Jump to content

Was haltet Ihr von diesen Doppel 8-Kameras?


JanHe
 Share

Recommended Posts

Guten Abend,

 

ich bin auf der Suche nach einer Doppel 8-Kamera mit einer Mindest-Gangzahl von 64. Nun habe ich auf eBay zwei Artikel gefunden, die mein Interesse geweckt haben:

 

http://www.ebay.de/i...=item1c37133b99 (Habt Ihr gute Erfahrungen mit solchen Schnellwechselkassetten gemacht?)

 

http://www.ebay.de/i...=item3385ef7434

 

Sind das gute Modelle (Optiken, sonstige Erfahrungen)? Oder lieber Finger weg?

 

Ich würde mich sehr über Erfahrungswerte o.Ä. freuen! :smile:

 

Viele Grüße,

Jan

Link to comment
Share on other sites

Eine Bolex, kombiniert mit Kern Linsen.... Etwas besseres gibt es nicht. zumindest nicht, wenn es um Reparaturfreundlichkeit und Zuverlässigkeit geht...

Penta und noch was mag zwar geil klingen, ist aber kein Vergleich zur kleinen Bolex, ist wie ein Moped zu einer Harley...

 

Die Meinung eines kleines Scheizers, der "Made in Switzerland" zu schätzen weisss...

 

Rudolf

 

P.S. Schenllwechselkassetten und solches Glump ist (war...) primär für Leute, die unfähig sind (waren...), eine normale Filmrolle in eine Kamera einzufädeln. Echte Filmer legen offene Filmröllchen im Halbschlaf ein, dafür sind sie unabhängig von irgendwelchen Anbietern. Ist vergleichbar mit Kaffeetrinkern: Wer keinen Kaffee mehr selber machen kann, ist Kunde bei "Käpselikaffee"... und bezahlt eben das doppelte für halben Geschmack...

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Kann man bei Bedarf eigentlich das Objektiv austauschen, wo die Reparaturfreundlichkeit so gut sein soll (also folglich auch gute Objektivauswahl)? Kennst Du zufällig Doppel 8-Kameras mit Gangzahlen größer als 64 (Google ist da nicht wirklich eine Hilfe..)?

Link to comment
Share on other sites

Mmmhhh... bei der guten Auswahl überlege ich mir gerade, ob ich nicht doch noch ein bisschen warten und auf etwas richtig Gutes sparen sollte... 30,5m-Spulen und 64 Hz(<-- haben die anscheinend ja fast alle) z.B. bei der H8 Reflex ..... oder irgendwann Doppel-Super 8 ... vielleicht doch erst einmal eine einfache Super 8-Kamera... ;-)

 

(oder ein Schnäppchen... mal sehen, ich versuch's jetzt auf eigene Faust...)

Link to comment
Share on other sites

ich bin auf der Suche nach einer Doppel 8-Kamera mit einer Mindest-Gangzahl von 64.

 

Hm...das ist eher die Höchst-Gangzahl....

4-fache Zeitlupe bei 16B/s Normal-Geschwindigkeit von Doppel-8

Mir ist keine Doppel-8-Kamera bekannt die eine höhere Geschwindigkeit bietet.

Die 64 B/s haben allerdings recht viele.

 

Die Pentaflex ist sicher eine tolle Kamera - das Problem sind die Wechselkassetten von denen Du natürlich schon ein paar benötigst, um nicht ständig zwischendurch neu befüllen zu müssen.

 

Bei der hier angebotenen Bolex ist ein 19mm-Objektiv drauf.

Diese Brennweite hat bei Doppel- bzw. Normal-8 schon ein ziemliche Tele-Wirkung (vielleicht "Porträt-Brennweite" würde man in der Fotografie sagen) - also nicht jedermanns Sache und kein Allround-Objektiv.

Ansonsten sind diese Bolexe sicher auch gut.

Hatte mal eine in der Hand - sie sind erstaunlich klein.

Gabs in diversen Ausführungen - auch mit 2fach oder 3fach Objektivrevolver..und zuguterletzt noch mit fest eingebauter Riesenzoom-Tüte..(da dann nicht mehr so handlich - sondern eher kopflastig)

Link to comment
Share on other sites

Die Meinung eines kleines Scheizers

 

rofl.gif

 

@Jan: Im Ernst, guck Dir erst mal Deinen ersten Film an, also warte noch bis zur Entwicklung. Du solltest keine Kaufentscheidung treffen, bevor Du nicht mal Deinen ersten Film gesehen hast. Glaub mir -- erst gehen, dann laufen. Sonst stolperst DU und versenkst ganz viel Geld in Dinge die DU nicht brauchst und/oder die Dich nicht glücklich machen.

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Guten Abend,

 

ich bin auf der Suche nach einer Doppel 8-Kamera mit einer Mindest-Gangzahl von 64. Nun habe ich auf eBay zwei Artikel gefunden, die mein Interesse geweckt haben:

 

http://www.ebay.de/i...=item1c37133b99 (Habt Ihr gute Erfahrungen mit solchen Schnellwechselkassetten gemacht?)

 

http://www.ebay.de/i...=item3385ef7434

 

Sind das gute Modelle (Optiken, sonstige Erfahrungen)? Oder lieber Finger weg?

 

Ich würde mich sehr über Erfahrungswerte o.Ä. freuen! :smile:

 

Viele Grüße,

Jan

 

Hallo JanHe,

 

ich habe nicht oft Doppel8 gemacht, also auch nicht viele Erfahrungen speziell in diesem Fomat.

 

Aber im Großen und Ganzen ist die Qualität der Optiken schon wesentlich - und hier gibt es große Unterschiede. Gerade bei einem so kleinen Format wie Doppel.8 sollte auf beste Qualität der Optiken geachtet werden (auch wenn das hier im Forum oft 'bekämpft' wird).

 

Eine Kamera mit genormten Wechselobjektiv-Anschluss kann hier nicht schaden.

 

Ansonsten ist man mit einer Bolex und Kern-Optiken wirklich gut bedient. Festbrennweiten sind zu empfehlen, alte Zoom-Flaschen manchmal weniger.

 

Auch wenn jetzt bestimmt wieder andere Meinungen kommen: Ich selbst hab's mehrfach ausprobiert und die Erfahrung gemacht, dass das schwächste Glied eher die Optiken sind als das Filmmaterial.

 

Muss es denn unbedingt Doppel-8 sein ?

 

Mich

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Einmal die Polemik beiseite schiebend... Als Pentaflex Nutzer und Fan, rate ich dir dennoch vom Kauf ab. Diese Kameras sind übelnehmerisch, wenn sie schlecht behandelt werden.

 

D.h. man kann bei einem Gebrauchtkauf nie wissen, was die Kamera hinter sich hat. Da sie in der Hauptsache für den Westexport gebaut wurden, sind sie ihrer Entstehungszeit durchaus entsprechend, vielleicht sogar voraus.

 

Das Filmeinlegen in die Wechselkassetten muss man üben. Es ist deutlich übungsintensiver, als das Einlegen einer Rolle in der üblichen Form in eine D 8 Kamera. Sollte es zu Filmtransportproblemen kommen, ergeben sich zusätzliche Schwierigkeiten. Die Aufnehmspule in der Kassette ist nicht komplett geschlossen. Öffnen der Kassette m u s s immer im Dunkel erfolgen / die Dichtränder der Kassette sind im Auge zu bahalten, da bei schlechtem Zustand Lichteinfall möglich ist. Zudem gibt es Probleme bei 10 Meter Film auf 7,5 Meter Spulen.

 

Zusammengefasst. Kaufe lieber die Bolex. Sie ist deutlich simpler konstruiert und besteht aus hochwertigerem Material. Evtl. hälst du auch noch Ausschau nach einer weiteren Option. Ich rate ja eigentlich bei D 8 immer zu Eumig.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Guten Abend, ich bin auf der Suche nach einer Doppel 8-Kamera mit einer Mindest-Gangzahl von 64.

 

Ich kenne keine Doppel-8-Film-Kamera, die mehr als 64 Bilder pro Sekunde macht.

Wenn man bei einer den Regler herausnimmt, kommt man locker auf 300 und mehr, aber nur ein Mal, danach ist das Schaltwerk oder die Federsperre im Eimer. Die Belichtungszeit ist bei Tempo 64 bei einer gewöhnlichen Kamera (170 Grad Verschlußöffnungswinkel) 1/135 Sekunde. Wenn du bei Tempo 16 Blende 4 einstellst, ist bei Tempo 64 Blende 2 angemessen.

 

Es spielt nicht so eine große Rolle, welche Kamera du hast. Wichtig ist, daß sie gepflegt ist, denn die sind alle wenigstens 45 Jahre alt. Viele Modelle haben den D Mount, das ist das genormte Objektivgewinde von 5/8 Zoll Durchmesser mit 32 Gängen pro Zoll Steigung, Flankenwinkel 55 Grad und Auflagemaß 12,29 mm. Objektive mit D-Fassung wurden gefertigt von Meyer, Rodenstock, Schneider, Meopta, Angénieux, Berthiot, Kern, Sun, Zeika, Zunow, Yashica, Wollensak, Dallmeyer u. a. m. Du kannst C-Mount-Objektive und fast jedes Foto-Objektiv mit Zwischenring ansetzen.

 

Eine sehr coole Kamera ist die Beaulieu R 8, eigentlich die einzige echte Spiegelreflex-Doppel-8-Kamera. 100% Licht auf dem Film und 100% Licht im Sucher. Das Modell MR8 hat ein C-Gewinde, das Modell TR8 drei D-Gewinde im Revolver.

  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

Danke für all die aufschlussreichen Antworten!

 

 

 

Hm...das ist eher die Höchst-Gangzahl....

 

Mindest-Höchst-Gangzahl * ;-)

 

@Friedemann: Ich habe ja schon geschrieben, dass ich es erstmal mit kleinen/günstigen Kameras versuchen möchte. :)

 

 

 

Muss es denn unbedingt Doppel-8 sein ?

 

Nein, das Format ist mir an sich egal. Wollte bloß - hingegen zu meiner Ausgangs-Formulierung - ein paar Informationen zu den eBay-Findungen. :)

Link to comment
Share on other sites

Die Entscheidung für D 8 hat etwas für sich - wenn man sie trifft. Man muss dann allerdings vor sich auch dazu stehen. Einige moderne, Super 8 eigene Sachen stehen eben nicht zur Verfügung.

 

Dafür andere. Normal 8 ist scharf, laufruhig und wohl länger verfügbar als DS 8. Vertonen lässt er sich ebenso gut wie Super 8. Letztlich ist er sehr nah am 16mm Film, was die Güte der Kameras und Projektoren angeht. Ich kann nur dazu raten.

Link to comment
Share on other sites

Ach ja: ich hab mich ja in die Leicina 8SV verliebt. allerdings kann Die nur bis 24 fps, hat dafür aber einen Rückwärtsgang. Tolle, sehr solide Technik.

 

Gibt ja viele Leicina-Modelle, ich kenne halt nur dieses. Im Zweifel hätte ich doch auch eher Festbrennweiten gewählt.

Link to comment
Share on other sites

Nachdem ich an der Pathé WEBO kein gutes Haar gelassen habe, bleibt ja nur die Beaulieu. Ich bin furchtbar frankofil. Ja, mit f, zum Teufel das ph. Im Italienischen heißt es filosofia, ohne Weiteres.

 

Weitere französische Doppel-8-Film-Kameras wären die LD8 von Pierre Lévêque, die EMEL, die Christen* und die GIC, angeblich von Marcel Beaulieu gestaltet. Ach ja, SEM gab es auch noch, häßlich wie die Nacht, Crouzet, ERCSAM, Heurtier, CinéGEL, Grass und Armor.

______________________

 

*Membran-Reflexsucher

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Die Entscheidung für D 8 hat etwas für sich - wenn man sie trifft. Man muss dann allerdings vor sich auch dazu stehen. Einige moderne, Super 8 eigene Sachen stehen eben nicht zur Verfügung.

 

Dafür andere. Normal 8 ist scharf, laufruhig und wohl länger verfügbar als DS 8. Vertonen lässt er sich ebenso gut wie Super 8. Letztlich ist er sehr nah am 16mm Film, was die Güte der Kameras und Projektoren angeht. Ich kann nur dazu raten.

 

Auch von der Verfügbarkeit des Materials her gesehen ist doppel 8 sehr nah an 16mm. (gleiche Perforation, nur mehr Löcher)

Link to comment
Share on other sites

@Friedemann, ich habe mal auf der Fotobörse in der Hamburger Handwerkskammer eine Leicina 8SV mit Festbrennweite erworben. Mich hat die Spulenanordnung faziniert. Eine D8-Kamera, die wie eine S8-Kamera aussieht. Ich habe bis zum Börsenende gewartet, um dann den Preis von 40 € auf 20 € runterzuhandeln :smile:

 

Bulljöh? Bauljöh! ;-)

Link to comment
Share on other sites

 

Eine sehr coole Kamera ist die Beaulieu R 8, eigentlich die einzige echte Spiegelreflex-Doppel-8-Kamera. 100% Licht auf dem Film und 100% Licht im Sucher. Das Modell MR8 hat ein C-Gewinde, das Modell TR8 drei D-Gewinde im Revolver.

 

Pssst!

 

Nizo Heliomatic Trifo.

Mit Schwingspiegelsucher und zusätzlichem Optischem Durchsichtsucher mit Parallaxenausgleich und beim Reflexsucher ausschwenkbarer Mattscheibe.

Link to comment
Share on other sites

So, ich habe nochmal nachgeschaut. Meine D8-Kamera von Leitz heißt einfach nur Leicina. Wenn ich mich mit dieser Kamera und Stativ an den Straßenrand stellen würde... :-)

 

@Filmtechniker, die Pentaflex 8 ist auch eine reine und echte Spiegelreflexkamera.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.