Jump to content

Rudolf2

Recommended Posts

Ich war im Sommer wieder auf der 'grünen' Insel Föhr. War - wie immer - herrlich. Ich hatte vier Rollen Film mit und das Wetter war toll: http://vimeo.com/143247920

Leider musste ich die Musik ausleihen (vom Großen Lalo Shifrin) bis ich endlich Zeit habe was Eigenes zu machen. Das wird dann zwar nicht mehr so ein Ohrenschmaus aber ich habe meinen Spass... :mrgreen:

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Mit welcher Kamera und welchem Film hast Du produziert?

 

Ich rate mal: Leicina spezial mit Kodak Vision 3!

Gewonnen? :-)

 

Sehr schön gemacht übrigens, leider hier und da mal unscharfe Szenen, die das Gesamtwerk aber nicht in Frage stellen.

Ich würde noch versuchen, etwas die Geschwindigkeit der Autos in den Szenen zu steigern, so die Fahrt des (wunderschönen) SL. Natürlich nicht übertreiben, sonst schaut es nach Slapstick aus - aber in dem Film liegt noch etwas Potential im "Postprocessing" finde ich.

Kompliment!

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank fürs schauen! Friedemann, dass dir der Soundtrack gefällt finde ich besonders toll - du bist doch eher der Stummfilmfan ;)

 

Genau: Leicina, 50D mit 18fps gefilmt und von Korn auf 2k abgetastet. Hat er super gemacht finde ich! Sehr zu empfehlen Alles zusammen (Entwicklung bei Andec, Abtastung hat etwas mehr als eine Woche! gedauert)

 

Du hast recht S8ler über die Unschärfe habe ich mich auch geärgert. Der Grund ist recht einfach: Ich hatte für die längeren Schüsse nur Canon FD primes und die sind recht blöd mit dem Iscorama (Stellung auf unendlich ist unpräzise und ich hatte es nicht fixiert). Mit dem Optivaron und Isco 54 geht es natürlich besser, aber das hatte ich nicht mit.

Postproduction habe ich schon reichlich gemacht mit After Effects aber ich habe mich auf die Dinge beschränkt um die "Handlung" ein bisschen schlüssiger zu kriegen. Ist wohl gar nicht so aufgefallen :)

Die Autos waren teilweise richtig schnell: Der 911 musste das G-Modell mit 150 überholen und im Flugzeug sind wir fast stehengeblieben (mit offenen Klappen). Auf jeden Fall wollte ich mich in der Post auf das reduzieren, was sein muss. Keine Noisereduction, kein Stabilizer.

Link to comment
Share on other sites

Daumen hoch !!!!!!Wie hast du die Titel gemacht ? Ich bekomme sie nie so schön hin - Einblendungen ?P.S. die Pagode hätte ich auch gerne

 

Ohne dem Filmemacher vorgreifen zu wollen:

Die Titel sind bei der digitalen Nachbearbeitung entstanden.

...da geht halt so manches leichter...

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Entschuldigung, dass ich den Schnee von Gestern noch mal aufwärme...

Ich möchte mich nur noch mal für die netten Kommentare und Anmerkungen bedanken! Darüber freut man sich immer sehr. Ich freue mich auch immer sehr, wenn Filmer hier ihre Werke publizieren und finde es ist eine nette Abwechslung zu den hauptsächlich technischen, monetären, perspektivischen Diskussionen!

 

Die Pagode ist echt ein Traum! Hätte ich auch gerne :mrgreen: Der Eigentümer restauriert seine Autos selber in der Freizeit.

Das Flugzeug passte auch so gut: BJ '69. Ich fand die Einstellung als der SL um den Flieger rum wegfuhr total klasse...

Werde jetzt nochmal einen 'richtigen' Titel machen und ein Positiv ziehen mit Bespurung. Es musste alles ruckzuck fertig werden, weil die Jungs den Film sehen wollten ;-)

Link to comment
Share on other sites

Werde jetzt nochmal einen 'richtigen' Titel machen und ein Positiv ziehen mit Bespurung. Es musste alles ruckzuck fertig werden, weil die Jungs den Film sehen wollten ;-)

 

Das finde ich toll!

Es geht nichts über eine richtige Projektion..auch wenn dann der Titel vielleicht technisch nicht so perfekt (bzw. besser passt "nicht so makellos") ist

Link to comment
Share on other sites

Wow echt toller Film Rudolf:-)))

War so begeistert, daß ich ihn innerhalb kurzer Abstände gleich 3mal angucken mußte. Allein der Aufwand ist schon genial und total proffessionell.

Mach den doch auch in imdb rein, Patrik macht es ja auch mit jeden Film:-)

Ok, evt. gibt es bei der Musik patentrechtlich Probleme?

 

Leider sind meine Keyboard / Klavier Kenntnisse sehr gering, aber mit Bass und Schlagzeug könnte ich evt. weiterhelfen.

 

Wenn in der evt. kommenden Fortsetzung noch etwas mehr Suspens ala Hitchcock wäre (Gangster wollen ihr Geld doch noch zurück haben usw.), könnte er locker im Doppelprogamm in jeden Kiinovorprogramm bzw. auf Super-8 Festivals laufen:-)

 

Aber selbst ohne Fortsetzung, ist der Film doch schon sehr genial:-)

 

Fantastisch, das es immer noch Leute deiner Art gibt, die uns mit echten Zelluloid erfreuen, und man nicht immer diesen einfallslosen digitalen Massenschrott vorgesetzt bekommt:-)))

Link to comment
Share on other sites

Hallo Zelluloid8, vielen Dank! Das ist doch mal ein Angebot: Bass und Schlagzeug! Ich bin gerade dabei die Filmmusik zu machen und dann wären die rechtlichen Probleme ausgeräumt aber bei imdb würde ich ihn nicht reinstellen. Ich backe am liebsten ganz kleine Brötchen :) Auf jeden Fall freut es mich sehr, dass er dir gefallen hat! Vielleicht machen wir tatsächlich noch ne Fortsetzung - nächsten Sommer?! Mehr Hitchcock wäre natürlich richtig cool!

K. schreier: ich finde auch dass die Projektion am meissten Spass macht. Ich war auch sehr inspiriert wie du deine Titel machst. Ich weiss noch nicht wie ich vorgehe, aber ich werde wohl ein paar Szenen vom Monitor abfimen müssen von denen man nicht einfach ein Positiv machen kann, weil z. B. zu dunkel. Und dann kann ich auch mit den Titeln was machen. Das Abfilmen vom Display geht eigentlich ganz gut. Und die Buchstaben davor auf ner Scheibe. Ich habe noch ein Revue Titelgerät aber da ist Fungus auf dem Diopter und das wandert in den Müll - ist mir zu riskant.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.