Jump to content

Filmabtastung S8 wird immer teurer


renehaeberlein

Recommended Posts

Hallo!

Gibt es überhaupt noch Anbieter die Qualität liefern und unter 3,50 Euro die Minute S8 Filme in HD abtasten? Hatte meine immer bei Screenshot in Berlin abtasten lassen ,aber leider wird es da auch immer teurer. Wer kann sich denn schon einfach mal so für das Hobby 510 Euro für 150 Minuten Abtastung leisten. Das will dan auch überlegt sein.

Bin aber auch kein Freund von diesen Super Billig Anbietern die 1 Euro pro Minute verlangen und dann sieht das Ergebnis auch so aus.

Link to comment
Share on other sites

Der schafft ca. 2 B/s. Dank Raw muss man aber nicht dabei sitzen, die Farb- und Dichtekorrektur kann direkt anschließend erfolgen. 

 

15m Film hat ca. 3600 Bilder, die dauern also 1800 Sekunden, also ca. 30 Minuten. Der Scanner hält automatisch an, wenn der Film durchgelaufen ist. Die ca. 90 GB Daten (einer 15m Rolle) hat man dann schon auf dem Rechner und kann sofort in Davinci losgraden.

Link to comment
Share on other sites

Am 19.9.2023 um 17:08 schrieb renehaeberlein:

Gibt es überhaupt noch Anbieter die Qualität liefern

 

 

Ja gibt es. Mario Gärtner in Weingarten macht einen hervorragenden Job! Absolut verlässlich und vertrauenswürdig. 

 

Zumal, da kannst Du sicher sein, dass Du dein Material auch einwandfrei, wie angeliefert oder noch zusätzlich professionell gereinigt, zurück bekommst.

 

Und was auch noch entscheidend ist, wenn Du private Aufnahmen auswerten willst. Er nutzt das Material nicht nebenbei für eigene Zwecke.

 

Klopf Mal bei ihm an. Lohnt sich auf jeden Fall.

  • Angry 1
Link to comment
Share on other sites

Ist damit vielleicht die (vom Kunden genehmigte) Werbung für die eigene Dienstleistung gemeint?
Ich bin sicher, dass die Clips, die man auf den Seiten der Betreiber als Anschauungsmaterial betrachten kann, in Absprache mit dem Kunden veröffentlicht wurden und werden.

Link to comment
Share on other sites

vor 47 Minuten schrieb Friedemann Wachsmuth:

Nee, klar...

 

Ich weiss jetzt nicht, was Du wieder negatives rausliest? -

 

Mario ist halt ein Kenner und da sollte man seine Super-8 Schätzchen digitalisieren lassen, wenn man digital mag. Ich jedenfalls setze auf Qualität und Kompetenz. Und da bin ich bei Mario Gärtner zu 100% sicher.

 

Wer ihn nicht kennt, der gibt einfach mal den kompletten Namen und den Suchbegriff "elmo service" in die Suchmaschine. Meine Bewertung für ihn ist eine klare Schulnote: Sehr gut.

 

Link to comment
Share on other sites

Ja, Mario ist ne sicher Bank und ein absolut super Typ obendrein!

Mit

Zitat

was auch noch entscheidend ist, wenn Du private Aufnahmen auswerten willst. Er nutzt das Material nicht nebenbei für eigene Zwecke

implizierst Du ja, dass andere Anbieter angeliefertes Material "für eigene Zwecke" nutzen. Und da bleibt meine Frage: Ist das wirklich schon mal (ohne vorige Absprache wie zB für Beispielergebnisse) jemandem passiert? Ich habe davon eben noch nie gehört.

Also: Reines Interesse, nichts "wieder negativ rasugelesenes". (Ich bin für meine chronische Negativität ja auch echt bekannt!)

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Friedemann Wachsmuth:

implizierst Du ja, dass andere Anbieter angeliefertes Material "für eigene Zwecke" nutzen.

 

Also lieber Friedemann, wenn Du immer das negative interpretierst, dann kann ich Dir nicht helfen.

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb k.schreier:

 

 

Oh man.

 

Ich habe geschrieben: "Und was auch noch entscheidend ist, wenn Du private Aufnahmen auswerten willst. Er nutzt das Material nicht nebenbei für eigene Zwecke."

 

Wo bitte habe ich geschrieben, dass andere Anbieter was anderes machen? Wo steht das? NIRGENS!!!

 

Du unterstellst mir wider besseres Wissen was falsches.

 

 VIELEN HERZLICHEN DANK!

 

 

  • Angry 1
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb DC:

 

Ich habe geschrieben: "Und was auch noch entscheidend ist, wenn Du private Aufnahmen auswerten willst. Er nutzt das Material nicht nebenbei für eigene Zwecke."

 

Dann gehen die Nuancen der deutschen Sprache in Deinem letzten Satz über das hinaus, was Du damit sagen wolltest. Nicht nur ich habe das hier falsch verstanden.

  • Thumsbup 2
Link to comment
Share on other sites

Als ich DCs „Er nutzt das Material nicht nebenbei für eigeneZwecke." gelesen hatte, dachte ich auch, irgendjemand schneidet neue Filme aus alten. „Found Footage“ oder eben das Nutzen und Wiederverwenden alten Materials ist ja in aller Munde und (sofern Rechtefragen geklärt) auch eine feine Sache. Aber ok, jetzt ist also doch kein neuer Found Footage Schocker zu erwarten.

 

Übrigens gibt es durchaus Archive, die entstanden durch „Nutzung für eigene Zwecke“. Allerdings nicht „nebenbei“ oder geheim, sondern derart, dass mit Anzeigen dafür geworben wurde alte Familienfilme einzusenden zum Aufbau eines Archivs. Als Dank für die Einsendung bekam man einen Scan zurück und die Aufnahmen – sofern brauchbar – landeten eben im Archiv zur späteren Nutzung. Aber darüber wusste jeder im Vorhinein Bescheid.

 

Wenn ich mich richtig erinnere, läuft Stadtflimmern ja ähnlich. Geht ja auch gar nicht anders 🤷‍♂️

 

Link to comment
Share on other sites

vor 19 Stunden schrieb DC:

Ich habe geschrieben: "Und was auch noch entscheidend ist, wenn Du private Aufnahmen auswerten willst. Er nutzt das Material nicht nebenbei für eigene Zwecke."

 

Wo bitte habe ich geschrieben, dass andere Anbieter was anderes machen? Wo steht das? NIRGENS!!!

 

Du unterstellst mir wider besseres Wissen was falsches.

 

Den Ausdruck "Implikation" kennst du aber schon?

  • Face with tears of joy 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.