Jump to content

70mm Event in Karlsruhe


Recommended Posts

... obwohl ... man kann einen neuen erdenbürger nie zu früh mit den wahren und schönen dingen des lebens bekannt machen. :-)

 

Gutes Argument.

Und nach den ersten Nächten, vermute ich mal das er der Einzige von uns dreien wäre, welcher mit offenen Augen die Spätvorstellung verfolgen würde! :roll:

Link to post
Share on other sites
  • Replies 2.5k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Als wenn es nicht schon schlimm genug gewesen wäre, dass ich beim diesen jährigen Festival absolut nicht abkömmlich bin. Jetzt auch noch dieser Hammer. Habe mir gerade mehrere Bisswunden im Allerwer

BERICHT VOM 70mm-FESTIVAL Das 70mm-Festival in Karlsruhe war wieder einmal gelungen. Für Daheimgebliebene sei gesagt: Nicht nach Karlsruhe fahren ist auch keine Lösung!   Statt eines fälligen Url

OFF-Topic ... aber irgendwie doch hier passend:   Vergangenen Donnerstag 10. Oktober ... Kinoprogrammpreis 2013 - Preis-Verleihung in der Schauburg, Karlsruhe       Zu Beginn der feierlichen V

Posted Images

@imax-freak:

Wie wäre es mit Fotos vom Armdrück-Contest zwischen @Cinerama & @preston sturge

Wenn ich @cineramas Bitte der Filmbandoriginalbeobachtung in der 79. Minute von Spartacus recht deute, wird es wohl nicht zum Armdrücken oder sonstigen Vergleichen kommen.

Link to post
Share on other sites
@imax-freak:
Wie wäre es mit Fotos vom Armdrück-Contest zwischen @Cinerama & @preston sturge

Wenn ich @cineramas Bitte der Filmbandoriginalbeobachtung in der 79. Minute von Spartacus recht deute, wird es wohl nicht zum Armdrücken oder sonstigen Vergleichen kommen.

 

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann wird zu diesem Zwecke während dem Screening von SPARTACUS auf der Leinwand ein Timecode zu sehen sein und exakt bei der 79. Minute wird automatisch auf Einzelbildwiedergabe gestellt :wink:

 

Aber das ist ja typisch für unseren @cinerama: erst destruktiv das gesamte Unterfangen kritisieren, dann dem geneigten Publikum Hausaufgaben mitgeben und dann nicht persönlich Erscheinen. Ehrlich gesagt hätte ich das auch gar nicht anders erwartet. :roll:

Link to post
Share on other sites

@laserHotline:

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann wird zu diesem Zwecke während dem Screening von SPARTACUS auf der Leinwand ein Timecode zu sehen sein und exakt bei der 79. Minute wird automatisch auf Einzelbildwiedergabe gestellt

Nicht nötig, wenn man den Film abfilmt.

Link to post
Share on other sites
@laserHotline:
Wenn ich das richtig verstanden habe, dann wird zu diesem Zwecke während dem Screening von SPARTACUS auf der Leinwand ein Timecode zu sehen sein und exakt bei der 79. Minute wird automatisch auf Einzelbildwiedergabe gestellt

Nicht nötig, wenn man den Film abfilmt.

 

Kameras mit einer Aufnahmefrequenz von 24 Bilder/Sekunde sollen angeblich an der Kinokasse ausgegeben werden 8)

Link to post
Share on other sites

Kameras mit einer Aufnahmefrequenz von 24 Bilder/Sekunde sollen angeblich an der Kinokasse ausgegeben werden 8)

Und um den Festival ein wenig nordisches Flair zu verleihen, werden statt des Samtvorhangs gleich schwedische Gardinen montiert ;-)

Link to post
Share on other sites

Kameras mit einer Aufnahmefrequenz von 24 Bilder/Sekunde sollen angeblich an der Kinokasse ausgegeben werden 8)

Und um den Festival ein wenig nordisches Flair zu verleihen, werden statt des Samtvorhangs gleich schwedische Gardinen montiert ;-)

 

Der war gut! :D :D :D

Link to post
Share on other sites
(Hintergrund meiner Frage: es ist leider unbekannt, wie der Film restauriert wurde, somit hilft nur die Aufmerksamkeit der Besucher, sich ein Urteil heranzubilden). :idea:

 

Gibt es nicht einen Harris audiokommentar in kompletter filmlänge auf der aktuellen SPARTACUS DVD und wird zu der frage nicht stellung genommen? ... nie reingehört ...

Sie wollen doch bitte für Ihre Veranstaltung und durchaus auch für die in sich "ausgeglichene Kopie" werben - und nicht für die leider (zum dritten Mal) mißlungene DVD! :wink:

 

Nein, es würde mich freuen, wenn jemand auf die Szenenübergänge rund um die "Schnecken- und Austernszene" genauer achten würde. Es gibt ja weniger "Action" in diesem Abschnitt des Films, so daß man ganz in Ruhe und beschaulich sich dem großen Bild hingeben darf. Also ab der 79. Minute: die Szene, in der sich Ustinov und Laughton über Frauen und den Wert von Varinia unterhalten, ist die technisch relevante.

 

Spartacus-Clip__restored..jpg

 

[später einmal, in kommenden Threads, hoffte ich auf ein Interesse an verschiedenen Aspekten der Restauration.]

Link to post
Share on other sites
@cinerama:

... dachte ich mir irgendwie auch. Also eher so um 82,5 Minuten?

 

Vorsicht! Unser allseits geschätzer DVD-Konsument @cinerama sprach davon, die NTSC-Version des Films analysiert zu haben. Und die läuft eigentlich genauso schnell wie das Filmbandoriginal. Eine Beschleunigung ergibt sich nur beim PAL-Transfer. Somit wären wir wieder bei der 79. Minute. Lieber @robpl, damit hast Du Deine Hausaufgabe :wink:

Link to post
Share on other sites

@Herbert:

 

Max und ich werden so gegen 11 in Karlsruhe sein und das Hotel beziehen (wenn kein Stau ist). Du kannst uns also so gegen 12 empfangen und Dich gleich auch der mitgebrachten 70mm Rolle annehmen. :wink:

 

@Magentacine:

Und das mit der B12 Säule bekommen wir doch hoffentlich noch irgendwie in den Griff. Das Tastenfeld hast Du doch, wie @Herbert schon schrieb, schon dabei. :wink:

 

Bis denne

Martin

Link to post
Share on other sites

@Loserhotline:

Vorsicht! Unser allseits geschätzer DVD-Konsument @cinerama sprach davon, die NTSC-Version des Films analysiert zu haben. Und die läuft eigentlich genauso schnell wie das Filmbandoriginal. Eine Beschleunigung ergibt sich nur beim PAL-Transfer. Somit wären wir wieder bei der 79. Minute. Lieber @robpl, damit hast Du Deine Hausaufgabe

Da ich mich tatsächlich für den ganzen neumodischen Kram nicht interessiere anstatt dies nur vorzugeben, kann ich mit dem Mut zur Lückeim Kontext dieses Forums denke ich ganz gut leben. Bis später.

Link to post
Share on other sites

Es war wirklich ein EVENT dieses 2te 70 mm Todd-AO Festival. Vielen Dank an Herbert Born und seinen Mitarbeitern für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. "Cleopatra" am Sonntag war der Höhepunkt in einer Serie von interessanten Vorführungen. Schade nur, daß wieder viel zu wenig Besucher kamen!

Link to post
Share on other sites

Auch von mir ein ganz herzliches Dankeschön in die Marienstrasse. "Cleopatra", dem stimme ich zu, war schon ein Highlight aber - die Geschmäcker sind ja verschieden - das absolute Nonplusultra war aus meiner Sicht "Meuterei auf der Bounty". Klasse! Auch "Agenten sterben einsam" hat mir sehr viel Spaß gemacht.

In diesem Sinne: The Show must go on!

Link to post
Share on other sites

Für die Kinoraritäten jeglicher Coleur und Herkunft unbedingten Dank, auch für kundenorientierten Service innerhalb des Hauses und für die diesjährige technische Neuerung zum Vorjahr.

 

Wünschenswerter Änderungbedarf n.m.A.: die Öffentlichkeitsarbeit.

Link to post
Share on other sites
Es war wirklich ein EVENT dieses 2te 70 mm Todd-AO Festival. Vielen Dank an Herbert Born und seinen Mitarbeitern für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. "Cleopatra" am Sonntag war der Höhepunkt in einer Serie von interessanten Vorführungen. Schade nur, daß wieder viel zu wenig Besucher kamen!

 

Auch ich möchte mich der Danksagung anschliessen.

Dieses 2. Todd-AO-Festival war echt Klasse! Höhepunkt war sicherlich "Cleopatra", aber auch der Rest des Programms konnte sich sehen lassen!

"Grand Prix", "Spartacus", "Titanic" und "T2" waren weitere Highlights für mich.

Und "Die Macht des Löwen" war Trash vom Allerfeinsten!

Ein grosses Lob an Herbert Born und sein Schauburg-Team! Das habt ihr einfach wieder toll gemacht!

Ein ganz grosses Lob an die beiden Filmvorführer, die uns das lange Wochenende mit perfekter Präsentation versorgten.

Weiterhin auch schönen Dank an die "Filmkopien-Sponsoren", die es uns ermöglichten, ein paar Schätze aus ihren Archiven zu bestaunen!

Toll war auch, dass es diesmal ausser dem leckeren Frühstücksbuffet dazwischen immer einen Happen zu Essen für die erschlafften Festival-Junkies gab!

Vielen Dank auch an "Herrn Hoepfner" - Prost!

Ebenso ein grosses Lob an Wolfram Hannemann, der uns vor jedem Film mit ein paar interessanten einleitenden Worten versorgte!

So macht ein Festival wirklich Spass! Leute, macht weiter so!

Ich freue mich jedenfalls schon wieder auf das nächste 70mm-Festival!

Link to post
Share on other sites
Die Staffel bestand aber nicht nur aus "Stiefel aufs Gas" sondern auch z.B. aus "2001
"

Es waren 22 Titel und wer die als ERSTER noch zusammenbekommt kann eine DVD vom EVENT gewinnen (Mitarbeiter von der Schauburg sind ausgenommen).

Link to post
Share on other sites
Die Staffel bestand aber nicht nur aus "Stiefel aufs Gas" sondern auch z.B. aus "2001
"

Es waren 22 Titel und wer die als ERSTER noch zusammenbekommt kann eine DVD vom EVENT gewinnen (Mitarbeiter von der Schauburg sind ausgenommen).

 

coole idee @filmempire - ich lege für den/die ERSTE/N noch einen festivalpass für's jahr 2007 drauf ... also ran, wenn das sich nicht lohnt ...

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.