Jump to content
Sign in to follow this  
Jürgen Lossau

Als Agfa eine andere Super-8-Kassette erfand

Recommended Posts

Finde ich auch sehr interessant.

 

Ist die eine Kamera, die es neulich bei Ebay gab, jetzt in deinem Besitz? Wäre möglich zur Größeneinordnung ein Vergleichsbild der durchsichtigen Kassetten mit einer normalen S8-Kassette zu machen und die Kamera vielleicht mit einer Microflex?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte die Gelegenheit, Fotos zu machen. Der Größenvergleich ergibt sich eigentlich aus dem Bild der Moviesette mini mit dem S8 Adapter, das ist ja die Größe der S8 Kassette.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Jürgen,

 

danke für den interessanten Bericht. Eines irritiert mich jedoch: Zumindest im Printfilm-Bereich gab es bereits 1971 ein Agfa-Material auf Polyesterbasis. Die Filmkopien von Ullstein AV waren zu einem großen Teil (neben Eastman Polyester) auf diesem Agfa Polyesterfilm kopiert.

 

Viele Grüße,


Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Peter, zu Printfilmmaterial habe ich nicht recherchiert. Fürdie im Handel angebotenen Farbumkehrfilme in der Super-8-Kassette und in der Single-8-Kassette hat Agfa stets Film auf Acetatbasis verwendet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erstaunlich, das es nach all den Jahren noch solche "neue" Sachen zu entdecken gibt!

Der Kassetten-Dummy neben dem S8-Adapter ist beeindruckend.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

sehr informativ,

ich bin überzeugt, daß auch viele andere Kameraproduzenten Wege gesucht haben, das Geschäft Filmkamera voranzutreiben, aber man wird da nicht viel gewahr.

Viele Grüße

Dieter

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb Jürgen Lossau:

Für die Farbumkehrfilme in der Super-8-Kassette und in der Single-8-Kassette hat Agfa stets Film auf Acetatbasis verwendet.

 

Die Filmproduzenten und Filmamateure verweigern bis heute Aufnahmematerialien mit Polyesterunterlage. Ob 65-mm- oder 35-mm-Negative, ob Schmal- oder Kleinfilm, man will Originale mit Klebemitteln montieren können.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb Simon Wyss:

 

Die Filmproduzenten und Filmamateure verweigern bis heute Aufnahmematerialien mit Polyesterunterlage. Ob 65-mm- oder 35-mm-Negative, ob Schmal- oder Kleinfilm, man will Originale mit Klebemitteln montieren können.

 

Das stimmt, aber Fuji hat es mit Single8 ja vorgemacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fuji hat nie ein handliches Schweißgerät angeboten.

Die Selbstklebebänder trocknen langsam, aber sicher aus.

 

Ein Schweißgerät für 16-mm-Film von Meopta

 

360780809_SchweissgertvonMeopta1.jpg.ea58e78119b8f2f8b33de859c67334ab.jpg

234077179_SchweissgertvonMeopta2.jpg.5be2661558e3f6bad74135704b8f73da.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb Martin Rowek:

zum Thema "Sony Single8-Kamera" mit 90 Meter-Kassette 😉

 

Gibts da Links und Bilder dazu?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Simon Wyss:

Ein Schweißgerät für 16-mm-Film von Meopta


Als ich zuerst die Fotos sah musste ich unweigerlich an Meopta und Schweißgerät denken 😉

Wieder etwas Neues aus dem Hause Meopta, was ich noch nicht kannt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...