Jump to content
meinkinonb

2D oder 3D zeigen - Wie entscheidet man sich richtig?

Recommended Posts

Hallo und Moin!

Wie in den letzten Jahren ist die Nachfrage nach 3D Filme stark gesunken. 

 

Nur wie entscheidet man sich für das "richtige Format"?
Zum Beispiel: Meine aktuelle Problematik, ich spiele Aladdin nur in 2D. Weil ich der Meinung bin nicht jeder Film / Familienfilm benötigt unbedingt 3D. Nun werden meine Mitarbeiter und Ich vermehrt zu 3D angesprochen warum wir weniger Content zeige. 

 

Nun spiele ich Godzilla in allen Schienen (außer 17h) in 3D und ATMOS. Dort kommen dann hingegen Fragen auf warum Godzilla zur Primetime nicht on 2D läuft...

Und um beide Formate zu spielen, sind a) die Zuschauer nicht da und b) auch die Säle nicht.

 

Freue mich auf eure Meinung und bin gespannt wie ihr es Handhabt.

Beste Grüße,

Share this post


Link to post
Share on other sites

Allen Recht machen kannst Du es selbstverständlich nie.

Eine goldene Regel wird es da auch nicht geben. Ist vermutlich auch standortabhängig.

 

Wir spielten Aladdin in beiden Versionen, und es war tatächlich so, das die 2D besser war. Da hätte ich jetzt eher auf 3D getippt.

Aber Godzilla , bzw Actionfilme generell würde ich schon in 3D anbieten.

Die Filme für die ganz Kleinen spielen wir wiederrum eigentlich nur noch in 2D.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir zeigen ALLES in 2 D,

weil wir gar kein 3D haben.

Und das Publikum findet es toll.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten schrieb BALU:

Wir zeigen ALLES in 2 D,

weil wir gar kein 3D haben.

Und das Publikum findet es toll.

 

Damit ist doch die Frage von @meinkinonbbestens beantwortet...

Wenn sich doch nur alle Fragen hier im Forum so schnell und präzise beantworten lassen...

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir spielen "Aladdin" in 3D und es hat niemand etwas gesagt. "Bei "Godzilla" darf man doch einsetzen wie man möchte. Da bieten wir abwechselnd 2D und 3D in der Abendvorstellung an. In einem Saal. Da hat Warner nichts dagegen - die haben es eben verstanden. 

Zudem ist für mich die Lauflänge entscheidend. Bei Avengers mit 3Std. hatte ich nur 2D gespielt und das Publikum hat es gedankt. Std. mit Brille halte ich für deutlich zu lange.

Bei Kinderfilmen setze ich nur noch 2D ein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da hast Du Recht. 3 1/2 Std wollte ich auch keine Brille aufhaben. (...oder mir überhaupt so einen Film antun... ? )

Wir hatten ihn trotzdem in 3D, weil ich glaube, das die Marvel-Fans schon darauf bestehen.

Und wenn Du im Umkreis von ein paar km eben ein paar Multiplexe hast, die alle Versionen spielen können, ist die Ursprungs-Frage eigentlich gar nicht mal so unwichtig, auf welches Pferd man setzt.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eigentlich sollte die Beitragsfrage so heissen: "2D oder 3D zeigen - Wie entscheidet ich mich bei Disney richtig?"

Warner und auch Sony darf man mischen wie man möchte. Und da mische ich dann auch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir spielen fast alle Filme in 3D, falls verfügbar. Nur bei den "Kleinen", also den Kinderfilmen á la "Rabe Socke","Kokusnuss" und ähnlichem Content, in 2D.

 

Es ist wirklich schade, dass das Publikum sich in den letzten Jahren immer mehr von "3D" verabschiedet hat. Und mir kann keiner erzählen, dass das nur "Einäugige" und Leute sind, die keine Brille tragen wollen, bzw. denen der Aufpreis zu teuer ist. Ich vermute, sie sind von teilweise erschreckend schlechter Vorführ- und Filmqualität abgeschreckt worden.

 

Ich finde das sehr schade, denn es ist, wenn gut gemacht, wirklich ein Mehrwert für bestimmte Filme. Also letztlich die Schuld der Studios und bestimmter Kinobetreiber.

Edited by pesinecki (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fakt ist, ich lasse mir nicht gerne vom Filmverleih das 3D aufschwätzen. Warner und auch Sony zeigen ganz klar, dass es für alle Beteiligten besser ist, wenn man beide Versionen anbietet. Dann kann sich auch der Kunde seine Version aussuchen. Bei beiden Verleiher darf man "mischen" wie man möchte. Nur Disney und UPI stellen diese dämlichen Bedingungen. Disney noch schlimmer als UPI. Bei Disney gibt es nur entweder oder. Und dann spiele ich meistens nur 2D. Ansonsten würde ich immer jeden Film in beiden Versionen anbieten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb sir.tommes:

Fakt ist, ich lasse mir nicht gerne vom Filmverleih das 3D aufschwätzen. Warner und auch Sony zeigen ganz klar, dass es für alle Beteiligten besser ist, wenn man beide Versionen anbietet. Dann kann sich auch der Kunde seine Version aussuchen. Bei beiden Verleiher darf man "mischen" wie man möchte. Nur Disney und UPI stellen diese dämlichen Bedingungen. Disney noch schlimmer als UPI. Bei Disney gibt es nur entweder oder. Und dann spiele ich meistens nur 2D. Ansonsten würde ich immer jeden Film in beiden Versionen anbieten.

Ist das bei Euch schon so schlimm, dass sich ein reiner 3D-Einsatz nicht mehr lohnen würde? Abgesehen davon finde ich das Verhalten mancher Verleiher auch kontraproduktiv.

Aber im Zweifel generierst Du mit 3D ja auch mehr Umsatz (Disney mal infrage gestellt).

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb pesinecki:

Ist das bei Euch schon so schlimm, dass sich ein reiner 3D-Einsatz nicht mehr lohnen würde? Abgesehen davon finde ich das Verhalten mancher Verleiher auch kontraproduktiv.

 

Nein, ist es nicht. Durch unser Shuttersystem wird bei uns noch sehr gerne 3D geschaut. Aber es gibt doch einige, welche gar nicht auf 3D stehen, sei es wegen einem Augenproblem oder einfach so. Wenn man kein räumliches Sehen hat, möchte man dann eben auch nicht den Aufpreis zahlen was ich verstehen kann.

Aber egal wieso oder warum - wo wäre das Problem, wenn jeder beide Versionen so zeigen dürfte? Ich sehe da überhaupt kein Problem. So wie es von Disney gehandhabt wird, so wird 3D kaputt gemacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach noch ein Punkt welcher mich stört. Zu vielen 3D Filmen gibt es aber keine 3D Trailer. Auch das finde ich blöd. Ich zeige gerne die Trailer so, wie ich auch den Hauptfilm zeige. ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, das ist eine berechtigte Frage. Vielleicht wollen sie sich nicht im eigenen Haus Konkurrenz machen?!

Aber gehen wir mal davon aus, dass ca. 5% der Bevölkerung die Fähigkeit zu räumlichen Sehen fehlt, so sind das eben nur ca. 4 Millionen von ca. 80 Millionen. 

 

Ich will das auch nicht schlechtreden, aber meine Erfahrung ist die, dass an der Kasse hin- und wieder mal nach 2D gefragt und über 3D gemeckert wird, aber nachdem eben diese Leute sich 3D angesehen haben, das gar nicht mehr schlimm fanden oder "Augenkrebs" bekommen haben. Daher kann ich die Argumentation, zumindest für uns, nicht ganz nachvollziehen.

 

Aber gut, wenn ich die Zahlen heute so sehe, dann verstehe ich es auch, das Ihr, wenn bei Euch mehr Leute 2D als 3D sehen wollen, auch darauf reagieren wollt.

Edited by pesinecki (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb pesinecki:

Aber gehen wir mal davon aus, dass ca. 5% der Bevölkerung die Fähigkeit zu räumlichen Sehen fehlt, so sind das eben nur ca. 4 Millionen von ca. 80 Millionen. 

 

Laut Studien kannst du eher davon ausgehen, dass mindestens 12% der Bevölkerung nicht stereoskopisch 3D wahrnehmen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da die Fähigkeit von stereoskopischer Wahrnehmung fürs führen eines KFZ sehr förderlich ist und die Leute immer mehr Mist zusammen fahren, glaube ich dir die Zahl sofort und gehe sogar von einer steigenden Anzahl an Personen aus! ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe das erste Ergebnis bei "rponline" mit besagter Studie "jegoogelt". Da stand dann was von 5%. Aber ich vertraue auch nur Studien, die ich selbst gefälscht habe...

 

Ja, die deutsche Autobahn ist noch der Ort, wo "Mann" seinen Urinstinkten nachgehen kann. Da wünsche ich mir auch manchmal Raketenwerfer auf dem Dach...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erstmal vielen vielen Dank für die ganzen hilfreichen Antworten.

Das Problem mit Disney kennen wir alle, daher habe auch ich mich wie ob geschrieben für 2D entschieden. Wie es nun die anderen Verleiher machen, finde ich optimal für alle. Wir haben die Flexibilität und der Kunde entscheidet in welche Vorstellung er geht, ich finde auch dort kommt der "Anreiz" von 3D von ganz alleine.

 

Vielen Dank! ?

Edited by meinkinonb (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 1.6.2019 um 11:39 schrieb tordub:

 

Laut Studien kannst du eher davon ausgehen, dass mindestens 12% der Bevölkerung nicht stereoskopisch 3D wahrnehmen kann.

Oh je... Und die haben früher oder später alle einen Führerschein...

 

Aber zum Thema. Ich würde es schade finden, wenn Disney STAR WARS 9auch so handhabt.

 

Erhöht sich durch den 3D Zuschlag die Verleiherabgabe?

Edited by mibere (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Prozuental nicht, Monitär schon :10_wink:.

Aber zumindest ab der dritten Woche von Aladdin haben sie Nachmittags ein mischen von 2D/3D zugelassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei uns ab der 2. Woche ...

ist eh ab und an faszinierend wie die Vorgaben sind. Anfangs hieß es bei rocketman 3x täglich, dann kam nach 2 Stunden nochmal eine Mail 17/20 reicht ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Woran macht Disney eigentlich fest, wie wir spülen dürfen? 

Ich fahre bisher mit dem Mischen von 2D und 3D bei anderen Verleihern gut. Nur wie oben schonmal erwähnt, wie bei Aladdin - jetzt brauche ich ihn auch nicht mehr in 3D spielen.

 

Wie buche ich nun König der Löwen? Soll ja komplett animiert sein wie The Jungle Book.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb mibere:

Aber zum Thema. Ich würde es schade finden, wenn Disney STAR WARS 9auch so handhabt.

 

Erhöht sich durch den 3D Zuschlag die Verleiherabgabe?

 

 

Die Verleihabgabe bleibt gleich bei 53 % und erhöht sich somit mit der Preissteigerung des Kinos.

 

vor 2 Minuten schrieb meinkinonb:

Woran macht Disney eigentlich fest, wie wir spülen dürfen? 

Ich fahre bisher mit dem Mischen von 2D und 3D bei anderen Verleihern gut. Nur wie oben schonmal erwähnt, wie bei Aladdin - jetzt brauche ich ihn auch nicht mehr in 3D spielen.

 

Wie buche ich nun König der Löwen? Soll ja komplett animiert sein wie The Jungle Book.

 

Die Währung für Disney sind Vorstellungen. Jeder Blockbuster und damit fast alle Disneystarts, werden nur noch in einem Format pro Leinwand ausgegeben. Möchte man das andere zeigen, ist man gezwungen auf eine zweite Leinwand auszuweichen. Avengers hatte weltweit durch diese Politik die meisten Vorstellungen überhaupt und das rechnet sich für den Marktführer. 

 

König der Löwen werde ich komplett in 3D buchen und 2D dazu spielen. Aladdin und Dumbo bspw. habe ich nur in 2D gestartet und später mit 3D gemischt. Star Wars wird mit Sicherheit wie auch Avengers komplett in 3D plus mindestens zwei tägliche Vorstellungen zusätzlich in 2D angeboten.

 

Es ist ein Spagat das richtige Auswertungsformat für sein Kino zu finden. Schlimm finde ich auch das Vorgehen der Universal, hier hat man gar keine Wahl ausser Pets 2 zum Start in 3D zu spielen. Völlig am Publikum vorbei, aber der Verleih möchte einfach die höhere Marge mitnehmen.

 

Warner, Sony und andere lassen glücklicherweise Mischungen zu, was in allen Fällen das beste für den Kinobetreiber ist.

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Jean:

Schlimm finde ich auch das Vorgehen der Universal, hier hat man gar keine Wahl ausser Pets 2 zum Start in 3D zu spielen. 

 

 

Wieso hat man keine Wahl? Musst dich eben entscheiden ob 2D oder 3D.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ne bei Universal müssen alle Häuser mit 3D Ausstattung auch in 3D starten. Da gibt es keine Wahl zwischen einem von beidem.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...