Jump to content

walze

Mitglieder
  • Posts

    188
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    7

Everything posted by walze

  1. Hallo, hatte gerstern seit langer Zeit mal wieder Probleme Filme auf den Server(Ropa-Cinesuite 2) zu bekommen/ oder abzuspielen. "Cerro Torre" klappte das aufspielen. Beim Start der Show blieb aber das Bild schwarz und dann wurde die Show auch schon beendet. Um Nachfragen dahin gehend schon mal zu beantworten - ja ich hatte aller Sprachfassungen kopiert. Der KDM habe ich nur für die Fassung DE-DE bekommen und auch der wurde erkannt. Ich wunderte mich beim Aufspielen, dass es zwei Fassungen mit über 100GB gab (Englische und Schweizerishce), die anderen Sprachfassungen schwuppten schnell auf dem Server. Die Festplatte von "Ernest & Celestine" wurde erst gar nicht vom Server erkannt und auch mein Notebook wollte die Platte nicht erkennen. Beide Filme bekomme ich zwar neu geliefert, wenn aber jemand ähnliche Erfahrungen schon gemacht hat - bitte melden. Danke Jörg
  2. walze

    Gravity

    Einfach nur geiles Kino!
  3. Filmlager Posnien, Duisburg mal anrufen oder anmailen - müsstet du googlen können. Der hat viel von den Sachen die von den Filmagentinnen kommen.
  4. Hallo, ihr habt mich schon erschreckt. Als ROPA-Nutzer war ich von diesen Nachrichten hier erstmal ein wenig verwirrt. Nach einem Anruf bei Ropa folgte die Beruhigung. Wartung und Service geht weiter - nur der Vertrieb wurde eingestellt - da es ja jetzt das 3D Modell gibt. So - eigentlich bekommt man außer von den großen Majors - Sony, Unversum, Fox (und damit leider auch nicht von ProKino), Warner, Disney - DCPs. und wenn diese dann verschlüsselt sind auch die Schlüssel dazu. Bei Concorde lässt es sich verhandeln. Einge kleinere bieten auch als Alternative eine Blu-Ray an, womit ich dann auch leben kann. Ansonsten ist der Ropa super nutzbar (spielt auch problemlos 4K Kopien (zum Bespiel "The Master") - ist im Betrieb meist fehlerfreu und vor allen in der Handhabung super einfach. Also mal nach gebrauchten Modellen suchen und glücklich sein. Warum soll man übrigens den meist dann doch ausländischen Riesenunternehmen, die ganzen schönen deutschen Fördergelder in den Rachen schieben (ich will gar nicht wissen in welcher Prozenthöhe deren Gewinne in den letzten 5 Jahre nach oben geschossen ist. Ein deutscher Vertrieb ist noch kein deutscher Hersteller (das das die Fördergrämien immer noch nicht mitgekriegthaben vestehe ich nicht). Ropa hat es wenigstens versucht und ein gutes Produkt hergestellt. Schade des es dafür aber wohl zu wenig Unterstützung gab. Ein wenig hätte aber auch Ropa mal mehr Werbung für ihr Produkt machen können. Und ihr Service ist wirklich toll - die Leute von der Technik freundlich und können bei Problemen stets helfen. Ach ja, auch wir haben nur 45 Plätze und es gibt einfach keine Alternative von den anderen Herstellern wenn man mit DCPs arbeiten will. Meist braucht man nähmlich neben Beamer und Server auch noch eine neue Tontechnik und dann wird es ja noch etwas teurer. Und sagen wir mal 48 000€ für einen Einbau eines Sony oder vergleichbaren Modells geht bei uns einfach nicht. Die Ropa Digitalisierung war für uns schon eine riesen Leistung (weil man ja alles selber vorfinanzieren muss - erst dann wird ausgezahlt) und eine weitere werden wir uns erstmal nicht leisten können. Jörg (wer mal einen DCI Lösung für 10 000 Euro findet - darf sich gerne in drei Jahren bei mir melden).
  5. Danke Matthias, ich will das nur wegen der Möglichkeit das Ropa mal den einen oder anderen Treiber updated. Zum Beispiel für den Zugriff auf externe Festplatten - da hatte ich jetzt mal Probleme und will nicht immer den Umweg über das UmKopieren auf eine andere Platte machen, die der Ropa erkennt. Das mit den Trailer hat sich wohl gekehrt, da der vom Filmverleih mir auf einer DVD zugesendete Trailer wohl eine Macke hat. Lade gerade den Trailer noch mal aus den Netz runter. Den Update-Vertrag haben wir. Schön das noch andere mit Ropa arbeiten und man nicht ganz alleine auf dieser Front arbeitet. Jörg
  6. Hallo, ich habe auch eine ROPA und bin eigentlich sehr zufrieden. Habe aber es noch nicht geschafft den Ropa ans Internet zu bekommen. Bisher liegt bei uns im Kino nur eine ganz einfache Telefonleitung. Kann mir mal jemand einen Tip geben, was die einfachste Art wäre den Ropa mit dem Internet zu verbinden. Ansonsten kann ich mich Pendler und Matthias nur anschließen. Außerdem will der Ropa gearde einen Trailer nicht importieren (Oslo, 31 August). Im Ordner ist ein weiterer Ordner drin mit Schriftdetails - für den Untertitel glaube ich - kann es sein das der Ropa sich daran stört? Jörg
  7. Hallo, habe gerade "A History of..." vorgeführt. Zwei Akte total sauber, dann kam nach Ende Akt 2 ein Überblendzeichen (Stanzkreis) und ab Akt drei, war die Kopie dann verdreckt und zerkratzt. Teilweise kleben da feine Haare dran. Wie kriege ich die - wenn überhaupt ohne profi-Filmreiniger - sauber. Wenigstens die Haare würde ich gerne vor der nächsten Vorführung ab haben. Danke für jeden Tip - außerdem: wie teile ich dem Filmlager richtig die Verschmutzung von Akt 3 bis 5 mit. Reicht, so wie ich es sonst mache - ein Zettel auf die erste Kopiedose kleben und hoffen, dass dies jemand sieht? Gruß Jörg - der jetzt endlich schlafen geht! ps. habe gerade in einem Beitrag etwas über den schlechten Zustand der Kopie "Down by Law" gelesen. Kann ich nur bestätigen. Keine intakten Startbänder, und den Filmanfang - die ersten 2 Minuten - konnten ich nicht vorführen, weil der Film da schon so oft geklebt war, dass er mir wohl ständig gerissen wäre - was beim ersten Testversuch auch tatsächlich passiert ist. Solche Kopien gehören eigentlich woanders hin - aber nicht ins Kino.
  8. Hallo Theo, Danke für dein Wissen. Da bin ich jetzt doch schlauer (und kann die Spulen wohl unbesorgt einsetzen. Gruß Jörg :D
  9. Hallo, ich habe neue Filmspulen (1800m/60cm Durchmesser)erhalten und diese haben nun bewegliche Seitenteile. Was ist der Vorteil oder wie kann ich diese fixzieren. Bitte helfen. Gruß Jörg aus dem Walzenlager :roll:
  10. Hi, also heute war irgendwie seltsam, kein Pochen und auch unser Umspuhler quitschte nicht mehr. Waren Heinzelmännchen am Werk oder war der Vorführer gestern übereifrig. Ich weiß es nicht. Werde Euch auf den Laufenden halten Gruß Jörg :)
  11. Hallo Leute, vielen Dank für die Antworten und ich werde mal mit dem Vorführer heute Abend schauen ob dabei was herauskommt. Ansonsten kommt wohl auch nächsten Freitag endlich unser Haus- und Hoftechniker mal vorbei und kann mir wohl helfen. Wie ich den Mann dafür Danke! Aber ich merk schon, dass dieses Forum gegen andere Foren der Kinobranche "Ag Kino" usw, wirklich von Leuten betrieben und beschrieben wird die Wissen welche Probleme man im Kinoalltag hat und die einen auch beim Lösen helfen wollen. Vielen Dank also an Euch alle und denkt weiter über mein Problem nach. Ich melde mich. Jörg :?
  12. Kennt Ihr den Film "Contact" mit Jodi Foster, da gibt es diesen Ton aus dem All und so ähnlich klingt er. Er kommt ziemlich ryhtmisch und ist dumpf (und verdammt schwer zu beschreiben). Ja, die Tonlampe leuchtet. Der Ton steht bei uns auf Dolby (kein Surround, da fehlt immer noch die nötige Karte). Vielleicht sollte ich mal die "Mono" Einstellung Testweise ausprobieren, um das Pochen wegzubekommen. Danke für Eure weitere Hilfe Jörg :roll:
  13. Hallo, ich habe seit zwei Filmen ein seltsames Pochen im Ton, es ist recht schnell und stört mich beim Gucken schon sehr (erst ein Kunde hat etwas darüber gesagt) Wir haben eine Bauer B11 im Betrieb und die hat eine Wartung bitter nötig, doch ich habe gerade das Kino übernommen (Kulturzentrum war Insolvent und so wurde aus meiner ehrenamtlichen Tätigkeit jetzt eine Vollbeschäftigung. Hoffentlich klappt das auch? Außerdem hat der gleiche Projektor noch ein Problem (auch der Ton) dieser springt nicht immer sofort beim Start an. Druch mehrmaliges leichtes ruckeln am Überbelendungsumschlater (ja ich bin technischer Analphabeth) ist dieser aber "meistens" wieder zum laufen zu bringen. Hat jemand Tips oder kennt jemand sogar einen preiswerten Kinotechniker der sich im Ruhrgebiet umtut. ich freue mich auf jede hilfreiche Antwort. Jörg aus dem Walzenlager. :oops:
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.