Jump to content

Wer hat schon Erfahrung mit dem neuen Barco Projektor DP2K-10S ?


Peter-Lemmer
 Share

Recommended Posts

Ach ja, HIER gibt es auch noch ein paar Fotos

 

http://www.hdvietnam...d-2k-barco.html

 

 

Hmm, auch auf dieser Messe vor wenigen Tagen noch kein IMS1000 im Barco. Ist das echt so, dass die gegenwärtig zum gleichen 'Preis' des IMS eine vollwertige Doremi IMB/ShowVault Kombi liefern - auch bei dem dcinex Angebot? Da dürften mit dem IMS ja noch größere Preisabschläge drin sein...

 

Zu dem Tarif würde ich für ne stationäre Installation auch die IMB/ShowVault Kombi bevorzugen.

 

Hat jemand zum IMS1000 schon was Neues gehört?

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

Ja da hast wohl recht :)

 

Und im anspruchsvollen "Heimkino" hat man auch bessere Technik und Qualität :)

 

 

Ja, da hast Du recht, auch ein richtiges Kino kann Säle haben, die „Heimkinogröße“ haben.

 

Wie schon geschrieben, bei all der neuen Technik dürfen die Verhältnisse nicht vergessen werden.

 

Wir wollen ja nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen!

 

Dann doch lieber 3D Brillen verteilen statt Sonnenbrillen!

Link to comment
Share on other sites

Hmm, auch auf dieser Messe vor wenigen Tagen noch kein IMS1000 im Barco. Ist das echt so, dass die gegenwärtig zum gleichen 'Preis' des IMS eine vollwertige Doremi IMB/ShowVault Kombi liefern - auch bei dem dcinex Angebot? Da dürften mit dem IMS ja noch größere Preisabschläge drin sein...

 

Zu dem Tarif würde ich für ne stationäre Installation auch die IMB/ShowVault Kombi bevorzugen.

 

Hat jemand zum IMS1000 schon was Neues gehört?

 

- Carsten

 

Ja, das ist so, dcinex liefert den derzeit noch mit dem Doremi. IMS1000 ist (noch) nicht enthalten !

 

Später ist zur vermuten, gibt es den Doremi nur mit Zusatzkosten !

Link to comment
Share on other sites

Du meinst den Doremi IMB+Showvault? Der IMS1000 ist ja auch Doremi und sollte die Lösung ja streng genommen noch günstiger machen, wenn er verfügbar ist.

 

Erstaunlich, dass Christie als Serverquereinsteiger da so viel schneller war als die ganze Konkurrenz...

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

Du meinst den Doremi IMB+Showvault? Der IMS1000 ist ja auch Doremi und sollte die Lösung ja streng genommen noch günstiger machen, wenn er verfügbar ist.

 

Erstaunlich, dass Christie als Serverquereinsteiger da so viel schneller war als die ganze Konkurrenz...

 

- Carsten

 

 

Jo, den Doremi IMB + Showvault meine ich !

 

Von dem Christie Server ist mir abgeraten worden. Christie ist kein Hersteller für Server !

 

Hinzukommt das der Server der erste von Christe ist. Könnte evtl. noch Kinderkrankheiten haben

Link to comment
Share on other sites

Dafür gibts den aber schon fast ein halbes Jahr, während Doremi als ältester Serverhersteller mit dem IMS1000 nicht in die Pötte kommt...

 

Die bisherigen Erfahrungen mit dem Christie IMS sind jedenfalls nicht schlecht. Die Kinderkrankheiten dürfte der hinter sich haben ;-)

 

Aber da es den Christie IMS auch nur für Christie Projektoren gibt, kann man das eh kaum vergleichen - und somit sind wir schon wieder OffTopic ;-)

 

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

Jo, den Doremi IMB + Showvault meine ich !

 

Von dem Christie Server ist mir abgeraten worden. Christie ist kein Hersteller für Server !

 

Hinzukommt das der Server der erste von Christe ist. Könnte evtl. noch Kinderkrankheiten haben

 

Ein Server ist nichts neues, den herzustellen können, das gelingt vielen. Und deshalb zu sagen, ein "Neuling" wäre schlecht, ist wohl nicht richtig. Der Christie wird durchaus gut funktionieren.

 

Der Barco wird tatsächlich zur Zeit mit IMB und Show Vault ausgeliefert, also eigentlich ein gutes Geschäft für den Kunden, mehr Speicherplatz allemal.

 

Unabhängig vom IMS 1000 wird sich dre Preis iLdJ noch nach unten bewegen.

 

Stefan

Link to comment
Share on other sites

Von dem Christie Server ist mir abgeraten worden. Christie ist kein Hersteller für Server !

Würde mich mal interessieren wer solche Ratschläge gibt......

Wir bauen keinen Server sondern IMB´s, im Bildprocessing und in der Signalverarbeitung haben wir lange Jahre Erfahrung ( Vista Spyder z.B.) . Die Kunden die den Christie IMB im EInsatz haben sind sehr zufrieden, das System wird immer weiter ausgebaut ( Jpeg 2000, Mpeg und H.264 content in der selben Playlist bereits mit der neuen Firmware verfügbar, erweiterte Tonverfahren in Arbeit ). Großer Vorteil ist auch, das Server UND IMB von einem Hersteller kommen, im Servicefall hat man einen Ansprechpartner , der Kunde muss nicht befürchten das im Falle von Bildfehlern der Schwarze Peter zwischen Projektorhersteller und Serverhersteller hin und her geschoben wird, es gibt nur einen zuständigen Hersteller !

Stefan

Link to comment
Share on other sites

Würde mich mal interessieren wer solche Ratschläge gibt......

Wir bauen keinen Server sondern IMB´s, im Bildprocessing und in der Signalverarbeitung haben wir lange Jahre Erfahrung ( Vista Spyder z.B.) . Die Kunden die den Christie IMB im EInsatz haben sind sehr zufrieden, das System wird immer weiter ausgebaut ( Jpeg 2000, Mpeg und H.264 content in der selben Playlist bereits mit der neuen Firmware verfügbar, erweiterte Tonverfahren in Arbeit ). Großer Vorteil ist auch, das Server UND IMB von einem Hersteller kommen, im Servicefall hat man einen Ansprechpartner , der Kunde muss nicht befürchten das im Falle von Bildfehlern der Schwarze Peter zwischen Projektorhersteller und Serverhersteller hin und her geschoben wird, es gibt nur einen zuständigen Hersteller !

Stefan

 

Hallo Stefan,

Ratschlag kam vor einem halben Jahr von einem FTT Vertreter. FTT gibt es ja jetzt nicht mehr ! Ist ja dcinex !

Link to comment
Share on other sites

Großer Vorteil ist auch, das Server UND IMB von einem Hersteller kommen, im Servicefall hat man einen Ansprechpartner , der Kunde muss nicht befürchten das im Falle von Bildfehlern der Schwarze Peter zwischen Projektorhersteller und Serverhersteller hin und her geschoben wird, es gibt nur einen zuständigen Hersteller !

 

Na dann herzlichen Willkommen im Club! ;-) Das predigen wir seit ca. 7 Jahren - wurde uns bis dato gerne vom Wettbewerb als Negativmerkmal entgegengehalten.

 

Cheers

 

Oliver

Link to comment
Share on other sites

Jeder dreht jedes Fähnchen gerne in seinen Wind (und das ist völlig ohne Abwertung, würd ich vermutlich genauso machen). Der Vorteil einer Lösung aus einer Hand ist definitiv, daß keiner anfangen kann, Schwarzer Peter zu spielen ..... (schon gehabt, daß liegt nich an uns, das liegt an denen (zB wer ist dafür zuständig, den LD-Speicher zu löschen? Christie sagt ist Serversache, Doremi sagt ist nich unser Speicher, TI sagt es gibt nur bei Christie mit Doremi diese Probleme -> ist lange nicht mehr aufgetreten, scheinbar gelöst, war aber so ein typisches Beispiel)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Stefan,

Ratschlag kam vor einem halben Jahr von einem FTT Vertreter. FTT gibt es ja jetzt nicht mehr ! Ist ja dcinex !

 

Na vor nem halben Jahr hätte ich auch noch keinen Christie IMS gekauft ;-) Da war der konkrete Rat von FTT, der sich dahinter vielleicht verbarg, nicht verkehrt ;-) Aber nun ist er ja schon geraume Zeit lieferbar.

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

Ich als Händler würde erstmal zu dem Produkt raten, womit ich

1. Belastbare Erfahrungen hab

2. Eine gute Wirtschaftlichkeit hab

3. Behaupten kann (aus Erfahrung), daß eine "amtliche" (=allgemein akzeptierte) Qualität bei rum kommt

4. Zuverlässiges Produkt, wo die Fehler schon bekannt sind und vom Telefonisten in Standardverfahren abgearbeitet werden können

Link to comment
Share on other sites

 

Naja, aber als Händler ist das natürlich auch die Frage nach der Henne und dem Ei - sobald es Änderungen im Markt gibt, muss man sich überlegen, wie man sich zu neuen Produkten positioniert. Wer z.B. mangels solcher Erfahrungen auf den Vertrieb von IMB, IMS oder S2k verzichtet, der gerät sehr schnell ins Hintertreffen.

 

Im Grunde muss der Händler selber ausführlich testen, aber auch Kunden finden, die bereit sind, so ein Anfangsrisiko mitzutragen.

 

Die deutschen Integratoren sind ja im Grunde sehr konservativ was das angeht - ausser Dolby und Doremi z.B. wird hierzulande ja keiner der anderen Server verkauft. Sony lassen wir wegen der Kombi aus Projektor und Server/MB mal dabei aussen vor - aber selbst der etwas 'zurückhaltende' Vertrieb von Sony durch andere Integratoren ist sicher ein Stück weit dieser konservativen Haltung geschuldet.

 

Und für den Tagesbetrieb der Kinos ist so eine Zurückhaltung natürlich im Grunde auch positiv.

 

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

Und für den Tagesbetrieb der Kinos ist so eine Zurückhaltung natürlich im Grunde auch positiv.

 

 

Ja, genau, schließlich will man ja auch nicht Versuchskaninchen sein :mad:

 

Habe gerade bei You Tube ein paar neue Videos zum kleinen Barco gefunden !

 

Video1

 

Video2 Hier mit einem kleinen Einblick in die Software

 

Video3 (Lampenwechsel)

 

Video4

 

Grüße

Thomas

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Soweit ich weiss ist der IMS seit Mitte/Ende Mai lieferbar.

 

Für ne stationäre Installation würde ich zumindest zum gleichen Preis die ShowVault/IMB Kombi ja sogar bevorzugen.

 

Für portable Kisten vielleicht eher den IMS.

 

Bei Doremi gibts übrigens seit einiger Zeit Doku zum IMS. Sieht recht vielversprechend aus. Bleibt die Frage der Stabilität der ersten Softwareversionen, und die möglicher thermischer Probleme in realen Projektoren. Das Datenblatt zum IMS1000 spricht von <70Watt inkl. Festplatten. Das ist ziemlich beeindruckend wenig.

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

genau meine Worte: bei uns im Haus gab es lange Diskussionen ob die Variante externer ShowVault nicht eine "Nachbesserungs-Pflicht" von Kinoton auslöst (laut Vertrag war ja der IMS1000 vereinbart) . Aber da zum gleichen Preis geliefert würde ich eher von einem "Schnäppchen" reden.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • 1 month later...

wie schaut es nun aus die bereits einen Barco am laufen haben gibt's schwächen oder soweit zufrieden damit ? ist nun der Christie 2210 im direkten Vergleich besser als der Barco? preislich liegt Christie wohl um einiges höher... ich frag deshalb weil ein Bekannter für sein kleines Kino im Sommer auch Open Air machen will bald was kaufen will/muss.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.