Jump to content

Elmo ST1200 - Fragen und Probleme


k.schreier
 Share

Recommended Posts

Ich habe hier einen Elmo ST1200 ohne Bedienungsanleitung.

Ich nehme an, es ist normal, das gleich in der ersten Stellung des Zentralschalters das Licht angeht, weil diese Stellung für Stillstandsprojektion mit eingeschwenktem Wärmeschutzfilter gedacht ist?

20220914_195745.thumb.jpg.08e725c603bc2d4f2fe19e9e0c6edfc0.jpg

 

Lichtton geht nicht, aber die Tonlampe sieht eigentlich äusserlich noch ganz ok aus. Will das mal überprüfen.

Leider habe ich das Leuchtmittel nicht rausbekommen. Es sieht so aus wie ein Bajonett-VeRschluss.

Gibt es da einen Trick?

1026763579_20220914_200536-Kopie.thumb.jpg.9d42e0d712890f7553701fbb7e771018.jpg 

 

Nun das Hauptproblem:

Leider läuft der Projektor viel zu langsam wenn er kalt ist. Wenn er wärmer wird, wird es besser.

Sowohl mit 18 als auch mit 24er-Lauffrequenz immer gleich langsam...

Woran kann das liegen?

 

Hier mit 18 B/s

 

Hier mit 24 B/s

 

Ich möchte den Projektor evtl. verkaufen, auch mit diesen Defekten, weil ich ihn nicht brauche.

Zuhause habe ich Bauer Studioklasse, der ist schön leise.

Und für größere Events hol ich den GS1200 mit 250W-Lampe hervor.

Falls jemand an diesem ST1200 Interesse hat, bitte PM.

 

Hier noch ein paar Bilder:

(Der Koffer ist dabei)

1115300864_20220914_193857-Kopie.thumb.jpg.6a0cb2238fe71647d6f61eeaa18ba01f.jpg

 

1529382969_20220914_194025-Kopie.thumb.jpg.a45989010d0dafcfe81ec5d6d25acafa.jpg

 

66952864_20220914_194156-Kopie.thumb.jpg.6a3d72cfb1a8b9d1c19595f0594ad983.jpg

 

1442574905_20220914_194205-Kopie.thumb.jpg.cad9aca59923764dc084402ccebf8520.jpg

 

1798418101_20220914_194333-Kopie.thumb.jpg.1d955565795121959f6ceb12a0f98d6e.jpg

 

1482205249_20220914_194438-Kopie.thumb.jpg.2d4252efe315ba2d9b92e76d53b979ff.jpg

 

463824560_20220914_194502-Kopie.thumb.jpg.8c5eed8b91485f40ecd313d927c63a45.jpg

Link to comment
Share on other sites

Ja, ist normal, da da Lampenschalter eingeschaltet ist. Dieser wird erst betätigt, wenn der Zentralschalter auf Vorlauf steht.

 

Der ST 1200 ist etwas komplizirter in der Bedienung. Auch die schwarze Entriegelungstaste für den Schlaufenformer, sollte nach Einfädeln des Films nicht vergessen werden zu betätigen.

Tonlampe hat, wie Du schon erkannt hast, eine Bajonettfassung und müsste sich unkompliziert entfernen lassen.

Die zunehmende Laufgeschwindigkeit bei Erreichen der Betriebstemperatur weist auf ein Wartungsdefizit hin.

Das Forum ist übrigens mittlerweile ein hervorragendes Nachschlagewerk, insbesondere zum Thema Elmo ST 1200.

Edited by Martin Rowek (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Typisches Problem bei diesem Projektortyp, bedingt durch das Alter sind die Antriebsgummis hart geworden und haben kein Grip mehr auf das Flügelblendenrad.

Ein Austausch ist nicht mehr möglich, da es keine Ersatzteile mehr gibt.

Die einzige Lösung wäre eine Neuauflage.

Habe ich vor einigen Jahren versucht, aber es war letzendlich zu teuer und keiner wollte es bezahlen.

Das ist dehr Schade, denn ansonsten ist das einer der Besten und Robustesten Projektoren gewesen.

Link to comment
Share on other sites

Wenn zu hart gewordene Reibräder die Ursache sind, müsste der Elmo doch permanent zu langsam laufen. Vermutlich sind die Schmierstoffe verharzt und insbesondere die Sinterlager ausgetrocknet. Reibräder mit Schleifpapier aufrauen. Lauffläche und Reibräder mit Isopropanol entfetten.

Wer einen Elmo GS 1200 besitzt, sollte einen ST 1200 immer als Reserve haben.

Edited by Martin Rowek (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Ich hab 20 Jahre Elmo St 1200  ( in verschiedenen Versionen  ) genutzt, bis Heute keine Probleme ( mal nen Riemen gewechselt und Regelmäßig geschmiert/geölt ), meine letzten 6 Stück laufen und laufen, aber Super8 hab ich seit 1 Jahr komplett an den Nagel gehängt ,da ich nur noch 16mm sammle/schaue...

Ein Bauer T 600 Stereo geb ich für 100 Euro ab ( sehr guter Zustand  )

Link to comment
Share on other sites

Anhand der Bilder ist zu sehen, das der ELMO aus der älteren Bauserie stammt. ( 70er ).

Wenn diese Reibräder nicht bewegt werden, gehen die Weichmacher im Lauf der Jahre aus dem Gummi und er wird hart.

Ein Aufrauhen bringt nur kurz eine Besserung.

Nach wenigen Minuten ist alles wie vorher.

Verharzungen treten bei diesem Typ Baubedingt sehr selten auf.

Eine letzte Chance sind natürlich die Antriebsriemen, bitte prüfen.

Aber dann sollte der Fehler von Anfang an bestehen.

Link to comment
Share on other sites

Oh nein, Reibrad. Die (aus meiner Sicht) Wegwerf-Sackgasse der Ingenieurstechnik!

 

Ich habe einen Rollei P11, ein eigentlich ganz feiner Zweiformat Diaprojektor (KB und Mittelformat bis 6x6). Der große Nachteil – wie bei allen (hüstel) reibradgetriebenen Geräten – ist sein Reibrad. Diverse Behandlungen ua mit Bremsenreiniger haben das Gummi aufgeraut. Am Ende lief der sogar fast zuverlässig.

 

Falls es möglich ist, das Reibrad auszubauen, würde da vielleicht dieses Babypuder-Glycerin-Wasserbad helfen (im Forum an anderer Stelle erwähnt)? Oder geht da schlicht gar nichts mehr? Schrumpfschlauch drüber ziehen war, meine ich mich zu erinnern, auch noch ein Tip. Ob es hilft?

Link to comment
Share on other sites

Das sind genau solche Probleme mit den entsprechend erforderlichen Reparaturarbeiten, die ich befürchtet habe  - aber  für die ich weder Zeit noch Muse habe...

Will jemand den Projektior  "so wie er ist"  für einen kleinen Betrag haben?

(ich hätte gerade zufälligerweise sogar einen maßlich gut passenden Karton zum Versand da....)

Link to comment
Share on other sites

vor 19 Stunden schrieb Martin Rowek:

Wer einen Elmo GS 1200 besitzt, sollte einen ST 1200 immer als Reserve haben.

 

Musste grinsen, fühlte mich an eine kleine Wandtafel beim Weinhändler erinnert, den es leider nicht mehr gibt:

 

Für den Fall eines Schlangenbisses sollte man immer ein Fläschchen Whisky greifbar haben. Außerdem sollte man immer eine kleine Schlange dabei haben.

(Wohl aus Schottland)

  • Like 2
  • Haha 3
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Am 16.9.2022 um 11:51 schrieb jacquestati:

 

Musste grinsen, fühlte mich an eine kleine Wandtafel beim Weinhändler erinnert, den es leider nicht mehr gibt:

 

Für den Fall eines Schlangenbisses sollte man immer ein Fläschchen Whisky greifbar haben. Außerdem sollte man immer eine kleine Schlange dabei haben.

(Wohl aus Schottland)

Eines meiner Lieblingszitate, es ist vom großen W.C.Fields. Also weniger schottisch, eher amerikanisch, aber trotzdem gut!

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.