Jump to content

Berlinale - Technisches Problem


preston sturges
 Share

Recommended Posts

vor 13 Stunden schrieb carstenk:

 

Vermutlich ist einfach jemand im Berlinale-Palast übers Glasfaserkabel gestolpert - die live-Übertragung im CinemaxX und die zeitversetzte Wiederholung im Friedrichstadtpalast liefen problemlos.

 

Da kommt noch großer Spaß auf uns zu.

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb carstenk:

Früher gab's ja mal sowas altmodisches wie DCPs. Also offline, so richtig altmodisch mit Filmen auf einer Festplatte, wo sich was dreht.

Früher gab es mal echten Film (nannte sich 35mm-Normalfilm). Da drehte sich tatsächlich was. Das hat man nun von dieser elenden Digitalxxxx. Schöne neue Welt... die können sich die Verleiher sonst wo xxxxxxxxxxx. Ich spiele da im wahrsten Sinne des Wortes nicht mehr mit.

Edited by preston sturges
Edit wegen unpassender Schimpftiraden. Bitte sachlich bleiben! (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb HAPAHE:

 

Und auch in der 35mm Welt gab es auf Festivals Pannen 😉
Das hat nix mit Digital zu tun

Klar gab es da auch mal Pannen, aber die waren i.d.R. meist schnell behoben. Bei Digital habe ich da so meine starken Zweifel. Ist doch alles nur noch voll mit Computer-Elektronik.

In einem der Kino's, in denen ich einst arbeitete, waren Pannen in neun von zehn Fällen absolut kein Thema. Machte eine Maschine mal zicken, konnte ich den Film ganz schnell auf die zweite Umsetzen und weiterspielen. Egal ob der Streifen dabei von der Fünftausender-Spule (vom Turm) kam, oder von der Zweitausender oder Sechshunderter (im Überblendbetrieb). Zumindest gab es keinen Ausfall und man konnte sich während des "Notbetriebs" um das Problem kümmern. Ich brauchte dafür selten die Hilfe eines Kinotechnikers. 

Als 2015 auch das "letzte" Haus auf Digital umschwenkte, sagte ich schließlich endgültig auf Nimmerwiedersehen. Was hat das noch mit Filmvorführen zu tun. Ich würde mal sagen: Nichts. Tut mir leid, aber so sehe ich das nun mal. 

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb Cremers Claus:

Wer von euch ist da live dabei in Berlin?

Ich.
Und ich war derjenige der da geschwitzt hat, als beide Server zeitgleich in die Knie gingen.
Ich will das nicht detailliert ausführen, da ich vermute dass das Sicherheitsfesture über das beide Server gestolpert sind, absichtlich nicht dokumentiert ist.
Jedenfalls geht's darum, dass Filmpiraten einen bestimmten "Trick" nicht anwenden können sollen - blöderweise dachten die Server durch Umstände die nur im Festivalbetrieb vorkommen können (und das eigentlich auch nur bei uns im Berlinalepalast), dass wir Piraten sind.

 

  • Like 1
  • Thanks 3
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.