im Sucher zu sehen ist. Diese Marke wird innerhalb des Sucherbildes verschoben, wenn man die Filmempfindlichkeit und oder die Bildfrequenz verstellt. Ich weiß jetzt wirklich nicht, ob es unerreichbare Bereiche gibt, wie etwa bei Tempo 32 und 10 ISO. Möglich, daß ein Warnsignal erscheint, z. B. eine rote Fläche oder so etwas, wenn das Licht nicht mehr ausreicht. Mit der Marke bringst du durch Verstellen des Blendehebels den Strichzeiger zur Deckung. Das kann während der Aufnahme weiter getan werden. Sieht nach Reparaturkandidat aus.

Link to comment
Share on other sites

Hab gerade mal bei meiner C3m nachgeschaut. Sie hat oben mittig ein kleines Dreieck im Sucher. Sieht so aus:
IMG_4491.thumb.JPG.262ca42aa032a51830bdf76337ad669a.JPG

 

Mit meinem Sucher scheint aber auch irgendwas nicht zu stimmen. Egal welches Objektiv ich wähle - der Sucher zeigt immer das gleiche an. Während ich die Objektive wechsle, wird zwar ein "Stab" durch den Sucher geschwenkt, aber der Sucher sieht danach genauso aus wie vorher. Ich vermute, da müßte eigentlich eine Maske vorgeschoben werden, die den Sucherausschnitt verkleinert.

Bei wahl des Normalobjektives passiert auch was seltsames. Der Sucher wird zum Teil gelb transparent. Sieht so aus:
IMG_4493.thumb.JPG.cad47c7d2d57487d5daa5bd4a8a59ad7.JPG

 

Obwohl die C3m ein solides Gehäuse hat, gibt´s ein paar Sachen, die mir schon immer nicht so recht gefallen haben: Die grauen Plastikteile wirken ein wenig lumpig, wackelig. Bei dem grauen Plastikgriff oben z.B. hätt ich bei Benutzung Angst, daß der gleich auseinander bricht und mir die Kamera runter fällt (Ecken des Griffes sind bei mir schon abgesplittert. Sieht man auch oft bei Kameras in der Bucht). Und die andere Sache ist, daß die Belederung und die Schildchen offenbar mit einem Kleber befestigt wurden, der nicht bis heute hält. Fehlende Schildchen und abgegangenes Leder sind mir bei der C3m schon oft aufgefallen (bei meinem Exemplar und auf Bildern in Auktionen). 
-> Ich vermute deshalb, daß vielleicht im Sucher der selbe Kleber verwendet wurde und deshalb nicht alle Sucher heute noch so aussehen wie das ursprünglich der Fall war.

 

Daß der Stift in der Mitte des Aufziehschlüssels ein Anzeigestift für das Federwerk ist, wußte ich bisher nicht. Sehr interessant! Bei mir funktioniert er. Wenn er draußen ist, sieht er so aus:
IMG_4494.thumb.JPG.8e89c2597aa9a3c6e279a5fcd0995a2f.JPG

Mittig ist noch eine rote Markierung an dem Stift!

Ich habe leider keine Anleitung für die C3m. Gibt´s die irgendwo online? Oder könnte die jemand hochladen?

Grüße,

Semi

 

 

 

 

 

 

 

Edited by Semi (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Hallo ,

beim Eumacro 2,5× F=31,25 sieht das Sucherbild so wie im Bild aus.

Bei den anderen Objektive sehe ich kein Unterschied im Sucher.

Auch bei mir ist ein kleines Metallschild mit der Meterangabe vom Standarobjektiv weg.

Obwohl die Kamera an sich gut aus sieht hat sie doch ein paar kleine Fehler.

Einen Testfilm hat sie aber problemlos durchgezogen.

100% wird sie nur durch eine Werkstatt wieder kriegen.

Belichtung wird bei mir wohl nur Extern gehen da bei mir oben kein Dreieck mehr ist.

Gruß

Stefan

 

 

20210313_215902.jpg

Edited by Stefan vom Stein (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Danke für das Bild vom Sucher - so hab ich mir das schon vorgestellt.

Wenn Du die Kamera benutzt, aber den Beli erst mal nicht, dann kleb ihn am besten ab. So wird das Selen nicht verbraucht und falls die Kamera irgendwann mal repariert wird, kann man sie wieder verwenden.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.