Jump to content

Wenig SCOPE Filme!!


THX-KEV
 Share

Recommended Posts

  • Replies 315
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • 4 weeks later...

Bin wieder mal mit einem Scope dabei

 

xXx2-The next level -Heute gesehen, Bondmässiges Spektakel

am Film wirds nicht liegen wenn er flopt... Eher am fehlenden Vin Diesel.

 

Übrigens Babynator natürlich auch

 

Gruss Rio

Link to comment
Share on other sites

Scopefilme bei uns:

 

- Hotel Ruanda; BOMBENKOPIE. Noch nie so ein flächig scharfes Scopebild gehabt!:-)

 

 

Da kann ich nur zustimmen. Das Bildqualität ist auch bei unserer Kopie super. Die beste CS-Kopie seit mindestens zwei Jahren.

 

desweiteren haben wir:

Das Meer in mir

Million Bollar Baby

Die syrische Braut

Vanity Fair

Kinsey

One day in Europe

 

absolute CS-Mehrheit

Link to comment
Share on other sites

Mir kommt`s so vor, wenn die Verleiher mit schlechten CS-Kopien, das Kinovolk zum Digital-Kino umerziehen wollen.

Folgende Filme in "meinen" Betrieb werden einfach nicht Scharf (auch mit krassen Bunny`s nicht :wink: ):

 

Barfuss

Hich

Miss Undercover

Hide & Seek

 

 

gerade läuft der erste Akt von "Buthochzeit".... bis jezt hebt er unseren Schnitt gut an :mrgreen:

Link to comment
Share on other sites

neu: Zimt und Koriander

 

desweiteren immer noch:

 

Million Dollar Baby

One Day In Europe

Hotel Ruanda

Der Kaufmann von Venedig

 

 

Nachtrag: als Special lief Natürlich Blond oder was in die Richtung - ich hab nicht geschafft an dem Tag

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Das mit den "wenigen" Scope-Filmen war vermutlich nur ein Phase.

 

Als nächstes kommt ja, unter anderem, auch noch:

 

- Der Herr des Hauses

- Per Anhalter durch die Galaxis

- Batman Begins

- Der Flug des Phoenix

- Verflucht

Link to comment
Share on other sites

Nur Scope-Filme sind Kinofilme.

Meines erachtens.

 

Alles andere ist TV-Ware.

 

Meine Meinung

 

Gruss Rio

 

Manche normal gedrehten und dann auf CS umgebastelten Filme wie Barfuss sind m.e. nicht wirklich Kinofilm, denn das Bild ist hier einfach zu schlecht

Link to comment
Share on other sites

Manche normal gedrehten und dann auf CS umgebastelten Filme wie Barfuss sind m.e. nicht wirklich Kinofilm, denn das Bild ist hier einfach zu schlecht

 

Da hast Du natürlich recht. Das ist ja zum Glück eher die Ausnahme.

 

Gruss Rio

Link to comment
Share on other sites

Nur Scope-Filme sind Kinofilme.

Meines erachtens.

 

Finde ich etwas hart. Es gibt einfach Regisseure die drehen nur immer in einem bestimmten Format. z.B. Steven Spielberg macht nur sehr selten CS Filme. Auch War of the Worlds wird nicht Scope sein!

 

Gruss, Kevin

Link to comment
Share on other sites

War gestern bei der Konkurenz im örtlichen Plexx um mir Sahara anzuschauen. Da hätte es schon auch sehenswerte Landschaftsbilder gegeben. Aber leider sieht man kaum was davon, den das Scopebild ist dort VIEL KLEINER als das Breitwandbild. 7 von 8 Sälen dort haben keine richtige Scopeleinwand. D.h. das Breitwandbild nimmt die gesammte Leinwand ein, für Scope wird die Kaschierung oben und unten zugezogen. Und jetzt der Oberhammer: das entstehende Seitenverhältnis ist dann 1:2,1. SUPER! Die Restbildfetzen an der linken und rechten Saalwand sollen wohl ein 3-Dimensionales Bild vorgaukeln, oder wie hab ich das zu verstehen? Wenn ich nicht sowiso umsonst rein dürfte, dann würd ich bei sowas mein Geld zurückverlangen. Mich wundert nur, dass die Verleiher nicht mehr drauf achten, wie ihre Filme vorgeführt werden. Aber Hauptsache, der Rubel rollt.

 

In diesem Sinne,

coyote

Link to comment
Share on other sites

Mich wundert nur, dass die Verleiher nicht mehr drauf achten, wie ihre Filme vorgeführt werden.

 

Das interessiert die Verleiher anscheinend genau so viel, wie die eigene Kopien-Qualität... :?

Link to comment
Share on other sites

Eine Rolex kauft man auch nicht am Bahnhofskiosk. Ein guter Film gehört ins gepflegte, technisch perfekte Filmtheater.

Sinngemäß zitiert nach Herrn Steinschulte (GF UIP) vor fast 10 Jahren zu Open Air Aufführungen... d.h. DTS 6 Kanal und SDDS 8 wurde uns vorgegeben zur Belieferung.

Also sollte Qualität doch deren erstes Interesse sein.

 

Aber- in einem Land, in dem heute eher FTB damit werben sollten: "FAST SO GUT, WIE BEI IHNEN ZU HAUSE (und teurer)" - "Ihr Kino" ist es wohl zu spät.

 

Es ist außerdem entscheidend, daß im Kino "Pepsi" verkauft wird: "Pepsi- the moviegoers first choice". "Theatres selling Pepsi have higher patronage than those selling Coca Cola" -.-- ??? Versteht in dieser Branche noch jemand etwas? - ich nicht!

 

 

Stefan

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Gestern lief im Rahmen des FANTASY FILMFESTS der koreanische Gangsterstreifen A BITTERSWEET LIFE. Ein Wahnsinnsfilm und ein phantastisches Scope-Bild. Eine solche Bildkomposition, Farbgebung und Schärfe stünde so manchem Hollywood-Film auch gut. Es handelte sich um eine Originalfassung mit englischen Untertiteln. Diese Qualität hätte ich liebend gerne ödes Öfteren in deutschen Kinos gesehen.

 

Der Eröffnungsfilm des FFF, KISS KISS BANG BANG, war zwar auch Scope, aber ich vermute mal dass es sich hierbei um einen Super35 Blow Up handelt. Die Bildschärfe war leider nicht optimal.

Link to comment
Share on other sites

Gestern lief im Rahmen des FANTASY FILMFESTS der koreanische Gangsterstreifen A BITTERSWEET LIFE. Ein Wahnsinnsfilm und ein phantastisches Scope-Bild. Eine solche Bildkomposition, Farbgebung und Schärfe stünde so manchem Hollywood-Film auch gut. Es handelte sich um eine Originalfassung mit englischen Untertiteln. Diese Qualität hätte ich liebend gerne ödes Öfteren in deutschen Kinos gesehen.

 

Der Eröffnungsfilm des FFF, KISS KISS BANG BANG, war zwar auch Scope, aber ich vermute mal dass es sich hierbei um einen Super35 Blow Up handelt. Die Bildschärfe war leider nicht optimal.

 

richtig vermutet ... KISS KISS BANG BANG ist sphärisches Super-35, dann umkopiert auf CS ... der film ist ansonsten aber doch wirklich klasse, ein hervorragendes drehbuch (Shane Black is back!) mir hat der film wirklich enormen spass gemacht ...

Link to comment
Share on other sites

Gestern lief im Rahmen des FANTASY FILMFESTS der koreanische Gangsterstreifen A BITTERSWEET LIFE. Ein Wahnsinnsfilm und ein phantastisches Scope-Bild. Eine solche Bildkomposition, Farbgebung und Schärfe stünde so manchem Hollywood-Film auch gut. Es handelte sich um eine Originalfassung mit englischen Untertiteln. Diese Qualität hätte ich liebend gerne ödes Öfteren in deutschen Kinos gesehen.

 

Der Eröffnungsfilm des FFF, KISS KISS BANG BANG, war zwar auch Scope, aber ich vermute mal dass es sich hierbei um einen Super35 Blow Up handelt. Die Bildschärfe war leider nicht optimal.

 

richtig vermutet ... KISS KISS BANG BANG ist sphärisches Super-35, dann umkopiert auf CS ... der film ist ansonsten aber doch wirklich klasse, ein hervorragendes drehbuch (Shane Black is back!) mir hat der film wirklich enormen spass gemacht ...

 

Muss ich zustimmen. Der Film hat wirklich seine Momente. Ganz nebenbei liefert der Film auch noch seine ganz eigene Definition von Finger Food :P Allerdings fand ich den gestern gezeigten THE BIG WHITE noch eine Spur besser. Aber das ist halt wie immer Geschmackssache.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share


×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.