Jump to content

King Kong


Kleines Arschloch
 Share

Recommended Posts

Mahlzeit! Die UIP preist King Kong ja mittlerweile als spektakulärsten Film aller Zeiten an. Heute durften ja einige von uns 14 Minuten des Films bereits sehen. Was haltet Ihr davon? Wird das der Renner des Jahres und gleicht King Kong das bisherige Minus in den Kassen wieder aus? Oder wird unser Publikum sagen "können sich die Filmemacher nicht mal was neues einfallen lassen und nicht immer alte abgedroschene Themen neu aufleben lassen"? Eure Meinung dazu würde mich mal interessieren..... :?:

Link to comment
Share on other sites

Ich denke mal letzteres trifft wohl eher zu. Warum muss man eigentlich immer schlechte und flache Filme neu verfilmen oder gar eine Fortsetzung drehen. Steven Spielbergs Plastehai soll angeblich auch demnächst zum 5x den weißen Hai fälschlicherweise als Menschenfresser darstellen.

Link to comment
Share on other sites

Ich denke mal letzteres trifft wohl eher zu. Warum muss man eigentlich immer schlechte und flache Filme neu verfilmen oder gar eine Fortsetzung drehen.
Dieser Meinung bin ich auch.

Wird wohl eher ein "08/15 - Film", also kein Flop, aber auch kein "Megakracher".

Wem reißt noch so etwas vom Hocker :roll: ? (meine persönliche Meinung!)

...und nicht immer alte abgedroschene Themen neu aufleben lassen"?
Solche Filmchen hatte man (leider) in jüngster Vergangenheit schon oft genug gehabt...
Link to comment
Share on other sites

Ich habe die 14 Minuten heute gesehen und muß sagen, daß die Sequenz, die etwa aus der Mitte des Filmes stammt, schon sehr beeindruckend war. Das könnte durchaus was werden.

Der Ausschnitt in digitaler Projektion war übrigends in sehr guter Qualität und nicht mit den Mängeln der 35mm Vorführung behaftet. Teilweise Tonprojektion am linken Bildrand, mehrmals Bildstrichfehler beim Start und ein Tonproblem, vermutlich durch zu kleine Schleife bei den ersten 10 Minuten von "Solange du da bist".

Gruß neskino

Link to comment
Share on other sites

Der Film Kong ist ein großer Wunsch von Hern Jackson gewesen .

Seit HDR hat er auch keine Probleme mehr was die Finanzierung seiner Filme angeht. Ich erwarte deshalb großes Kino !! War am Anfang des Jahres auch ganz besonders skeptisch als ich von der Neuverfilmung hörte. Mitlerweile denke ich aber das es ein "Muß" wird.

Und UIP wird den Film auch sicher sowas von präsent machen das der auch großes verspricht.

 

so long

Link to comment
Share on other sites

Wenn wir es hier genau nehmen war

"Herr der Ringe" auch ein Remake... ;)

Wird wohl eher ein "08/15 - Film", also kein Flop, aber auch kein "Megakracher".
Das letzte Wort hat da wie immer der Zuschauer der Cineastische Perlen gerne übersieht (oder von den Verleihern gerne mal versteckt werden) oder in die größte Scheisse reinrennt.
Link to comment
Share on other sites

.....Mängeln der 35mm Vorführung behaftet. Teilweise Tonprojektion am linken Bildrand, mehrmals Bildstrichfehler beim Start und ein Tonproblem, vermutlich durch zu kleine Schleife bei den ersten 10 Minuten von "Solange du da bist".

Gruß neskino

 

Habe mich dabei auch gefragt, warum dort gestern offensichtlich ein jugendlicher Hobbyeinleger und kein Vorführer am Werk war. :o

Link to comment
Share on other sites

Der Ausschnitt in digitaler Projektion war übrigends in sehr guter Qualität und nicht mit den Mängeln der 35mm Vorführung behaftet. Teilweise Tonprojektion am linken Bildrand, mehrmals Bildstrichfehler beim Start und ein Tonproblem, vermutlich durch zu kleine Schleife bei den ersten 10 Minuten von "Solange du da bist".

Gruß neskino

 

äh, wie jetzt? Bin verwirrt....Gab es 2 Projektionen im Vergleich oder was???

Link to comment
Share on other sites

Ich muss zugeben, ich habe bis jetzt nur den Trailer davon gesehen, der hat mich jetzt nicht unbedingt vom Hocker gerissen, sieht zwar ganz gut aus, aber warum muss den noch so ein T-Rex mitspielen? Ich komm mir vor, wie in den alten japanischen "Godzilla" Filmen. :?

Link to comment
Share on other sites

Ich muss zugeben, ich habe bis jetzt nur den Trailer davon gesehen, der hat mich jetzt nicht unbedingt vom Hocker gerissen, sieht zwar ganz gut aus, aber warum muss den noch so ein T-Rex mitspielen? Ich komm mir vor, wie in den alten japanischen "Godzilla" Filmen. :?

weil der auch schon im ur king kong vorkam....

Link to comment
Share on other sites

....mal ehrlich ?.......in 4 Häusern am Start mit Interlock.....ist der nach 4-5 Wochen durch....dann ab ins kleine Haus....wie wars denn mit dem "Sommerkracher" Krieg der Welten....oder EPIII

 

Atomic

trifft das nicht auf 75% aller filme zu und das obwohl sie nichtmal im interlock gezeigt werden???!!!

Link to comment
Share on other sites

....mal ehrlich ?.......in 4 Häusern am Start mit Interlock.....ist der nach 4-5 Wochen durch....dann ab ins kleine Haus....wie wars denn mit dem "Sommerkracher" Krieg der Welten....oder EPIII

 

Atomic

trifft das nicht auf 75% aller filme zu und das obwohl sie nichtmal im interlock gezeigt werden???!!!

 

Mahlzeit! Das sehe ich aber gaaaaanz anders. Ich würde sagen 99 % aller Filme sind nach einer Woche durch! King Kong gebe ich aber 3 Wochen mittelmäßiges Geschäft, da in den 2 Startwochen danach (22. und 29.12.) überhaupt nix startet was man unseren Besuchern guten Gewissens vorführen kann. :x

Link to comment
Share on other sites

Also auf den Riesenaffen hat doch nun wirklich keiner gewartet (ausser Herr Jackson). Der Originalfilm galt seinerzeit als 8. Weltwunder, nie zuvor hatte man solche Bestien auf der Leinwand bewundern können. 70 Jahre später haben wir doch alle Monstervariationen durch, der Affe reisst keinen mehr vom Hocker. CGI übrigens omnipräsent, die Schauspieler standen wohl zu 95% der Drehzeit im grün verhhängten Studio rum. Sieht alles so unecht aus. Und können sich die Herren Regieseure nicht mal merken: ein Film muss nicht unbedingt laut und actionüberfrachtet daherkommen um gut zu sein :roll:

Link to comment
Share on other sites

Also als Fantasy und Creature-Feature Fan freu ich mich wahnsinnig auf den Film.

Ein wenig Skepsis ist dennoch dabei.

Daß Jackson seinen Haus- und Hofkomponisten Howard Shore gefeuert hat (o.k. man nennt es kreative Differenzen und will die Freundschaft nicht gefährden), kann man sowohl als positives oder negatives Zeichen auslegen. Den neuen Score schreibt James Newton Howard. Naja, ich bin gespannt.

Link to comment
Share on other sites

Was den großen Kong angeht, bin ich auch eher skeptisch. Ich frage mich die ganze Zeit, welches Publikum der Film in die Kinos holen wird?

Schafft er es, die ganze Breite des Publikums anzusprechen -vor allem wegen dem zu erwartenden PR-Rückenwind: Regie Peter Jackson, beeindruckendster Film aller Zeiten usw...- oder ist es doch eher 'nur' etwas für Action-Fans...

Link to comment
Share on other sites

Also die CGI im Trailer sah doch klasse aus...

Allemal besser als das komische Computergepixel im NARNIA Trailer!!!

Bei dem Film frage ich mich eher, wen das ansprechen soll!

KingKong wird eine Bank.

Jackson erzählt seine eigene Vision...ich denke nicht, das man schonmal den Affen zusammen mit Sauriern gesehen hat.

Das wird großes Kino...absolut Mainstream..aber großes Kino.

Und einen Film wie HDR, der nur auf der großen Leinwand richtig wirkt, brauchen wir mal wieder.

Link to comment
Share on other sites

is nich wahr...na da war ich wohl zu klein...kann ich mich überhaupt nicht dran erinnern.

Aber von meinen Bekannten auch keiner...

"Oh..er kämpft jetzt auch gegen Saurier?"

 

Der Ur Kong is nunmal nich das Remake von John Guillermin aus 1976, sondern jenes von Cooper / Schoedsack aus dem Jahre 1933...und darin wimmelt es nur so von Sauriern.

1976 war King Kong dreinmal so groß und mußte nur ner Riesenschlange die Kiefern auseinanderreißen.

Link to comment
Share on other sites

Also ich weiß nicht, was man vom "King Kong" halten soll. Bisher hat mich der Trailer nicht dazu animiert, dass ich den Film unbedingt sehen will. Und ich gehe normalerweise in fast jeden Film. Meinem Bruder und eigentlich den meisten, die ich kenne, geht es da ähnlich. Kaum einer will den Film sehen. Und der Trailer kommt auch nicht unbedingt gut beim Publikum an. Dafür kommt der "Narnia" Trailer immer wieder sehr gut an und wird mit "muss ich sehen" kommentiert.

Vielleicht kommt ja von "King Kong" kurz vor Start noch ein Trailer, der mich dann doch noch überzeugt.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.