Jump to content
Thorsten

Film(er)treffen - Berlin Herbst 2018

125 posts in this topic

vor 8 Stunden schrieb Silas Leachman:

Jetzt stehen doch erst einmal die Sommerferien vor der Tür, ich denke, da melden sich noch Leute.

 

Ist der Raum eigentlich schon reserviert?

 

Hallo Filmer u. Filmsammler,

 

nächste Woche habe ich einen Termin in der Malzfabrik um die Räume zu besichtigen.

Danach fällt erst die Reservierungs-Entscheidung.

 

Ein großes Ereignis will ich Euch aber nicht vorenthalten: Unser Alterspräsident Gerhard Taege,

auch Mister Bolex genannt, wird am 09.07.2018 „90“ :91_thumbsup: Jahre. Was mich immer wieder freut

ist, dass er immer noch bei dem Alter so gut beieinander ist. Gerhard hat kein Internet, sollte

ihm jemand von Euch Glückwünsche zukommen lassen wollen, dann könnt ihr sie ihm auf

diesem Wege zukommen lassen, ich leite sie ihm gerne weiter.

 

Gruß

 

Joachim 🙂   

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Joachim hat sich die Räume angesehen, fleissig photographiert und soeben haben wir telefonisch die Entscheidung getroffen. Erstmal Herzlichen Dank an Joachim für sein Engagement vor Ort.

 

Das diesjährige Film(er)treffen findet am Samstag, 24. November 2018 im Lichtkeller der Berliner Malzfabrik statt.

(Genaue Uhrzeiten, Ort für den Freitag, u.s.w. folgen dann im Herbst).

https://www.malzfabrik.de/vermietung?lang=de&id=54#rental54

 

Die Location ist für unsere Zwecke ideal. Eine ca. 2-Meter-Leinwand ist bereits vor Ort installiert, größe Leinwände ließen sich ebenfalls ggf.organisieren (ich habe noch eine Stumpfl Vario in 3x2m und 4,5x3m). Die Oberlichter bilden die Bodenkante, d.h. jegliches Equipment muss nicht weit geschleppt werden. Geeignete, stabile "Projektionstische" sind ausreichend vorhanden. Stühle ebenfalls.

 

Die Getränke/ Snacks organisiere ich.

 

Ich hoffe natürlich viele von Euch in Berlin zu sehen. Die Doodle-Liste darf sehr gerne fleissig erweitert werden. Je mehr wir zahlenmäßig sind, desto günstiger wird es.

https://doodle.com/poll/auprh7wzxtfstn3h

Aktuell liegen wir umgerechnet bei etwa 10 - 12 Meter S8-Color-Umkehrfilm 😉

 

Und zum Schluß noch ein erfreulicher Ausblick für 2019: Yves hat ein Objekt in Aussicht/ Planung, d.h. wahrscheinlich können wir im nächsten Jahr wieder ohne eine externe Raumanmietung auskommen.

 

malzfabrik_lichtkeller_01.jpg.579ba69e6a9382c75c83cceed3d8833a.jpgmalzfabrik_lichtkeller_02.jpg.57bbb63636f7d6737e56c406a4790724.jpg

malzfabrik_lichtkeller_04.jpg

malzfabrik_lichtkeller_03a.jpg

malzfabrik_lichtkeller_03.jpg

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist ja ganz prima, vielen Dank Joachim für das Organisieren.

 

Thorsten, ich bin ja schon Freitag "vor Ort", helfe gern bei der Getränkebesorgung, lass uns vorher mal quatschen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo "Freunde der ersten Stunde" ... , toll, dass diese eigentlich von Anbeginn nicht persönlich miteinander bekannte 'Gemeinde' immernoch an einem 'Strang' zieht!

Danke dafür.

 

Tolle Stationen vom ersten Treffen an, weit über Mitternacht hinaus, mit bis zu diesem Zeitpunkt persönlich unbekannten, sofort symphatischen Menschen, über den 'Museumsbesuch' bei Wolfgang und nicht zuletzt zu betonen, die super irre Situation, bei Yves, in dieser herrlichen Location so willkommen zu sein!!! Danke!

 

Allerdings pflichte ich u. a. Martin bei, dass das 'Unternehmen Berlin' zu den aktuellen Konditionen nicht für Jedermann aus der Portokasse zahlbar ist.

 

Ich wünsche euch gleichen Spaß, wie all die Jahre und natürlich Gerhard ALLES Gute!

 

PS. Hatte mir bereits Gedanken gemacht, auch mal aktiv was auf 8 mm beizusteuern:

 

https://www.youtube.com/watch?v=WjkfwkCZ4hY

 

Volker

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 53 Minuten schrieb super8amateur:

 

Das ist ja toll, ich wusste gar nicht, dass es von Ferdinand der Ameise auch weitere Filme gibt. Das Buch war als Kind mein Lieblingsbuch!

 

Verfilmt kenne ich nur "Der brave Slim" von 1943, wurde auch in Tschechien von Frau Tyrlova in Szene gesetzt nach dem Buch von Herr Sekora. Leider ist der deutsch eTitel ziemlich dämlich......

 

bzgl. Konditionen: Es wird ja für jeden einzelnen preiswerter, je mehr Leute kommen.....

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Zusammen,

 

der Vertrag für die Raumanmietung ist jetzt da und ich ziehe das nun final fest. Ich überweise das Geld die Tage an die Malzfabrik und am Treffen zahlt dann jeder seinen Anteil einfach an mich. An der Uhrzeit (sprich Dauer) und Preisschraube haben wir ebenfalls nochmal gedreht und so sieht es jetzt wie folgt aus:

 

Samstag, 24. November 2018 - ab 17 Uhr (bis 3 Uhr in der folgenden Nacht) - Gesamtmiete: EUR 340,-

 

In Provia-Color-Umkehrfilmmeter umgerechnet sind das also bei - derzeit - 10 Teilnehmern rund 12 Meter. Ziel sollten vielleicht 5 Meter sein 😃.

 

Es darf also noch fleißig "gedoodelt" werden:

https://doodle.com/poll/auprh7wzxtfstn3h

 

Für den Freitag Abend organisiert Joachim wieder ein Restaurant/ Kneipe zur standesgemäßen Einstimmung auf das Wochenende der mittlerweile gar nicht mehr so anonymen Analogiker. Infos hierzu folgen noch. Bereits an dieser Stelle ein ganz fettes DANKESCHÖN an Joachim für die perfekte "vor Ort"-Organisation.

 

Ick freu mir auf Euch.

 

Ablauf für das Wochenende wie üblich:

 

Freitag: individuelle Anreise, Abends ab 19/ 20 Uhr Treffen in einem Brauhaus zum Essen, Trinken, Quatschen, ...

Samstag: individuelles Tagesprogramm (ergibt sich für gewöhnlich am Freitag Abend unter den Teilnehmern), Nachmittags ab 17 Uhr Treffen zum Filme gucken, .... (evtl. mit 1 Stunde Kinderkino/ Zeichentrickfilmem beginnend)

Sonntag: individuelle Abreise

 

Gruß Thorsten

 

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hihi, gutes Wortspiel, Thorsten.

Die Bauer bleibt aber zuhause, ich reise mit kleinem Gepäck.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb B12:

Die Bauer bleibt aber zuhause, ich reise mit kleinem Gepäck.

 

Etwa mit einer TK35?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 14.9.2018 um 22:23 schrieb Silas Leachman:

 

Das ist ja toll, ich wusste gar nicht, dass es von Ferdinand der Ameise auch weitere Filme gibt. Das Buch war als Kind mein Lieblingsbuch!

 

Verfilmt kenne ich nur "Der brave Slim" von 1943, wurde auch in Tschechien von Frau Tyrlova in Szene gesetzt nach dem Buch von Herr Sekora. Leider ist der deutsch eTitel ziemlich dämlich......

 

bzgl. Konditionen: Es wird ja für jeden einzelnen preiswerter, je mehr Leute kommen.....

 

 

Von Hermina Tyrlowa gibt es einen regelrechten Schatz an Filmen. Sie ist nicht ohne Karel Zeman zu nennen. Es gibt zahlreiche weitere 8mm Kopien in Tschechien. Wie schon gesagt, Der Ameisenstaat als Defa Heimfilm. Aus der CSSR kursieren Tonfilmfassungen. Zumindest eine Piccolo Fassung mit dem blödsinnigen Titel Wistel und der Zirkus gibt es auch

SUPER 8 TON. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Filmer und Filmsammler,

 

unser Treffen am Samstag, den 24.11.2018 im Lichtkeller der Malzfabrik rückt immer näher.            

Wie jedes Jahr ist auch diesmal wieder geplant, am 23.11.2018 uns zur Einstimmung in einem

Speiselokal zum gemütlichen Beisammensein zu treffen.

Wie jedes Jahr habe ich mich umgesehen, um ein Lokal ausfindig zu machen, dass unseren

Vorstellungen entspricht. Ich habe mit meiner Frau dazu verschiedene Lokale aufgesucht.

Wir konnten etwas finden, waren im Mai zum Probeessen in einem Bayerischen Lokal.

Wir fanden das Ambiente, Essen u. die Biere dort gut. Es heißt zum „Zum Haxnwirt“  

 

http://www.zum-haxenwirt-berlin.de/

 

Die Anschrift: Restaurant Zum Hax'nwirt Hohenzollerndamm 185 in 10713 Berlin.

Das Lokal liegt nicht weit vom U-Bahnhof Fehrbelliner Platz.

 

Das Lokal ist immer gut besucht, daher ist es wichtig rechtzeitig zu reservieren.

Ich möchte dies in den nächsten Tagen tun. Es wäre sehr gut, wenn alle, die von Euch am

23.11.18 beim  Haxnwirt dabei sein wollen, sich innerhalb der nächsten 4 bis 6 Tage hier

im Forum melden.

 

Es würde mich freuen, wenn ich viele der angekündigten Teilnehmer dort treffe.  

 

Ich wünsche Euch alles Gute u. einen schönen 3. Oktober.

 

Viele Grüße

 

Joachim 😃

Edited by Joachim
Korrektur. (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

von mir, zum Beispiel
Das wußte ich aber bis vor einer Sekunde auch nicht.
Zu deutsch: Ich bring zwei Herrenhandtaschen feinsten Lokalbieres mit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×