90 Beiträge in diesem Thema

Ich wende mich wegen folgenden Fragen an die Filmsammler hier im Forum:

 

In Deidesheim habe ich für meine Kinder folgende Zeichentrickfilme erstanden.

Den einen mit diesem Cover:

591064fb9860c_ip_ea4c-klein.jpg.a4f6a84753386ba5331ca48208c373a1.jpg

 

Den zweiten ohne Cover, auf der neutralen Hülle war nur "Kommisar Holzauge" angegeben - ich vermute, es handelt sich um folgende Veröffentlichung:

5910654826072_Kommisar-Holzauge_Cover_ip_ea9-klein.jpg.4e5e0856266be947e04f01b4cf881be6.jpg

 

Meine Frage ist nun, um welche Cartoons es sich im Original handelt

(USA, 30/40er Jahre, Gebrüder Fleischer ?)

Die Interpathe-Veröffentlichungen waren ja immer ein bischen obskur.

Bei meiner Internet-Recherche bin ich nicht recht weiter gekommen.

 

Desweiteren habe ich in folgenden Yogi-Bear-Cartoon leider ohne Hülle erstanden:

ton8763r.jpg.c9ebb8fa0d33649b2613e08092d2dde2.jpg

Hat jemand der Sammler hier diesen Film mit Hülle im Besitz und mag mir einen etwas besser aufgelösten Scan vom Cover machen ?

 

Im Voraus schon mal vielen Dank! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bosko erschien erstmalig 1929 in BOSKO, THE TALK-INK KID von Hugh Harman und Rudolph Ising. Dieser Film ähnelt zwar den Fleischer-Cartoons der OUT OF THE INKWELL-Serie, hat aber mit dem Fleischer-Studio nichts zu tun. Nach dem ersten Film entstanden die weiteren Bosko-Filme für den Produzenten Leon Schlesinger, der Warner Bros. mit Cartoons belieferte. In späteren Bosko-Filme nach 1933 für MGM wurde die Figur stark verändert.

 

https://en.wikipedia.org/wiki/Bosko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb magentacine:

Bosko erschien erstmalig 1929 in BOSKO, THE TALK-INK KID von Hugh Harman und Rudolph Ising. Dieser Film ähnelt zwar den Fleischer-Cartoons der OUT OF THE INKWELL-Serie, hat aber mit dem Fleischer-Studio nichts zu tun. Nach dem ersten Film entstanden die weiteren Bosko-Filme für den Produzenten Leon Schlesinger, der Warner Bros. mit Cartoons belieferte. In späteren Bosko-Filme nach 1933 für MGM wurde die Figur stark verändert.

 

https://en.wikipedia.org/wiki/Bosko

Vielen Dank für diesen entscheidenden Hinweis !

Bosko heisst also auch im Original so.

Es ist in der Tat ein Film aus der Bosko-Reihe - " Bosko's Woodland Daze" von 1932 (!)

Hier gibt es Infos:

http://likelylooneymostlymerrie.blogspot.de/2011/10/48-boskos-woodland-daze-1932.html

Hier gibt es den Film:

https://www.youtube.com/watch?v=aVeOjg_5Xzw

Der Film ist in Farbe - das war dann damals im Original wohl 2-Farben-Technicolor oder ?  

 

Mal schauen, ob ich auch zum Holzauge noch näheres finde...(dachte an die Figur "Bimbo" der Fleischers)

bearbeitet von k.schreier (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb k.schreier:

5910654826072_Kommisar-Holzauge_Cover_ip_ea9-klein.jpg.4e5e0856266be947e04f01b4cf881be6.jpg

 

So...das lies mir jetzt keine Ruhe, aber jetzt hab ichs:

 

Comic-Figur Cubby Bear

Film: Sinister Stuff von 1934

Meine S8-Kopie ist aber in Farbe.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb k.schreier:

https://www.youtube.com/watch?v=aVeOjg_5Xzw

Der Film ist in Farbe - das war dann damals im Original wohl 2-Farben-Technicolor oder ? 

In diesem Fall ist er wohl nachkoloriert (wie man es auch häufig mit den frühen Betty Boops gemacht hat).

 

https://www.bcdb.com/cartoon/3804-Boskos-Woodland-Daze

 

Bei "bcdb" findet man wohl so ziemlich alle Cartoons, eine Fundgrube für Hintergrundinfos.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal eine etwas andere, vermutlich dumm erscheinende Frage...

 

Die meisten hier kennen bestimmt diese Seite: http://www.super8rezensionen.de/super8.htm

 

Wie genau nennt sich diese Art Website?

Ich habe keine Ahnung von solchen Themen. Ein "Blog" ist das wohl nicht- aber wie genau nennt sich das dann?

 

Und hat vielleicht jemand eine Ahnung, wie und wo man eine solche Seite selbst erstellen kann?

Allerdings nur, wenn es solche Seiten kostenlos gibt.

Geld will ich keines ausgeben, denn ich vermute mal, ich werde daran eh scheitern- würde es aber gerne noch mal versuchen.

Da ich jetzt kurzfristig 2 Wochen Urlaub gekriegt habe, könnte ich mich da ein wenig spielen...

alleine schon, weil ich auch einige Filme habe, die auf der oben genannten Seite nicht aufgeführt sind. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, ausschauen tut das ein bißchen wie eine Wikipedia.

Man kann natürlich eine Mediawiki als Open Source Anwendung herunterladen, auf dem eigenen Webserver installieren und dan mit Wiki-Seiten je Film füllen, dazu Übersichtsseiten zum Navigieren.

Würde auch weniger 80iger aussehen als Dein Beispiel...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Webserver ist nicht vorhanden- und würde dann wohl vermutlich Geld kosten, nehme ich an...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt zwar durchaus kostenlose Webserver, sobald man aber ein wenig Komfort und Unterstützung wünscht, kostet es ein paar Euro. Unsere HP hosten wir seit Jahren bei Domainfactory für aktuell 3,99€/Monat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Retro

Es kommt immer darauf an, was Du insgesamt machen möchtest.

Dein Internet-Anbieter bietet Dir evtl. limitierte Funktionen und Platz, der für so etwas wie ein Wiki völlig reicht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vielleicht wäre "Wordpress" was für dich? Mit ein wenig Interesse und zahlreichen Lernvideos absolut machbar...... Ich fange damit auch an, allerdings auf einen eigenen Server, ein paar Mausklicks und der server läuft mit der ersten Startseite. Bei der Designanpassung (Links, Formulare) fummel ich aber noch rum..... da wird es schnell zum Zeitfresser....

 

https://de.wordpress.com/create/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb ruessel:

vielleicht wäre "Wordpress" was für dich?

Friedemann hat für filmkorn.org auch auf Wordpress zurückgegriffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon mal Danke für die Tipps- werde mir das Abends mal in Ruhe ansehen.

Jetzt schwinge ich mich erstmal auf mein Trike, das schöne Wetter ausnutzen. :10_wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden