Jump to content

Lob für Constantin bzgl. Kopienqualität


showmanship
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich schreib jetzt mal etwas, was mir schon seit längeren (oder eigtl. schon immer?) aufgefallen ist:

 

Von der Constantin bekommen wir eigentlich nur einwandfreie Kopien geliefert - sowohl was Bildstand als auch Schärfe und Tonspur(en) angeht.

 

Gerade im Vergleich zu TCF (fast immer übel) und UPI (ziemliche Aussetzer dabei) sind "Constantin-Kopien" (von Bavaria und ARRI) eine Wohltat!

 

Aber auch Sony hinterlässt insgesamt einen recht ordentlichen Eindruck.

 

Was sind eure Erfahrungen?

 

Gruß, Sascha

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

ich schreib jetzt mal etwas, was mir schon seit längeren (oder eigtl. schon immer?) aufgefallen ist:

 

Von der Constantin bekommen wir eigentlich nur einwandfreie Kopien geliefert - sowohl was Bildstand als auch Schärfe und Tonspur(en) angeht.

 

Gerade im Vergleich zu TCF (fast immer übel) und UPI (ziemliche Aussetzer dabei) sind "Constantin-Kopien" (von Bavaria und ARRI) eine Wohltat!

 

Aber auch Sony hinterlässt insgesamt einen recht ordentlichen Eindruck.

 

Was sind eure Erfahrungen?

 

Gruß, Sascha

 

 

Kann ich bestätigen . Fox ist auch eher schlecht , Warner mal so ,mal so.

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

Von der Constantin bekommen wir eigentlich nur einwandfreie Kopien geliefert - sowohl was Bildstand als auch Schärfe und Tonspur(en) angeht.

 

Was sind eure Erfahrungen?

 

Gruß, Sascha

 

dto.

 

oft sehr gute Qualität :!:

bei Arri Kopien sind auch meist die Kopierwerksklebestellen

im Bildstrich :bounce:

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
Hallo zusammen,

 

Von der Constantin bekommen wir eigentlich nur einwandfreie Kopien geliefert - sowohl was Bildstand als auch Schärfe und Tonspur(en) angeht.

 

Was sind eure Erfahrungen?

 

Gruß, Sascha

 

dto.

 

oft sehr gute Qualität :!:

bei Arri Kopien sind auch meist die Kopierwerksklebestellen

im Bildstrich :bounce:

bei uns heißen diese klebestellen immer "nassklebestellen" ist das korrekt oder wie lautet die richtige bezeichnung?

Link to comment
Share on other sites

Die heißen Rohfilmklebestellen, wenn ich davon drei Stück innerhalb eines Trailers habe, werde ich etwas grantig. :shock: :twisted:

 

Unsere Eisenmann-Kopie ist auch recht ordentlich... :D

Link to comment
Share on other sites

und was sind dann nassklebestellen?

 

Nassklebestellen werden dir nur in Kopien der Vor-Polyester-Zeit begegnen, also so ca. (??) bis Anfang der 90er Jahre, mit Ausnahmen.

 

Polyester-Material lässt sich nicht nasskleben.

 

(Jetzt kann ja noch gern einer der "alten Hasen" erklären, wie genau man nassklebt, denn dazu bin ich ein paar Jährchen zu jung :lol: )

Link to comment
Share on other sites

du schrubbelst mit einer rasierklinge die blankseite und die schichtseite an, je ein loch überlappend (im bildstrichbereich) und trägst dann da filmkitt auf (dafür hatten die alten holzklebepressen die metallplatte auf dem stempel)

dann legst du beide seiten übereinander, stempel drauf und warten...

fertig.

 

im kopierwerk geht das mit filmhobel und klebelade nahezu unsichtbar

Link to comment
Share on other sites

Servus,

 

so eine Rohfilmklebestellt meinte jenz666:

 

ayiimjn2h0njhyu0k.jpg

 

Bitte - sofern sie nicht auf dem Bildst rich liegt - rausnehmen!

 

Bei der o.g. Rohlfilmklebestellt aus "Abgedreht" war die Klebestelle selbst allerdings auch das kleinere Übel - der Farbwechsel in den darauffolgenden ca. 3 Sekunden stört da schon bedeutend mehr...

 

Blick auf die Aktschachtel: Deluxe Rom... hätt man ja auch drauf kommen können :roll:

 

Aber nochmal ein positives Beispiel: Die Kopie von "Leroy" (von der Warner) ist auch klasse - super Bildstand, gute Schärfe, sauberer und knackiger Ton in SRD - klar, ist ja auch von ARRI :lol:

Leider konnte mir IMDB bzgl. des Aufnahmemediums nicht weiterhelfen... Das tlws. schon recht arg ausgeprägte Korn ließ mich schon an S16 denken... wer weiß da genaueres?

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Schade, leider habe ich das zu spät gelesen, wir hatten vor kurzem den Regisseur von Leroy im Haus, der hätte die Frage wohl bestimmt beantworten können.

 

Ich ärgere mich gerade wieder über eine Kopie: "Schmetterling und Taucherglocke" mit üblen Kratzern schräg am rechten Bildrand und SR.D FR zwischen 7.5 und F. Am Reader liegt es nicht, da lief kurz vorher noch "Die Welle" mit 2-3.... Grüße an den Vorspieler: "Filmriss" Gevelsberg.

Link to comment
Share on other sites

Schade, leider habe ich das zu spät gelesen, wir hatten vor kurzem den Regisseur von Leroy im Haus, der hätte die Frage wohl bestimmt beantworten können.

 

Ich ärgere mich gerade wieder über eine Kopie: "Schmetterling und Taucherglocke" mit üblen Kratzern schräg am rechten Bildrand und SR.D FR zwischen 7.5 und F. Am Reader liegt es nicht, da lief kurz vorher noch "Die Welle" mit 2-3.... Grüße an den Vorspieler: "Filmriss" Gevelsberg.

 

Der Beschreibung nach könnten wir die Kopie auch schon gespielt haben, aber wäre Zufall. Ich kann mich garnicht erinnern, sind die Kratzer ned sogar grün (schichtseitig)?

 

na die machen dann wohl dem namen alle ehre :)

 

zu leroy: S-16

 

:shock: Kompliment, das stach so manchen 35er-Film in Sachen Schärfe aus.

Link to comment
Share on other sites

leroy ist noch einer der wenigen filme, die wirklich filmisch bearbeitet wurden, also negativschnitt mit arbeitskopie und dann n blow up. eigentlich war ja leroy für die TV auswertung vorgesehen.

 

so nebenbei: bei der bavaria werden die tatorte tatsächlich noch mit arbeitskopien nach negativ geschnitten, wieso weis ich nicht, aber sie machens :)

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Noch ein Kommentar zu "Schmetterling und Taucherglocke":

Selbst nach 10 Tagen hat es der Verleih nicht geschafft, eine Ersatzkopie zu beschaffen. Einzig Verfügbar sei eine Kopie, die wohl auch schon zurückgekommen ist und in noch schlechterem Zustand ist. Da dann Prostmahlzeit. :evil:

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.