Jump to content

Wer hat schon Erfahrung mit dem neuen Barco Projektor DP2K-10S ?


Recommended Posts

  • Replies 108
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Der ist grade erst auf der Berlinale 'offiziell' vorgestellt und freigegeben worden für den deutschen Markt. Glaube nicht, dass jemand den schon rumstehen hat.     Es gibt schon ein paar Infos. Sic

Wer hat Ihnen denn diesen Schmarrn verkauft? Erstens werden die meisten Filme in 2K produziert. Insbesondere ist alles was auf Arri Alexa (wie James Bond), Panasonic digital, Sony HDCAM (wie Avatar)

Ich habe mir eben mal Django mit nur einer Lampe angeschaut. Müssten so rechnerisch etwa 30cd/qm gewesen sein. Das ist immer noch heller als unsere Ernemann IX und durchaus anschaubar.   Mit dieser

Posted Images

Der ist grade erst auf der Berlinale 'offiziell' vorgestellt und freigegeben worden für den deutschen Markt. Glaube nicht, dass jemand den schon rumstehen hat.

 

 

Es gibt schon ein paar Infos. Sicher der am besten ausgestattete S2k. Aber vermutlich eben auch der teuerste. Im Unterschied zum Christie und NEC im weitesten Sinne ein 'vollwertiger' Serie-II Barco, nur eben 'geschrumpft'.

 

Die Preise in Deutschland leider weit über dem, was anderswo aufgerufen wird.

 

- Carsten

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Es ist wohl der hochwertigste Mini Projektor der 2k Fraktion. Ein hochwertig gearbeites Gerät.

Allerdings mit einigen Beschränkungen, bzgl. Optikeinstellbarkeit.

Und wichtig, er ist 2k, ein Format, das im Kino nicht ausreicht, außer in sehr langen Sälen mit durchschnittlichen Sichtwinkeln unter 40° auf den meisten Plätzen.

Gerade kleine und Kleinstkinos, die ich kenne, haben meist relativ große Bildwände, im Vergleich zum Sichtabstand. Und da geht nun einmal 2k nicht! entscheidend ist nur das relative Verhältnis, und wieviele Sitzplätze über 36° Sichtwinkel haben.

Da der Preisunterschied zu echter 4k Wiedergabe eigentlich marginal ist, gibt es m.E. kaum Kinos, die2013 mit diesen Geräten etwas anfangen können, und eine zukunftsträchtigfe Investition erzielen.

 

St.

Link to post
Share on other sites

Ich hab das Kistchen auf der Berlinale anschauen und anfassen dürfen. Und Ich kann die oben geäußerten Eindrücke nur bestätigen: ein solide (und modular...) gearbeiteter Projektor, der in Leistung und Qualität deutlich vor Solarium und Nec900 liegen dürfte. Die Jungs aus Barcos Technik- und Verkaufsabteilung wurden nicht müde zu betonen, daß sie beim Design alles auf 'ease of mind' (schrecklicher Begriff!) ausgerichtet hätten. Sprich, er soll, einmal eingerichtet, möglichst wenig Zicken machen, in Wartung und Unterhalt einfach und kostengünstig sein. Das mag ich gerne glauben - alle routinemäßigen Wartungsarbeiten sind ziemlich selbsterkläred, die Bedienung von Projektorfunktionen und Playlist ist quasi idiotensicher. Für traditionell gestrickte Köpfe, die UHP misstrauen und das gute alte Xenon bevorzugen, sicher das Mittel der Wahl.

 

Vertrieben wird der über dcinex und Kinoton, und Carsten hat recht, in Deutschland werden die Preise künstlich hoch gehalten. mir liegen noch keine konkreten Angebote vor, aber was der Vertreter hat durchblicken lassen war nicht signifikant unter der Hausnummer eines 515. Und da fragt Stefan zu Recht, warum man sich mit 2k und 1:1800 rumschlagen soll, wenn man doch...

 

Killerargument: er ist transportabel und damit für Wander- und Saisonkinos wahrscheinlich der Favorit - zumal auch die 2,2kW-Lampe auch für mittelgroße OA-Leinwände noch genügend Power hat. Barco will ihn auf Wunsch ab Werk im geschweißten Rahmen anbieten. Damit wäre dann auch ein täglicher Auf- und Abbau an wechselnden Locations möglich.

Link to post
Share on other sites

Und wichtig, er ist 2k, ein Format, das im Kino nicht ausreicht

Wer hat Ihnen denn diesen Schmarrn verkauft?

Erstens werden die meisten Filme in 2K produziert. Insbesondere ist alles was auf Arri Alexa (wie James Bond), Panasonic digital, Sony HDCAM (wie Avatar) gedreht wird 2k. Nur die REDs und die neuen Sonys können 4K. Und 35mm Film (was auch noch ab und zu genutzt wird) wird fast ausnahmelos in 2K gefertigt.

Zweitens: Die teuersten und besten Tickets fürs Kino sind die 3D-Tickets - und 3D ist IMMER 2K.

 

Drittens: So gut wie kein Zuschauer geht wegen 4K ins Kino (wegen digital sehr wohl), und den Unterschied zwischen 2K und 4K sieht das Publikum ohne Quervergleich zu 99.9% nicht. Mehr Licht, höhere Framerate, das sehen die. 2K versus 4K nicht.

 

gibt es m.E. kaum Kinos, die2013 mit diesen Geräten etwas anfangen können, und eine zukunftsträchtigfe Investition erzielen.

Nonsens, sorry. Europaweit ist 2K das dominierende Format, in Fertigung, Auslieferung und Aufführung - und NIEMAND verkauft seine 2K Projektoren billig ab. Die einzigen die 4K stark pushen sind Sony - weil sie nichts anderes im Sortiment haben.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Bei aller Liebe, ich habe den Vergleich 4k/2k schon erleben duerfen ... und leider konnte ich keinen Unterschied feststellen. Nun bin ich mit relativ schlechten Augen zwar nicht der Maßstab, aber selbst ich hätte auf 250qm wohl einen Unterschied wahrnehmen sollen, es aber nicht getan. Ist nur mein persönlicher Eindruck und keinesfalls Grundlage fuer hitzige Diskussionen.

Link to post
Share on other sites

Drittens: So gut wie kein Zuschauer geht wegen 4K ins Kino (wegen digital sehr wohl), und den Unterschied zwischen 2K und 4K sieht das Publikum ohne Quervergleich zu 99.9% nicht. Mehr Licht, höhere Framerate, das sehen die. 2K versus 4K nicht.

Quark. Der Unterschied ist sofort sichtbar, vorausgesetzt die Optik kann das auch darstellen. Einfach mal bei uns in den Saal setzen oder an die Kasse stellen. Wenn wir den SAMSARA-Trailer anschmeißen, hört man regelmäßig Kommentare wie "Boah, das Bild ist ja der Hammer, ey!" Bin allerdings auch der Meinung, dass es einen qualitativen Unterschied zwischen DLP und LCOS gibt. Selbst mit 2K-Material hören wir nur Lob über das "geile" Bild. Seitdem sich das rumspricht, haben wir vermehrt jüngeres (männliches) Publikum.

 

2K-Cinemascope mit 858 Zeilen ist Betrug am Kunden. Bin mir ziemlich sicher, dass spätestens in 5 Jahren die Mehrzahl der Filme in 4K gemastert wird.

Link to post
Share on other sites

Bin allerdings auch der Meinung, dass es einen qualitativen Unterschied zwischen DLP und LCOS gibt. Selbst mit 2K-Material hören wir nur Lob über das "geile" Bild. Seitdem sich das rumspricht, haben wir vermehrt jüngeres (männliches) Publikum.

 

2K-Cinemascope mit 858 Zeilen ist Betrug am Kunden. Bin mir ziemlich sicher, dass spätestens in 5 Jahren die Mehrzahl der Filme in 4K gemastert wird.

 

Das sagen unsere Gäste auch ueber unser Bild - und das ist Christie 2k! Will damit nur sagen, dass die Gäste das DIGITALE Bild als deutlich besser empfinden als das analoge, mehr nicht. Und da scheint 2k gegenueber analog einfach (fuer den Gast) eine deutliche Steigerung gegeben zu sein, während ich einfach mal behaupte, dass dieser Sprung von 2k auf 4k einfach nicht vorhanden ist. Zumal ich da - nochmals - im Direktvergleich (Dark Knight Rises) keinen Unterschied feststellen konnte. Auch, wenn meine Augen schlecht sind, scheint da ja nicht der froße Sprung zu sein, sonst hätte auch ich wenigstens etwas bemerkt. Sehe als keinen Grund, den neuen Barco als "nicht einsetzbar" einzustufen.

Link to post
Share on other sites

Natürlich kann man auch heute noch 2k Projektoren einsetzen. Die Frage ist, ob man heute noch solche Geräte kaufen und mehr dafür bezahlen soll als für 4k.

 

Die unmittelbar wahrnehmbare Auflösung oder 'Schärfe' ist da im Übrigen auch nicht das einzige Kriterium. Es ist komplexer, war schon zu 35mm Zeiten komplex. Das heisst aber nicht, dass es keinen Unterschied macht.

 

- Carsten

Link to post
Share on other sites

Noch was rein Subjektives: von der Bildwiedergabequalität her im Kinobereich habe ich bisher folgende Erfahrungen gemacht - Die Bildwiedergabequalität ist absteigend Sortiert:

4K Sony

4k DLP

2K Sony - 2k Christie (liegen gleich auf)

2k Nec

und jetzt kommts:

4K Kinoton

2K Kinoton

 

Anzumerken ist, dass die Barcos ohne KT besser aussehen, als das, was als Kinoton und "IN-vision" Linsen verkauft wird. Warum auch immer...

 

Vergleiche gezogen anhand von Neuinstallationen im Münchner Stadtzentrum ohne Umland - Dabei wurde immer Wert gelegt, dass Leinwandgröße und Sichtabstand gleich waren, auch wurden ggf. andere Kabinengläser mit im Bildeindruck berücksichtigt.

Trotzdem kommt KT nicht mit - das schlechteste KT Bild übrigens gab es in einem Kino das sehr "Königlich" ist und in der Bayerischen Pampa - dort wo sich Maria Jahrelang um das Wohl der Kunden bemühte.

Link to post
Share on other sites

35.000€ incl Installation für einen Barco 10Sx? Erstaunlich, eigentlich sollte er eher der teuerste der drei S2k sein - ist das wirklich der 10Sx MIT integriertem IMS?

 

Wenigstens gibts jetzt ein bißchen Konkurrenz innerhalb der S2k Liga - bei dem Preis für den Barco sind die bisherigen Preise für den NEC und Christie eigentlich nicht dagegen zu halten.

 

- Carsten

Link to post
Share on other sites

die Kiste steht in Berlin ... und ja!, ist zurzeit wegen Lieferschwierigkeiten nur die Übergangslösung mit extra DOREMI-Server. Da preislich bzw. hardwarermäßig die "Notlösung" durchaus interessant ist, werden wir auch wahrscheinlich dabei bleiben.

Bis jetzt macht alles einen soliden Eindruck ... aber der harte Fronteinsatz kommt ja erst ab Donnerstag.

Link to post
Share on other sites

Noch was rein Subjektives: von der Bildwiedergabequalität her im Kinobereich habe ich bisher folgende Erfahrungen gemacht - Die Bildwiedergabequalität ist absteigend Sortiert:

4K Sony

4k DLP

2K Sony - 2k Christie (liegen gleich auf)

...

Was soll den 2K Sony sein? Ein geheimer Prototyp, von dem wir im Rheinland nichts wissen (dürfen)?

Link to post
Share on other sites

35.000€ incl Installation für einen Barco 10Sx? Erstaunlich, eigentlich sollte er eher der teuerste der drei S2k sein - ist das wirklich der 10Sx MIT integriertem IMS?

 

Wenigstens gibts jetzt ein bißchen Konkurrenz innerhalb der S2k Liga - bei dem Preis für den Barco sind die bisherigen Preise für den NEC und Christie eigentlich nicht dagegen zu halten.

 

- Carsten

 

Vollkommen richtig, ich hatte den Barco eigentlich auch als führend in der Klasse der 'kleinen' DLP-Projektoren eingeordnet. Aber was soll das heißen, sind Solaria und NC900 nochmal teurer? Kaum vorstellbar...

 

Immerhin liegt der StreetPrice doch deutlich unter den Andeutungen des Herstellers auf der Berlinalepräsentation. Aber daß der Abstand der S2k'en zum Sony nur so Gering ausfällt, wundert mich ein wenig.

Link to post
Share on other sites

NEC und Solaria One+ nicht teurer, aber etwa auf gleichem Niveau - und damit im Vergleich zu teuer. Ich kenne einen realen NEC Preis aus USA, der bei umgerechnet 23.000€ liegt. Es muss hierzulande ja nicht SOO günstig werden, aber 'deutlich unter' 30.000€ sollte ja schon möglich sein.

 

 

- Carsten

Link to post
Share on other sites

2K-Cinemascope mit 858 Zeilen ist Betrug am Kunden. Bin mir ziemlich sicher, dass spätestens in 5 Jahren die Mehrzahl der Filme in 4K gemastert wird.

 

1. Aussage ja, 2. Aussage nein. Ach so, ist ein 'spätestens' drin. Na dann, also doch. 5 Jahre sind aber - nach meiner bescheidenen Auffassung - ziemlich konservativ gerechnet. Die Aktuellen Produktionen mal dahingestellt, aber 4k (wird werden/ist schon) der Standard für Restaurationsprojekte (das Berlinaletaxifahrerdesaster mal verschwiegen): Neulich im Gartenbau Wien (Neid, warum hab ich nicht so ein Kino?) hintereinander Breakfast@Tiffany's, den ersten Indiana Jones und Jaws in 4k gefressen. In der 12., 7., 3. Reihe, respectively. Einfach, weil's so schön war. noch Fragen?

Link to post
Share on other sites

Also die Liste mit regulären 4k Releases, die wir vor geraumer Zeit mal hier gepostet hatten war durchaus schon beeindruckend lang, und die Restaurationsprojekte machten da nur einen kleinen Anteil aus. Mittlerweile kann jedes maßgebliche DI Produkt 4k, und dann wird das auch zunehmend genutzt.

 

- Carsten

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.