Jump to content

Privatkinos


Recommended Posts

Was haltet Ihr davon, wenn wir hier mal eine Liste erstellen, in der jeder 35mm-Privatkino-Besitzer sein Kino und, wenn er mag, auch ein paar technische Daten eintraegt ?

 

Wenn jemand von uns dann mal in einer anderen Stadt unterwegs ist, ist es so viel leichter, andere Filmsammler und deren Kinos kennenzulernen.

 

Waere doch toll, oder ?

 

Ich mache hier mal den Anfang - habe ein Privatkino in Bremen und in Mailand.

 

 

Bremen:

 

Leinwandbreite 4m

Bauer B14 mit 2fach Objektivrevolver von Hasso, Philips-Tongeraet und 1600W Xenon horizontal

BW: Schneider Gold 28mm, CS: Isco rot 60mm

Spulenturm bis 4000m

Dolby SR mit CP65

Endstufen JBL + Dynacord

Lautsprecher: 8x JBL 8330 sowie 3x Electrovoice

 

 

Mailand:

 

Leinwandbreite 4,5m

Ernemann 15 Kombimaschine 35/16 mit 5000m-Spulenaufnahme

BW: Isco Gold 22mm CS: Schneider Gold 40mm

Schmalfilm: Schneider Gold 24mm+ Isco Gold Converter 0,65 (erzielte Brennweite = 16mm)

Dolby SR, Dolby Digital, Dolby Digital Surround EX mit CP650

Endstufen QSC USA 900

Lautsprecher: 6x JBL 8330, 3x JBL 3677

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
  • Replies 52
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Leute ... alle erstmal kalt duschen gehen und ordentlich abkühlen ... hier ist bis morgen "dicht"!!

Sehe ich genauso. Schickt die Bilder einfach mal vertraulich als PN an Cosmin. Was soll da schon passieren.  

Was haltet Ihr davon, wenn wir hier mal eine Liste erstellen, in der jeder 35mm-Privatkino-Besitzer sein Kino und, wenn er mag, auch ein paar technische Daten eintraegt ?   Wenn jemand von uns dann

Ich habe zwar Fotos meiner Kinos, bin jedoch immer vorsichtig, solche Dinge oeffentlich im Internet kursieren zu lassen.

 

Da sonst keiner geantwortet hat: bin ich etwa der einzige Privatkino-Betreiber in Europa ? Ich hoffe doch, nicht !

Link to post
Share on other sites

Hallo auch

 

Schliesse mich dem gerne an. Mein Medienraum steht in Schaffhausen (CH) und ist ausgestattet mit

 

Leinwand: Gerriets Gammalux, 3x1.5m

Projektor: Kinoton FP30E mit 1kW Xenon

Gleichrichter: ORC F1-X38/s (IREM Lizenzbau), umgebaut für 230V Einphasen-Netz und höheren Maximalstrom bis zu 50A

Optiken: 45mm ISCO Ultra Star HD Plus für BW und 72.5mm ISCO Ultra Star HD Plus Kombiobjektiv für CS

Ton: Dolby CP650, DTS 6D, SONY DFP2000

 

Das wäre mal der 35mm Teil davon. Daneben gibt es noch alles für gemütliche Filmabende ab Silberscheibe oder Medienserver:

 

Projektor: BARCO 808s (wird bald ersetzt durch einen D-ILA Projektor)

Scaler: SPATZ DigiScale mit HD-Fury als HDCP Entschlüssler

Receiver: ONKYO TX-NR-808

BluRay: SONY BDP-S550

Server: Supermicro 4-Core Server mit AirVideo zur Live-Conversion und Abspielen von Videodaten via AppleTV

...und noch einige analoge Videomaschinen wie 1-Zoll C-Format etc.

 

Bilder kann ich auch mal noch einstellen. Jene, die mit mir auf Facebook befreundet sind, finden diese auch dort ;)

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Was soll denn da schon grossartig mit deinen eingefügten Bildern passieren gar nichts.

Sehe ich genauso. Schickt die Bilder einfach mal vertraulich als PN an Cosmin. Was soll da schon passieren.

 

huepfend_0153.gif

  • Like 3
Link to post
Share on other sites

Sehe ich genauso.

Schickt die Bilder einfach mal vertraulich als PN an Cosmin.

Was soll da schon passieren.

 

 

 

Mein geheimnisvolles Heimkino.

Diese Bilder möchte ausser mir doch bestimmt jeder hier im Forum sehen!

Was gibt es denn da bitte so grossartig zu verbergen eine 35mm Installation Daheim?

Das interessiert in der gesamten Netztwelt einen Toten.

 

EIX Einfach Unverbesserlich http://oi40.tinypic.com/51otxk.jpg :bounce: :bounce: :bounce: :bounce:

Link to post
Share on other sites

Jeder Forumsteilnehmer und Filmbegeisterte ist jederzeit gern zu einer Vorfuehrung in meinem Mailaender Kino eingeladen.

 

Mit Fotos hingegen halte ich mich vorerst noch zurueck. Jeder, der schon hier war wird jedoch gerne bestaetigen, daß mein Projekt wirklich gut gelungen ist.

Link to post
Share on other sites
Jeder, der schon hier war wird jedoch gerne bestaetigen, daß mein Projekt wirklich gut gelungen ist.

Jeder? Und auch noch gerne? Bist Du Dir da so sicher? Es fährt auch nicht gerne jeder mal eben so nach Mailand.

 

Das interessiert in der gesamten Netztwelt einen Toten.

Jau, dat gloob ick. Bild sprach zuerst mit den Toten.

 

Schickt die Bilder einfach mal vertraulich als PN an Cosmin. Was soll da schon passieren.

Vorsichtig @EIX, hierbei besteht die Gefahr der Urheberrechtsverletzung bei unerlaubter Verfielfältigung im Netz.

 

 

Maximum

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen.

 

 

Das ist doch mal eine schöne Idee, darum habe ich mich aufgemacht und alle Daten zusammengesucht.

Mein kleines Kino, an welchem ich nun schon seit Jahren rumbastle, befindet sich in Basel, Schweiz.

 

 

Der Kinosaal ist etwa 5x8 Meter gross und bietet Platz für 35 Besucher.

Die Leinwand hat eine maximale Grösse von 4x1,7 Meter. Den Hersteller weiss ich nicht, da ich sie selbst aus einer gebrauchten Kinoleinwand zurechtgeschnitten habe.

 

Die Frontlautsprecher sind vom Modell CAT Berlin 2004 und der Sub ein LD-88. Über die Surroundlautsprecher kann ich nur sagen, dass sie eine Spezialanfertigung für ein Kino, welches mittlerweile geschlossen wurde, waren. (Die Dinger wiegen etwa 40kg!)

 

 

In der Kabine stand bis vor Kurzem ein Ernemann IX Filmprojektor mit einer Spulenkapazität von 1800 Meter für die 35mm Projektion. Mittlerweile wurde er aber durch eine Ernemann 15 mit zweifach Revolver und bis 2500 Meter Filmkapazität ausgetauscht. Beide sind, oder waren, mit DTS und SR-D Ton ausgestattet. Als Brennweite habe ich 55mm für Flat und 85mm für Scope.

Daneben können auch Projektoren für 8, 9.5 und 16mm positioniert werden.

 

Die Tonanlage besteht aus einem DTS-6D und DA-20 für den Digitalen Ton und einer Dolby CP-1000 Kinoanlage mit einem CP-65 Prozessor. Diese besteht aus einem Kontrollmonitor und insgesamt 8 Endstufen zu je 125 Watt. (Brutal zu viel, aber ich hatte gerade nichts anderes!)

 

Für die Videoprojektion habe ich einen Panasonic PT-AT6000E Beamer montiert. Dieser wird zur Hauptsache von einem Computer bespielt, es stehen aber auch noch diverse Geräte von BlueRay bis VHS zur Verfügung.

 

 

Wer sich ein paar Fotos anschauen möchte kann dies unter folgendem Link gerne tun:

 

www.flickr.com/photos/40089185@N07/sets/72157631132018164/

 

Grüsse

Sandro

Link to post
Share on other sites

Ich habe auch 2 Privatkinos in Florida und der Maritimes Region in Kanada. Leinwand etwa 4m x 1,7m. Beide haben Ernemann 15 mit 5000m Spulenturm, und einer davon ist 35/16mm. Ton durch Dolby CP650 D. Hier einige Bilder:

 

https://plus.google.com/photos/109564361251688629289/albums/5962459814329036897?authkey=CKOrlNLU8syQTA

Edited by bb122049 (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.