Jump to content

7.1 Tontest


HdGehres
 Share

Recommended Posts

Inzwischen haben wir auch unsere Tonanlage (CP750) auf 7.1 umbauen lassen.

 

Der Testfilm zeigt alle 8 Kanäle.

 

Bei "Madagascar 3" in der 7.1-Version haben wir bis jetzt noch keine Stelle gefunden, bei der die Anzeige einen Ausschlag auf den beiden rückwärtigen Kanälen zeigt.

 

Entweder hat der Film kein Signal auf diesen Spuren oder es gibt nur an bestimmten Stellen nur kurze Effekte die wir nocht nicht gefunden haben. Um nun feststellen zu können ob dies der Fall ist müsste ich wissen, an welchen Stellen ein Signal auf die beiden R-Kanäle zu finden ist.

 

Falls jemand entsprechende Stellen weiß, bitte den Timecode mitteilen.

 

HdGehres

Link to comment
Share on other sites

Habt ihr die richtigen Ausgänge beschaltet?

also Kanal 11 & 12

 

Davon gehe ich mal aus. Der Doremi Test-Clip mit full8ch zeigt alle 8 Kanäle an und auch die Lautsprecher "geben Laut" auf den zugehörigen einzelnen Kanälen.

 

"Madagascar" ist der erste (und einzige) Film für den wir einen 7.1-Key haben. Ich bin auf verschiedene Positionen im Film gesprungen. Nirgendwo war auf den Kanälen 11 und 12 ein Instrumentenausschlag zu sehen.

Wie bereits geschrieben: Entweder ist da wirklich nix, oder es sind nur ganz sporadisch Effekte zu hören und die haben wir nicht getroffen. Ich möchte mich nicht gerne 90 Minuten vor den Prozessor setzen und die Pegel beobachten, deshalb meine Frage an die "7.1-Kollegen".

 

HdGehres

Link to comment
Share on other sites

Wenn du beim Doremi Test-Clip full8ch alle 8 Kanäle hörst sind bei dir die falschen Kanäle an die Backsurrounds angeschlossen. Der Testfilm gibt nämlich Signal auf Kanal 1-8 aus, 7.1 läuft aber auf Kanal 1-6 und 11/12.

Du kannst aber im Doremi die Kanäle einfach umrouten, so dass Kanal 11/12 auf Kanal 7/8 geroutet wird. Ich kann dir gerne den Dolby 7.1 Testfilm zur verfügung stellen. Schreib mir einfach ein PN.

Link to comment
Share on other sites

Hier mal beispielhaft ein paar Stellen wo eine deutliche Aktivität auf den BSR Kanälen zu verzeichnen ist:

 

Bei Timecode:

 

00.44.40

00.51.50

00.53.10

01.04.30

01.15.50

 

Ich hoffe das hilft weiter.

 

Was soll das denn bringen, wenn der Soundmix des Films Madagascar 3 nicht über einen Dolby Digital 7.1 Sound verfügt. :)

 

Das ist dann nichts anderes, als die Phantomschallquelle zwischen Leftsurround und Rightsurround. :)

Link to comment
Share on other sites

Was soll das denn bringen, wenn der Soundmix des Films Madagascar 3 nicht über einen Dolby Digital 7.1 Sound verfügt. :)

 

Das ist dann nichts anderes, als die Phantomschallquelle zweichen Leftsurround sowie Rightsurround. :)

 

 

:unsure: :shock1: :shoot2: :shoot3: :shoot1:

 

Wird ja immer schlimmer!

Link to comment
Share on other sites

Wenn du beim Doremi Test-Clip full8ch alle 8 Kanäle hörst sind bei dir die falschen Kanäle an die Backsurrounds angeschlossen. Der Testfilm gibt nämlich Signal auf Kanal 1-8 aus, 7.1 läuft aber auf Kanal 1-6 und 11/12.

Du kannst aber im Doremi die Kanäle einfach umrouten, so dass Kanal 11/12 auf Kanal 7/8 geroutet wird. Ich kann dir gerne den Dolby 7.1 Testfilm zur verfügung stellen. Schreib mir einfach ein PN.

 

Genau darum meine Anmerkung :), da es auch Testclips gibt wo einfach die ersten 8 belegt sind.

Link to comment
Share on other sites

Wenn du beim Doremi Test-Clip full8ch alle 8 Kanäle hörst sind bei dir die falschen Kanäle an die Backsurrounds angeschlossen. Der Testfilm gibt nämlich Signal auf Kanal 1-8 aus, 7.1 läuft aber auf Kanal 1-6 und 11/12.

Du kannst aber im Doremi die Kanäle einfach umrouten, so dass Kanal 11/12 auf Kanal 7/8 geroutet wird. Ich kann dir gerne den Dolby 7.1 Testfilm zur verfügung stellen. Schreib mir einfach ein PN.

 

Danke für diese aufschlussreiche Info!

 

Mir war bislang nicht klar, dass Doremi einen Test-Clip ausgeliefert hat, deren Kanalbelegung FALSCH ist. Kein Wunder, dass niemand mit einem "nativen" Dolby 7.1-Mix Toneffekte auf den Backsurrounds hören konnte, der mit dem Doremi Test-Clip sein Soundsystem vorab eingestellt hat...

Link to comment
Share on other sites

Das eine ist ein technischer Test der Kanalbelegung, das andere ein formatspezifischer. Wenn man z.B. bei einer Installation die Verdrahtung bzw. Belegung aller 8 Kanäle testen will, würde man eher den 8ch Test nehmen. Oder eben auch, wenn man die HI und VI Kanäle testen will. Will man für eine 7.1 oder SDDS Belegung testen, muss man halt einen darauf angelegten Testclip nehmen.

 

 

lineare 8kanal DCI Belegung hat halt nix mit 7.1 oder SDDS Kanalmapping zu tun. Das eine ist ein 1:1 8 aus 8 mapping, das andere ein formatspezifisches 8 aus 16 mapping.

 

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

Ich habe vor ein paar Wochen mein erstes DCP mit Dolby Surround 7.1 Audio produziert. Um zu gewährleisten, dass bei der Wiedergabe im Kino alle Tonkanäle richtig beschaltet sind, habe ich auch ein entsprechendes Test-DCP angefertigt. Dieses Test-DCP stelle ich gerne zur Verfügung. Bei Bedarf einfach PN an mich.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.