Jump to content

Der schmalfilm ist wieder da - und heisst jetzt Super 8


Recommended Posts

  • Replies 84
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Der größte Verdienst des neuen Super8-Heftes ist, wie ich finde, dass damit Schmalfilm in der Popkultur angekommen ist. Als ich 2012 mit Schmalfilm anfing, galt es in meiner Altersklasse als überholt,

Ich find es so unendlich großartig, dass der Schmalfilm wiederkommt. Nachdem auch cine 8-16 aufgegeben hatte, ist die Präsenz eines anfassbaren Magazins gar nicht hoch genug zu bewerten. Und dann noch

Friedemann, das ist genau die Idee dahinter. Wir haben hier bei click & surr über fast drei Jahre das Entstehen einer neuen Super 8 Community gesehen, die vieles anders macht als es die Leser des

Posted Images

Ich find es so unendlich großartig, dass der Schmalfilm wiederkommt. Nachdem auch cine 8-16 aufgegeben hatte, ist die Präsenz eines anfassbaren Magazins gar nicht hoch genug zu bewerten. Und dann noch in so hoher Qualität und in reisegerechtem Format! 

Ich wünsche mir, dass diese Initiative ein 1A Katalysator für den Ausbau der "neuen Super 8 Filmer" wird. Für uns alten Säcke wird es aber garantiert genauso interessant. 🙂

  • Like 3
  • Thanks 5
Link to post
Share on other sites
vor 43 Minuten schrieb F. Wachsmuth:

 

Ich wünsche mir, dass diese Initiative ein 1A Katalysator für den Ausbau der "neuen Super 8 Filmer" wird. Für uns alten Säcke wird es aber garantiert genauso interessant. 🙂

 

Friedemann, das ist genau die Idee dahinter. Wir haben hier bei click & surr über fast drei Jahre das Entstehen einer neuen Super 8 Community gesehen, die vieles anders macht als es die Leser des schmalfilm gewohnt waren (Negativfilm benutzen, im Ìnternet posten, Video und Film mixen). Was sie aber mit den alten Hasen eint, ist die Liebe zum analogen Medium, der Look von Super 8, die Technik und das Design der Kameras. Ich habe lange überlegt, ob ich diesen Weg gehe und nochmal ein Magazin zum Anfassen, Schmökern und Mitnehmen auf den Weg bringe. Ich denke, die Freunde von Super 8 sind in gewissem Sinne generell Freunde des Haptischen, sie wollen etwas anfassen können. Und sie sind Freunde des Speziellen. Ein solches Magazin, in Kombination mit der vertiefenden Website www.super8.tv, kann da vielleicht Kreativität aufzeigen sowie unterstützen. Und einfach Lesespass bringen. Somit kann SUPER 8 vielleicht das Bindeglied zwischen den alten und jungen Filmern, zwischen Deutsch- und Englischsprachigen in einer kleinen Community sein. Die Themen werden ein Mix aus alten und neuen Anwendungen von Super 8 sein, da ist Toleranz und Interesse von beiden Seiten gefordert. Ein Experiment - vielleicht und hoffentlich mit Zukunft.

  • Like 3
  • Thanks 4
Link to post
Share on other sites

Klasse schon bestellt. Für die gedruckte Ausgabe und hinsichtlich des Verkaufens von Abos wäre es, als Anregung, sicherlich sinnvoll, auf der Homepage etwas über die Inhalte zu schrieben, die in der Zeitschrift vorkommen werden. Denn so sieht man außer dem Titelbild nicht, worum es wirklich geht. Das Schöpfen aus neuen Erfahrungen von heutigen Super8-Nutzern ist genau die richtige Idee, die hier Zünden kann. Ich freue mich sehr darauf, das zweisprachige Super8-Handbuch hat noch immer einen Ehrenplatz in meinem Regal!

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ja, das Super8 Handbuch hole ich immer wieder gerne hervor.

Ich habe sehr viel Bücher über Fotografie und Filmen (letztere dürften mittlerweile die Mehrheit haben) und diese Buch dürfte eines der meistgelesenen sein.

Und nochmal ja, die Webseite verträgt definitiv mehr Inhalte 😉

Edited by Helge (see edit history)
Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Danke Juergen, daß Du den Mut, die Nerven und die Ausdauer hast, wieder ein Printmagazin fuer uns undankbare und schwierige Analogiker herauszugeben!

 

Ich bin sehr gerne dabei, denn Solidarität und Unterstützung von unserer Seite ist unsere moralische Verpflichtung!

 

Gruß 

 

Jorg 

 

 

Edited by Joerg (see edit history)
  • Like 1
  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

Um nach dem Platz machen etwas zur Sachlichkeit zurück zu kommen... Gibt es schon einen Ausblick zu den Themen der ersten Nummer? Kann man Gastbeiträge schreiben... Wie sehr werden sich alt und neu unterscheiden. Wird es das Heft am Kiosk geben? Ich freu mich sehr auf das erste Heft. 

  • Sad 1
Link to post
Share on other sites

Eine Zeitschrift dieser Art heutzutage an den Kiosk zu bringen, wäre ökomomischer Selbstmord. Das Magazin muss ja weitestgehend ohne Anzeigen auskommen. Nur Anzeigen sichern heute noch die Verbreitung von Magazinen über den Zeitschriftenhandel. Allein der Transport kostet 1000e Euro und die Vernichtung der nicht verkauften Exemplare, in der Regel um 70%, ebenso. Dieses Vertriebsmodell steht generell auf der Kippe.

 

Zu den Themen wird noch nichts verraten. Aber einige lassen das Cover ja schon erahnen.

  • Like 1
  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Jürgen Lossau:

Zu den Themen ( . . . )  einige lassen das Cover ja schon erahnen.

 

Als da vielleicht wären

  • Think big, leider wieder Englisch, deutet für mich aufs Thema Großaufnahme hin
  • Eine Agfa-Movexoom 2000 oder 4000
  • Selbstaufnahme
  • Fashion on Super-8, wieder Englisch, Modenbilder
  • Die angekündigte neue Kodak-Kamera
  • Ektachrome?
  • Kodachrome??
  • Ein neuer Super-8-Projektor???

Ich spekulier’ halt gerne.

  • Thanks 1
  • Haha 2
Link to post
Share on other sites

So ist es. Es ist schon etwas her, dass es die Magazine small format und schmalfilm gab. Jetzt kommt ein neues gedrucktes Magazin heraus - das einzige, das sich um Super 8 kümmert. Es erscheint 4x jährlich und ist mit einem Abo für den Premium Inhalt des Super 8 Web Portals super8.tv erhältlich. Im neuen Magazin geht es vor allem um Filmemacher und ihre Projekte, um Tipps fürs bessere Filmen, Portraits der Firmen, die sich um Super 8 kümmern, Kameras, Filme und Scanning. Das Magazin stammt vom gleichen Redaktionsteam und derselben Grafikerin wie schmalfilm und small format, hat aber einen anderen Look, um auch junge Filmer anzusprechen. Das Magazin erscheint zweisprachig in Englisch und Deutsch. Auf dieser Website gibt es mehr Details: www.mysuper8.net

 

Hier noch ein weiteres Bild vom Cover

super8-1.jpg

  • Like 3
Link to post
Share on other sites

So, die ersten 50 Abos sind da! Nun geht die Arbeit erst richtlig los, das Erscheinen des neuen Magazins SUPER 8 muss jetzt unter die (interessierten) Leute gebracht werden. Wer uns dabei unterstützen möchte, immer gern. Sagt's weiter;):

Link to post
Share on other sites

Danke! Kurios am Rande: Das SUPER 8 MAGAZIN wird auf Kodak Offset-Druckplatten hergestellt, die in einer Kodak-Fabrik im Harz gefertigt werden. Soweit ich weiß, ist dies das letzte Werk, das Kodak in Deutschland betreibt. Wir unterstützen Kodak also doppelt;).

  • Like 3
Link to post
Share on other sites

Hallo Jürgen,

 

Support für Kodak ist gut und schön, nehmt Euch nur nicht Kodak zu sehr zum Vorbild. Das Kodachrome Magzin ist mir viel zu oberflächlich.

 

Mein Respekt, daß Du sowas als eK in voller Verantwortung aufziehst!

Abo ist bestellt, meine Unterstützung habt Ihr. Ich drücke die Daumen daß die Idee funktioniert und sich rechnet!

Super Sache.

 

Gruß

Andreas

 

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.