Jump to content

Werbe-Overkill: Fluch der Karibik 3


3dcg
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

was haltet Ihr von dem Werbe-Overkill der zur Zeit für FdK3 gemacht wird? Im TV, auf Web Seiten, Gewinnspiele, ... nirgendwo ist man mehr sicher :lol:

 

Wird das die Massen in Kino treiben? Eine Review klang nicht so euphorisch.

 

Disney plant ja mit FdK3 die Titanic zu versenken.

 

 

.

Link to comment
Share on other sites

Klar treibt auch das die Massen ins Kino ...

Wird wohl das beste Startwochenende des Jahres werden.

NUR: "Titanic" lief damals mit einer Kopie, aber dafür über ein halbes Jahr lang. Genauso wie z.B. "Forrest Gump", bei diesem Overkill wird der Ansturm wohl schon in zwei Wochen vorbei sein.

Nur man bedenke: wer sich einmal auf den Weg ins Kino gemacht hat und der Film den man gerne sehen möchte ist ausverkauft, geht dann meistens in einen anderen Film und kommt später nochmal wieder ...

 

Grüße

Peter

Link to comment
Share on other sites

Disney plant ja mit FdK3 die Titanic zu versenken.

 

 

.

 

das wird aber nix ... TITANIC startete in deutschland mit halb so viel kopien (ca. 600) und endete bei 16,5 mio besucher ...

 

FdK3 wird mit doppelter kopienzahl starten, trotzdem nicht die hälfte der TITANIC gesamtbesucher schaffen ...

Link to comment
Share on other sites

FdK2 soll 1,1 Milliarden eingespielt haben und das ist nicht so weit weg von der Titanic (stand in dem Artikel den ich gelesen hatte). Startwochenende der Titanic wird er wahrscheinich toppen.

 

 

.

Link to comment
Share on other sites

Startwochenende der Titanic wird er wahrscheinich toppen.

 

 

.

 

TITANIC hat seine besucher über die laufzeit bekommen ... das USA-startwochenende war damals relativ bescheiden: 24 mio US-$ bei 2600 kopien ... aber dann kamen die leute 3, 4, 5, 8, 10mal und noch öfter in den film ... diese extrem hohe anzahl an "wiederholungstäter" wird FdK3 nicht erreichen ... dazu geht das drehbuch nicht zu tief :-)

Link to comment
Share on other sites

[ TITANIC startete in deutschland mit halb so viel kopien (ca. 600) und endete bei 16,5 mio besucher ...

 

FdK3 wird mit doppelter kopienzahl starten, trotzdem nicht die hälfte der TITANIC gesamtbesucher schaffen ...

 

Mahlzeit! Jetzt wird es eigentlich Zeit dass unser Wettkönig Heiko wieder auf den Plan tritt :roll:

 

Aber dass FdK 3 keine 16,5 Mio Besucher in BRD schaftt, ist wohl sicher. Und auch die Hälfte, also 8,25 Mio, dürfte wohl nur eine Traummarke bleiben. Dazu stimmen die Gesamtumstände einfach nicht. Aber ein traumhaftes Startwochenende wird es sicher..... :D

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Die Besucherzahlen von FdK3 werden in der 3. Woche um mindestens 40 Prozent einbrechen, während sich bei Titanic die Zahlen in der 3. Woche fast verdoppelt haben. Man kann bei diesen beiden Filmen nicht Äpfel mit Birnen vergleichen, dazu sind die Drehbücher zu unterschiedlich.

 

Reiner

Link to comment
Share on other sites

Ich springe für Heiko ein :)

 

Ges.Zuschauer-Zahl: 8,5 Mio. Ich find ihn gut, aber z.B. nicht so herausragend, dass ich ihn mir 2x anschauen würde. Höchstens auf Englisch

Link to comment
Share on other sites

leider gibt es aus dieser zeit keine verläßlichen zahlen, sondern man ist auf schätzungen und hochrechnungen angewiesen ... der herzog filmverleih und auch ernst marischka haben sich aber goldene nasen an der SISSI triologie (nannte man aber damals noch nicht so) verdient ... die kopie jedenfalls ist nach über 50 jahren noch absolut farbstabil (AGFA) ...

Link to comment
Share on other sites

ne, ich mein nur den ersten Teil.

Grün ist die Heide und Schwarzwaldmädel kenn ich gar nicht, wahrscheinlich will ich die auch gar nicht kennen... :D

Egal...

Aber in welchem Bereich waren da denn die Zahlen angesiedelt, schätzungsweise?

Link to comment
Share on other sites

ne, ich mein nur den ersten Teil.

Grün ist die Heide und Schwarzwaldmädel kenn ich gar nicht, wahrscheinlich will ich die auch gar nicht kennen... :D

Egal...

Aber in welchem Bereich waren da denn die Zahlen angesiedelt, schätzungsweise?

Sind auch Filme, die in gewissen "Kontinuität" zum "Dritten Reich" liegen, die versprechen alle ein trügerisches Glück.

 

Aber zu den Zahlen: GRÜN ISTDIE HEIDE könnte 21. Mio. (rund 42 Mio. Augen, es sei denn, man ist kriegsversehrt) gemacht haben. :oops:

Link to comment
Share on other sites

Zum dritten Piratenfilm zurück:

 

Ich fand den Trailer zu lang, überfrachtet und eher unlustig, man hat das Gefühl, den Film im Grunde schon gesehen zu haben. Aber vielleicht spielt das bei Fortsetzungen ja ohnehin keine Rolle?

Link to comment
Share on other sites

Aber zu den Zahlen: GRÜN ISTDIE HEIDE könnte 21. Mio. (rund 42 Mio. Augen, es sei denn, man ist kriegsversehrt) gemacht haben. :oops:

 

21 mio bes. für GRÜN IST DIE HEIDE zweifel ich stark an ... die BRD hatte zu der zeit ca. 47 mio einwohner, ganz jung und ganz alt inbegriffen ... wie soll das funktioniert haben?

Link to comment
Share on other sites

Also unser Triple Feature war ganz gut besucht, Teil 1 und 2 jeweils 2 Säle Interlock (ca. 400 Leute), die VP vom 3. um 22.00 dann 3er Interlock... Waren allerdings alle nicht voll ausgelastet (300+200+200) ...

 

Und heute Nachmittags wars (noch?) bescheiden...

Link to comment
Share on other sites

Aber zu den Zahlen: GRÜN ISTDIE HEIDE könnte 21. Mio. (rund 42 Mio. Augen, es sei denn, man ist kriegsversehrt) gemacht haben. :oops:

 

21 mio bes. für GRÜN IST DIE HEIDE zweifel ich stark an ...die BRD hatte zu der zeit ca. 47 mio einwohner, ganz jung und ganz alt inbegriffen ... wie soll das funktioniert haben?

 

"Könnte" war ein Zahlenvorschlag und eine Frage von mir, keine Angabe also.

Zweifeln sei gestattet, aber es gibt u.a. auch "Die große Liebe" (mit ganz schlimmer Zarah Leander) mit gar 27 Millionen Zuschauern - zur Zeit des Beginns des Untergangs des Deutschen Reichs 1942.

http://www.daserste.de/beckmann/sendung...av7~cm.asp

Link to comment
Share on other sites

Zweifeln sei gestattet, aber es gibt u.a. auch "Die große Liebe" (mit ganz schlimmer Zarah Leander) mit gar 27 Millionen Zuschauern - zur Zeit des Beginns des Untergangs des Deutschen Reichs 1942.

http://www.daserste.de/beckmann/sendung...av7~cm.asp

 

nur neugierig geworden, cinerama - würden sie die BRD als das 4te reich sehen oder ist das eher Griechenland?

Link to comment
Share on other sites

Wie? War das jetzt ernst gemeint?

 

Es geht um Debatten der Kontinuität und der Brüche im Kulturbetrieb. Die finden statt bei allen Systemumbrüchen.

Ein "Viertes Reich" kenne ich überhaupt nicht, das hat noch keiner ausgerufen - und es braucht auch keiner wirklich, um hiermit Ihre Hoffnungen gleich zu enttäuschen. :wink:

Link to comment
Share on other sites

Hallo Preston,

du wirst vieleicht lachen, GRÜN IST DIE HEIDE wird heute sogar noch gerne gesehen. Vor allen Dingen in der Lüneburger Heide, so um Bleckede herum, dort wurden in dem Schloß die Innen und Außenaufnahmen gedreht.

Da wurde sogar vom NDR vor ein paar Jahren Open Air- Veranstaltungen durchgeführt mit riesigen Erfolg. Sogar Sonja Ziemann war zur Autogrammstunde gekommen.

Ich kenne da jemand, der hat zwei ( 2 ) original Kopien in herrlichstem Rotstich. Hin und wieder holt der seine alte Sonolux mit 800W Teelicht aus dem Keller und führt vor.

 

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.