Jump to content

Recommended Posts

Posted (edited)

Hallo Zusammen,

 

wenn uns schon Deidesheim „flöten gegangen ist“ so steht zumindest das jährliche Film(er)treffen in Berlin an. Ich schlage vor wieder den Lichtkeller der Malzfabrik anzumieten. Hier die Eckdaten:

 

Programm:

Freitag: Individuelle Anreise, ab 19/ 20 Uhr Treffen in einem Brauhaus ( @Joachim macht freundlicherweise wieder die Orga) zum Essen, Trinken, Fachsimpeln, ...

Samstag: Individuelles Tagesprogramm (ergibt sich Freitag Abend unter den Teilnehmern), 17/ 18Uhr Treffen in der Malzfabrik, 1h Kinderkino mit Cartoons @Silas Leachman ist da natürlich mal wieder gefragt :-)),  anschließend buntes Filmprogramm aller Teilnehmern, u.s.w.

Sonntag: Individuelle Abreise

 

Wie in jedem Jahr gilt auch diesmal: Wer schonmal dabei war, weiß was ihn erwartet. Allen Neuen kann ich ein buntes Wochenende vorhersagen.

 

Kosten: Raumiete ist angefragt (bis 2/ 3Uhr nachts): Ich habe aktuell noch keinen Preis, er wird sich aber wohl um den Betrag vom letzten Jahr bewegen, d.h. EUR 380,- (geteilt durch alle Teinehmer + EUR 10,- pro Person Getränke/ Snack-Umlage)

 

Getränke/ Snacks (Pilsener Urquell & Wasser) kaufe ich und bringe es vor Ort.

 

Folgende möglichen Termine stehen uns seitens der Malzfabrik zur Auswahl und es darf fleißig gedoodelt werden

 

Zur Auswahl stehen die Wochenenden: 13. - 15. Nov.,  20. - 22. Nov.,  27. - 29. Nov.,  4. - 6.12. 

 

Das Wochenende 13. - 15. November ist mein persönlicher Favorit 🙂

 

https://doodle.com/poll/u2crgmkwwh8v2r8b

 

Ich freue mich auf ein erneutes buntes Wochenende unter lauter Verrückten.

 

Viele Grüße Thorsten

 

> Film(er)treffen 2019

 

> Film(er)treffen 2018

 

> Super8 Film des Film(er)treffen 2015

 

 

 

F69F65E4-3959-4BF9-A745-B096B09AEEA0.jpeg

6379B963-4EC2-412C-A9C0-7418D5198C00.jpeg

Edited by Thorsten (see edit history)
  • Like 2
Link to post
Share on other sites
  • Replies 60
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hi Chris,    das habe ich definitiv im Auge. Die Planung läuft selbstverständlich „unter Corona-Vorbehalt“. Sofern das problematisch wird (neue Kontaktverbote, etc.) sagen wir natürlich ab.

Übrigens hat der Beli meiner Canon am Sonntag einfach von jetzt auf sofort aufgehört, die Blende einzustellen. Einfach Tod. Soviel zur Zuverlässigkeit... und noch ein Reparaturprojekt..!

Ich war heut mit der Canon DS8 im Himmelsmoor spazieren und habe den Nachwuchs eingeführt.  War nicht ganz das ideale Wetter für 400 ASA Film, aber der war nun mal eben gerade geladen. 🙂  

Posted Images

So sehr ich dieses Engagement schätze, so sehr lehne ich eine Planung für derartige "indoor" Veranstaltungen derzeit ab.

"intern" wird ja schon wieder über eine Verschärfung der Corona-regeln gedacht, da die Fallzahlen im Westbalkan in die Höhe schnellen.

 

Ich gönns euch wirklich und evtl. wäre ich heuer sogar dabei... aber behaltet bitte die aktuelle Gesundheitslage im Auge, wäre schade, wenn alles steht und dann wegen dem blöden Virus wieder alles ins Wasser fällt!

 

Grüße aus dem Haus das Verrückte macht :)

Link to post
Share on other sites

Hi Chris, 

 

das habe ich definitiv im Auge. Die Planung läuft selbstverständlich „unter Corona-Vorbehalt“. Sofern das problematisch wird (neue Kontaktverbote, etc.) sagen wir natürlich ab.

 

Allerdings ist der Raum so groß (vor allem in der Tiefe) das Abstände ganz einfach einzuhalten sind. OK, beim Projektorfrimeln geht das nicht, da stecken ja doch immer alle die Köpfe zusammen. Aber bis November ist ja auch noch etwas Zeit. 

 

Ich habe lange überlegt ob ich das dieses Jahr starten soll, aber wenn alle vernünftig sind, ist das auch zu handhaben.

 

Deine Überlegung dabei zu sein finde ich absolut großartig:-))

  • Like 2
  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Hallo Filmer und Filmsammler,

 

wie jedes Jahr kümmere ich mich um die Lokalität am Tag vor dem Treffen in der Malzfabrik. Ich gehe wie @Thorsten davon aus, dass es das Wochenende 13. – 15. November wird. Ich habe heute wieder, wie im letzten Jahr, beim Hax`nwirt am Hohenzollerndamm 185, in 10713 Berlin einen Tisch für 10 Personen zum 13.11.2020 ab 18 für uns reserviert. Ich freue mich auf das Treffen u. hoffe recht viele von Euch wieder zu sehen.

 

Gruß

 

Joachim

Edited by Joachim
Änderung (see edit history)
  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Der finale Preis steht nun fest:

 

Es wird minimal teurer. Wie in den letzten Jahren auch, setzt sich der Preis aus einer „Grundmiete“ und den Kosten für den Nachtwächter/ Sicherheitsdienst (der ist zwingend vorgeschrieben) zusammen.

 

In Summe EUR 430,-

 

Sollten wir (Corona bedingt) stornieren, müssen wir allerdings nur die Grundmiete von EUR 100,- bezahlen.

 

Der 14. November ist seitens der Malzfabrik für uns geblockt.

 

Derzeit sind wir (nur) 8 Personen. Das wären dann p.P. knapp EUR 54,- (+ EUR 10,- Getränke/ Snack-Umlage) Es fehlen allerdings noch einige, die in den letzten Jahren dabei waren. 

 

Wenn diejenigen, die bisher zugesagt haben einverstanden sind, zurre ich das fest :-))

 

Der Preis sinkt logischerweise, je mehr wir werden.

 

Wir nehmen sehr gerne noch weitere Analogiker auf:

 

https://doodle.com/poll/u2crgmkwwh8v2r8b

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...
  • 1 month later...
Posted (edited)

Folgendes Problem gibt es leider in diesem Jahr:

 

Die Malzfabrik ist gegenwärtig Sonntags geschlossen, d.h. wir können zwar unser Equipment zusammengepackt in dem Veranstaltungsraum stehen lassen, wenn wir Samstag Nacht gehen, aber es nicht - wie in den letzten Jahren - am Sonntag abholen. Frühester Termin zum Abholen wäre Montag Vormittag.

 

Da ich aber Sonntag zurückfahren muss, müßte ich den P8, GS1200, etc. dann nachts quer durch Berlin bugsieren ☹️
 

Ich komme wieder mit dem Camper und übernachte auf dem Womo-Stellplatz am Gesundbrunnen. Daher kann ich das Auto nicht an der Malzfabrik stehen lassen.

 

Frage:

Kommt jemand mit dem Auto und könnte dies an der Malzfabrik stehen lassen, damit wir dort nachts das Equipment deponieren können?

 

Fahren kann ja eh keiner mehr 😉.


Danke und viele Grüße 

 

Wir sind übrigens derzeit ein sehr überschaubarer Kreis

 

https://doodle.com/poll/u2crgmkwwh8v2r8b

 

Edited by Thorsten (see edit history)
Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

 

Zitat

Frage:

Kommt jemand mit dem Auto und könnte dies an der Malzfabrik stehen lassen, damit wir dort nachts das Equipment deponieren können?


Kommando zurück - Plan B

Ich komme mit dem Pkw, wohne im Hotel und nehme dann die Projektoren nachts mit dem Taxi mit, d.h. Problem gelöst.

 

Edited by Thorsten (see edit history)
  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Thorsten:

 


Kommando zurück - Plan B

Ich komme mit dem Pkw, wohne im Hotel und nehme dann die Projektoren nachts mit dem Taxi mit, d.h. Problem gelöst.

 

 

Super, es freut mich, dass Du eine Lösung gefunden hast. 

Link to post
Share on other sites

Hallo Filmer und Filmsammler,

wie schon angekündigt, habe ich zum 13.11.2020 ab 18 Uhr einen Tisch beim Hax´n Wirt reserviert. 9 Teilnehmer haben sich für die Malzfabrik am 14.11.2020 angemeldet. Ich würde gerne wissen, wer von den Malzfabrik Teilnehmer auch am Freitag, den 13.11. auch zum Hax´n Wirt kommen möchte. Erbitte Antwort.

Gruß

Joachim     

Link to post
Share on other sites

Hallo Joachim,

 

ich fürchte, bei der derzeitigen Corona-Entwicklung wird sich die Frage stellen, ob das Treffen überhaupt stattfinden kann.

 

Momentan ist ja ein ziemliches Durcheinander, was das innerdeutsche Reisen (und Rückreisen) angeht, teilweise gibt es Beherbergungsverbote, etc.

 

Ich denke, wir (von auswärts) können das nur kurzfristig sagen.

 

Hofffen wir das beste,

Thomas

  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites

Stand jetzt gilt wohl in Berlin jetzt doch ein Beherbergungsverbot für Reisende aus deutschen Risikogebieten (z.B. aus Düsseldorf, also ich) wenn man keinen negativen Test vorweist.


->Info

 

Weiteres Problem ist (aktuell), daß nach 23Uhr nur maximal 10 Personen aus maximal 2 verschiedenen Haushalten zusammen sein dürfen. Ich gehe davon aus, das Vermieter entsprechender Räumlichkeiten (also in unserem Fall die Malzfabrik) angehalten/ verpflichtet sind, jenes zu überprüfen.

 

Fazit: Das kann sich natürlich bis Mitte November noch in alle mögliche Richtungen entwickeln.
 

Bleibt die Frage: Warten wir ab und hoffen, oder sagen wir final ab?

 

Absagen wäre aktuell noch kostenfrei, da ich noch keinen Mietvertrag habe und der Termin nur seitens der Malzfabrik geblockt ist.

 

Was meint ihr....

Link to post
Share on other sites

Ich schließe mich Patrick an, bei uns in Bochum sind wir heute über dem "magischen" Wert von 50 Ansteckungen, die Prognosen weisen leider nach oben.

 

So schwer es fallen mag, wir müssen momentan auf bessere Zeiten hoffen.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.