Jump to content

Dent-Jo

Mitglieder
  • Content Count

    1,031
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Everything posted by Dent-Jo

  1. @Fabian: Ich dachte schon, dass er den im Open AIr spielen will? Warum schreibt er sonst darüber? Das mit der Sympathie liegt einfach an der Gegenseitigkeit. Da Du des Öfteren Deine ach so hypersoziale Meinung hier in diesem Technikforum mit einfließen läßt (wir erinnern uns an andere Threads mit ähnlichen Diskussionen), gebe ich meine weniger soziale Meinung, die ich mir anhand MEINER Beobachtungen gebildet habe, ebenfalls wieder, nicht ohne Dir in geeigneter Weise dabei auch gleich zu widersprechen. Ganz einfach.
  2. Und warum nicht? Hast Du jmals OpenAir gmacht (siehe oben)? Offenbar nicht. Gerade bei OpenAir Veranstaltungen ist eine Pause eine äußerst wirtschaftliche Sache zum Verkauf von Essen und Getränken, etc. Wird von den Besuchern auch sehr gut angenommen. Nicht nur mal schnell gehetzt ins Kino einen Film ansehen und danach wieder an die Arbeit. Nein! Mal einen schönen Abend verbringen. Woher Du diese eigenartige "Wahrnehmung" nimmst, ist mir rätselhaft. Aber das ist "meiner Wahrnehmung nach" bei einer hohen Anzahl Deiner Posts so. "Oder doch" nicht?
  3. Dent-Jo

    RACK

    Das wurde damals abgestellt, da ein paar "Neurechte" immer was zu motzen hatten, wenn jemand was suchte oder zum Verkauf anbot.
  4. Dent-Jo

    TK 35 Micha aus Huerth

    Ich habe hier von ein paar Vergewaltigungsfällen erzählt bekommen, die dicht an dem Thema angesiedelt sind, das die letzten Monate in den Medien täglich breit getreten wurde. Bei allen: Eingestellt wegen Geringfügigkeit. Empfehlung der *o**z*i^: In Zukunft Pfefferspray mitnehmen. Und auch aus unserer Region hier gibt es einen Fall von der Kölner Silvesternacht: Das erste im Krankenhaus, was die junge Dame unterschreiben musste, war eine SCHWEIGEPFLICHTSERKLÄRUNG !!!!, dass sie nichts über das Geschehene irgendwem berichten dürfe. Erstere Informationen sind mir mündlich zum Teil von dritten, z
  5. Da spricht wieder einmal der Meister für Soziales. Egal ob mit oder ohne Umstände, hauptsache sozial. Igitt!
  6. Dent-Jo

    TK 35 Micha aus Huerth

    Dem ist nicht viel hinzuzufügen. Dito! Diejenigen, die anderer Meinung sind, sollten sich fragen, ob sie tatsächlich solche Erfahrung in Realität gemacht haben, die ihre Meinung stützen. Oder ist vielleicht doch nur der längst überholte Glauben an einen funktionierenden Rechtsstaat???
  7. Richtig! Dummes Pack, fällt mir da nur ein.
  8. Dent-Jo

    TK 35 Micha aus Huerth

    Und lieber Fabian, Du glaubst wirklich noch daran, dass die zuletzt genannten einem heute noch wegen solcher "Lapalien" (Ironie wieder off) heute noch helfen??? Personalmangel, Rückstand mit anderen schlimmeren Fällen (z.B. Vergewaltigungen), usw. Ich finde die andere Idee wesentlich besser. Allerdings, und da gebe ich Dir doch ein bißchen Recht: Beide Ideen werden dasselbe bringen: Nämlich ÜBERHAUPT NICHTS!!!
  9. Dent-Jo

    Was...

    In den Dingern bewahre ich auch alles aus, außer Trailer. Sind sehr praktisch, gut stapel- und beschriftbar sehen gut aus und wenn mal eine runterfällt, geht sie nicht gleich, so dass nicht gleich alles verschüttet ist. :-)
  10. Richtig. Der findige Bastler besorgt sich über ebay China für 20 Euro einen digitalen Temperaturregler, umgeht den Thermostaten im Kühlschrank und schließt den digitalen Regler an. Nun kann man unter zuvor überlegter zugrundeliegender Temeraturkuve über jeden beliebiegn Zeitraum auftauen oder einfrieren. :idea:
  11. Wegwerfen wäre wirklich sehr schade, da die FHs sehr schöne und solide Maschinen sind. Aber am Wert wird sich nichts ändern.
  12. Für die letzte, die ich bekommen habe, habe ich in Topzustand, mit allen Originalteilen 50€ bezahlt. Wie stefan schon schrieb: Mehr als der Schrottwert sind sie nicht wert. Und los bekommt man sie auch meist nur, wenn sie vollständig und original sind.
  13. Dent-Jo

    Metrocolor

    Könnte man es evtl. auch so formulieren: Die haben alles an die Wand gefahren, was vorhanden war.
  14. Könnte mir vorstellen, dass er für seine "Meinung", speziell zum Thema Flüchtlinge, auch ein bißchen Geld bekommen hat. Genau wie die Toten Hosen, von denen man ähnliches liest.
  15. Dazu ist anzumerken, dass der Selecton leider sehr lichtschwach aufgrund der großsektorigen Dunkelphasen der Flügelblende ist. Er ist eine hervorragende Maschine, aber leider sehr dunkel. Die separate Lösung in Form eines Selecton II W oder O mag etwas heller sein. Was ich empfehlen kann, aber sehr selten zu bekommen ist, ist der Leitz G1 mit seinem beschleunigten Malteserkreuzgetriebe. Ein wahrlicher Lichtriese. Ich möchte ihn nicht mehr missen.
  16. @Fabian: Vielleicht schon mal was vom ETV - Einheitstonverfahren gehört? Man konnte damit ein Tonbandgerät absolut snychron zu einem Filmprojektor laufen lassen. Die Schaltungstechnik ist relativ einfach. Über etwas ähnlichem bin ich schon seit einiger Zeit mittels Frequenzumrichter für 16 und 35mm Projektion am Tüfteln, da ich viele neu gezogene Kopien aus der Stummfilmzeit habe, von denen ich eine nachträglich ergänzte zugehörige Tonspur im Internet, teils auf youtube, teils auch auf DVD gefunden habe. Und die möchte ich über den PC synchronisieren. Möglich ists und einfach eigentlich auch.
  17. Hmmm... Und wo sollte da der Sinn des ganzen liegen??? Sollte das ganze Thema lediglich von einer nicht besonders kreativen, material- und zeitverschwendenden Schnapsidee handeln? Oder... Ach ja stimmt! Es ging ja um Kunst! Richtig! Ich vergaß...
  18. @cinerama: Richtig! Meine Meinung. @TK-Chris: Ebenfalls meine Rede. Wer sich helfen kann, spart viel Geld und ist nicht gezwungen auf dem Konsummainstream mitzuschwimmen. Dazu gehört durchaus auch eine Drehmaschine und eine Fräsmaschine. Beides habe auch ich. Gestern ist noch eine Mössner Metallbandsäge mit Sägebandschweißeinrichtung hinzugekommen. Unglaublich wie schwer die DInger sind. :smile: @Vogel: Für Menschen mit einem Rest Kreativität und dem Zwang selbst noch so richtig was zu machen, gibts da keinen Ausweg. Ich spreche aus Erfahrung.
  19. Der entscheidende Satz. Leider sind wir davon nicht nur Meilen, sondern sogar Lichtjahre davon entfernt. Sonst hab ich immer gesagt: "Damals war nicht alles besser und die Menschen waren damals auch nicht viel anders als heute." Mittlerweile sehe ich das aber ganz anders: "Doch, vieles war damals besser." Und damit meine ich vor allem die Zustände in unserer Gesellschaft und die immer weiter um sich greifende Dekadenz, der sich so viele hingeben. Traurig. Sehr traurig. Und leider ein unerschöpfliches Thema.
  20. Normalerweise würde ich jetzt fragen, welchen Sinn das ganze denn hätte. Da es aber "Kunst" ist und ich ein Kunstbanause bin... :bounce:
  21. Bitte schaut mal unter Biete nach, ich habe oben genanntes in rauher Menge abzugeben! Hier der Link: http://www.filmvorfuehrer.de/topic/22243-defa-und-fwu-16mm-filme-jede-menge/
  22. Ok, hab ich verstanden. Das mit den festen Drehzahlen und unter Last wusste ich. Lediglich, dass es offenbar verschiedene Messvorschriften gab / gibt, nicht. Danke!
  23. Das würde mich auch interessieren. Synchronmotore laufen normalerweise nicht von selbst an. Eher glaube ich das mit der Überhitzung. Eine Idee wäre es dann, den Motor mit Umschaltkondensator zu versehen: Zum Anlaufen einen geeigneten, zum weiterlaufen einen anderen, dann sollte es gehen. Der Startereinschub sollte aufgrund seiner Schüzumschaltung sehr dafür geeignet sein, umgebaut zu werden. Ich empfehle aber dennoch einen FRU und den Motor natürlich auf Dreieck umzuklemmen. Es ist besser, man ist flexibler, macht weniger Aufwand und kostet auch nicht die Welt. Und wollte man jemals doch ans
  24. Auch wenn es für die Berechnung solcher Motorkondensatoren Regeln gibt, hier ein Hinweis von mir dazu: Ich habe im probeaufbau eine FH66 mit einem Koboldmotor, der den Eindruck macht, als wäre es von den Daten her derselbe, wie er bei Bauer-Projektoren verwendet wurde. Tests haben gezeigt, dass mit einem Start-Kondensator von ca. 30 Mikrofarad der Motor mit einer Phase durchaus problemlos anläuft. Einige Stunden Testbetrieb ohne Störungen oder Erwärmung des Motors hat das ganze nun schon hinter sich gebracht. Vielleicht doch mal probieren... Den Komfort wie bei Drehstrom wird man sicher wo
  25. Und was hat diese Blechkiste mit der E7b gemein??
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.