Jump to content

Neulich an der Kinokasse...


Jens-D
 Share

Recommended Posts

Nicht an der Kinokasse, aber im Gastronomiebereich des Kinos.

 

Gespräch zwischen dem Barkeeper und einem Kind das mit seiner Mutter wartet bis die Vorstellung beginnt.

 

Kind: Meine Mutter hat schon einen Freund.

Barkeeper: Ehrlich? Und was macht der?

Kind: Der ist jetzt bei seiner Frau!

 

Soviel zur Ehrlichkeit aus Kindermund...

Link to comment
Share on other sites

Woa, happyhonkman, ich muss schon sagen, dass die beiden noch leben... respekt :wink:

 

Das die noch leben ist Happyhonkman zu verdanken, ich bin nämlich die genervte Kassenkraft und ich hätte die zwei gekillt. Sowas beschränktes!

 

Selbiger Abend brachte aber noch weitere Perlen:

 

Kunde: "Zwei mal The Crow"

Ich: "Was für einen Film?"

(sollte Saw 2 sein)

 

 

Kund: "Zweimal den Film mit Harrison Ford"

Ich: "Was für einen Film?"

Kunde: "Na den, wo Harrison Ford die Hauptrolle spielt"

Ich: "Tut mir leid, ich weiß jetzt leider nicht was sie meinen"

Kunde: "Na diesen Polit-Thriller"

Ich: "Meinen Sie Syriana mit George Clooney?"

Kunde: "Na dann den eben"

 

 

Hallo!

 

 

Über Sinn und Unsinn der ganzen Sache gehts mir jetzt nicht, aber die an der Kasse machen das nicht unbedingt aus Jux und Dollerei weil sie soviel Spaß dran haben, sondern sie müssen ganz einfach so handeln um sich selbst und ihren Arbeitgeber zu schützen.

 

Das kannst Du laut sagen! Macht ehrlich keinen Spaß sich regelmäßig ankeifen zu lassen, nur weil ein Gör zu jung ist. Ich hab allein bei Kill Bill Vol. 1 in unserem Kino DREI Polizeikontrollen erlebt!

 

 

 

Da fällt mir noch ein Genie bei Garfield ein

 

Telefon Klingelt

Ich: "Kinocenter ..... Hallo?"

Kunde: "Hallo, wann ist denn die 17Uhr Vorstellung von Garfield?"

Ich: "Um 17 Uhr"

Kunde: "Danke"

*klick*

 

 

 

Toll finde ich auch die Kerle die zur Kasse kommen, ihre Karten kaufen und einen dann fragen ob man den Film mitschaut.

Ja klar, ich sitz zum Spaß an der Kasse, nicht weil ich gerade in der Arbeit bin und mein größter Wunsch ist es, allein mit fünf wildfremden Kerlen in einen Film zu gehen! Sicher!

 

 

 

Auch schon ne Weile her

Kunde kommt aus dem Kino geschossen: "Der Film ist total unscharf"

Ich: "Der muss so sein, dass ist ein Kunstfilm"

Daraufhin ist der Kunde sofort wieder wütend abgezogen

War erstens ein Actionfilm und zweitens war da nix unscharf!

 

 

Bei Daredevil

"Zweimal Der Evil bitte"

 

 

 

Ausweisalternativen:

Impfpass und EC Karte, unnötig zu sagen das beides von mir nicht akzeptiert wurde

 

 

Einmal liefen um 17.30Uhr von vier Filmen drei mit einer 16er Freigabe. Es kommen ein paar Pimpfe an die Kasse und wollen natürlich Karten für einen "bösen" Film.

Ich: "Klar, dann brauch ich nur noch Eure Ausweise"

Pimpfe: "Ham wir nicht dabei"

Ich: "Dann kann ich Euch leider nicht reinlassen, aber "Ferkels großes Abenteuer" läuft auch"

 

 

 

 

Ach ja, ein Highlight der letzten Zeit war definitiv der Einbrecher in unserem Kino.

Erst hat er sich beim Eintreten der Glastüre den Knöchel zertrümmert und dann als er den Fuß wieder aus der Scheibe gezogen hat, hat er sich mit dem Glas auch noch alle Sehen an der Ferse durchgeschnitten.

Link to comment
Share on other sites

ach ja, was auch noch ziemlich oft vorkommt: bei uns an der concession haben wir oberhalb plakate mit den jeweils aktuellen boxen und angeboten, aber so weit vorne, dass wir sie nicht sehen können. also, jeder zweite kunde: das da bitte! und zeigt hinauf

 

rätselraten ist angesagt :wink:

Link to comment
Share on other sites

Bei uns liegt das alles unter Glas:

Einmal das da! - auch mit ohne fingerzeigen

Zwei von den Chipstüten/Gummibärchen - jeweils 2 Sorten stehen zur Wahl

'n Ballisto bitte - 3 Sorten liegen aus, aber immerhin nett formuliert

Ich will so'n Saft - 4 Sorten

 

am eindeutigsten ist immer noch: Ich nehm' ne Packung Nüsse...

 

Es gibt auch Zeitgenosen, wo die Zeit oder so stehengeblieben sein muß. Zwei unserer Kunden kaufen grundsätzlich nur: 'zwei Raider bitte'

 

Und was die Bälger betrifft: lesen können die alle schon, aber außer Cola kommt kein Wort über ihre Lippen, auf alles andere wird grundsätzlich nur 'gezeigt'

Link to comment
Share on other sites

Neulich bei uns 2 Mädels auf dem Weg zur Theke. Schauen zum Popcorn rüber, die eine zur anderen: "Bestell aber nicht wieder eine kleine Pommes". Sie: "Nee, ich bestelle schon Popcorn."

An der Theke dann... (Der Klassiker) "Eine normale Pommes"

Link to comment
Share on other sites

Wie die meisten Kinos haben wir für Filme mit Überlänge einen Preisaufschlag von 50Cent, dass steht auch auf dem Preisschild neben der Kasse. Vor einiger Zeit kommen zwei Kerle so Anfang 30 zu mir und wollen Karten kaufen

 

Kerl 1: (deutet auf´s Preisschild) "Ey guck ma, bei Überlänge 50 Cent Preisaufschlag"

Kerl 2: "Ja, bei Überlänge hier!" (und deutet zwischen seine Beine)

Ich: "Ja, stimmt, hat noch nie wer zahlen müssen!"

 

Die waren relativ schnell im Saal verschwunden!

Link to comment
Share on other sites

Nicht an der Kinokasse, aber im Gastronomiebereich des Kinos.

 

Gespräch zwischen dem Barkeeper und einem Kind das mit seiner Mutter wartet bis die Vorstellung beginnt.

 

Kind: Meine Mutter hat schon einen Freund.

Barkeeper: Ehrlich? Und was macht der?

Kind: Der ist jetzt bei seiner Frau!

 

Soviel zur Ehrlichkeit aus Kindermund...

 

 

Erinnert mich irgendwie an die BILD-Werbung "Kindermund": "Guck mal Mami, die beiden machen das Selbe wie Du und Onkel Klaus" ;)

Link to comment
Share on other sites

Gestern Abend mal wieder das herrliche Theater wenn die Kasse mal eine Ausweiskontrolle macht. Die wollten "V wie Vendetta" sehen (FSK 16)

 

Die waren wohl alle so um die 21, haben sich tierisch aufgeführt. Die Theke hat dann leider ihren Kompetenzbereich ein wenig überschritten und dann nochmal nach Ausweisen gefragt (in dem Moment hätt ich sie auch killen können...).

 

Ich dann mit den Kunden eher zufällig auf dem Weg richtung Saal, hab versucht zu besänftigen...

 

"Also tut mir leid, aber wir machen diese Ausweiskontrollen nicht um euch zu verarschen, wenn uns wer zu jung vorkommt fragen wir halt nach..."

 

"Ne, verarschen tut ihr einen mit euren Preisen"

 

"Naja, die Preise sind für einen kleinen Betrieb so normal, bla bla bla Multiplexe ... Kette... günstiger etc. wir können es uns halt nicht leisten die Abendvorstellung für unter 8 Euro anzubieten" Halt das übliche gelaber wenn man seine Preise selber zu hoch findet aber halt grade den Betrieb vertreten muss.

 

"Ja andere Kinos können sich dafür aber einen Film wie Underworld leisten"

 

"An der Filmauswahl können wir nix ändern, das macht unser Chef..."

 

"Ihr seid doch alle scheisse"

 

Cassandraluna, wenn du das liest: *klick* ;)

Link to comment
Share on other sites

Cassandraluna, wenn du das liest: *klick* ;)

 

Ich sollte das Ding fest an der Kasse deponieren und dann schaun wir mal wie schnell wir bei 9999 sind.

Ohhhh man, da hätte ich aber nicht da sein dürfen gestern. Du weißt wie ich sein kann! Freundlich sein ist eine Sache, aber wenn einen einer nur noch blöd anredet, dann *grmpf* Aber dafür hab ich ja dann Dich, Du besänftigst mich und die Kunden :)

Link to comment
Share on other sites

Gestern Abend kommt so `ne Pelzmantel tragende, mit Klunkern behangene "Edeldame" und will in Syriana. Der Hauptfilm lief aber schon ca. 45 min. !!!!!, worauf ich sie auch hingewiesen habe. Außerdem sagte ich ihr, daß das ein ziemlich komplizierter Film sei und daß es eigentlich keinen Sinn hat jetzt noch da reinzugehen. Das war ihr aber egal, sie kaufte `ne Karte und verschwand im Saal. Nach ca. 20 min. kam sie wieder raus und fing an zu meckern, daß das ja gar kein "richtiger" Film mit einer zusammenhängenden Geschichte sei und wollte (wie sollte es anders sein) ihr Geld zurück...! :roll: Ich hab`ihr dann ausführlich erklärt, daß ich sie darauf hingewiesen habe, ja sogar davon abgeraten habe noch reinzugehen und, daß sie deshalb auf keinen Fall ihr Geld zurück bekommt!!! Naja, nach viel blabla is sie dann wutentbrannt abgezogen... :evil: :roll: Oh Mann, manche Leute.......! :roll:

Link to comment
Share on other sites

nach viel blabla is sie dann wutentbrannt abgezogen... :evil: :roll: Oh Mann, manche Leute.......! :roll:

 

wie bitte??? ... einen gast (aus was für gründen auch immer) wutentbrannt abziehen lassen - der seine wut auf Euer kino dann auch noch weiterpflegt und potenziert weitererzählt???? --- was ist denn das für ein verständnis von kinobetrieb und kundenpflege? - Hast Du Deinen job noch oder bist Du auch schon wutentbrannt abgezogen??

Link to comment
Share on other sites

Also bitte, wenn ich ihr mit "Engelszungen" erkläre, daß ich sie auf alles hingewiesen habe, sie aber trotzdem unbedingt rein wollte, dann den Film nicht kapiert und das Geld zurück will, ich wirklich freundlich und geduldig war, sie aber total motzig und unfreundlich....!!! Soll ich ihr Deiner Meinung nach die Füße küssen, sie mit Freikarten überhäufen und ihr am besten zur Entschädigung das doppelte Eintrittsgeld zurück geben, weil es ja eigentlich meine Schuld war, daß sie viel zu spät gekommen ist...?!!!!!!!!!! Ich mach meinen Job schon verdammt lange und weiß sehr genau wie wichtig "Kundenpflege" ist! Es gibt aber leidergottes Menschen, die warum auch immer, absolut uneinsichtig, unfreundlich, überheblich, etc. sind! Wenn Du solchen Menschen auch noch in den A.... kriechen willst, viel Spaß!!! Ich tu`s jedenfalls nicht!!!!!

Link to comment
Share on other sites

Also bitte, wenn ich ihr mit "Engelszungen" erkläre, daß ich sie auf alles hingewiesen habe, sie aber trotzdem unbedingt rein wollte, dann den Film nicht kapiert und das Geld zurück will, ich wirklich freundlich und geduldig war, sie aber total motzig und unfreundlich....!!! Soll ich ihr Deiner Meinung nach die Füße küssen, sie mit Freikarten überhäufen und ihr am besten zur Entschädigung das doppelte Eintrittsgeld zurück geben, weil es ja eigentlich meine Schuld war, daß sie viel zu spät gekommen ist...?!!!!!!!!!! Ich mach meinen Job schon verdammt lange und weiß sehr genau wie wichtig "Kundenpflege" ist! Es gibt aber leidergottes Menschen, die warum auch immer, absolut uneinsichtig, unfreundlich, überheblich, etc. sind! Wenn Du solchen Menschen auch noch in den A.... kriechen willst, viel Spaß!!! Ich tu`s jedenfalls nicht!!!!!

 

danke für die o.a. demonstration, wie Du mit kritik umgehen kannst, offensichtlich gar nicht ... wahrscheinlich hast Du der Dame genau soviel ausrufungszeichen und A.....-wörter entgegengeschleudert wie in Deinem o.a. text hier im forum ... kein wunder, dass die kundin wutenbrannt verschwand ... (und wohl nie wiederkommen wird).

 

 

ich empfehle Dir, kritik der kunden nie persönlich zu nehmen, sondern sich mit ruhe, höflichkeit, aufmerksamkeit um den geäußerten "mangel" zu kümmern und um abhilfe zu sorgen. Eine freikarte hätte in dem geschilderten fall wahrscheinlich dazu geführt, dass sich die kundin beachtet und umsorgt gefühlt hätte und ohne groll auf das kino (höchstens auf sich selbst, weil sie zu spät kam) gegangen wäre und mit der freikarte und evtl. zahlenden bekannten im schlepptau wiedergekommen wäre, sich an den freundlichen herrn (nämlich Dich) erinnert hätte und noch umsatz an der concession gelassen hätte.

 

es heißt nicht umsonst im volksmund: "der klügere gibt nach!" :-) ... ist auch stressfreier für alle und bedeutend besser fürs geschäft ...

Link to comment
Share on other sites

Naja, ich gebe zu, etwas angegriffen von Dir hab ich mich schon gefühlt, von Wegen: Ob ich denn meinen Job noch habe.... :oops:

Falls ich mit den vielen !!!!!!!! und dem A....-Wort über die Stränge geschlagen haben sollte, tut es mir leid! :lol:

Ich gebe Dir ja im Prinzip recht, daß man mit Diplomatie immer weiter kommt! Und ich bin ganz gewiss jemand, der der Freundlichkeit dem Kunden gegenüber höchste Priorität einräumt! Und glaube mir, ich war der Dame gegenüber ziemlich freundlich, besonders bevor sie die Karte gekauft hat, als ich ihr zu erklären versuchte, daß es eigentlich überhaupt keinen Sinn macht mit so viel Verspätung in diesen Film zu gehen... Es hätte mir schließlich auch egal sein können, Hauptsache Geld in der Kasse... Die Gute war aber von vorn herein sowas von Überheblich, so nach dem Motto: Laß das mal schön meine Sorge sein, ich bin schließlich Madame von und zu, und du nur so`n Arbeiter... Hinterher, als sie dann das Geld zurück wollte, war sie keineswegs einsichtig. Im Gegenteil, sie hat wirklich so getan als ob das ganze meine Schuld gewesen wäre, als ob ich den Film produziert hätte und für die "verwirrende" Story verantwortlich wäre. Als sie dann auch noch patzig wurde, weil sie das Geld nicht zurück bekam, hab ich wirklich keine Lust mehr gehabt ihr noch `ne Freikarte anzubieten...! Mein Eindruck war, daß die einfach nur ihren Frust ablassen wollte, da sehe ich echt nicht ein, daß ich das auch noch mit `ner FK "belohnen" soll! Tut mir leid! Und es fällt mir schwer zu glauben, daß Du das getan hättest, aber ich kenn Dich ja nicht... :wink:

Link to comment
Share on other sites

Kundenservice ist eine Sache, aber man muss sich auch nicht von jedem Kunden alles gefallen lassen. Hab neulich drei Jugendliche nicht in einen Film gelassen, weil sie zu jung waren. Zehn Minuten später tuft Mami an und keift mich zusammen. Ich hab´s ihr dann in aller Ruhe erklärt wieso die Gören da nicht reindurften, sie hat weiter gekeift, ich hab´s also nochtmal erklärt, da sie immer noch gekeift hat, wollte ich ein drittes Mal erklären, da sie dann aber beleidigend wurde, hab ich ohne ein weiteres Wort zu verlieren den Hörer aufgelegt und für den Fall einer Beschwerde meine Chefin angerufen. Diese hat mir dann auch nochmal Recht gegeben. Alles muss man sich nicht gefallen lassen! Man ist in so einem Betrieb eh schon hart im nehmen, aber es gibt einfach gewisse Grenzen!

Der Pelzmantel Tusse hätte ich ihr Geld wahrscheinlich auch zurückgegeben, bzw. hätte meinen Chef deswegen gefragt, aber die richtige Reaktion um sich nicht auf der Nase rumtanzen zu lassen wäre ganz klar, kein Geld zurück! Man muss halt immer versuchen das kleinere Übel abzuwägen. Bzw. auch schaun wie groß die Konkurrenz im entsprechenden Ort ist. In einer Kleinstadt mit einem Kino, wo man außer Konkurrenz liegt, kann man sich evtl. mehr erlauben als in einem Ort wie Berlin, wo ein Kino ans nächste grenzt!

Link to comment
Share on other sites

Preston sturges schrieb:

 

wie bitte??? ... einen gast (aus was für gründen auch immer) wutentbrannt abziehen lassen - der seine wut auf Euer kino dann auch noch weiterpflegt und potenziert weitererzählt???? --- was ist denn das für ein verständnis von kinobetrieb und kundenpflege? - Hast Du Deinen job noch oder bist Du auch schon wutentbrannt abgezogen?

 

 

 

Also das kann ich ja jetzt nicht glauben.

Mich vor dem Kunden noch nackig zu machen und denunzieren zu lassen, nur damit sie doch noch mal wiederkommt, das kann es echt nicht sein. wenn man dem kunden gegenüber von anfang an ehrlich ist und es ihn nun gar nicht interessiert, ist es nicht dem personal anzulasten.

Da finde ich es nur gerecht das Geld einzubehalten und keine FK zu geben.

Dann kann man ja direkt eine Geldzurückgarantie auf die Eintrittskarte geben. Aber da ist dann der Geschäftssinn wieder da.

 

Wenn man auf den Kunden zugeht und ihm unberechtigter weise noch Honig ums Maul schmiert kommt er zwar wieder, wird euch aber öfter mal versuchen zu verarschen, und bringt gleichzeitig noch Leute mit die es ihm gleichtun.

 

Das ist mit sicherheit nicht im Sinne des Chefs. Irgendwo ist die Grenze des Guten willens aber überschritten.

 

@ Projektorkopf: In meinen Augen hast du 100% richtig reagiert.

Link to comment
Share on other sites

Mal ne Frage in die Runde .

Kommt es bei euch auch schon mal vor das irgendwelche Kiddies meinen sie müssen die Bühne besteigen und an der Leinwand rumzugrabbeln ?

 

Heute in der Felix Vorstellung haben doch tatsächlich die Eltern ihre Kleinen auch noch hochgehoben und auf die Bühne gestellt um nach Filmende mal ein bischen an der Leinwand rumzugrabbeln.

Das ist bei mir ein wunder Punkt , da werde ich glatt zum Tier.

Hab das vom BR aus gesehen und einfach mal schnell den Vorhang zugefahren. Am liebsten hätte ich diese Eltern in der Luft zerrissen vor Wut , hab es mir dann aber verkniffen.

 

deshalb mal die Frage ob es bei euch schon mal vorgekommen ist und wie ihr darauf reagiert.

 

cu

Link to comment
Share on other sites

Oooohhhjaaaah, das kenn ich... Auch immer schön, wenn die Kiddies vor der Vorstellung zwischen Vorhang und Leinwand verstecken spielen, dabei lustig am Vorhang zerren und mit schokolade- (oder was auch immer) - verschmierten Griffeln auf der Leinwand rumpatschen... Oder während des Abspanns "Buchstabenfangen" spielen... Viele Eltern finden das dann ja sooowas von putzig... :roll:

Ich geh`dann in den Saal und bitte die Eltern den Kindern zu erklären, daß sie das doch bitteschön sein lassen möchten und erwähne beiläufig wie viel so`ne Leinwand/Vorhang kostet... Das funktioniert meistens... :twisted: :wink: :twisted:

Link to comment
Share on other sites

Mal ne Frage in die Runde .

Kommt es bei euch auch schon mal vor das irgendwelche Kiddies meinen sie müssen die Bühne besteigen und an der Leinwand rumzugrabbeln ?

 

Ich hab das mal erlebt als ich privat in unserem Kino war um Shrek 2 anzugucken. Da fingen die Gören dann an in die Leinwand zu schlagen und die Eltern standen daneben. Nun ja, zuschaun kann man ja nicht, also hab ich mit meinem "Engelsstimmchen" einmal von der letzten Reihe bis zur Leinwand vor gebrüllt und ich kann wirklich verdammt laut sein. Da war dann Ruhe mit rumgrabbeln und reinhaun und die sind verschwunden. Der ganze Saal hat mich zwar blöd angeschaut, aber das ist mir egal!

Link to comment
Share on other sites

Absolut, auch wenn man privat im Kino ist, vor allem im "eigenen", sollte man präsent sein, wenn nötig.

Leinwand-Gegrapsche kommt bei uns nicht so oft vor, zumindest Freitag/Samstag ;) Aber was die Leute gerne machen, ist Popcornkerne gegen das Tuch zu spucken, und anderes undefinierbares Zeug. Echt seltsam was da manchmal klebt, und vor allem, die Härte ist, dass man das Zeuch nur bei bestimmtem Lichteinfall und besonderem Blickwinkel sieht... .

 

Achja, heute, Spätvorstellung...

 

Also Vendetta ist finde ich nicht ein so sehr oberflächlicher Film bei dem man schon irgendwie "da" sein muss um ihm zu folgen, aber kann man das nach 13 Flaschen Bier auf 3 Personen verteilt??? Als ich nach der Vorstellung aufräumen war, dachte ich, ich kollaBier gleich :D

Einnahmentechnisch sind solche Kunden natürlich der Oberhammer, wär schön wenn es noch mehr gäbe die so viel Kohle an der Theke lassen ;)

Link to comment
Share on other sites

Hab das einmal erlebt das Kids an meiner großen Leinwand rumspielen. Einmal Kaschierung von WS auf CS und wieder zurück und die Ventilatoren der Nebelanlage kurz einschalten bewirkte das die Eltern ihre Kids wieder ganz schnell einsammelten 8)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.