Jump to content

Recommended Posts

Hallo an alle,

 

weiß vielleicht jemand hier im Forum wer die Rechte von

"ABBA The Movie" besitzt?

Habe schon das halbe Internet ausgelesen, kann aber leider keine brauchbaren Ergebnisse finden.

Vielleicht kann hier jemand helfen?

 

Danke und Grüße

Kinobärchen

Link to post
Share on other sites

Den gab es auch in 70mm.

 

Die deutsche Syncro ist grausam!!!!

 

Aber das beste ist der Trailer dazu. Wenn Du den laufen läßt, dann knallt es einfach!

 

sag mal Preston: hat AAM den in CS oder in einer 1:1,85 Version? Und wie ist denn der Scan (max. Auflösung)?

 

Muß in einer digi. Version optimal kommen! Einer der besten Filme überhaupt!!!!!!

Link to post
Share on other sites

Die deutsche Syncro ist grausam!!!!

 

Naja, Geschmackssache würde ich sagen. Mir gefällt die Deutsche Version besser, denn erstens ist sie für mich die "Originale" (lief halt damals so in den Kinos...) und zweitens möchte ich mich auf den Film konzentrieren ohne das ständige Übersetzen. Ok, für viele ist das heute vielleicht kein Thema mehr.

 

Ich finde das schade, dass man bei der digitalen Version nicht beide Sprachversionenen zeigen kann. Das wäre doch ein Vorteil der digitalen Technik.

 

Komischerweise ist auf der Abba-The Movie DVD die Deutsche Version Sprachversion auch nicht dabei. Nicht wenige würden sich diese Version aber wünschen... (Nachzulesen z.B. in den Amazon-Rezensionen)

 

Gruß Utschke

Link to post
Share on other sites

 

in englischer OV ... ist die 2003 vom Schwedischen Film Institut restaurierte fassung ... kam 1978 in deutschland übrigens in 4-kanal-magnetton heraus ...

 

 

Die $ k Fassungist im privaten Bereich noch relativ verbreitet zu finden (scvhön rötelnd), interessant eigentlich, denn da gibt es bessere MT Filme, aber wohl seinerzeit viele Abba Liebhaber.

 

 

St.

Link to post
Share on other sites

EastwoodQ; wieso ist die deutsche Synchronisation grausam?

ABBA singt orignal english, wie wir sie kennen.

Die Story mit dem tümblichen Reporter ist doch gut synchronisiert? Was ist da falsch dran?

Servus

Theo

Link to post
Share on other sites
EastwoodQ; wieso ist die deutsche Synchronisation grausam?

ABBA singt orignal english, wie wir sie kennen.

Die Story mit dem tümblichen Reporter ist doch gut synchronisiert? Was ist da falsch dran?

Servus

Theo

 

 

Gibt es noch irgendwo eine deutsche Fassung ??

Auf irgendeinen Träger ??

 

Früher war der Film doch mal bei der Tobis :wink:

Link to post
Share on other sites

Früher war der Film doch mal bei der Tobis :wink:

 

Das stimmt. Dann hat ein Kleinst-Verleiher ein paar Kopien ziehen lassen und diese zum 20jährigen Jubiläum der ABBAs nochmals ins Kino gebracht.

Hat aber genauso wenig funktioniert, wie der Einsatz von Tobis.

Servus

Theo

Link to post
Share on other sites

@ Theo:

 

Es gibt einige wenige Szenen (zB Pressekonfeerenz) in der Abba in Deutsch synchronisiert wurden. Das meinte ich. Klar Abba sind englisch, alles andere wäre ja auch schlimm!!! vgl. Musical in Hamburg

Link to post
Share on other sites

EastwoodQ

ABBA-Der Film ist mit einer dünnen Story unterlegt.

Du weißt ja, der Reporter, der ein Interview mit ABBA für einen Rundfunksender machen möchte und seinen Ausweis vergessen hat.

Er fliegt ihnen nach durch ganz Australien etc.

Alles ist auf Deutsch sychronisiert, auch Interviews mit Einheimischen.

Der (echte) Bodyguard von ABBA, der ihn immer abweist, spricht auch Deutsch (im Film).

Servus

Theo

Link to post
Share on other sites
  • 12 years later...
Am 29.7.2008 um 22:35 schrieb Womenzel:

Der Film ist 1977 in der BRD in die Kinos gekommen. Kann es sein das er erst Jahre später in die Kinos der DDR kam. So um 1981/82? Kann mir da jemand helfen?

DDR Kinostart : 11.08.1978

Link to post
Share on other sites
vor 23 Stunden schrieb Cremers Claus:

Und mit welchem Tonformat? Magnetton Quadrofonie oder Lichtton Mono?

 

Du bist irre witzig - Magnetton Quadrofonie...... (hahaha)

 

Ich habe den 35mm-Film mit Magnetton vorgeführt.

Aus dem mittleren Kanal kamen die Dialoge, die Musikstücke

waren im klassischen Stereo auf den linken und rechten Kanal verteilt.

Klanglich war die Magnetton-Kopie besser als der Lichtton in Mono.

 

Gruß

Maximum

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Maximum:

 

Du bist irre witzig - Magnetton Quadrofonie...... (hahaha)

 

 

Das gab es aber ... allerdings nur einmal und das war bei Ken Russels TOMMY. Es nannte sich "Quintaphonic Sound".

 

https://filmlexikon.uni-kiel.de/index.php?action=lexikon&tag=det&id=5925

 

https://www.quadraphonicquad.com/forums/threads/tommy-the-1975-film.19106/

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Das "Sound 360°"-Format bei DAMNATION ALLEY (Straße der Verdammnis, USA 1977) wurde als quadrofonisch bezeichnet und nutzte die Magnetspuren auf 35mm- und 70mm-Kopien. Leider habe ich keiner der Fassungen gehört. Wer die Theorie nachlesen will, findet einen Bericht in der damaligen Fachpresse:

 

Kroll, Leonard: "The 20th Century Fox 'Sound 360' System"

American Cinematographer, Vol. 58, No. 12, December 1977, S. 1257/1312

 

Einige Informationen finden sich außerdem hier.

 

 

 

Edited by magentacine (see edit history)
Link to post
Share on other sites

War "Sound 360" nicht ausschließlich von der Fox für die "Premieren Kinos" von "DAMNATION ALLEY" gedacht?

 

Es scheint ja auch den ein oder anderen Techniker in der Realisation hilflos gemacht zu haben.-

 

Vielleicht war es eine Art  "Kampfansage" von der Fox ggü. Sensourround. Und die Sensourround Releases waren alle vom Wettbewerbsstudio mit der drehenden Erde.

 

Wer weiss das schon.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.