Jump to content

10,000 BC


UlliTD

Recommended Posts

Jemand den Artikel auf Spiegel-Online gelesen? ...

 

Da kommt 10,000 BC ja nicht gerade gut bei weg...

 

Ich frag mich zwar, was der Autor mit Tokio Hotel - Vergleichen bezweckt... aber der Tenor ist halt schlecht...

 

Interessant ist das Interview dazu vor ein paar Tagen, ob Emmerich nicht mal einen Flop landen wird und meinte dazu ja, das das so sicher käme, wie das Amen in der Kirche... In der Hoffnung, daß das jetzt nicht dann der 10,000 BC sein wird, den hab ich nämlich im Start *seufz*

 

Jemand den schon gesehen hier!?

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 67
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Habe mir das Machwerk letzte Woche angeschaut. Eine Zumutung! Aber das rührt vermutlich daher, dass Meister Emmerich in seiner Jugend einfach zuviele Filme konsumiert hat und daher praktisch jedes greifbare Klischee in seinen neuesten Film eingebaut hat. Zugegeben: die Trickaufnahmen sehen teilweise sehr ordentlich aus. Aber das macht noch keinen Film aus. Hinzu kommt noch ein großer orchestraler Score, der absolut nicht überzeugt, sondern mich ständig an die Klangzaubereien aus dem Stalle eines Herrn Zimmer erinnert - und das meine ich nicht im positiven Sinn. 2008 hat seinen wirklich schlechten Film also schon gefunden: 10.000 BC.

 

Aber das ist nur meine ganz persönliche Meinung (die viele meiner Kollegen mit mir teilen!)

Link to comment
Share on other sites

"Machwerk" ist ja ein hartes Wort. Was nicht sagen soll, daß es nicht warscheinlich sogar zuträfe.:lol:

 

Das Plakat läßt eine Melange aus "300", "Herr der Ringe" und "Am Anfang war das Feuer" erwarten. Blasse, statisch dümpelnde Mimen und groteske Fantasy-Wesen könnten allesamt aus dem Computer stammen - zumindest, wenn man den Trailer beschaut: http://www.trailerseite.de/archiv/trail...ailer.html

 

Und immerzu diesen Helden, Übermenschen, Weltenretter, geborenen Krieger und langweiligen Prinzessinnen. Und Zimmer ist ja ganz tiefer Musikschund.

 

Allerdings gefiel mir THE DAY AFTER TOMORROW in weiten Teilen - und trotz aller Infantilität - recht gut: hervorragend umgesetzte Spezialeffekte (im Gegensatz zur Zappelei und Unschärfe bei Jackson oder Lucas) und ein brauchbar hergestelles Digital Intermediate, das damals relativ gute Kopien ermöglichte.

Link to comment
Share on other sites

also the day after tomorrow ist ja wohl der allergrößte schund....

 

eine story, die unglaubwürdig ist - mann braucht ein paar tage zu fuß durch die usa (grob geschildert), flugbenzin friert in einem geheizten hubschrauber in sekunden ein, aber die menschen könnte da noch ne badehose anhaben ohne das was passiert. etc.

 

also ehrlich... bis auf die grundüberlegung des themas ist an dem film nix, was irgendwie realistisch erscheinen könnte (und da hab ich vermutlich auch nur von wetterzusammenhängen zu wenig ahnung......)

Link to comment
Share on other sites

Das mutierte Säbelzahn-Erdhörnchen auf dem Emmerich-Plakat ist ja ganz nett. Vor vierzig Jahren (ONE MILLION YEARS B.C.) reichte noch dieser Spezialeffekt, um die Kinos zu füllen:

 

MFOne-Million-Years-BC--C10101932.jpeg

img_4.jpg

B0000VH8M2.01-A2X3FMBNSRPS6U.LZZZZZZZ.jpg

 

Schöne Grüße an auch an Senta Berger - dieser Film hat sich um die Verbreitung des Wortes "Schmackofatz!" verdient gemacht!

 

piccolo3196.jpg

 

Nicht ganz so sexy, aber dafür sehr, sehr lustig:

 

403px-L%26H_Flying_Elelphants_1928.jpg

Link to comment
Share on other sites

Ähm - die Berger mit dem Stöckchen da auf dem digitalen Bild: das is die Vorschau für "Die schönste Transe unter dem Sternentor"?

Emmerich dreht seit Jahren dran. Sprit friert nicht ein, sondern landet ganz woanders. Technisch komplex.

 

Das gilt auch für das Fantasy-Genre: es nährt sich selbst. :roll:

Link to comment
Share on other sites

Wir haben den Fim auch zum Start heute. Gott sei Dank ist es völlig wurscht ob ihr den Film gut findet oder nicht. Auch mein Geschmack spielt da keine Rolle. Asterix ist auch schei.... und bringt mir am WE gutes Geld. Was hier im tread als negativ aufgelistet wird sind die Zutaten für "gutes" Kino: Musik wie von Zimmer, bombastisch anmutende Kulisse und große "böse" Urzeitviecher! Der Film hatg also alles was heute "man" gerne sieht

Link to comment
Share on other sites

Das mutierte Säbelzahn-Erdhörnchen auf dem Emmerich-Plakat ist ja ganz nett. Vor vierzig Jahren (ONE MILLION YEARS B.C.) reichte noch dieser Spezialeffekt, um die Kinos zu füllen:

 

MFOne-Million-Years-BC--C10101932.jpeg

img_4.jpg

B0000VH8M2.01-A2X3FMBNSRPS6U.LZZZZZZZ.jpg

 

Schöne Grüße an auch an Senta Berger - dieser Film hat sich um die Verbreitung des Wortes "Schmackofatz!" verdient gemacht!

 

piccolo3196.jpg

 

Nicht ganz so sexy, aber dafür sehr, sehr lustig:

 

403px-L%26H_Flying_Elelphants_1928.jpg

 

hmmm... also ich finde man sollte die Spezialeffekte noch mit SCHLAMM einreiben...

Link to comment
Share on other sites

mieser film!

die schätzungen unserer zentrale wurden von 3 mio auf 1 mio gesenkt...!

 

Nur 1 Millionen? Dann wäre dieser Film der erste Flop des Jahres 2008. 8)

 

*hust*

1 million ein flop?

*hust*

 

viele kleine dokumentationen sind froh wenn sie 40.000 zuschauer bekommen....

Link to comment
Share on other sites

Stimmt natürlich, nur diese Dokus kosten in der Herstellung weitaus weniger als dieser Film. Bei 1 Millionen Besuchern würde sicherlich auch die Warner von einem Flop sprechen.

Link to comment
Share on other sites

Bei 1 Millionen Besuchern würde sicherlich auch die Warner von einem Flop sprechen.

 

1 mio aus dem kino-release wären sicher zu wenig für die warner, aber mehr wird's nach meiner einschätzung auch nicht werden ... glaube nicht, dass das thema "greift".

 

nächster 3 mio film ist aber in sicht ... haltet Euch vor der "WELLE" ab 13.3. fest, die wird verdammt hoch und kräftig werden und einiges in die kassen spülen :-)

Link to comment
Share on other sites

Bei 1 Millionen Besuchern würde sicherlich auch die Warner von einem Flop sprechen.

 

1 mio aus dem kino-release wären sicher zu wenig für die warner, aber mehr wird's nach meiner einschätzung auch nicht werden ... glaube nicht, dass das thema "greift".

 

nächster 3 mio film ist aber in sicht ... haltet Euch vor der "WELLE" ab 13.3. fest, die wird verdammt hoch und kräftig werden und einiges in die kassen spülen :-)

 

3. Mill. die Welle ? Glaub das der ganz gut geht aber 3. Mill ?

Wie wird den Horten ??

Link to comment
Share on other sites

 

nächster 3 mio film ist aber in sicht ... haltet Euch vor der "WELLE" ab 13.3. fest, die wird verdammt hoch und kräftig werden und einiges in die kassen spülen :-)

 

Schade, dass die Const den so klein startet, wir kriegen keine Startkopie. Dabei wäre der geradezu ideal für Schulvorstellungen.

Link to comment
Share on other sites

Bei 1 Millionen Besuchern würde sicherlich auch die Warner von einem Flop sprechen.

 

1 mio aus dem kino-release wären sicher zu wenig für die warner, aber mehr wird's nach meiner einschätzung auch nicht werden ... glaube nicht, dass das thema "greift".

 

nächster 3 mio film ist aber in sicht ... haltet Euch vor der "WELLE" ab 13.3. fest, die wird verdammt hoch und kräftig werden und einiges in die kassen spülen :-)

 

Sehe ich auch so. Wir haben ab nächsten Donnerstag fast täglich vormittags Sondervorstellungen für Schulklassen-die Nachfrage ist riesig und der Film soll auch richtig gut sein.

 

Horton spricht vom Trailer her eher ein sehr junges Publikum an, ob das DER große Blockbuster wird denke ich eher nicht.

Link to comment
Share on other sites

Hm, die welle hätte ich zwar auch gerne, jedoch bekomme ich die nicht :((((

 

Horton dürfte zumindest bei uns schon ganz gut laufen, obwohl ich grade wegen DWK5 ziemlich verzweifelt bin... es kommt keiner mehr. (und das meine ich z.T. leider wörtlich).....

1. Woche richtig klasse gelaufen (immer im Bundesvergleich gesehen)

2. Woche mehr als grottig

3. Woche ????

 

Ich hoffe nur, daß 10,000 BC dann gut läuft... Gesehen habe ich ihn noch nicht. *toi toi toi*

Link to comment
Share on other sites

Hm, die welle hätte ich zwar auch gerne, jedoch bekomme ich die nicht :((((

 

Horton dürfte zumindest bei uns schon ganz gut laufen, obwohl ich grade wegen DWK5 ziemlich verzweifelt bin... es kommt keiner mehr. (und das meine ich z.T. leider wörtlich).....

1. Woche richtig klasse gelaufen (immer im Bundesvergleich gesehen)

2. Woche mehr als grottig

3. Woche ????

 

Ich hoffe nur, daß 10,000 BC dann gut läuft... Gesehen habe ich ihn noch nicht. *toi toi toi*

 

der 10000 wird nur "10 " es sei denn es kommt ein Wunder . Mist !!! Bei der Wellle kommt nicht jeder ran , wieder mal richtig blöd oder wie immer in dem Jahr ; wer viele Leinwende hat ist gut dran

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.