Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation on 05/31/20 in all areas

  1. 5 points
    Und selbst dann würdest Du‘s vermasseln und später dem Vermieter die Schuld geben, weil er es Dir nicht für 50 Cent vermieten wollte.
  2. 2 points
    Nein. Da müsste ich mich erst sehr einarbeiten, und da fehlt mir Zeit und auch Motivation, denn ich finde Bilder die im ganzen auf Film landeten, sollten auch im ganzen wieder davon gelesen werden. Wie bei einem Projektor.
  3. 1 point
    I see what you did there... 😉 Und ja, total spannend, auf was fur gleiche Ideen wir da schon gekommen sind. ein Objektiv zum Opfern hätte ich garantiert. Aber irgendwie ist mir das zu lommelig... und zu destruktiv. Mal sehen, was die Nachtgedanken bringen...
  4. 1 point
    Jemand wo, wie @Rabust, immerzu unterstreicht vom "Kino-Virus" befallen zu sein (was ich verstehen kann), sollte die Effizienz anderer Viren vielleicht weniger auf die leichte Schulter nehmen.
  5. 1 point
    Ich bitte um Verständnis, wenn ich - Dein bisheriges Verhalten hier im Forum zugrundelegend - den ersten Absatz Deines Posts erheblich infrage stelle. Aber wichtig ist ja, dass man selber dran glaubt.
  6. 1 point
    Dann leg doch mal los, mono! Wär doch super, wenn unterschiedliche Lösungen entstehen. Jeder hat halt andere Prioritäten. Aus meiner Sicht bringt die Liegendlösung halt einen kleinen Vorteil, aber eine Menge Nachteile. Meine Sicht erhebt aber keinen Anspruch auf absolute Richtigkeit, also nur zu!
  7. 1 point
    Danke, Ray! Auf Schraubrohrschellen bin ich heute Nacht auch schon gekommen. Das gute ist, dass die sich dank ihres Gewindes auch prima Höhenverstellen lassen. Dieser sweete Laborlift hat vermutlich zu viel Spiel. So wird's dann wohl gemacht. 🙂 Und ja, AndreasH, der Einsatz von Sugru ist Ehrensache! Mit Spielzeugknete hat das eigentlich nichts zu tun, das ist einfach ein genialer Hightech-Kunststoff, der einem oft genug den 3D-Drucker ersetzen kann. mono — warum bist du so erpicht auf eine liegende Konstruktion? Für die 4 cm weniger Abstand zum Objektiv Bringt ein Drehen des Projektors halt eine Menge Nachteile. Oder habe ich noch potenzielle Vorteile übersehen?
  8. 1 point
    Wie wärs mit einem Gegengewicht? Oder eine simple Objektivstütze: eine Blitzschiene unter den Raspi und am Objektivende ein passendes Holzklötzchen, oder eine passgenaue Sugru-Stütze.
  9. 1 point
    Wir reden über eine Super-8 Kamera mit Super-8 Kassette, ja? Wenn Du eine ganze Kassette mit "Hochkant-Bild" aufnehmen willst, kann es passieren, daß die Kassette steckenbleibt. Bei Normal-8 oder 16mm-Kameras mag das funktionieren. Bei Projektoren, besonders bei den 16mm-BAUER Ps könnte tatsächlich Öl aus dem Fettdepot laufen. Das ist mir einmal passiert, als der Projektor im Kofferraum meines Autos unbemerkt umgekippt ist und eine Nacht so liegen blieb. Auch die Filmeinfädelung und die ganze Mechanik sind nicht für liegenden Betrieb gedacht. Ein Riemen wird da nicht "von der Rolle hüpfen". Bildlich gesprochen: Wenn ich Dich mit den Füßen an der Decke aufhänge, wirst Du sehr bald auch nicht mehr richtig funktionieren.
  10. 1 point
    Bin mal auf Rabust, Müller und Cinerama gespannt die ja sonst immer behaupten nichts und niemand würde an Corona sterben, mal schauen ob sie hier korrekt mit Corona schreiben.
  11. 1 point
  12. 1 point
    Mit den klassischen technischen Schmalfilm-Mitteln seiner Zeit:
  13. 0 points
    Eigentlich hatte ich nicht vor, mir so einen Abfilmprojektor zu basteln, aber jetzt wo Du´s aus Tapet bringst, fängt es mich an zu reizen. Obwohl, ein Scanner mit kontinuierlichem Durchlauf wäre mir lieber. Nur weiß ich leider nicht, welche Scannerkomponenten ich dazu bräuchte (+Software) und wo man die bekommen kann.
  14. 0 points
    So wie ich es sehe, ist meine Lösung bisher nicht nur die einfachste, sondern auch zielführendste. Mir kommt vor, viele denken viel zu umständlich.
  15. 0 points
    Es wird Dich sicher freuen zu wissen, dass eine der von Dir genannten Un-Personen von einer von mir nicht genannten höheren Gewalt, die den Artikel 19 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte nicht zu kennen scheint, an der Ausübung einer Tätigkeit wie im Artikel 19 beschrieben, gehindert wird. Und es wird Dich sicher freuen, dass auch ich nach diesem Post von der von mir nicht genannten höheren Gewalt (vermutlich) an der Ausübung derselben Tätigkeit gehindert werde und werde mit der von mir oben erwähnten Un-Person trostlose Stunden der Un-Bedeutung genießen… Uns bleibt nur der Humor als Waffe gegen die Verzweiflung 😉 !
  16. 0 points
    Soll mir doch keiner erzählen, dass dieser wunderbare Kino-Palast nicht rentabel betrieben werden kann... Corona ? Stuttgart 21 ? Da lachen ja die Hühner ! Das sind doch verlogene, vorgeschobene Ausreden. UFA, Cinemaxx, UCI, Kinopolis, Cineplexx etc. - alles dieselben Dinosaurier. Die haben sich alle aus unersättlicher Gier überfressen und ersticken nun qualvoll an der eigenen gigantischen Grösse ! Die alle verdienen kein Mitleid, zuerst alles kaputt machen und dann feige den Schwanz einziehen, wenn´s mal ein bisschen eng wird. Bin gespannt, welche Sauereien da noch nachgereicht werden. Schade nur um die schönen Kino-Paläste...



  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up
×
×
  • Create New...