Jump to content

70mm Event in Karlsruhe


Recommended Posts

@cinerama:

 

Ich bin schon der Meinung, dass man das diesjährige Festival mal abwarten sollte um dann nachher über die gezeigten Filme zu diskutieren.

 

Vielleicht gibt es ja als kleine Überraschung sogar eine DP70 im Betrieb zu bewundern :)

 

Ich denke, dass ich mich auch nicht der Schleimerei bezichtigen lassen muß wenn ich hier noch einmal lobe, dass die Schauburg das einizge deutsche Kino ist, dass so ein Festival auf die Beine stellt. Was man da besser machen könnte im Hinblick auf Bild- und Tontechnik und Kopienqualität können wir doch danach besprechen, vielleicht haben sich einige der angesprochenen Kritikpunkte dann schon erledigt.

 

Ich weiß ja wie es ist sich in bestimmten Bereichen um Perfektion zu bemühen, aber man muß dabei doch im Auge behalten, dass die meisten hier im Forum gar keine Möglichkeit haben innerhalb der Landesgrenzen sozusagen geballt wenn schon nicht regelmäßig Filme in 70mm zu bewundern. Keiner traut sich doch an so etwas ran, oder täusche ich mich da ?

 

Mir blutet zum Beispiel auch das Herz wenn ich sehe, dass es Greatest Story Ever Told und Khartoum nicht ins Programm geschafft habe - die habe ich noch NIE gesehen. Dafür ein paar Blowups, die ich wirklich nicht noch einmal sehen muß. Aber so ist es eben mit den kommerziellen Zwängen, wahrscheinlich werden Titanic und T2 am Ende die bestbesuchten Filme sein und wenn ich dafür dann die anderen schönen Sachen sehen kann ist das schon OK.

Link to post
Share on other sites
  • Replies 2.5k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Als wenn es nicht schon schlimm genug gewesen wäre, dass ich beim diesen jährigen Festival absolut nicht abkömmlich bin. Jetzt auch noch dieser Hammer. Habe mir gerade mehrere Bisswunden im Allerwer

BERICHT VOM 70mm-FESTIVAL Das 70mm-Festival in Karlsruhe war wieder einmal gelungen. Für Daheimgebliebene sei gesagt: Nicht nach Karlsruhe fahren ist auch keine Lösung!   Statt eines fälligen Url

OFF-Topic ... aber irgendwie doch hier passend:   Vergangenen Donnerstag 10. Oktober ... Kinoprogrammpreis 2013 - Preis-Verleihung in der Schauburg, Karlsruhe       Zu Beginn der feierlichen V

Posted Images

... wahrscheinlich werden Titanic und T2 am Ende die bestbesuchten Filme sein und wenn ich dafür dann die anderen schönen Sachen sehen kann ist das schon OK.

 

... in der tat ist TITANIC vom vorverkauf der beste film ... es schadet ja auch nicht, ein paar "unbeleckten" jungen besuchern die faszination des großen formates und die feierlichkeit einer 70mm-Gala näherzubringen.

Link to post
Share on other sites
... wahrscheinlich werden Titanic und T2 am Ende die bestbesuchten Filme sein und wenn ich dafür dann die anderen schönen Sachen sehen kann ist das schon OK.

 

... in der tat ist TITANIC vom vorverkauf der beste film ... es schadet ja auch nicht, ein paar "unbeleckten" jungen besuchern die faszination des großen formates und die feierlichkeit einer 70mm-Gala näherzubringen.

 

Warum bin ich nicht überrascht ob der Verkaufszahlen ? :)

Ich stimme dem Grundgedanken zu, die Idee wäre ja mal wieder 70mm mit regulären Filmen sehen zu können und nicht nur mit dem was viele Jüngere als "alte Schinken" ansehen. Ich kann daher den Einsatz von Titanic und T2 verstehen. Nur Agenten sterben einsam hat mich sehr überrascht, weil es auch ein älterer Film ist und ich ihn nicht für einen Publikumsmagnet halte.

 

Ich fände es sehr interessant wenn Du nach dem Festival mal eine Rangliste der Filme in Bezug auf Zuschauerzuspruch rausgeben könntest. Ich denke mal, dass bei vielen Filmen die überwiegende Mehrzahl der Zuschauer mit Festivalpässen ausgestattet sein wird.

 

P.S: Ich habe keinen Smoking, sondern nur ein Jacket. Ich hoffe, dass ich trotzdem bei Titanic reingelassen werde :oops:

Link to post
Share on other sites

Gerade mir persönlich gefällt der Programmpunkt "Agenten sterben einsam" sehr gut. Ich persöhnlich finde den Film sehr gut, ich habe selbst die bekannte UFA-Super8-Schnittfassung. Ich darf die Filmauswahl bei "Agenten sterben einsam" ganz einfach mit "Airport" vom letzten Jahr vergleichen. Fand ich auch ganz toll. Ich mag nunmal Filme aus der Zeit.

 

Liebe Grüße

Martin

Link to post
Share on other sites
@cinerama:

 

Ich bin schon der Meinung, dass man das diesjährige Festival mal abwarten sollte um dann nachher über die gezeigten Filme zu diskutieren.

Wegen einiger Beschwerden wollte ich nur kurz antworten.

Man darf auf Knien dankbar sein, noch einmal eine neue (wie auch immer zu diskutierende) Kopie SOUTH PACIFIC oder CLEOPATRA schauen zu dürfen, und ein älteres Theater eignet sich hierfür auch allemal besser als gedämpfte Multiplex-Säle.

Wirklich abkürzend: ich kenne den 70mm-Bereich seit 30 Jahren, von daher kann ich nicht alles automatisch bejubeln, am wenigstens Werbebilder und Kopienscans, angesichts derer sich mir die Fußnägel krümmen.

 

Es gab immer 70mm-Festivals und wird sie auch in Zukunft und anderen Ortes geben. :)

 

Viel Spaß aber in Karlsruhe 2006.

 

Gerade mir persönlich gefällt der Programmpunkt "Agenten sterben einsam" sehr gut. Ich persöhnlich finde den Film sehr gut, ich habe selbst die bekannte UFA-Super8-Schnittfassung. Ich darf die Filmauswahl bei "Agenten sterben einsam" ganz einfach mit "Airport" vom letzten Jahr vergleichen. Fand ich auch ganz toll. Ich mag nunmal Filme aus der Zeit.

 

Liebe Grüße

Martin

Was eine Thema hätte werden können; die Zivilistionskrisen des 20 Jhds.: Titel wie ICESTATION ZEBRA, WHERE EAGLES DARE, 2001: A SPACE ODYSSEY, THE SHOES OF THE FISHERMAN, THE CARDINAL, EXODUS, TITANIC, RYANS DAUGHTER, NICOLAUS AND ALEXANDRA, THE COMEDIANS, KELLEY'S HEROES, THE RIGHT STUFF, OPERATION CROSSBOAW u.a. spiegeln diese militärisch-technischen Reflexionen zum Ende des 20 Jhds.

 

Das jetzige Festival scheint mir eher das Anliegen zu haben, keine Themata aufzwängen zu wollen, sondern möglichst verschiedenen Bedürfnissen zumindest einen signifikant herausragenden Film anbieten zu können.

 

... wahrscheinlich werden Titanic und T2 am Ende die bestbesuchten Filme sein und wenn ich dafür dann die anderen schönen Sachen sehen kann ist das schon OK.

 

... in der tat ist TITANIC vom vorverkauf der beste film ... es schadet ja auch nicht, ein paar "unbeleckten" jungen besuchern die faszination des großen formates und die feierlichkeit einer 70mm-Gala näherzubringen.

 

Fürchterlich hymnisches Geschwafel ohne Ansatz ... kein Kommentar. :oops:

Link to post
Share on other sites
Danke für die rege beteiligung am rätsel ...

 

Es war schwer (ich hätt's auch nicht gewußt) aber trotzdem hat es ein forumsteilnehmer richtig erkannt.

 

@samuel bronston (kein wunder bei dem forumshandle) tippte richtig und erkannte auf ..

 

55 TAGE IN PEKING

von Nicholas Ray

 

Hier noch einmal die anweisung im original:

 

55_Days_at_Peking_Instruction.sized.jpg

 

@samuel bronston ... viel spaß beim festival ... leider ist ja diesmal keiner "Deiner" filme dabei ... schöne filme sind das allemal und der gesuchte zählt mit zu den schönsten und ist demnächst in einer "Nicholas Ray - Retro" auf der Südkurve zu sehen ...

Hallo Preston Sturges, das war natürlich eine Freude für mich, ohne Auslosung mit der alleinigen richtigen Antwort den Festivalpass gewonnen zu haben.

Geholfen hat u.a. dass "55 Tage" in 35 und 70mm immer die gleiche Laufzeit hatte und an dem Film nach der Erstaufführung auch nicht herumgeschnippelt wurde, außer dass Ouverture und Schlussmusik schon mal von Vorführern die keine Ahnung hatten, weggeschnitten und weggeschmssen wurde.

Die Festivalkarten habe ich vom Schauburg Team schon vorige Woche erhalten und korrekt wie ich bin, habe ich die 80 Euro schon überwiesen.

Ich kann Dir ja auf PN meine Kontonummer zwecks Rückerstattung geben, oder soll es am Wochenende in Karlsruhe zur feierlichen Übergabe kommen?

Jedenfalls bin ich mit Beginn der 1.Vorstellung am Freitag dort (falls die DB nicht zu unpünktlich ist).

Zum Schluss noch folgendes:

Besser eine gefadete 70mm Kopie von "Meuterei auf der Bounty" in der Schauburg, als jede Multiplex Vorführung sonst wo.

Die Programmauswahl finde ich sehr gut und auch ausgewogen, um auch jüngeren die Überlegenheit des 70mm Filmes gegenüber allen anderen Formaten zu zeigen. Eine mehr als ein halbes Jahrhundert alte Technik ist der heutigen immer noch klar im Bildformat und in der Bildauflösung überlegen.

Viele Grüße bis zum 6.10.

Samuel Bronston

Link to post
Share on other sites
Die Festivalkarten habe ich vom Schauburg Team schon vorige Woche erhalten und korrekt wie ich bin, habe ich die 80 Euro schon überwiesen.

Ich kann Dir ja auf PN meine Kontonummer zwecks Rückerstattung geben, oder soll es am Wochenende in Karlsruhe zur feierlichen Übergabe kommen?

 

Du erhälst Deinen "festival-pass-gewinn" im Austausch gegen den bereits gekauften Pass bei ankunft. So ist's, glaube ich, am einfachsten und EURO 80,00 "taschengeld" gibts von uns ja dann auch zurück.

 

Gute anreise ...

Link to post
Share on other sites
... am wenigstens Werbebilder und Kopienscans, angesichts derer sich mir die Fußnägel krümmen.

 

 

... ich hätte da einen wunderschönen SPARTACUS scan für Deine fußnägel ... besser als jeder pediküre ... Deine nägel werden förmlich aufblühen und sich 10 jahre jünger fühlen ... schade, dass Du Deinen füssen das nicht gönnen möchtest :-)

Link to post
Share on other sites
Gerade mir persönlich gefällt der Programmpunkt "Agenten sterben einsam" sehr gut. Ich persöhnlich finde den Film sehr gut, ich habe selbst die bekannte UFA-Super8-Schnittfassung. Ich darf die Filmauswahl bei "Agenten sterben einsam" ganz einfach mit "Airport" vom letzten Jahr vergleichen. Fand ich auch ganz toll. Ich mag nunmal Filme aus der Zeit.

 

Liebe Grüße

Martin

 

Mir geht es weniger um den Film als um die Tatsache, dass es ein BlowUp ist. Bei Titanic und T2 würde ich annehmen, dass deren Zugkraft den Einsatz rechtfertigt, bei Agenten sterben einsam kann ich dieses Potential nicht erkennen.

 

Der Vergleich zu Airport ist eben aufnahmeseitig nicht möglich, da dieser auf 70mm gedreht wurde und einfach deshalb immer besser zu einem 70mm Festival passen wird.

 

Aber es freut mich für Dich, dass Du den Film mal in richtig guter Qualität sehen kannst. Würde mich bei einem meiner Clint Eastwood Favoriten auch freuen :)

Link to post
Share on other sites
... wir haben den Film zweifach auf 70, auch restored und mit OmU.

 

"wir" ?? ... Du und die füße?

Manche Filme waren so teuer (rund 4 oder $ 5.oooo), daß es nur über "Querfinanzierung" klappte. Manche Händler oder Tauschpartner verlangten auch einen attraktiven Tauschtitel, der erst einmal beschafft sein will. So hatte ich WEST SIDE STORY (Neukopierung) erst bekommen, als ich glücklicherweise dem Tauschpartner einen Original-Fox-CinemaScope-Film in 4-Kanal-Magnetton anbieten konnte, den er für edukative Vorstellungen gut verwerten konnte. Den Freunden, Kopiengebern und Kollegen versprach ich einen fairen Anteil, wann immer der jeweilige Film eingesetzt würde. :)

 

Für SPARTACUS (restored version, OmU) war etwa neben dem Monetären auch ein Austautschtitel wie THE EMP. STR. BACK fällig, wiewohl ich auf diesen sehr gerne behalten hätte. :(

[

Mir geht es weniger um den Film als um die Tatsache, dass es ein BlowUp ist. Bei Titanic und T2 würde ich annehmen, dass deren Zugkraft den Einsatz rechtfertigt, bei Agenten sterben einsam kann ich dieses Potential nicht erkennen.

 

Der Vergleich zu Airport ist eben aufnahmeseitig nicht möglich, da dieser auf 70mm gedreht wurde und einfach deshalb immer besser zu einem 70mm Festival passen wird.

 

Aber es freut mich für Dich, dass Du den Film mal in richtig guter Qualität sehen kannst. Würde mich bei einem meiner Clint Eastwood Favoriten auch freuen :)

Kleiner Widerspruch: die Blow-up-Qualität der 60's war fulminant! Genießen wir diese gegen die schwammigen Blow-ups etwa der 80's!

Auch TITANIC ist ausnahmsweise ein gutes Blow-up (den narrativen Wert kommentiere ich höflicherweise nicht), allerdings ist die Tiefenschärfe bereits eine reduzierte zu den Blow-ups etwa der 60's.

 

... am wenigstens Werbebilder und Kopienscans, angesichts derer sich mir die Fußnägel krümmen.

 

 

... ich hätte da einen wunderschönen SPARTACUS scan für Deine fußnägel ... besser als jeder pediküre ... Deine nägel werden förmlich aufblühen und sich 10 jahre jünger fühlen ... schade, dass Du Deinen füssen das nicht gönnen möchtest :-)

Ich ahne, was Sie im Schilde führen: Sie möchten einen rötlichen Altkopien-Clip nachpinseln und als die neue Kodak-LPP-Kopie ankündigen? :wink:

 

Ist ja keine böse Tat, wenn man's vorher weiß.

Seien Sie also nett und pinseln auch bitte meinen Clip nach.

 

Das ganze Elend gleich hier:

 

Spartacus__1960-er-Kopie__kompr.orig.jpg

Link to post
Share on other sites

Seien Sie also nett und pinseln auch bitte meinen Clip nach.

 

 

gerne geben wir auch Deinem scan wieder die farbe zurück, dazu bedarf es allerdings das foto in einer etwas besseren scanqualität (höhere auflösung) ... gerne auch per e-mail zusenden (e-mail adresse ist Dir ja bekannt) ... dauert höchstens einen tag ...

Link to post
Share on other sites
Kann ich meine gefadeten 70mm Kopien auch zum Auffrischen nach Karlsruhe schicken? Das wären dann nur 259.200 Einzelbilder pro Titel. Wie lange dauert das dann und was kostet es?

 

... nun das dauert schon etwas ... wir scannen jedes Bild seperat passgenau ein (dateigröße pro bild ca. 40MB) dann werden 4 farbauszüge angefertigt, die dann nacheinander bearbeitet und dann wieder zu einem .tiff zusammengefügt werden. Das wird bei uns noch in alter handwerklicher tradition sozusagen handfarbgefertigt und dauert einfach seine zeit ... wie ein guter wein, der muss auch reifen.

 

Ich denke, dass Dein Auftrag (259.200 einzelbilder) in ca. 40 jahren abgearbeitet ist. Bitte habe verständnis, dass wir einen solchen auftrag nur gegen vorkasse erledigen. Bitte also freundlichst um überweisung von EURO 5.500.000,00 und um zustellung der ersten rolle. Die zweite rolle kannst Du ja schon versandfertig machen und im Jahre 2011 an uns versenden.

 

Es reicht, wenn die Rolle morgen kommt, wir sitzen gerade noch an @cinerama's SPARTACUS auftrag und wie wir alle wissen, wird @cinerama sicher erst nach der 43. korrekturkopie halbwegs zufrieden sein :-)

Link to post
Share on other sites

Das erscheint mir zu teuer, da dreh ich den Film nochmals neu mit modernerer Musikeinspielung und in Stuttgart. Der Titel wäre dann Nord Side Story, weil da ein nettes Türkenviertel ist, wo man auch Feuerleitern an die Außenwände der Klinkgerhäuser hängen kann. Den Prolog kann man auch vom Fernsehturm aus drehen, weil unterhalb Sportplätze sind.

Link to post
Share on other sites
Das erscheint mir zu teuer, da dreh ich den Film nochmals neu mit modernerer Musikeinspielung und in Stuttgart. Der Titel wäre dann Nord Side Story, weil da ein nettes Türkenviertel ist, wo man auch Feuerleitern an die Außenwände der Klinkgerhäuser hängen kann. Den Prolog kann man auch vom Fernsehturm aus drehen, weil unterhalb Sportplätze sind.

 

nun ... gar keine schlechte idee. die "sharks" wären dann in dem fall eine türkische gang und die "jets" eine gruppe junger schwaben mit akzent, oder?

 

Als Officer Krupke könnte man vielleicht den Hauptkommissar Ernst Bienzle nehmen ...

 

nee, lieber doch keine neuverfilmung, oder ...

Link to post
Share on other sites

Kleiner Widerspruch: die Blow-up-Qualität der 60's war fulminant! Genießen wir diese gegen die schwammigen Blow-ups etwa der 80's!

Auch TITANIC ist ausnahmsweise ein gutes Blow-up (den narrativen Wert kommentiere ich höflicherweise nicht), allerdings ist die Tiefenschärfe bereits eine reduzierte zu den Blow-ups etwa der 60's.

 

Das freut mich zu hören, ich hatte mir ohnehin schon etwas bessere Qualität erhofft wg. anamorphem Panavision vs. Super 35. Das damals auch noch die Herstellung der Blow-Ups technisch besser war ist natürlich auch sehr angenehm.

 

Weniger angenehm ist, dass man sich heute anscheinend auf der Filmseite an das niedrige Niveau der 2K-Digitalprojektion heranarbeitet um dann im zweiten Schritt diese als Triumpf der Technik darzustellen, da so gut wie Film.

 

Ich erhoffe mir daher vom 70mm-Wochenende ein paar bleibende Eindrücke in Bezug auf machbare Bildqualität.

Link to post
Share on other sites
Ich erhoffe mir daher vom 70mm-Wochenende ein paar bleibende Eindrücke in Bezug auf machbare Bildqualität.

 

"bleibende eindrücke" ... ich glaube, dass kann ich Dir in aller bescheidenheit garantieren ... die heutige pressevorstellung von CLEOPATRA hat uns alle umgehauen ...

 

Das hört man gerne :) Das ist mal was anderes als die noch dazu recht schäbige DVD die ich von dem Film habe.

Link to post
Share on other sites
Ich erhoffe mir daher vom 70mm-Wochenende ein paar bleibende Eindrücke in Bezug auf machbare Bildqualität.

 

"bleibende eindrücke" ... ich glaube, dass kann ich Dir in aller bescheidenheit garantieren ... die heutige pressevorstellung von CLEOPATRA hat uns alle umgehauen ...

 

Das hört man gerne :) Das ist mal was anderes als die noch dazu recht schäbige DVD die ich von dem Film habe.

 

Du darfst Dich wirklich freuen - CLEOPATRA in all ihrer Pracht 251 Minuten lang in bester Todd-AO-Qualität. Da wirst Du Dich freiwllig von Deiner Silberscheibe trennen :wink:

Link to post
Share on other sites
CLEOPATRA in all ihrer Pracht 251 Minuten lang in bester Todd-AO-Qualität.

 

... und Rex Harrison als Julius Cäsar beweist erneut erstaunliche Todd-AO präsenz und Liz Taylor rasiermesserscharfe dekoltee qualitäten ... dazu eine hervorragende photographie (erstklassige nachtszenen, diverse bug-eye aufnahmen, hervorragende farben ... nie sah gold echter aus) kaum zu glauben, dass Leon Shamroy auch SOUTH PACIFIC (so ganz anders) photografierte.

Link to post
Share on other sites

Schreiben Sie mal ein bißchen mehr dazu (Artikel im A.C. o.a.) ... hört sich beinahe an an wie ein CinemaxX-Werbetext oder die erotische Headline in "Frau und Film", sorry "Film und Frau" (die anti-feministische Illustrierte der 60's war gemeint).. :wink:

Wenn man gemein wäre, könnte man fragen, wie bug-eye-Optik + Rasiermesser auch den Hals dieser Dame veredeln hilft. :P

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.