Jump to content

R.I.P.


Rabust

Recommended Posts

Eine wunderbare Frau!

 

Ich erinnere mich sehr gern an die Produktion von "Barfuss" in/vor der Villa Hammerschmidt in der ich mitwirken dürfte.

 

Der Take mit Till: "Du hast doch einen Besenstiel ..."  brachte immer wieder ein "Oooooh, Aaaaha" der "Hochzeitsgäste" hervor. Gut das Sie diese Boots dabei hatte. Denn es hat lange gedauert bis der Shot im Kasten war. Umwerfend Ihre Ausstrahlung. Eine Aura, die sie umgab.

 

In stillem Gedenken liebe Nadja Tiller.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb albertk:

WALTER MIRISCH (8.11.1921-24.2.2023)

 

Sehr traurig!

 

Man erinnere sich nur an seine Großproduktion "Hawaii" (189 Minuten) mit dem grandiosen Max Von Sydow (1 Jahr zuvor mit "The greatest story ever told") und Julie Andrews, welche erst kurz vorher mit "Mary Poppins" und "Sound of music" zu Weltruhm kam.

 

Oder aber "Die glorreichen Sieben" und Pink Panther Filme.

 

Die "Westside Story" war dann ein weiteres Highlight. Und natürlich der Sensourround Streifen "Midway".

 

Traurig, traurig. Wieder ein Stück Meilenstein der Nachkriegsgeschichte was uns verlässt.

 

Auf der grossen Bildwand bleibt er aber unvergessen!

 

R.I.P.

 

 

Edited by DC (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

vor 16 Stunden schrieb DC:

 

Sehr traurig!

 

Man erinnere sich nur an seine Großproduktion "Hawaii" (189 Minuten) mit dem grandiosen Max Von Sydow (1 Jahr zuvor mit "The greatest story ever told") und Julie Andrews, welche erst kurz vorher mit "Mary Poppins" und "Sound of music" zu Weltruhm kam.

 

 

 

 

Ich kenne fast alle seine Filme, einer der größten Filmproduzenten der Geschichte.

 

Warum bekam er als Produzent eigentlich keinen Oscar für West Side Story?

Link to comment
Share on other sites

CHAIM TOPOL (9.9.1935-8.3.2023)

Schauspieler

 

Oft auch nur unter seinem Nachnamen TOPOL bekannt. Die Rolle seines Lebens war der Milchmann Tewje in dem Musical FIDDLER ON THE ROOF (ANATEVKA); auf der Bühne in Israel und in London ab 1967, aber auch später in der Verfilmung von Norman Jewison (in Panavision gedreht, mit 70mm-Blowups!).

 

https://www.spiegel.de/kultur/kino/chaim-topol-ist-tot-israelischer-schauspieler-war-tewje-in-anatevka-film-a-f92a2bfa-2fde-4b03-bab1-334520d2f6a0

https://variety.com/2023/film/obituaries-people-news/chaim-topol-dead-fiddler-on-the-roof-1235547731/

https://www.theguardian.com/stage/2023/mar/09/topol-obituary

 

(1988 sah ich ihn TOPOL in London auf der Bühne im Palladium in ZIEGFELD, eine Ausstattungsrevue. Da wunderte und freute ich mich, wie gut ich sein Englisch verstand. Mittlerweile weiß ich, dass er es erst während seiner Rolle als Tevje in London gelernt hatte.)

 

 

Edited by albertk (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

BERT I. GORDON (24.9.1922-8.3.2023)

REGISSEUR, DREHBUCHAUTOR, SPEZIALEFFEKT-TECHNIKER, PRODUZENT

für mehr als 20 B-Filme, vor allem im Horror- und Science-Fiction-Genre.

 

https://www.nytimes.com/2023/03/08/movies/bert-gordon-dead.html

https://variety.com/2023/film/obituaries-people-news/bert-i-gordon-dead-village-of-the-giants-1235547694/

https://de.wikipedia.org/wiki/Bert_I._Gordon

 

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hollywood-Star stirbt kurz vor Veröffentlichung seines größten Films

Hollywood-Star Lance Reddick, bekannt aus der Serie „The Wire“ und der Filmreihe „John Wick“, ist am Freitag plötzlich verstorben – nur wenige Tage vor der Premiere seines wohl größten Filmes.

Los Angeles - Im vierten Teil der Thriller-Reihe „John Wick“ kämpft Keanu Reeves als schwarz gekleideter Titelheld rund um den Globus gegen eine internationale Verbrecherorganisation – er jagt auf dem Pferd durch eine Wüste und rast im Auto durch die Straßen von Paris. Auch die Darsteller Laurence Fishburne, Lance Reddick und Ian McShane sind in „John Wick: Kapitel 4“ wieder mit dabei. Teil vier des Thrillers „John Wick“ könnte zu einem der „definierenden Actionfilme“ unserer Zeit werden, wie das Filmportal Moviepilot schreibt, die ersten Kritiken zu dem Streifen fielen bislang überragend aus. Doch Lance Reddick, der im John Wick-Universum den Hotel-Concierge Charon spielt, wird die Premiere seines wohl größten Films nicht mehr erleben. Der Hollywood-Star starb am Freitag überraschend in Los Angeles – nur wenige Tage bevor sein Film am 23. März in die Kinos kommt.

Hollywood-Star Reddick stirbt am Freitag in seinem Haus in Los Angeles

Um 13.30 Ortszeit (9.30 Uhr deutscher Zeit) wurde die Polizei am Freitag (17. März) zum Haus des Schauspielers Lance Reddick in Los Angeles gerufen, wie US-Medien berichten. Der Musiker und Schauspieler sei im Alter von 60 Jahren eines natürlichen Todes verstorben, teilte seine Agentin Mia Hansen der Nachrichtenagentur AFP am Freitag mit. Die genaue Ursache für den plötzlichen Tod wurde zunächst nicht genannt. „Lance wird sehr vermisst werden“, so Hansen in einer Erklärung. „Bitte respektieren Sie zu diesem Zeitpunkt die Privatsphäre seiner Familie.“ Reddick hinterlässt seine Frau Stephanie sowie eine Tochter und einen Sohn.

 

 

Das waren die bekanntesten Rollen des Hollywood-Stars Lance Reddick

Reddick war vor allem für zwei Rollen bekannt. Er spielte Charon, den Concierge des New Yorker Hotels „The Continental“, wo Auftragsmörder aus aller Welt absteigen. Der gebürtig aus Maryland im US-Bundesstaat Baltimore stammende Schauspieler machte seinen Charakter Charon ohne viel Aufhebens zum Sympathieträger. John Wick vertraute dem Concierge in einer Szene sogar seinen heißgeliebten Hund an.

 

Weltweite Aufmerksamkeit aber bekam Reddick mit einer Rolle als Polizist in seiner Geburtsstadt Baltimore: Als Lieutenant Cedric Daniels in der bahnbrechenden Drama-Serie „The Wire“ leitete Reddick ab 2002 eine Untersuchungseinheit im Bereich der organisierten Kriminalität. In dieser Rolle zeigte Reddick seine starke schauspielerische Präsenz mit einem Charakter, der an sich eher zurückhaltend, streng professionell und ein wenig spröde war. Weitere Auftritte hatte der Schauspieler etwa in den Serien Young Sheldon, Resident Evil, The Blacklist, Bosch, Castle, Fringe, Lost, CSI Miami und The West Wing.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

MARIA SEBALDT (26.4.1930-4.4.2023)

Schauspielerin, Synchronsprecherin

 

https://www.sueddeutsche.de/bayern/medien-gruenwald-schlagfertige-berlinerin-mit-herz-maria-sebaldt-ist-tot-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-230412-99-285804

 

Von 1953 bis in die 60er hatte sie viel Nebenrollen im Kino, danach dominierten Fernseharbeiten. Mein persönlicher Favorit: Maria Sebaldt als Virginia Peng in NICK KNATTERTONS ABENTEUER (1959), eine völlig wilde Komödie, untypisch für deutsche Filme dieser Zeit.

Link to comment
Share on other sites

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.