Jump to content

DCP erstellen...


REPTILE

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe gehört, dass es auch möglich sein soll 2K 3D DCPs mit 30 Bildern pro Sekunden zu erstellen bzw. dass diese Option neuerdings von einigen Kinos/Abspielgeräten unterstützt wird.

Im DCP Creator kann ich jedoch nur 24 oder 48 Bilder pro Sekunde bei einem 3D Film anwenden. Leider hat dies den Nachteil, dass mein Film (eine Animation) bei einer Kamerafahrt

extrem "ruckelt". Das 2D DCP mit 30 Bildern funktioniert jedoch tadellos und sieht super aus. Gibt es bald auch die Möglichkeit mit dem DCP Creator 30p 3D DCPs zu erstellen oder hat

jemand einen Tipp, wie ich das "Geruckele" etwas absoften kann?

Link to comment
Share on other sites

Das ist mir jetzt neu, das mit den 30fps. Aktuell gibs für 3D zwei standards, 24fps und 48fps (HFR).

 

Ich wage jetzt mal zu behaupten, das wenn man ein 30fps 3D DCP erstellt, das nicht läuft bis auf vieleicht auf nen Sony und auf ner DoppelPro.

Link to comment
Share on other sites

Wie Reptile schrieb, erstellen kann man das natürlich, respektive freischalten in einer Software, aber nicht viele Projektoren werden das abspielen können.

 

Ich fände es aber nicht schlecht, wenn man in den div. Programmen zur DCP Erzeugung einen 'Expert Mode' freischalten könnte, der nach entsprechender Warnung dann auch nicht (aktuell) normkonforme DCPs zulässt.

 

Ruckeln 30fps nach 24fps zu soften geht kaum ohne sehr aufwendige Interpolation, und das fällt bei Animation sehr stark auf. Kannst Du die nicht neu rechnen in 24fps?

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

ich habe letzten Monat den Job als Filmvorführer in unserem Kino übernommen, weil unser alter Filmvorführer leider unerwartet verstorben ist.

Jetzt soll ich einen kurzen Trailer als DCP erstellen und habe mich auch schon soweit in das Thema eingelesen und es versucht. Nur bekomme ich wenn ich den Digital Cinema Package Creator starten möchte die Fehlermeldung das image_to_ j2k.exe fehlt und kann deswegen nichts im Menü auswählen. Habe auch schon probiert das alles neu zu installieren aber der Fehler tritt immer wieder auf.

Kann mir jemand helfen?

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

ich habe letzten Monat den Job als Filmvorführer in unserem Kino übernommen, weil unser alter Filmvorführer leider unerwartet verstorben ist.

Jetzt soll ich einen kurzen Trailer als DCP erstellen und habe mich auch schon soweit in das Thema eingelesen und es versucht. Nur bekomme ich wenn ich den Digital Cinema Package Creator starten möchte die Fehlermeldung das image_to_ j2k.exe fehlt und kann deswegen nichts im Menü auswählen. Habe auch schon probiert das alles neu zu installieren aber der Fehler tritt immer wieder auf.

Kann mir jemand helfen?

 

Das habe ich auf meinem 64Bit Sytem auch....

Hab einfach nen Rechner mit 32bit aufgesetzt, da ging's dann sofort...

Link to comment
Share on other sites

@carstenk

 

Danke für den Tipp. Ich habe in After Effects die Animation in den Settings auf 24p gestellt und neu ausgespielt anstatt sie später mit anderer Software "künstlich" von 30 auf 24 zu brechen. Das Ruckeln ist nun so gut wie weg, der Rest ist wohl dem 24p Modus geschuldet. Allerdings sieht es schon jetzt sehr viel besser aus. :smile:

Link to comment
Share on other sites

Habe auf einmal einen kuriosen Fehler mit dem DCP Creator! Beim Starten des Programms erscheint nur noch das Symbol unten in der Leiste, aber auf den Desktop ist nichts! Ich bekomme das Programm nicht mehr zum bedienen auf dem Desktop angezeigt. Auch Neustart des Rechners brachte nichts. Was ist das? - Gehe ich auf das Symbol wird mir das Programm im Vorschau Fenster angezeigt, aber ich komme nicht mehr auf die Oberfläche!?

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hallo liebe Wissenden!

 

Ich habe meiner Meinung nach alles richtig installiert aber jetzt kommt beim Start des DCPC die Fehlermeldung:

 

>>ImageMagick nicht oder nicht richtig installiert<<

 

Was tun sprach Zeus?

 

Beide Programme habe ich als Admin auf einem Win7 64bit-Laptop installiert und starte sie auch als Admin...

 

Wäre toll, wenn einer einen Tipp hätte...

 

LG

 

Holzhackerbub

Link to comment
Share on other sites

Schau doch bitte nochmal in die Anleitung unter "imagemagick installieren" ob du auch die Hacken gesetzt hast und die Version von meiner Seite genommen hast.

In neueren Version ist nen Fehler im Installer der die sachen nicht richtig registriert obwohl man den Hacken macht.

Link to comment
Share on other sites

Hey, danke für die schnelle Antwort! Jetzt bin ich schon wieder einen Schritt weiter.

 

Beim Einfügen des bmp-Bildes bekomme ich die Fehlermeldung "falsche Auflösung". Welche ist denn die richtige? Hast du einen Vorschlag, mit welchem Programm man die Auflösung gut ändern kann? Und gibt es auch Vorgaben für den Ton?

 

Ich hoffe, ich nerve nicht...

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Es gehört vielleicht nicht hier her, aber hat einer einen Tipp mit welcher Software ich ein DCP am besten packen kann, um die Speichergröße zu verkleinern? Geht das überhaut?

Wenn ich ein DCP File in ein ZIP oder RAR Ordner packe, ändert sich die Datengröße so gut wie garnicht.

Link to comment
Share on other sites

Das geht auch nicht, ausser in den kleinen XML Dateien gibt es kaum Redundanz, dafür ist ja schließlich J2k da.

 

ZIP & Co benutzt man eher als Integritätscheck und als Container für die Filestruktur. Kompressionsmäßig bringt das kaum was.

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

Wollte jetzt mit DCPC erstmals ein DCP mit mehreren Reels erzeugen. Wenn ich dann auf den Tab "Reel 2" gehe ist dort im Bereich Bild+Ton alles ausgegraut so das ich dort keine neuen Daten eingeben kann. Bei "Aktiv" ist kein Haken drin und ich kann auch keinen setzen. Was mache ich falsch ?

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Und dann so vielleicht 50 Pixel vom unteren Rand weg, der unterste Bogen des kleinen g. Normalerweise schneiden wir bei der Einstellung der Formate unten wegen der UT praktisch nichts ab, eher oben.

Jens

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.