Jump to content

Langzeitpause bei DCI-Equipment


TK-Chris
 Share

Recommended Posts

Ist auch nicht wirklich nötig. Die wollen sicher nur, dass der Nachwächter in deren NOC sich nicht langweilt. Die wollen natürlich sicher sein, dass, wenn's wieder los geht, die Leitungen und Modems auch funktionieren und es dann nicht möglicherweise zu unnötigen Verzögerungen kommt - da wollen ja dann auch alle angeschlossenen Kinos gleich wieder was.

 

Wir aber nicht, wir haben noch genug was wir spielen können. 😉

 

ARRI nervt allerdings grade tierisch wegen einer Woody-Platte, die wir vorletzten Mittwoch noch gespielt haben, da werde ich mich wohl am Wochenende mal erbarmen.

 

- Carsten

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb carstenk:

Aus deren Sicht können die abgeschaltete Modems und Router halt nicht von defekten oder aufgehängten unterscheiden. Das stelle ich mir schon unangenehm vor, wenn man mit diesem Geschäftsmodell wochenlang 'blind' ist.

Dann ist es wohl sinnvoll, dass ich noch eine kurze Mail an Gofilex schicke.

Link to comment
Share on other sites

Und die entsprechenden Infos von Christie dazu (explizit auch zu Serie1):

(es gibt auch ein übersichtliches von GDC zu diesem Thema, aber braucht das hierzulande jemand?)

 

 *   Christie IMB-S2 Security FIPS tamper management technical bulletin<https://info.christiedigital.com/ct/378/2093882/743778991/185e6ec3ea34a634eeeef728bb6391b4>

     *   (For all exhibitors using a Christie IMB-S2 in their projector)

  *   Christie PCM battery technical bulletin<https://info.christiedigital.com/ct/378/2093882/743778992/185e6ec3ea34a634eeeef728bb6391b4>

     *   (For all exhibitors using a Series 1 projector)

  *   Christie ICP battery replacement technical bulletin<https://info.christiedigital.com/ct/378/2093882/743778993/185e6ec3ea34a634eeeef728bb6391b4>

     *   (To be performed every 5 years for all exhibitors using a Solaria Series 2 projector)

  *   Christie PIB battery replacement technical bulletin<https://info.christiedigital.com/ct/378/2093882/743778994/185e6ec3ea34a634eeeef728bb6391b4>

     *   (To be performed every 5 years for all exhibitors using a Solaria Series 2 projector)

  *   Christie TPC battery replacement technical bulletin<https://info.christiedigital.com/ct/378/2093882/743778995/185e6ec3ea34a634eeeef728bb6391b4>

     *   (To be performed every 5 years for all exhibitors using a Solaria Series 2 projector)

  *   What to do while your theatre operations are temporarily suspended? – Recommendations by Christie<https://info.christiedigital.com/ct/378/2093882/743778996/185e6ec3ea34a634eeeef728bb6391b4>
 

Edited by carstenk (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Da gibts ein paar Hinweise darauf, dass Christie Projektoren/IMS bei längeren Spielpausen öfter zu Problemen neigen als 'erwartet'. D.h. selbst wenn man die empfohlenen Prozeduren einhält. Das eine oder andere Problem was beim erstmaligen Einschalten auftritt lässt sich mit einem wiederholten Einschaltzyklus lösen, aber es gibt auch ein paar Berichte über schwerwiegendere Probleme.

Nur sicherheitshalber würde ich Christie Gerät entweder öfter als empfohlen einschalten, oder vielleicht lieber eingeschaltet lassen. In jedem Fall  im Auge behalten, damit man nicht just erfahren muss, dass was kaputt ist wenn man wieder spielen dürfte.

 

 

- Carsten

Edited by carstenk (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Das ging an alle Kinos.

Ist ein Testbild und kein Spam.

 

habs auf einem ausgedienten Doremi getestet.

 

da der zwei Jahre gültig ist, ganz praktisch zum testen, wenn die OpenAir Anlagen mal ein Paar Wochen/Monate stromlos waren....😎

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Deswegen ist es auch nicht ganz verkehrt, dass das verschlüsselt ist, weil so auch gleich das Vorhandensein bzw. Funktionieren der Zertifikate getestet werden kann.

 

 

Ungeachtet der ganzen Infos, die diesbezüglich weltweit von Herstellern und Dienstleistern verschickt wurde, gibt es trotzdem Kinobetreiber, die ihr Geräte seit den Schließungen nicht einmal eingeschaltet haben. Vermutlich wäre es besser gewesen, wenn so ein KDM Dienstleister früher schon was auf den Weg gebracht hätte. Die Wahrscheinlichkeit, dass so eine Mail an die KDM Adressen breiter wahrgenommen wird, ist doch deutlich größer. Bei manchen Betreibern enden solche Teile zwar in automatisierten TMS Umgebungen, aber das sind dann eher größere Läden, von denen man zum einen eher erwarten kann, dass sie Strukturen zur Aufrechterhaltung am Start haben, oder zumindest ausreichend Mittel, um einen Ersatz bezahlen zu können.

 

- Carsten

 

 

Edited by carstenk (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Wir hatten gestern nach 3 Monaten wieder einen halbwegs regulären Spieltag.

Die Wochen davor habe ich 1x pro Woche die Server und Projektoren, samt CPs für 6-8std laufen lassen und dabei auch immer verschlüsselten Content abgespielt.

Alle 4 Wochen wurde auch die Lampe für 15min eingeschaltet um die Wasserpumpe anzuwerfen, wir hatten bei einem Projektor leider das Problem, dass sich im Wasser Kristalle gebildet hatten und die Leitungen an den Kupplungen verstopft wurden, auch der hat keinerlei Zicken gemacht.

Für alle die noch geschlossen haben, werft auch mal die Lampen an um das Wasser in Bewegung zu bringen und behaltet dabei die Temperaturen im Auge.

 

Die Zeit für die regelmäßigen Tests hat sich auf jeden Fall bezahlt gemacht, es lief alles einwandfrei und ohne Probleme 👍

 

 

Link to comment
Share on other sites

Super, bei mir hat sich in einem DSS 200 die CAT 862 mal wieder verabschiedet, der war ja auch seit letztem Jahr aus. Da die CAT 862 zwei Sorten Puffer hat, einmal riesige gelbe Lithiumbatterien, die scheinen zur Pufferung des Zertifikates und der Software zu sein, und die braunem Lithiumakkus, die in kleinerer Form auch in den LD Boards und den IMS 1000 bis 3000 verbaut sind, die waren leer, hat einmal komplette Neuinstallation mit First Install und dann Update auf die 4.9.xx das Problem behoben.

Läuft wieder.

Jens

Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...

Hallo Kollegen,
leider ist bei unserem Hochlauftest nun aufgefallen, dass der CAT745 bei uns nimmer hochläuft.

DSS200 bekommt keine Verbindung mehr zum IMB (CAT745).

Dolby Hotline vermutet anhand der LOG-Files die Batterie und verweist auf ein Austauschprogramm "Amnesia".

Vermutet - kein Hinweis auf Batterie.

Hat auch vor dem LockDown keine Meldung gebracht und Batterie hat aktuell 2.9V.

Jemand eine Idee, was man da noch checken kann?

Im WorstCase: Hat jemand schon mal dieses Austauschprogramm durch? Was kommt da für Kosten auf einen zu?

 

...das haben wir noch gebraucht.... 😏

 

Danke Euch

 

 

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube, um die. 400€. Die CAT745 sind etwas heikel. Glücklicherweise werden sie aber überhaupt noch nachserialisiert (anders als DSP100 und CAT862).

Dolby hat ein Aufrüstprogramm für die CAT745, da werden dickere Lithium-Zellen aufgelötet. Auf welchem Softwarestand war der Dolby denn? Frühe Versionen haben einen Softwarebug, die zeigen keine korrekte Batteriespannung bzw. Warnung an. Seit 4.9.x ist das aber meines Wissens nach gegessen.

 

https://dolby.app.box.com/v/Dolby-Products-During-Shutdown

 

2.9Volt ist eigentlich noch okay. Vielleicht lasst Ihr die Kiste erstmal ne Weile laufen und versucht den einen oder anderen Reboot.

Die CAT745 wird ja aus dem Projektor versorgt. Was für einer?

 

 

Edited by carstenk (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Stimmt, die erste Batterie hat lt. Dolby nur 1-3 Jahre Lebensdauer. Von 300€ hab ich auch schon gehört. Ist jedoch eine Batterie, kein Akku. Also nix aufladen.

Bei der Cat862 ist das immer ein leerer Akku, da hilt dann aufspielen der First Install SW Version und dann wieder updaten auf die aktuelle Version.

CAT 745 Fehler zeigt m.W allerdings der Projektor an. Der müßte TI encryption error oder IMB Error anzeigen. Wenn der keine Fehlermeldung ausgibt, dann sollte das auch passen. Dann mal Config des DSS200 durchsehen, ob da noch alles stimmt.

Welcher Projektortyp ist das denn?

Jens

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Wie es aussieht, muss man bei den Barco ICMP Servern sehr aufmerksam sein geht, was den Batteriewechsel angeht. Da hatte wohl jemand nach grade mal knapp 5 Jahren einen Zertifikatsverlust bei seinem ICMP durch eine leere Batterie.

Unangenehmerweise ist der Barco ICMP dann so richtig platt - nicht mal mehr die HDMI, HDSDI oder Displayport-Anschlüsse für alternative Inhalte gehen dann noch, obwohl die gar nichts mit dem DCI secure block zu tun haben.

 

Barco selbst gibt die Lebensdauer bzw. den Wechselzyklus mit 5 Jahren an, und wie's scheint sollte man sich peinlich dran halten. Der betroffene ICMP musste zu Barco geschickt werden, und das schlichte Reserialisieren, also ne reine Softwaredienstleistung, hat Barco sich mit 3200€ bezahlen lassen. Das ist soweit ich weiss in etwa auch der Austauschtarif für einen anderweitig/hardwaremäßig defekten ICMP. Da unserer jetzt auch knapp 5 Jahre alt wurde, habe ich die Batterie sicherheitshalber sofort gewechselt (Zelle kostet nur ein paar Euro). Die Zellenspannung betrug 2.84Volt. Da war vielleicht noch ein bißchen Luft, aber nicht mehr viel. Viele Serverhersteller geben 5 Jahre als Wechselintervall an, faktisch haben die meisten Geräte aber deutlich Luft darüber hinaus. Der ICMP offenbar nicht, obwohl da mit einer CR2477N eine ziemlich fette Zelle drin sitzt. Angeblich warnt der Barco vor einer zu alten bzw. sich leerenden Batterie. Weder der vom Ausfall konkret betroffene Mensch, noch ich, haben aber irgendeine Warnung zu sehen bekommen, weder am Gerät, noch im Communicator. 

 

Also, wer einen ICMP hat, gerade jetzt im verlängerten Shutdown, lieber mal drauf gucken (lassen), kann sonst teuer werden.

Edited by carstenk (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Es stellt sich ja auch immer die Frage wie alt so eine Batterie ist wenn das Neugerät aufgestellt wird. In unserem Doremi 2K4 war die erste Batterie nach 10 Monaten platt. Der Austausch des Dolphin-Boards ging daher zum Glück auf Garantie. Seitdem wechseln wir alle 15-18 Monate, bisher ohne Probleme und batterieseitig noch mit deutlich Luft nach oben.

Link to comment
Share on other sites

Jeder Batteriewechsel bei nem Dolphin-Board ist ein Risiko. Das würde ich nicht so oft unnötig eingehen wollen. 4 Jahre kann man schon machen. Wenn man nach nem Wechsel die Zellenspannung prüft, kann man sich auch ein bißchen Sicherheit verschaffen.

300-400€ bei nem Dolphin-Board für die Reserialisierung ist aber auch ein anderes Risiko als 3200€ bei nem ICMP.

Edited by carstenk (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...
Am 25.11.2020 um 19:02 schrieb LuTe:

Dolby Hotline vermutet anhand der LOG-Files die Batterie und verweist auf ein Austauschprogramm "Amnesia".

Vermutet - kein Hinweis auf Batterie.

Hat auch vor dem LockDown keine Meldung gebracht und Batterie hat aktuell 2.9V.

Jemand eine Idee, was man da noch checken kann?

Im WorstCase: Hat jemand schon mal dieses Austauschprogramm durch? Was kommt da für Kosten auf einen zu?

 

 

Dolby hat gerade überraschend das Reparaturprogramm für die CAT745 abgekündigt. Es werden also keine Reserialisierungen für die CAT745 mehr angeboten. Mit anderen Worten, steigt die CAT745 zukünftig aus, und wenn nur wegen leer gelaufener Batterie, ist man gezwungen auf einen anderen Server umzusteigen.

 

CAT745_EOL.png.6845e209b976ee69e460a3b9853156de.png

 

 

Edited by carstenk (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Danke für die Info. Das heißt, alle, die noch die alte Batterie mit Lebensdauer 1-3 Jahre haben, sollten schnellstens eine Backupbatterie parallel löten lassen.

Oder eben schauen, wo sie einen IMS300 oder einen 2000 herbekommen, wenn es nicht mehr läuft. Ende dann der DSS200 und 220 Nutzung als Kinoserver. Den 200 kann man dann, wenn man will, als Großspeicher nutzen, das Arbeitstier dürfte auch 200.000h laufen.

Jens

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.