Jump to content

Das Kinosterben geht weiter


SchumiFV
 Share

Recommended Posts

Paradox12 schrieb:

Das Regina 2000 in Ellwangen........leider wurde letzen Monat eingebrochen und vieles Zerstört........

Deine Recherchen lassen zu wünschen übrig.

Leider nicht im letzten Monat, sondern bereits Mitte März wurde dort eingebrochen. Laut den Online-Medien-Berichten zufolge wurden dort zwei Tresore aufgeflext und Bargeld entnommen.

Ellwangen scheint ein gefährliches Pflaster zu sein. Laut einem Polizeibericht zufolge ist auf dem Parkplatz des Kinos am 7.5.2012 ein Daimler der S-Klasse gestohlen worden.

 

Paradox12 schrieb weiter:

........keine Versicherung keine Alarmanlage.

Entweder Du kennst den Inhaber des Kinos sehr gut oder Du bist von der Konkurrenz und betreibst offenkundig "Rufmord".

Mit solchen Behauptungen solltest Du sehr vorsichtig sein. Der Schuss kann nach hinten losgehen.

 

Überlege in Zukunft sehr genau, was Du hier im Forum schreibst.

 

Gruss

Maximum

Link to comment
Share on other sites

Entweder Du kennst den Inhaber des Kinos sehr gut oder Du bist von der Konkurrenz und betreibst offenkundig "Rufmord".

Mit solchen Behauptungen solltest Du sehr vorsichtig sein. Der Schuss kann nach hinten losgehen.

 

Überlege in Zukunft sehr genau, was Du hier im Forum schreibst.

 

 

Was soll denn dieser Quark? Wie kann man aus diesen Sätzen

 

Das Regina 2000 in Ellwangen Boomt der Besitzer (über 70) hat gut reininvestiert und 3 Neue Grosse säle dazugebaut ,man kann über eine Tastatur was bestellen,alle Grosse säle haben Dolby digital und Paare sitze und 3D Fähig ab Donnerstags dort einen Platz finden ist schwer,leider wurde letzen Monat eingebrochen und vieles Zerstört ,keine Versicherung keine Alarmanlage.

 

 

so eine Reaktion rechtfertigen, geht's Dir noch gut?

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Eben gerade in den Nachrichten der regionalen Presse gefunden:

http://www.ostsee-zeitung.de/rostock/index_artikel_komplett.phtml?SID=c11746f33a7cb17e541d1f779ed97dc0&param=news&id=3494607

 

Das traditionsreiche "Hansa-Theater" - ehemaliges 70mm-Kino des damaligen Bezirkes Rostock in der DDR - ist dicht.

Bis zuletzt wurden im den Drei-Saal-Haus noch Reprisen und besondere Filme gezeigt.

 

Wirklich schade um das - im nordischen Backsteinstil erbaute - Haus, dessen Zukunft nun ungewiss ist. :mad:

Link to comment
Share on other sites

 

Das traditionsreiche "Hansa-Theater" - ehemaliges 70mm-Kino des damaligen Bezirkes Rostock in der DDR - ist dicht.

Bis zuletzt wurden im den Drei-Saal-Haus noch Reprisen und besondere Filme gezeigt.

 

Das Hansa ist bzw. war ein wunderschönes Kino mit 4 Sälen.

 

Ein passender Artikel findet sich hier:

http://www.rostock-heute.de/kino-hansa-filmpalast-schliesst/48728

Link to comment
Share on other sites

Das Hansa ist bzw. war ein wunderschönes Kino mit 4 Sälen.

 

Ein passender Artikel findet sich hier:

http://www.rostock-heute.de/kino-hansa-filmpalast-schliesst/48728

Stimmt, ich korrigiere mich ... 4-Saal-Kino.

Aber leider ändert das nichts an der Tatsache, dass dieses Haus nun geschlossen wird bzw. schon ist. :blink: :angry:

 

Habe selber in den 70er und 80er Jahren so manchen 70mm-Film vorgeführt.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Freunde schade um das Hansa Theather. Aber was mir aufgefallen ist es ist wieder mal ein CineStar Kino. Die scheinen ja ihre Kinos solange zu Betreiben und nichts drinne zu machen und sobald höhere Innvestitionen fällig werden für moderniesierung und Renovierung werden die Kinos einfach dicht gemacht. Das ist natürlich auch nicht die feine Art. Es haben ja schon einige diverse Kinos der CineStar Gruppe zu gemacht und wenn man nachliest immer das selbe zu gemacht wegen zu hohe Investiotionen für Moderniesierungsmaßnahmen.

 

Gruß Peter

Link to comment
Share on other sites

Hallo Freunde schade um das Hansa Theather. Aber was mir aufgefallen ist es ist wieder mal ein CineStar Kino. Die scheinen ja ihre Kinos solange zu Betreiben und nichts drinne zu machen und sobald höhere Innvestitionen fällig werden für moderniesierung und Renovierung werden die Kinos einfach dicht gemacht. Das ist natürlich auch nicht die feine Art. Es haben ja schon einige diverse Kinos der CineStar Gruppe zu gemacht und wenn man nachliest immer das selbe zu gemacht wegen zu hohe Investiotionen für Moderniesierungsmaßnahmen.

 

Gruß Peter

 

So ähnlich sehe ich das auch, wobei das erst massiv in Erscheinung getreten ist, nachdem die beiden Kieft's raus sind und CS sich zu 100% in der Hand von AHL befindet. Die Australier wollen halt Geld sehen, aber nicht investieren. Auf Grund der Kosten für die anstehende Digitalisierung wird das in der Zukunft auch noch weitere Kinos in Städten mit einer Einwohnerzahl unter 100 tsd. treffen.

 

Wer weiß wie sich das in Zukunft mit CXX und Vue entwickelt...

Link to comment
Share on other sites

Wer weiß wie sich das in Zukunft mit CXX und Vue entwickelt...

 

 

 

CXX ist da schon weiter, die haben doch den ganzen "Altbestand" schon abgestoßen.

 

 

Auf Grund der Kosten für die anstehende Digitalisierung wird das in der Zukunft auch noch weitere Kinos in Städten mit einer Einwohnerzahl unter 100 tsd. treffen.

 

Solange CS dort keine weiten Häuser betreibt bzw. nicht, wie leider in Rostock, Eigentümer der Immobilie ist

haben diese Häuser eventuell unter einem neuen örtlichen Betreiber eine bessere Überlebenschance.

 

Gruß

HAPAHE

Link to comment
Share on other sites

CXX ist da schon weiter, die haben doch den ganzen "Altbestand" schon abgestoßen.

...

 

Dafür hatte CS wohl den grösseren Anteil an "Altlasten". Begründet aus den Anfang der 90er übernommenen Kinos in der DDR und zudem kam 2003 die Übernahme eines Großteils der UFA-Kinos, die auch nicht alle das Nonplusultra darstellten.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • 1 month later...
  • 5 weeks later...

Kur Theater Bad Soden (Hessen) schließt zum Jahresende.

Das 2km entfernte Kinopolis und das Rauchverbot 2007 haben dem Kino engültig die Geschäfte kaputt gemacht.

Dem Kino und seinem Betreiber bin ich seit Jahren verbunden und habe viele Stunden in seinen Kinos verbracht, mit allen Höhen und Tiefen.

Es tut mir sehr leid für das Kino und dem Betreiber. Da er auch hier im Forum aktiv ist äußert er sich bestimmt zu dem Thema noch.........

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

So......nun hat es mich auch erwischt!Ich bekomme meinen Mietvertrag nicht verlängert und kann auch kein neues Kino übernehmen wo ich viel investieren muss.

Man hört nun immer öfter, das eigentlich ganz gut laufende Kinos zu machen, weil sie die Mittel für dieDigitalisierung nicht aufbringen können.Nun....ich habe die Möglichkeit 3 Säle mit Digitaltechnik auszustatten (1x3D) hab aber bald kein Kino mehr.

Wer also ein Kino hat oder einen kennt der eins hat oder mir einen Tipp geben kann möchte sich doch bitte über PNMelden.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hier im Rhein Main Gebiet gibt es auch einige Kinos, die die letzten Monate/Jahre geschlossen wurden und noch einen Betreiber suchen.......

Allerdings natürlich auch alle noch ohne Digital.......

Link to comment
Share on other sites

1351185280[/url]' post='176082']

Hier im Rhein Main Gebiet gibt es auch einige Kinos, die die letzten Monate/Jahre geschlossen wurden und noch einen Betreiber suchen.......

Allerdings natürlich auch alle noch ohne Digital.......

 

Genau das suche ich. Die digitalen Anlagen habe ich ja.

Link to comment
Share on other sites

In Holzminden tut sich absolut nichts, auch das Deutsche Haus in Höxter, 5 Minuten von Holzminden entfernt ist geschlossen. die Einrichtung etc. ist noch vorhanden, allerdings nicht digital umgerüstet. I Es sind 2 oder 3 Säle in der Fußgängerzone. Interessenten sollten sich an die Stadt Höxter wenden, die Kontakt mit dem Eigentümer des Gebäudes vermitteln kann. Es gibt, soweit ich weiß, eine Initiative, die den Kinobetrieb untersützen will (Förderverein ?).

Link to comment
Share on other sites

In Holzminden tut sich absolut nichts, auch das Deutsche Haus in Höxter, 5 Minuten von Holzminden entfernt ist geschlossen. die Einrichtung etc. ist noch vorhanden, allerdings nicht digital umgerüstet. I Es sind 2 oder 3 Säle in der Fußgängerzone. Interessenten sollten sich an die Stadt Höxter wenden, die Kontakt mit dem Eigentümer des Gebäudes vermitteln kann. Es gibt, soweit ich weiß, eine Initiative, die den Kinobetrieb untersützen will (Förderverein ?).

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.