Jump to content

Der SRX-R515 thread


carstenk
 Share

Recommended Posts

https://www.facebook...112437355527871

 

Die Cinemaxxe werden eventuell gemischte 320er und 515er Installationen haben. Die Karte listet für Regensburg noch das Garbo auf.

 

Mal anfragen, oder warten, bis sich einer der hier vertretenen Sony Installer zu Wort meldet.

 

- Carsten

 

ach ja. das garbo hab ich damals vermttelt. schön das es geklappt hat

Link to comment
Share on other sites

@Obiie...

 

In der näheren Umgebung von Regensburg gibt es folgende SRX-R515 Installationen...

  • LuLi Kino Sulzbach-Rosenberg
  • Garbo Kino Regensburg

der SRX-R320 ist u.a. hier installiert...

  • Roxy in Nürnberg
  • CinemaxX Regensburg

Alle weiteren Systeme findet man auch auf unserer SONY Digital Cinema Facebook-Map

 

Viele Grüße, Stefan

Link to comment
Share on other sites

Testergebnis unsymmetrische Audioausgänge des 515er: Läßt sich problemlos am Digitaleingang eines Yamaha AV-Receivers betreiben, dürfte also auch an anderen Geräten funktionieren, so als Backup für 2 Kanäle, wenn mal nix mehr geht. Oder um L/R (Stereo) DCPs an Nicht AP20 im Matrixmodus (Prologic)abzuspielen.

Jens

Link to comment
Share on other sites

@Obiie...

 

In der näheren Umgebung von Regensburg gibt es folgende SRX-R515 Installationen...

  • LuLi Kino Sulzbach-Rosenberg
  • Garbo Kino Regensburg

der SRX-R320 ist u.a. hier installiert...

  • Roxy in Nürnberg
  • CinemaxX Regensburg

Alle weiteren Systeme findet man auch auf unserer SONY Digital Cinema Facebook-Map

 

Viele Grüße, Stefan

 

Derzeit auch noch 5x R320 in Bad Mergentheim!!!

Link to comment
Share on other sites

Gibt es eigentlich eine Funktion, bestimmte Teile (Zeitabschnitte) eines DCP automatisch zu überblenden? Beispielsweise erst ab Minute 2:15 anzufangen? Klar kann man die Lichtklappe schließen und den Ton abschalten, aber die Zeit läuft trotzdem...

Link to comment
Share on other sites

Hi Traumtänzer,

 

Du meinst, ob man an eine beliebige Stelle in einem DCP springen und dann erst von dort die Wiedergabe beginnen kann? Die Funktion gibt's (leider) noch nicht, ist aber in Arbeit, wird also mit einem der nächsten Updates kommen. Ist bereits mehrfach in Japan angemahnt.

 

Behelfsweise kann man dafür die Preview-Funktion der Pausenfunktion als "workaround" mißbrauchen - nicht unbedingt elegant und auch nicht alltagstauglich, aber nicht nur im Prinzip möglich.

 

Schönen Gruß

 

Oliver

Link to comment
Share on other sites

Du meinst, ob man an eine beliebige Stelle in einem DCP springen und dann erst von dort die Wiedergabe beginnen kann? Die Funktion gibt's (leider) noch nicht, ist aber in Arbeit, wird also mit einem der nächsten Updates kommen. Ist bereits mehrfach in Japan angemahnt.

 

Behelfsweise kann man dafür die Preview-Funktion der Pausenfunktion als "workaround" mißbrauchen - nicht unbedingt elegant und auch nicht alltagstauglich, aber nicht nur im Prinzip möglich.

 

Schönen Gruß

 

Oliver

 

Genau das. Ich probiere das mal aus. Danke. Wäre schön, wenn das in einer der nächsten Updates kommt. ;)

Link to comment
Share on other sites

Und ich hab grade angefangen, die UUIDs der DCPs auswendig zu lernen...

 

Spaß beiseite: hat mal jemand schon die div. Browser auf Tabletts oder Smartphones im Zusammenspiel mit dem 515er getestet?

Da die direkte Steuerung mit Safari auf dem iPhone keine Freude macht, behelfe ich mir aktuell mit einer VNC-Sitzung zu meinem Büro-Computer, auf dem dann Opera oder Safari läuft.

Link to comment
Share on other sites

Beim iPhone wird reichlich abgeschnitten, das geht wirklich nur für Notfälle. Mit dem iPad habe ich bisher keine Probleme, jedenfalls nicht was das Grundsätzliche angeht. In einigen Konfigurationsseiten ist das Erhöhen oder Erniedrigen von Werten ggfs. etwas lästig, weil der Browser da ein 'Gedrückthalten' will, das ist auf nem Touchscreen halt etwas lästig. Aber diese Sachen macht man ja eher selten.

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

Hallo erstmal,

 

ich arbeite seit kurzem an nem 515er, also am Sony Xperia Z Android-Tablet ist die browserbasierte Steuerung ("evansgui...") weder am vorinstallierten Chrome noch am Firefox wirklich brauchbar. Ist auch der Grund warum ich gerade im Netz nach Tipps gesucht habe. Am Laptop (Win7, firefox) wird das Interface eigenwillig eingepasst, aber es geht für grundlegende Dinge wie Play/Stop.

 

lG,

Georg

Edited by groeg (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Wie äußern sich die Probleme denn konkret?

 

Es ist ja eine eigene iOS und Android App von Sony angekündigt, man hat allerdings schon länger nichts mehr davon gehört.

 

Für das, was bei uns anfällt, Login, Playliste laden, Start/Stop hat bisher noch jeder Browser auf jedem Gerät funktioniert. Für alles andere brauchen wir das Tablet bisher nicht oder extrem selten.

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

Konkretes Problem: wenn ich mich per Wlan auf die evansgui verbinde sind wichtige Elemente einfach abgeschnitten. Ein Kollege sagt, dass das interface einfach schlecht programmiert ist und sich die Darstellung nicht auf die Displaygröße anpassen kann. Logout ist etwa nicht möglich, der Knopf ist ausserhalb der Darstellung. Oder der Scroll-Down Balken, wenn man in Config ist. Ich leih mir die Tage mal ein ipad aus, bei firefox, puffin oder chrome ist es immer derselbe Fehler.

Der Projektor selbst ist ein Hit, ich freue mich immer wieder über die tolle Qualität (auch im Vergleich zum alten Christie im anderen Saal), aber vielleicht liegt es tatsächlich an einem gestressten Sony-Programmierer, der nicht ganz fertig wurde.

 

Klar ist das per Tablet eine Spielerei, aber bei einem neuen - mE super Gerät - stört das. Da wäre eine App schon ein Hit. Speziell da wir viel Rohschnitt und DCP-Tests im Haus haben und oft an der Leinwand nachgebessert werden muss (genormte DCPs, haha) wäre die Steuerung per Tablet sehr fein. Auch da der Laptop keine sehr gute Wlan-Anbindung hat - aber das ist ja kein Fehler von der gui.

 

lG,

Georg

Link to comment
Share on other sites

Ich fürchte, dass die Sony Apps, wenn sie denn mal kommen, eher auf die einfache Bedienung durch normales Kinopersonal ausgelegt sein werden, also vermutlich der ganze Konfigurationskram wegfällt.

 

Allerdings ist es natürlich auch möglich, dass diese Apps einfach angepasste Browser sein werden, der nur die vollständige Nutzung des GUIs erlauben wird.

 

Vielleicht äußert sich Oliver mal dazu, ob es schon irgendwas zur App aus Japan zu sehen gab.

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

Sobald das GUI vollständig angezeigt wird, funktioniert der browsereigene Zoom. Das Problem zumindest auf meinem iPhone ist aber, dass die rechte Seite abgeschnitten wird (Hoch- wie Querformat), das ist auch in keiner Zoom-Einstellung zu beheben. Auf dem iPad, ebenfalls mit Safari, ist mir das aber bisher noch nicht untergekommen.

FireFox unter WIN7 läuft bei uns auch problemlos.

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

Für mein Android Tablet hat sich bisher nur der "OperaClassic" Browser als prakitkabel erwiesen. Der hat auch so seine Macken (z.B. wird auf dem "Play" Button das Play-Zeichen nicht dargestellt, auf anderen Buttons auch nicht bzw. nur "im Hintergrund"). Aber wenn man weiß, welchen Knopf man drücken muß um etwas zu tun, geht das. Auf jeden Fall paßt alles drauf, das ist bei den anderen Browsern nicht der Fall!

Und auf jeden Fall reicht es zum Starten, Stoppen, Playlisten laden, Automation steuern.

Playlisten erstellen und alles andere mache ich vom Laptop aus.

 

Liebe Grüße

Kally!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.