Jump to content

Sayonara, Mulan


Professor Fate
 Share

Recommended Posts

Nach den Aussagen von Disney befürchte ich das Mulan auf Disney+ landen wird.

 

Zitat

“Over the last few months, it’s become clear that nothing can be set in stone when it comes to how we release films during this global health crisis, and today that means pausing our release plans for Mulan as we assess how we can most effectively bring this film to audiences around the world," a Disney spokesperson said in a statement.

 

Link to comment
Share on other sites

Oder Disney (und Warner) versuchen je nach Region relativ spontan einen Start hinzulegen, die Frage ist ja gerade eher inwieweit sie die Filme wirtschaftlich bereits abgeschrieben haben oder ob sie auch einfach das Cash brauchen eh die Filme ins Streaming gehen. 

 

Nichtsdestotrotz, gerade für Mainstreamhäuser sieht die Startliste der nächsten 2-3 Monate völlig katastrophal aus. 

Edited by Rince (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Na super,  was kommt dieses Jahr überhaupt noch, worauf man seine Hoffnung stützen kann, der Deutsche Film macht keine anstalten und der Arthouse Film

wird den Besucherverlust nie ausgleichen können. Auch wenn das Engagement der kleinen Verleiher mit Respekt zu sehen ist.

Ich glaub die kommenden Monaten werden noch deutlich härter, als die Monate der Schließzeit.

Edited by Kinobetreiber (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Gehe davon aus, dass nun (hoffentlich) wirklich regional entschieden wird. Bei uns könnte Disney abwarten, ob Tenet nun Ende August rauskommt. In den USA kann man fürwahr das Jahr komplett abschreiben. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Und Paramount startet am 06.August "Body Cam", wollte nur mit 100 Kopien starten, haben aufgestockt auf 160 und nehmen nun keine Buchungen mehr an. Das ist eine Frechheit und nicht nachvollziehbar. Wir brauchen jeden Film und dann kommen die mit Kopienreduzierung? Zu 35mm Zeiten hätte ich es noch verstanden ...

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb ChrisL:

Glaube auf Body Cam kannst du verzichten, den gibt’s schon im Netz und die Bewertungen auf imdb sind nicht gut 🥺

 

Was bedeutet im Netz? Streaming oder als Raubkopie?

Davon ab, etwas anderes ist nicht da.

Link to comment
Share on other sites

Der Trailer und das Poster sehen schon dermaßen billig aus, so dass ich mich frage, wie es sowas ins Kino schafft. Oder ist das Kino nun der Ort für B-Movies. Und reingehen wird da eh keiner, beim vierten Horrorfilm in 3 Wochen.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb mercy:

Gehe davon aus, dass nun (hoffentlich) wirklich regional entschieden wird. Bei uns könnte Disney abwarten, ob Tenet nun Ende August rauskommt. In den USA kann man fürwahr das Jahr komplett abschreiben. 

 

Kannst du abhaken.

Tenet wird egal wie, nicht vor Weihnachten an den Start gehen können. Die Warner ist da nicht anders aufgestellt als Disney mit dem Druck des gleichzeitigen internationalen Starts. Aktuell nur Europa zu beliefern können wir uns gerade bei einem Film von Christopher Nolan, der alles gegen Raubkopien und Insides vorab tut, abschminken.

 

Schlimm finde ich die Nachricht, dass Avatar 2 von Dezember 21 auf 22 verlegt wurde. Das ist ein Signal, welches zeigt dass das Disney selbst in 1,5 Jahren noch von einem Mindererlös bei regulärem Release ausgeht. 

Diesem Zugpferd, und es ist ein Film den wir nur alle 10 Jahre haben, werden mit absoluter Sicherheit einige nicht minder kleine Blockbuster folgen, womit sich 21 nicht mehr so hoffnungsvoll darstellt.

 

Die einzige Chance die ich jetzt darin sehe ist, dass es so zu einer möglichen Entzerrung des Blockbusterstaus in 21 kommt. Vielleicht, aber auch nur vielleicht eine gute Strategie für alle.

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb Jean:

 

Kannst du abhaken.

Tenet wird egal wie, nicht vor Weihnachten an den Start gehen können. Die Warner ist da nicht anders aufgestellt als Disney mit dem Druck des gleichzeitigen internationalen Starts. Aktuell nur Europa zu beliefern können wir uns gerade bei einem Film von Christopher Nolan, der alles gegen Raubkopien und Insides vorab tut, abschminken.

 

Schlimm finde ich die Nachricht, dass Avatar 2 von Dezember 21 auf 22 verlegt wurde. Das ist ein Signal, welches zeigt dass das Disney selbst in 1,5 Jahren noch von einem Mindererlös bei regulärem Release ausgeht. 

Diesem Zugpferd, und es ist ein Film den wir nur alle 10 Jahre haben, werden mit absoluter Sicherheit einige nicht minder kleine Blockbuster folgen, womit sich 21 nicht mehr so hoffnungsvoll darstellt.

 

Die einzige Chance die ich jetzt darin sehe ist, dass es so zu einer möglichen Entzerrung des Blockbusterstaus in 21 kommt. Vielleicht, aber auch nur vielleicht eine gute Strategie für alle.

 

 

 

 

Intern habe ich schon erfahren, dass Tenet bei uns am 27. August starten soll. Die offizielle Meldung wird heute noch erwartet.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.