Jump to content

E100D in DS8 noch diesen Sommer !?


Recommended Posts

Gerade eben schrieb Theseus:

Ich will ja nichts sagen, aber wenn ich mir den Schnitt der aktivsten "alten Haudegen" beim Filmertreffen in Deidesheim anschaue, dann haben nicht wenige die Aussicht auf 40-50Jahre Leben. Da ist es etwas früh keinen Umkehrfilm mehr anzubieten, weil die eh am wegsterben sind.

Du, ich bin selbst 46. Aber ich bin arbeitsbedingt mit viel jüngeren Leuten in Kontakt und hab viele Freunde, die in ihren 20ern sind und sehe dadurch, wie die ticken, was die antreibt und welche Wege die gehen. Auch in der Musikszene, in der ich gezwungenermaßen unterwegs bin: alle stehen auf altes Zeug, auf analog etc. aber am Ende steht für alle ganz groß: INTERNET

und nicht ein lauschiger Abend mit Urlaubsfilmen am Projektor und der hinterm Wohnzimmervorhang versteckten Leinwand. Und daher ist der Umkehrfilm am Sterben. Das ist nicht einfach meine Meinung, die Zahlen zeigen es doch ganz deutlich.

Link to post
Share on other sites
  • Replies 81
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Leute, lasst dich bitte endlich mal eure völlig off-topic Politik zu Hause. 

Du hast das Messer falsch angesetzt, schön von der Zirkumferenz und dann exakt bei 8,00 mm ohne abzusetzen bis auf den Kern die Klinge durchziehen...

Fertig aufgeteilt. 🙂  Mangels Farbdrucker zuhause leider nur mit Schwarzweiß-Etikett... etwas ironisch für den besten Farbfilm den es je gab. 🙂

Posted Images

vor 9 Stunden schrieb Jürgen Lossau:

Wir sind schon im Kontakt und werden dies keinesfalls mit Entwicklung in den USA, sondern wenn, dann mit Entwicklung in Deutschland anbieten. Die 33' oder 100' Spulen sind denkbar, auch wenn wir hier nur von sehr geringem Interesse ausgehen. Aber 120m sehe ich im Moment gar nicht, zumal alle Preise - wie beim Ektachrome ja leider schon bekannt - hoch sind. Gibt es unter den Forenten hier wirklich Filmer, die 120m Portionen kaufen würden?

Noch mal zum eigentlichen Topic diesesThreads:

@Jürgen Lossau

wäre es nicht eine Idee, bei einigermaßen zuverlässiger Planung in sagen wir mal 6 Wochen Vorbestellungen anzubieten, damit Du besser planen kannst?

Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Theseus:

Ich will ja nichts sagen, aber wenn ich mir den Schnitt der aktivsten "alten Haudegen" beim Filmertreffen in Deidesheim anschaue, dann haben nicht wenige die Aussicht auf 40-50Jahre Leben. Da ist es etwas früh keinen Umkehrfilm mehr anzubieten, weil die eh am wegsterben sind.

Die Diskussion zu Umkehr vs Negativ ist ja auch schon längst geführt, dazu gibt es kaum etwas Neues und die von Jürgen neulich veröffentlichten Zahlen bestätigen die intensive Nutzung von S8-Farbnegativ, aber eben auch eine immer noch signifikante Nutzung von S8-Farbumkehrfilm.

Wir sind in der Minderheit, aber noch nicht tot!

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb k.schreier:

?

E100D in DS8 wird von Phil Vigeant, Pro8mm, Los Angeles Kalifornien  angeboten.

Dennis Toeppen aus Urbana in Ilinois bietet Doppel-8-Material an und hat damit doch gar nichts zu tun.

 

Es geht darum, daß man 25 Fuß nutzen kann, wenn das System (Kamerazählwerk, Filmlänge) auf 25 Fuß abgestellt ist. Dazu braucht man Überlänge. Bei Foma Bohemia hat man gut und gerne 33', bei den Hundertfüßern jedoch eher knappe 104', bei den 400-Fuß-Dunkelkammerportionen um die 406'. FilmoTec liefert nur 30 Meter, was zuwenig ist.

 

Aus 408' bringt man eben nicht 16 Portionen heraus, sondern nur zwölf oder dreizehn. Man benötigt Material zum Einspannen in die Kamera.

Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb mono:

Du, ich bin selbst 46. Aber ich bin arbeitsbedingt mit viel jüngeren Leuten in Kontakt und hab viele Freunde, die in ihren 20ern sind und sehe dadurch, wie die ticken, was die antreibt und welche Wege die gehen. Auch in der Musikszene, in der ich gezwungenermaßen unterwegs bin: alle stehen auf altes Zeug, auf analog etc. aber am Ende steht für alle ganz groß: INTERNET

und nicht ein lauschiger Abend mit Urlaubsfilmen am Projektor und der hinterm Wohnzimmervorhang versteckten Leinwand. Und daher ist der Umkehrfilm am Sterben. Das ist nicht einfach meine Meinung, die Zahlen zeigen es doch ganz deutlich.

Das mit dem Internet ist auch gar nicht so schlimm. Das ist nun mal das Medium unserer Zeit. Ich Frage mich nur, was das für "junge Leute" sind, die das Geld haben, mal eben Super 8 zu filmen, entwickeln und scannen zu lassen. Gerade das Scannen in hoher Qualität ist ja sehr kostenaufwändig und kostet gerne mal fast so viel wie Film und Entwicklung zusammen. Oder sind das alles Profis, die von irgendwelchen Firmen bezahlt werden? Also mir, der ich in Monos Altersklasse kämpfe, einen angemessenen Job habe und definitiv viel mehr Geld als in meinen Zwanzigern, ist Super 8 einfach zu teuer und wird nur sehr sparsam gefilmt. Dann lieber meine uralte Bolex und billiger Foma-Film, der selbst entwickelt (bei mir jedenfalls) besser aussieht als Tri-X.

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Nicht viele aber genug. Berlin ist voll mit Jugendlichen aus der ganzen Welt, und der Kreditkarte von Papi. Wir haben etwas aus den Augen verloren, dass die miesen Einkommensverhältnisse in Deutschland woanders nicht gelten. Ich habe gewiss keinen schlechten Beruf und Job und werde trotzdem inzwischen von Freunden in Tschechien, Russland und Rumänien belächelt. Hier stimmt einfach was ganz gewaltig nicht mehr. 

Edited by Freund.Filmsammler (see edit history)
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
2 hours ago, Simon Wyss said:

bei den Hundertfüßern jedoch eher knappe 104


... und das ist auch gut so und völlig ausreichend, denn erstens reichen 60cm zum Einspannen (man will heute ja auch bisschen Lichteinfall am Anfang!), zweitens lassen sich übervolle Rollen In vielen Kameras echt schlecht einlegen, ohne dass sich die ersten Lagen lösen, und drittens sind viel mehr als 30,5 m schwer selbst am Stück zu entwickeln. 
 

Heutige Filme sind allesamt auch etwas dicker als der K25 damals. Das merkt man auf großen Rollen natürlich um so mehr.

Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Helge:

Noch mal zum eigentlichen Topic diesesThreads:

@Jürgen Lossau

wäre es nicht eine Idee, bei einigermaßen zuverlässiger Planung in sagen wir mal 6 Wochen Vorbestellungen anzubieten, damit Du besser planen kannst?


ja, das ist eine gute Idee. Wenn der Preis klar ist, machen wir das!

Link to post
Share on other sites
vor 47 Minuten schrieb Freund.Filmsammler:

Nicht viele aber genug. Berlin ist voll mit Jugendlichen aus der ganzen Welt, und der Kreditkarte von Papi. Wir haben etwas aus den Augen verloren, dass die miesen Einkommensverhältnisse in Deutschland woanders nicht gelten. Ich habe gewiss keinen schlechten Beruf und Job und werde trotzdem inzwischen von Freunden in Tschechien, Russland und Rumänien belächelt. Hier stimmt einfach was ganz gewaltig nicht mehr. 

Wenn Dich Leute aus Rumänien oder den anderen Ländern belächeln, hast Du sicher einen schlecht bezahlten Job, das wird da nicht stimmen.

 

Filmen war schon immer teuer und ist es heute immer noch, die geringen Absatzzahlen haben es natürlich zusätzlich noch mal verteuert.

Damit müssen wir leben oder es lassen, glücklicherweise entscheiden sich immer noch sehr viele für die erste Option.

@MFB42

man muß auch mal die Kirche im Dorf lassen, wenn ich im Monat 2-3 Rollen Negativfilm verdrehen würde, wären das ca. 100€, also nicht die Riesensumme, wenn man einen normalen, einigermaßen gut bezahlten Job hat und sonst keine teuren Hobbies.

Wir dürfen zudem nicht vergessen, daß die vielen, mitunter hier geschmähten Filmer-Scanner Amateure und Semiprofis m.E. am Ende einen großen Teil dazu beigetragen haben, daß Kodak das teure Abenteuer „S8-Umkehrfilm“ gewagt hat.

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Wie ich mir schon dachte, haben sich für Doppel Super 8 leider nur zwei Interessenten gefunden. Wir werden hier eine geringe Menge bestellen.

Hingegen sind unsere Bestände für Doppel 8 Ektachrome nach 2 Tagen nahezu ausverkauft. Doppel8 Vision3 50D ist weiterhin gut verfügbar.

  • Like 3
Link to post
Share on other sites
  • 2 months later...

Momentan sind uns die Versand- und Zollkosten bei der geringen Menge an DS8 Ektachrome, die wir aufgrund unserer Kunden-Umfrage bestellen würden, zu hoch. Ein realistischer Verkaufspreis kann so leider nicht erzielt werden. Es kann aber sein, dass in einigen Monaten auch ein Angebot aus Europa verfügbar sein wird. Da sind wir dann gern dabei, sofern der Einkaufspreis stimmt.

 

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
Am 17.9.2020 um 01:20 schrieb k.schreier:

Ach wenn es doch von Ferrania auch mal so ein Bild vom Verpacken ihrer S8-Kassetten geben würde:

Mich packing.thumb.jpg.213e7e33492dfa6aa30cb69015af8745.jpg


Hat schon jemand von Euch den E100D in DS-8 bei der Fa. geordert u. was kostete es ?

Link to post
Share on other sites

Die Preise der DS8-Filme findest Du bei Pro8 auf der Seite. Der Versand nach Deutschland kostet FedEx Gebühren, das scheint ziemlich teuer zu sein. Ein Paket mit 2 DS8 Rollen in 30m kostet anscheinend ca. 120$ dort, das ist schon teuer. Und wenn Du Pech hast, will der deutsche Zoll noch Geld, nämlich 19% Einfuhrumsatzsteuer (ob die derzeit auch auf 16% ist?) und wohl ca, 5% Zoll, beides wird auf die Gesamtkosten (Filmpreis + Transportkosten) berechnet.

Link to post
Share on other sites

Habe eben noch mal mit spitzem Bleistift gerechnet:
2 x 30m DS8 E100D = 2 x 178$ = 356$ = 301€

FedEx Economy mit FedEx Pak, 1,5 Pfund Gewicht = 94 $ = 79€ (1 Pfund Gewicht wäre ca. 90$ = ca. 76€)

Summe für den Zoll = 380€

Einfuhrumsatzsteuer + Zoll = 91,2 €

Summe = 471,20 €, als am Ende gut 235€ je 30m Rolle

 

Warten wir ab, was Jürgen noch so ausgräbt...

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.