Jump to content

Recommended Posts

Hallo,

 

ich bin seit einigen Jahren stiller Leser des Forums. Der Schmalfilm war hauptsächlich eine kleine Nebenbeschäftigung, neben meiner Passion, der (chemischen/analogen) Fotografie. Deshalb habe ich nie einen Forumseintrag verfasst, dies soll sich nun ändern.

 

Mein name ist Luca, ich bin fünfzehn Jahre alt und fotografiere seit meinem siebten Lebensjahr mit mechanischen Kameras. Meine ersten Doppel-8-Schmalfilme habe ich vor drei Jahren belichtet, habe mich jedoch dann mehr der Fotografie gewidmet und weniger der Filmerei. Seit Anfang des Jahres ist die Interesse am Schmalfilm zurückgekehrt und ich beschäftige mich nun intensiv mit dem medium Film. Mein Antrieb ist eine große Interesse an Mechanik und der Kunst. Ich habe immer versucht, diese auf den ersten Blick sehr widersprüchlichen Dinge zu vereinen. Dies hat mit der Fotografie nicht so gut funktioniert (ich habe dann hauptsächlich Naturfotografie betrieben), mit dem bewegtem Bild versuche ich mir nun eine neue Möglichkeit zu schaffen. In den letzten Monaten habe ich, um bereit für die bevorstehende Filmarbeit zu sein, Kameraeinstellungen, Perspektive, Inszenierung und Schnitt „trocken“ geübt. Für die Schnittübung habe ich alte Super-8 Familienfilme genommen und versucht etwas „interessantes“ daraus zu schaffen.

Natürlich ist der Schmalfilm ein teures Unterfangen, dem bin ich mir bewusst, um so mehr, da ich noch Schüler bin. Mein Vater unterstützt mich jedoch tatkräftig und wenn ich wieder ein paar meiner rund fünfzig Fotoapparate verkaufe (welche teils unverschämt günstig erworben wurden) kommt auch wieder Geld herein – das ist auch ein Vorteil an den alten Geräten: sie verlieren nicht an Wert –. Natürlich behalte ich ca. zehn Kameras, die, welche mir am wichtigsten sind! 

 

Ich freue mich über eine schöne Konversation mit euch!

 

Herzliche Grüße,

 

Luca C. Barreca

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Luca! 👋 

Mit welchem Filmformat filmst Du denn? Willst Du weiterhin auf Doppel-8 setzen? (Gute Wahl...)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super! Habe damals mit 13 meine Modelleisenbahn verkauft und das Geld in eine Dunkelkammer investiert, nie bereut! Willkommen!

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die Begrüßung!

 

@F. Wachsmuth Doppel-8 mag ich am liebsten, schöne, mechanische Kameras, Film und Entwicklung sind preislich angemessen, viel qualitativ hochwertiges Zubehör. Super-8 mag ich nicht (Plastik ohne Ende, furchtbare Projektoren) und 16mm ist sehr teuer. Außerdem mag ich, wenn man gut erkennt, dass die Aufnahmen auf Film gemacht wurden.

 

Viele Grüße,

 

Luca

Share this post


Link to post
Share on other sites

Halli Hallo Luca,

toll, der Nachwuchs kommt :-)

Hab mir ungefähr in deinem Alter meine erste Kamera eine Olympus pen8 ee über Monate zusammengespart. Kostete so ca. 80 DM, gebraucht.
Das Design gefiel mir sehr gut. Später bekam ich dann von meinem Vater eine Nizo Heliomatic geschenkt, ich war stolz wie Oscar. Die Kamera sieht super aus und kann alles :-)

Dann also herzlich willkommen im Forum

michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Herzlich willkommen Luca und immer gutes Licht für Deine Projekte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Luca!

 

Finde ich prima, dass Du Dich für das Filmen begeisterst! Willkommen im Club!

Ich mache in letzter Zeit auch vorwiegend Doppel 8.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...