Jump to content

DCP erstellen...


REPTILE

Recommended Posts

  • 4 weeks later...

Neue Version verfügbar:

----------------------------------------

Changenote V1.4.9.0:

Unterstüzung von Dolby® Atmos

Integrierung vom J2K Encoder

Separate Imagemagick installation nicht mehr erforderlich

64bit Version verfügbar

 

 

Die 64bit Version ist ca. 30% schneller (je nach Rechner, hier gemessen mit I7 8 threads) als die alte Version.

Die Installation ist jetzt einfacher geworden, da kein Imagemagick mehr installiert werden muss. Lediglich die entsprechenden (32/64bit) Runtimes.

Das .NET Framework und die VC++ 2012 UND 2013 Runtime.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • 2 weeks later...

Hallo zusammen,

 

ich habe mit der neuen Version leider ein Problem!

Habe die neue Version installiert ( win 7 64 bit) haben es werden keine DCP´s erzeugt!

Das Programm startet ohne Probleme aber nach der Meldung das ein DCP erstellt wurde ist der Ordner leer!

 

 

Wo liegt der Fehler? Hatte mit der alten Version nie Probleme.

Ich habe auch alle Patches installiert ( Net Framework 4 Client, VC++ 2012 & 2013)

 

MFG

 

monline

Link to comment
Share on other sites

mhh, ja gute frage....

 

Ich nehme mal an es handelt sich um die 1.4.9.2?

 

Die Runtimes müssen auch in der jeweilligen Version (32/64bit) installiert werden.

 

 

Ich teste das ganze immer auf einen frisch installierten Windows7 + die Runtimes natürlich.

Link to comment
Share on other sites

mhh, ja gute frage....

 

Ich nehme mal an es handelt sich um die 1.4.9.2?

 

Die Runtimes müssen auch in der jeweilligen Version (32/64bit) installiert werden.

 

 

Ich teste das ganze immer auf einen frisch installierten Windows7 + die Runtimes natürlich.

 

Ja ich habe die Version 1.4.9.2 & ja ich habe die 64 bit Version installiert!

Gibt es vom NET Framework Client noch eine andere Version als die auf der Homepage?

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

ach wie schick... hab das gleich Problem...

aktuelle Version (1.4.9.2) x64

und im DCP-Ordner werden auch Dateien erstellt:

a_xxx_Reel1.PCM.mxf (ungefähr die gleiche Größe, wie die Wave-Datei)

v_xxx_Reel1.J2KS.mxf (29 KB)

VOLINDEX (1 KB)

 

Adminrechte sind vorhanden. Benutzerkontensteuerung deaktiviert, VC++12/13 + .Net Framework installiert

Achso,,, Win8.1 x64 mit allen Updates drauf

 

Die Länge sind ca 7200 Frames bei 24p.

 

Auf 2 unterschiedlichen Rechnern getestet... gleiche Einstellung, Gleiches Ergebnis

 

auf den Bildern meine Einstellungen

Ton ist natürlich 48/24

Bitmaps sind in 1920x1080

 

Es wird alles gemacht, kann im DCP-Ordner sehen, das j2k-Dateien erstellt werden. Probleme gibt es dann scheinbar erst bei der Erstellung der mxf-Dateien.

Ich bekomme ja auch die Meldung, das die DCP erstellt worden ist.

 

vielleicht können wir das mal ein bissel mal genauer unter die Lupe nehmen. Irgendwie scheint da ein Schritt sich aufzuhängen.

Bin gerne bereit, weitere Tests durchzuführen

post-82351-0-88017500-1392333782.jpg

post-82351-0-89633700-1392333792_thumb.jpg

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Neue Version verfügbar:

----------------------------------------

Changenote V1.4.9.0:

Unterstüzung von Dolby® Atmos™

Integrierung vom J2K Encoder

Separate Imagemagick installation nicht mehr erforderlich

64bit Version verfügbar

 

 

Die 64bit Version ist ca. 30% schneller (je nach Rechner, hier gemessen mit I7 8 threads) als die alte Version.

Die Installation ist jetzt einfacher geworden, da kein Imagemagick mehr installiert werden muss. Lediglich die entsprechenden (32/64bit) Runtimes.

Das .NET Framework und die VC++ 2012 UND 2013 Runtime.

 

@Reptile: sollte die Vorversion deinstalliert werden bevor die neue Version installiert wird oder können die beiden parallel auf dem Rechner existieren?

Link to comment
Share on other sites

Wenn man eine neue Version installiert, macht das Setup automatisch ein Update (überschreibt die alten Datein).

Wenn Du die alten Version auch behalten willst, must Du die vorher sichern (inhalt vom Verzeichniss) und nach der Installation in ein neuen Verzeichniss kopieren.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

habe gerade von dem Problem der nicht erstellten DCP-Ordner bzw. Dateien gelesen. Ich habe bzw. hatte das Problem auch und kann vielleicht etwas zur Fehlersuche beisteuern. Meine Version ist aber schon älter (1.4.7), aber vielleicht hilft es trotzdem.

 

- Rechner ist Win7 mit 64Bit, User ist der Hauptadmin, DCPC wird mit Adminrechten gestartet

 

- Wenn ich ein DCP erstelle und dabei einen Ordner auf einer externen Festplatte als Ziel angebe, tritt vorher beschriebenes Phänomen auf: Alles scheint OK, nur die Dateien sind nicht im Zielordner. Danach habe ich die Windows-Suche bemüht, und die Dateien ausfindig gemacht. Die Suche zeigt merkwürdigerweise die korrekten Pfade an (also exakt dieselben, die ich beim Erstellen angegeben hatte), aber die DCP-Ordner sind im Win Dateimanager nicht zu sehen. Dann habe ich die übergeordneten Ordner über die Suche öffnen können und die DCP-Ordner per Copy und Paste an selbiger Stelle quasi "sichtbar" machen können. Dass die Dateien nicht von einer anderen Stelle kopiert werden mussten, habe ich daran gemerkt, dass sie unmittelbar, also komplett ohne eine Verzögerung an der Stelle erschienen sind. Kurzum, die Dateien sind wohl da, aber eben nicht zu sehen. ???

 

- Wenn ich wiederum auf einer internen Festplatte ein DCP erstelle, funktioniert alles wie gewünscht.

 

Ich hoffe, das war jetzt halbwegs verständlich :-).

Viele Grüße von Animark

Link to comment
Share on other sites

----------------------------------------

Changenote V1.5.0.0:

DCPs können jetzt digital signiert werden

SMPTE kompatibilitäts Anpassungen

Menüs neu sortiert und in Kategorien unterteilt

Bugfix: Auf einigen Systemen ist es zu fehlerhafter j2c encoding gekommen, wodurch kein DCP mehr erstellt wurde

Bugfix: j2c Quelldatein funktionieren wieder

Link to comment
Share on other sites

Die neue Version bricht nach 1200 bis 2500 verarbeiteten Frames ab unter Windows 7 64 Bit.

 

Programm verursacht einen Fehler, der es zum Absturz bringt, meldet Windows.

 

Habe nun die Vorgängerversion installiert und die läuft weiterhin ohne Probleme durch und hat das 7 Min. Video umgewandelt.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Ich bekomm es einfach nicht hin :)

 

Wäre jmd. von euch so nett mir ein DCP (2K) zu erstellen. Ich habe nur eine .bmp diese sollte einfach für 8 Sekunden zu sehen sein, ohne Ton. Das wars. Wäre sehr dankbar. Wer sich bereit erklärt einfach eine PN, dann sende ich dem jenigen die .bmp und warte auf meine DCP :)

 

Danke

Link to comment
Share on other sites

Welches Tool benutzt Du denn und was genau ist dein Problem? Bild 8s ohne Ton ist mit DCPC ne Sache einer halben Minute. Als Ausgangspunkt muss das BMP allerdings schon die richtige Größe haben, typisch 1998*1080. Das lässt sich aber auf jedem Windows-PC mit Hausmitteln (Paint) regeln.

 

Ich schätze, es ist sinnvoller, wenn man es Dir zeigt, statt es nur zu machen?

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

Welches Tool benutzt Du denn und was genau ist dein Problem? Bild 8s ohne Ton ist mit DCPC ne Sache einer halben Minute. Als Ausgangspunkt muss das BMP allerdings schon die richtige Größe haben, typisch 1998*1080. Das lässt sich aber auf jedem Windows-PC mit Hausmitteln (Paint) regeln.

 

Ich schätze, es ist sinnvoller, wenn man es Dir zeigt, statt es nur zu machen?

 

- Carsten

 

 

Hi Carsten,

 

ich benutze den Digital Cinema Package Creator, ich wähle 2D Standbild, fülle "Package Name" & "Film Name" aus und das Feld "Ersteller" auch. Art des Films: "teaser". Bei Ausgabe wähle ich den gewünschten Ordner. Nun füge ich unten das Bild ein, trage 192 fps ein und geh auf Start. Raus kommt im Ausgabeordner ein Ordner "DCP" und dort drinnen ist eine "VOLINDEX" Datei mit 144 kb Größe. Irgendetwas läuft da falsch :)

 

Wär cool wenn mir jmd. mit dem Problem helfen kann, oder mir eine DCP erstellen kann :)

Wäre mit beidem ziemlich zufrieden.

 

Grüße Adam

Link to comment
Share on other sites

Einen schönen guten Abend zusammen,

ich kämpfe mich gerade ein bisschen durch das Thema :P Allerdings scheitert es bei mir schon am einfachsten, wie mach ihr denn aus einem Video (mpeg4, avi) eine von den benötigten Bilddateien (bmp,dpx)? Wollte mit DCPC arbeiten, aber noch will es nicht so recht klappen.

 

Für Hilfe wäre ich unheimlich dankbar.

Lg Tillmännchen

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.